leute, checkt eure motorbremsklappen!!!

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Vossba
Überholer
Beiträge: 246
Registriert: 2017-10-28 17:00:01

Re: Re:

#61 Beitrag von Vossba » 2022-06-29 19:02:04

lura hat geschrieben:
2022-06-29 8:15:00
ADK-Fahrer hat geschrieben:
2022-06-28 21:10:07
lura hat geschrieben:
2007-06-25 18:34:55

Beim Ifa sollte man den Gebrauch tunlichst auf das Ausstellen des Motors reduzieren, da man sonst die Kopfdichtung killen könnte. :wack:

das mag vielleicht für den W50 gelten, beim L60 ist das wirklich kein Problem.
Vossba hat geschrieben:
2022-06-28 21:30:08
Moin,

ich verwende beim Fuffy seit 4 Jahren knapp 20tkm die Motorbremse überall, nicht nur Bergrunter. Noch musste ich nicht wechseln. Ich halte das ein wenig auch für einen Mythos.
Genau das mit den Temperaturen und Drücken wäre da mein Ansatz.
Jo, beim L60 kein Problem, da hast Du recht, lieber Hanno, da haben sich die Nordhausener was einfallen lassen. Bei Werks neuen W50-Motoren, die noch nicht überholt wurden ( Laufleistung dabei in der Regel unter 100.000 km ) und bei denen die zylinderkopfschraubenvorschriftenmäßig nachgezogen wurden, gab es Fahrzeuge die längere Zeit ohne solche Probleme betrieben werden konnten. Da die Mehrzahl der Motoren aber bis zu 20 mal überholt wurde, sind die wegfliegenden Kopfdichtungen beim W50 leider keinen Mythos gewesen sondern bittere Realität.
Da derW50-Motor in der Betriebsart Motorbremse am lautesten ist, denke ich mal dass der Staudruck einfach zu hoch war für die dann doch schon etwas ausgeleierten Motoren
Ok, dann passt das ja: Meinen Fuffy habe ich mit Nachweisbaren 24TKM gekauft. Stasi Depot Fahrzeug, das 93 mit 1000km zivil zugelassen wurde.

Gruß Reinhard
Zuletzt geändert von Wilmaaa am 2022-06-29 19:06:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat repariert - hoffentlich. Bitte passt selber ein bisserl auf und schreibt nicht einfach in den zitierten Text rein!

Benutzeravatar
lura
Säule des Forums
Beiträge: 10441
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: leute, checkt eure motorbremsklappen!!!

#62 Beitrag von lura » 2022-06-30 7:04:11

Da hast Du ja echt ein Sahnestück erwischt.
Was ich jetzt erzähle, kann aber Mythos sein:alle Motore wurden ja noch im Werk auf dem Motorenprüfstand auf Funktion und Leistung getestet und die Motore die im Bereich der Serienstreuung im oberen Leisrungs-Bereich lagen wurden für besondere Zwecke wie z.B Export oder militärische Zwecke verbaut . Ich hatte einen iraki der war auch richtig gut und hatte auch nach 30 Jahren noch keine Leckagen, die ja sonst bei den Motoren häufig waren.
Unser Trabi damals war ein nicht abgenommener Genextrabi und der lief von sich aus 125 km/h.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

sico
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4474
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: leute, checkt eure motorbremsklappen!!!

#63 Beitrag von sico » 2022-06-30 9:54:05

@lura
@vossi
ihr beiden seid inzwischen extrem off-topic mit euren Beiträgen zur Motorenqualität bei IFA.
Vielleicht macht ihr dazu mal einen eigenen Thread auf.
LG
Sico

Benutzeravatar
lura
Säule des Forums
Beiträge: 10441
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: leute, checkt eure motorbremsklappen!!!

#64 Beitrag von lura » 2022-06-30 19:58:20

Hi Sico, ich denke, was gesagt werden sollte ist gesagt.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Antworten