Einspritzdüsen OM 352

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Jimmy
süchtig
Beiträge: 616
Registriert: 2011-07-19 14:39:14
Wohnort: Starnberg

Re: Einspritzdüsen OM 352

#31 Beitrag von Jimmy » 2018-03-14 15:15:28

John hat geschrieben:
Manchmal frage ich mich auch weshalb viele leute irgendwas verbessern wollen statt einfach das bessere zu kaufen.


Meine Antwort wäre dazu:

Weil es Spaß macht. :spiel: :wub:


Gruß,
Jimmy

janovic_x
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2016-10-23 18:02:33

Re: Einspritzdüsen OM 352

#32 Beitrag von janovic_x » 2018-03-14 17:03:38

Über die verschiedenen Düsen wurde ja vermutlich schon genug geschrieben. Ich habe gerade das selbe Problem an einem Düsenexot (bzw. gibt es Einsätze aber nur für 130 Euro das Stück aufwärts, das ist bei einem 6 Zylinder natürlich heftig)!

Ich suche also Ersatz und schaue natürlich auf "Winkel/Flächeninhalt Spritzlöcher/.." und bin auch dabei auf das Düsenbuch gestoßen (Gibt es im Bosch Classic Automotive Portal)!
Dort kann man auch suchen nach Düsen z.b. "DLLA150S*" und dann kann man sich alle Düsenanzeigen lassen und selbst vergleichen, oder je nachdem was man sucht!

Hier ein Auszug aus dem Buch:
Bild

**Quelle: Bosch Automotive Classic Portal!
(Wenn es verboten ist das hier einzufügen bitte löschen!!!! Auf der Website von Bosch steht nur: nicht zu kommerziellen Zwecken .. äh... ich kenn nur copyleft :angel: )

Benutzeravatar
naumi0
Überholer
Beiträge: 214
Registriert: 2010-02-14 21:10:31
Wohnort: 63654 Büdingen

Re: Einspritzdüsen OM 352

#33 Beitrag von naumi0 » 2018-03-14 17:41:24

Hallo Janovic,
diese Liste habe ich mir schon ausgedruckt und bin auch am Vergleichen.
Ich bin gerade noch am Vergleichen von Hub und Druckstufe.
Zum anschauen der Liste muss man sich anmelden ( kostet nichts)
http://www.bosch-automotive-tradition.c ... DE_OEM_OEM
Grüße Stefan
Ständig müssen wir kaufen, wegwerfen, kaufen
Es ist unser Leben, das wir verschwenden
Denn wenn wir etwas kaufen, bezahlen wir nicht mit Geld
Wir bezahlen mit unserer Lebenszeit, die wir aufwenden mussten,
um dieses Geld zu verdienen.
Der Unterschied ist:Leben lässt sich nicht kaufen
Es vergeht einfach
Es ist schrecklich, dein Leben zu verschwenden,
indem du deine Freiheit verlierst.

Jose Mujica

janovic_x
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2016-10-23 18:02:33

Re: Einspritzdüsen OM 352

#34 Beitrag von janovic_x » 2018-03-14 18:15:16

Ja anmelden, aber wie gesagt, kostenlos! Eine sehr interessante Seite sowieso für alle Boschnummer / Vergleichsnummern etc. für Maße / Daten / etc.


Zurück zum Thema:
Ich frage mich noch zwei Dinge:
-Druckstufe, wie mit berücksichtigen?
-Länge der Spritzlöcher, wie mit berücksichtigen?

Benutzeravatar
naumi0
Überholer
Beiträge: 214
Registriert: 2010-02-14 21:10:31
Wohnort: 63654 Büdingen

Re: Einspritzdüsen OM 352

#35 Beitrag von naumi0 » 2018-03-14 18:25:32

4loch.jpeg
5loch.jpeg
So hier mal mein Ergebnis:

Wir fahren einen 917 nachgerüstet mit Ladeluftkühler und angepasster Einspritzpumpe ( LDA nachgerüstet )

Verbaut sind 4-Lochdüsen DLLA 142 S 791
Als Ersatz in 5-Loch habe ich jetzt DLLA 142 S 1173 herausgesucht


