Elon's Starlink Internet

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DocZero
süchtig
Beiträge: 849
Registriert: 2022-06-15 0:24:47

Re: Elon's Starlink Internet

#631 Beitrag von DocZero » 2024-06-22 16:27:24

So weit ich weiss muss dafür bei Satelliten Telefonen ein extra Vertrag gemacht werden. Die 112 geht über Satellit nicht, weil du ja nicht verortet werden kannst. Das ist beispielweise in Deutschland aus dem Handynetz anders, wo du in der nächsten Rettungszentrale landest und idealerweise dein Smartfone den Standort gleich mit überträgt.

Aber ich bin echt scharf auf die neuen, kleineren Antennen, die man dann einfach aufs Dach kleben kann - und fertig. Aktuell baue ich immer noch auf und ab. Die ganzen Umbauten mit PoE Einspeisung und dem Entfernen vom Motor sind dann auch Geschichte.
Gefundene Rechtschreibfehler bitte aufheben und zu neuen Texten recyceln. Buchstaben sind wieder verwertbar !

Benutzeravatar
Fernwehbus
abgefahren
Beiträge: 1949
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Elon's Starlink Internet

#632 Beitrag von Fernwehbus » 2024-06-24 10:24:36

Hat jemand schon einen (Home-)Server hinterm Starlink betrieben?

Ich schwanke, mir so einen Starlink zu kaufen und das Festnetz zu kündigen, weil wir uns da eh nur 30% der Zeit aufhalten und die guten alten Festnetztelefone rufen nur noch irgendwelche Drückerbanden an... Den Starlink könnte ich dann bei Bedarf mitschleppen, Sicht zum Himmel ist hier wie dort gegeben.

Ich betreibe an dem DSL-Anschluss einen recht ausgewachsenen Home-Server (Proxmox) als Herzstück meiner Paranoia. Da geht alles an Daten drüber, was bei uns so anfällt, meistens sogar doppelt, weil z.B. vom Handy von außen rein und dann wieder ins Internet raus.

Sollte ich den Server lieber an einen anderen Anschluss (DSL, Glasfaser) bei Familie/Freunden/Provider hängen oder geht das problemlos hinter dem Satellitending? Irgendjemand Erfahrungen?

(Dass ich keine feste IP bekomme ist mir klar, die muss ich aber auch nicht haben)

Edit: Ok, jetzt wo ich das geschrieben habe, merke ich, dass ich den Server auch mitschleppen müsste, was natürlich eher unpraktisch sein dürfte :huh: Ich lasse die Frage trotzdem mal so stehen, denn ich könnte ja den Server in den Aufbau einbauen, dort mit kostenlosem Solarstrom laufen lassen und den Starenkasten auch dort am/auf dem Fahrzeug belassen.
Matthias aus dem Fernwehbus
Magirus Deutz FM 232 D 17 FA (ex. FW RW3) unverheiratet mit 20ft Zeppelin-Shelter | Sprinter 318 CDI Bj. 2008 DIY-Ausbau
"Wenn's nicht rußt, hat's keine Leistung!"

Benutzeravatar
DocZero
süchtig
Beiträge: 849
Registriert: 2022-06-15 0:24:47

Re: Elon's Starlink Internet

#633 Beitrag von DocZero » 2024-06-24 14:51:34

Glaub nicht, dass sich der Aufwand dafür lohnt. Starlink kostet 50€, dein Festnetzanschluss auch ungefähr. Wozu was ändern.

Starlink lohnt sich vor allem, wenn du viel in Europa unterwegs bist und das Internet dabei intensiv benötigst. Zum Arbeiten, Recherchieren unterwegs, Youtube oder Fernsehersatz, viele Updates und Downloads.

Wenn du längere Zeit (Monate) im Ausland bist kann es passieren, dass dir dein Mobilfunkprovider eine eMail schreibt weil sich dein Lebensmittelunkt offenbar verschoben hat und er keine Lust mehr hat dir die gebuchten 25 GB auch im Ausland zur Verfügung zu stellen. Ich kenn persönlich aber nur wenige Beispiele, wo das konsequent verfolgt wurde.

Muckelige 11€ bezahlen für 8 GB und davon nur 2 GB verbrauchen + Starlink wird in meinem Fall dagegen schon längere Zeit toleriert.
Gefundene Rechtschreibfehler bitte aufheben und zu neuen Texten recyceln. Buchstaben sind wieder verwertbar !

Benutzeravatar
Fernwehbus
abgefahren
Beiträge: 1949
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Elon's Starlink Internet

#634 Beitrag von Fernwehbus » 2024-06-24 16:20:55

Sorry, ich vergaß zu erwähnen, dass wir die restlichen 70% der Zeit entweder auf unserem Grundstück außerhalb leben oder auf Reisen sind.

Bisher immer mit LTE, aber das ist auf dem Grundstück eher mau vom Durchsatz und die Handytarife haben nur 18GB. Das reicht normalerweise aus, aber manchmal muss man auch nach buchen. Außerdem geht nur Telekom, andere Anbieter wie Vodawone oder oohzwo haben gar keinen Empfang (Wald hinterm Berg stadt-abgewandt). Neben dem Auto Katastrophe, mit den Antennen obendrauf und dem Teltonika drinnen geht es.

Wir würden also dasselbe zahlen, könnten es auch auf Reisen nutzen und hätten "draußen" auch ordentliche Bandbreite. So die Idee...

Nur wohin mit dem Server?
Matthias aus dem Fernwehbus
Magirus Deutz FM 232 D 17 FA (ex. FW RW3) unverheiratet mit 20ft Zeppelin-Shelter | Sprinter 318 CDI Bj. 2008 DIY-Ausbau
"Wenn's nicht rußt, hat's keine Leistung!"

Benutzeravatar
DocZero
süchtig
Beiträge: 849
Registriert: 2022-06-15 0:24:47

Re: Elon's Starlink Internet

#635 Beitrag von DocZero » 2024-07-07 1:41:04

Update zu Starlink,

wenn man ROAM bestellt lässt einen Starlink nun auswählen, ob es "standard actuated" sein soll für 249 Euro daher der bisherige dish ODER was ja wesentlich geiler ist der "standard" für 349 Euro.

Das ist dann der flache Dish. Tschüss Motor + einfach aufs Dach kleben ...
Gefundene Rechtschreibfehler bitte aufheben und zu neuen Texten recyceln. Buchstaben sind wieder verwertbar !

Benutzeravatar
RainerKraft
LKW-Fotografierer
Beiträge: 129
Registriert: 2019-10-21 23:06:39

Re: Elon's Starlink Internet

#636 Beitrag von RainerKraft » 2024-07-07 3:10:27

Zur Info:

Per 08/2024 wird Starlink teurer.
Für unseren aktuellen Tarif in Südamerika bedeutet das +25 Prozent.

Statt 450 wird der Tarif auf 560 / Monat angehoben.
Das betrifft nicht nur Paraguay sondern die meisten Länder Mittel- Und Südamerikas.

Auch der Mobil / Global wird empfindlich teurer.

Lg Rainer und Sandra
ABUMOG ist unser aktuelles Reisefahrzeug
2024/2025: www.amerikabisunten.wordpress.com
Ab 2020: www.asienbisumi.wordpress.com
2015/2016: www.afrikabisunten.wordpress.com

blnblnbln
Überholer
Beiträge: 289
Registriert: 2021-05-21 0:18:09

Re: Elon's Starlink Internet

#637 Beitrag von blnblnbln » 2024-07-07 9:06:22

DocZero hat geschrieben:
2024-06-24 14:51:34
Glaub nicht, dass sich der Aufwand dafür lohnt. Starlink kostet 50€, dein Festnetzanschluss auch ungefähr. Wozu was ändern.

Starlink lohnt sich vor allem, wenn du viel in Europa unterwegs bist und das Internet dabei intensiv benötigst. Zum Arbeiten, Recherchieren unterwegs, Youtube oder Fernsehersatz, viele Updates und Downloads.

Wenn du längere Zeit (Monate) im Ausland bist kann es passieren, dass dir dein Mobilfunkprovider eine eMail schreibt weil sich dein Lebensmittelunkt offenbar verschoben hat und er keine Lust mehr hat dir die gebuchten 25 GB auch im Ausland zur Verfügung zu stellen. Ich kenn persönlich aber nur wenige Beispiele, wo das konsequent verfolgt wurde.