Die Düsen haben beide einen Spritzlochwinkel von 142 Grad / ok
Der Hub der Düsennadel ist bei beiden Düsen 0,3 mm / ok
Die Druckstufe ( die bestimmt den Schließdruck ) ist gleich ( 6x2,5 mm ) / ok
Die Lochzahl ist 5 anstatt 4 / ok
Die Summe der Spritzlochgröße ist 0,315 mm2 zu 0,332 mm2 ( der Querschnitt ist also 5% weniger ) d.h. der Einspritzdruck wird etwas höher sein ( durch den kleineren Querschnitt und den erhöhten Widerstand durch 5 anstatt 4 Löcher ) ok

Grüße Stefan
Ständig müssen wir kaufen, wegwerfen, kaufen
Es ist unser Leben, das wir verschwenden
Denn wenn wir etwas kaufen, bezahlen wir nicht mit Geld
Wir bezahlen mit unserer Lebenszeit, die wir aufwenden mussten,
um dieses Geld zu verdienen.
Der Unterschied ist:Leben lässt sich nicht kaufen
Es vergeht einfach
Es ist schrecklich, dein Leben zu verschwenden,
indem du deine Freiheit verlierst.

Jose Mujica

Benutzeravatar
naumi0
Überholer
Beiträge: 214
Registriert: 2010-02-14 21:10:31
Wohnort: 63654 Büdingen

Re: Einspritzdüsen OM 352

#36 Beitrag von naumi0 » 2018-03-14 18:45:04

Hallo Jankovic,

Die Druckstufe bestimmt den Schließdruck am Ende des Einspritzvorganges / die Druckstufe ist das Verhältnis von dem Nadeldurchmesser ( im Bereich der Führung ) und dem Sitzdurchmesser ( Es ist also die Fläche gegen die der Kraftstoffdruck die Düsennadel aufdrückt ) :angel: Ich kann nicht besser erklären :angry:
Die Länge der Spritzlöcher bestimmt das Strahlbild. Ist das Spritzloch lang entsteht ein " gebündelter Strahl" ist es kürzer wird der Strahl mehr zerstäubt ( weniger Schwarzrauch )
Die Länge der Löcher wird durch die benötigte Festigkeit im Sacklochbereich bestimmt. Hier gibt es auch Ausführungen die konisch sind oder abgesenkt sind um das Strahlverhalten zu verändern.
Grüße Stefan
Ständig müssen wir kaufen, wegwerfen, kaufen
Es ist unser Leben, das wir verschwenden
Denn wenn wir etwas kaufen, bezahlen wir nicht mit Geld
Wir bezahlen mit unserer Lebenszeit, die wir aufwenden mussten,
um dieses Geld zu verdienen.
Der Unterschied ist:Leben lässt sich nicht kaufen
Es vergeht einfach
Es ist schrecklich, dein Leben zu verschwenden,
indem du deine Freiheit verlierst.

Jose Mujica

janovic_x
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2016-10-23 18:02:33

Re: Einspritzdüsen OM 352

#37 Beitrag von janovic_x » 2018-03-14 20:58:13

Danke für "deine" Erklärung, macht Sinn!
Nochmal in eigener Sache:
Erfahrung "echte Sacklochdüse" oder "Mikrosacklockdüse" -> sollte man auf eine echte Sacklochdüse lieber verzichten und auf einen kleinen Schadraum achten? Bzw. wenn es keine Angabe über das Sackloch gibt, wovon kann man ausgehen? Ich mein, ging es dabei der Entwicklung der Mikrosacklochdüse nur darum, die HC Werte zu senken oder gibt es weitere Nachteile/Vorteile?


Die Wahl deiner Düse macht auch Sinn und würde ich genau so angehen.
Rückfragen zu deinem Auto:
-Deine Pumpe ist noch nicht verändert? Größere Pumpenelemente?
-Was erhoffst du dir genau?

Mit selber Pumpe wirst du wahrscheinlich nicht so ein riesen Unterschied merken.
Einige Fahrzeuge die auf dem Hof waren haben wir "ganz simpel" mit neuen Einsätzen verpasst aber den Druck ein wenig erhöht.
Z.b. OM314, selbe Düsen aber Druck auf 225-30 bar angehoben. Längste Erfahrung sind ca. 20-25tkm!
-mehr Schwung untenrum
-stabiler am Berg
-kein Rauchen
Die Besitzer "fühlten" zwar eine Leistungssteigerung, aber ich würde das als Gefühl bezeichnen.

Benutzeravatar
naumi0
Überholer
Beiträge: 214
Registriert: 2010-02-14 21:10:31
Wohnort: 63654 Büdingen

Re: Einspritzdüsen OM 352

#38 Beitrag von naumi0 » 2018-03-15 2:13:12

Hallo xanovic,
bei den Düsen wurde schon immer auf ein kleines Volumen im Sacklochbereich geachtet, die weitere Entwicklung findet bei den Injektoren der CR Einspritzungen statt, hier ist das Volumen im Sacklochbereich viel wichtiger für eine kontrollierte Verbrennung ( durch Mehrfacheinspritzung bei einem Arbeitstackt werden die eingespritzten Mengen so klein, dass sich das Volumen im Sacklochbereich viel stärker auswirken kann)
Die Pumpe wurde bei einem guten Boschdienst geprüft und eingestellt, die Angaben habe ich mir dazu aus einem Tabellenbuch von Mercedes herausgesucht. Hierzu wurde auch die LDA nachgerüstet. Wir haben einen 917 AF mit nachgerüstetem Ladeluftkühler.
Die Leistungssteigerung ist schon deutlich spürbar.
Die Pumpe hat 10er Elemente, das ist ausreichend. Diese Pumpe kann Leistungen bis 300 PS darstellen.
Die Frage nach der Leistung ist bei unserem Motor nicht durch die mögliche Dieselmenge begrenzt, sondern durch die Luft die für die Verbrennung notwendig ist. Der Pumpenmann hat den Vollastanschlag auf die re Seite der Pumpe umgebaut, da kann man besser experimentieren. Wenn der Motor dann bei Vollast zu stark schwarz raucht, ist man an der Grenze. Solls mehr werden, müsste ich einen anderen Lader verbauen.
Von den Düsen erwarte ich keine Leistungssteigerung, evt eine bessere Verbrennung und weniger Qualm beim Kaltstart und unter Vollast.
Grüße Stefan
Ständig müssen wir kaufen, wegwerfen, kaufen
Es ist unser Leben, das wir verschwenden
Denn wenn wir etwas kaufen, bezahlen wir nicht mit Geld
Wir bezahlen mit unserer Lebenszeit, die wir aufwenden mussten,
um dieses Geld zu verdienen.
Der Unterschied ist:Leben lässt sich nicht kaufen
Es vergeht einfach
Es ist schrecklich, dein Leben zu verschwenden,
indem du deine Freiheit verlierst.

Jose Mujica

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10380
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Einspritzdüsen OM 352

#39 Beitrag von Pirx » 2018-03-15 8:31:56

Hallo Stefan!

Vielleicht sollte man, um Janovic und die anderen Leser nicht zu sehr zu verwirren, darauf hinweisen, daß Dein Einspritzdüsen-Umbau an einem OM366 erfolgte, nicht an einem OM352. Da ist z.B. auch eine andere Einspritzpumpe verbaut (MW-Pumpe anstelle A-Pumpe), die wesentlich höhere Drücke verkraftet.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
naumi0
Überholer
Beiträge: 214
Registriert: 2010-02-14 21:10:31
Wohnort: 63654 Büdingen

Re: Einspritzdüsen OM 352

#40 Beitrag von naumi0 » 2018-03-15 9:00:33

Hallo Klaus,
da hast du recht.
Ich habe auch schon darüber nachgedacht.
Es sollte nur zeigen wie man evt eine Düse in 5-Lochausführung für seinen Motor finden kann.
Ein neues Thema wäre sicher besser gewesen.
Grüße Stefan
Ständig müssen wir kaufen, wegwerfen, kaufen
Es ist unser Leben, das wir verschwenden
Denn wenn wir etwas kaufen, bezahlen wir nicht mit Geld
Wir bezahlen mit unserer Lebenszeit, die wir aufwenden mussten,
um dieses Geld zu verdienen.
Der Unterschied ist:Leben lässt sich nicht kaufen
Es vergeht einfach
Es ist schrecklich, dein Leben zu verschwenden,
indem du deine Freiheit verlierst.

Jose Mujica

janovic_x
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2016-10-23 18:02:33

Re: Einspritzdüsen OM 352

#41 Beitrag von janovic_x » 2018-03-16 11:42:03

Hallo!

Mir ging es auch nur darum sich mal mit jmd auszutauschen.

Ich fahre MAN und habe ganz andere Dinge vor :spiel: :totlach:

Gruß

Antworten