Muckelige 11€ bezahlen für 8 GB und davon nur 2 GB verbrauchen + Starlink wird in meinem Fall dagegen schon längere Zeit toleriert.
Ich hab diese Post von Vodafone bekommen aber jetzt bin ich wieder etwas in Deutschland und kann neu anfangen. Habe deshalb aber meinen Vertrag gekündigt weil ich keinen unlimited Vertrag brauche wenn ich den nicht andauernd nutzen kann. Da ist Starlink ein Traum.
DocZero hat geschrieben:
2024-07-07 1:41:04
Update zu Starlink,

wenn man ROAM bestellt lässt einen Starlink nun auswählen, ob es "standard actuated" sein soll für 249 Euro daher der bisherige dish ODER was ja wesentlich geiler ist der "standard" für 349 Euro.

Das ist dann der flache Dish. Tschüss Motor + einfach aufs Dach kleben ...
Und das geht so einfach? Überlege mein unterschnittenes V2 zu verkaufen und die V3 zu kaufen.

Benutzeravatar
Der Initiator
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4344
Registriert: 2020-06-22 19:40:43

Re: Elon's Starlink Internet

#638 Beitrag von Der Initiator » 2024-07-07 9:13:59

RainerKraft hat geschrieben:
2024-07-07 3:10:27
Zur Info:

Per 08/2024 wird Starlink teurer.
Für unseren aktuellen Tarif in Südamerika bedeutet das +25 Prozent.

Auch der Mobil / Global wird empfindlich teurer.
Ich hatte ja gehofft, dass die Preise mit zunehmender Verbreitung eher sinken :(
Es gibt nichts Gutes, außer du kannst es bezahlen.

Unsere Rechte enden nicht da, wo die Gefühle anderer beginnen, und sie enden schon gar nicht da, wo verletzte Gefühle nur vorgetäuscht
werden, um so ein Totschlagargument zu gewinnen. Unsere Rechte enden erst da, wo die Rechte anderer beginnen.

Benutzeravatar
Der Initiator
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4344
Registriert: 2020-06-22 19:40:43

Re: Elon's Starlink Internet

#639 Beitrag von Der Initiator » 2024-07-07 9:22:43

Verstehe ich Starlink richtig, dass ich mir einmal die Hardware kaufe, einen Vertrag abschließe und diesen Vertrag jederzeit - auch länger - unterbrechen kann? Dass ich beispielsweise drei Monate reise, Starlink nutze und nach der Rückkehr bis zur nächsten Reise (im nächsten Jahr oder so) pausiere und damit keine Kosten habe?

Ist es möglich, so etwas mit anderen zu teilen? Also ich kaufe die Hardware und mache den Vertrag und ein Freund nutzt das (auf meinen Namen), wenn ich es nicht brauche?
Es gibt nichts Gutes, außer du kannst es bezahlen.

Unsere Rechte enden nicht da, wo die Gefühle anderer beginnen, und sie enden schon gar nicht da, wo verletzte Gefühle nur vorgetäuscht
werden, um so ein Totschlagargument zu gewinnen. Unsere Rechte enden erst da, wo die Rechte anderer beginnen.

blnblnbln
Überholer
Beiträge: 289
Registriert: 2021-05-21 0:18:09

Re: Elon's Starlink Internet

#640 Beitrag von blnblnbln » 2024-07-07 9:27:40

Beides ja. Keiner weiss mit wem es unterwegs ist und man kann es pausieren.

Benutzeravatar
4x4Overlandtravel
neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 2020-02-10 23:03:14

Re: Elon's Starlink Internet

#641 Beitrag von 4x4Overlandtravel » 2024-07-07 12:13:13

Die Neue Gen 3 Antenne ist schön flach, ca 4 cm hoch.
Seit kurzem kann man sie auch in Europa kaufen, bei der Vorgaängerversion musste man noch mit dem Dremel ran wenn es flach werden sollte.

Eben wurde meine Halterung fertig, gebaut aus POM und Alu, die wird einfach auf das Dach geklebt:
20240707_115644.jpg
Die neue Schüssel hat am Rand ca 22mm und ist ca 60x40cm.
Die Schüssel kommt in die Schienen und wird mit 3 kleinen Klecksen Silikon fixiert, damit sie nicht rüttelt, und dann von oben die Winkel drauf, so dass man die wieder demontieren kann wenn es sein muss.
Das ganze Ding ist 5 cm hoch und passt vor meine Solarpanele.
Einen Kabeldurchgang habe ich noch von meiner alten LTE Antenne, da geht dann das POE Netzkabel durch.

Gruss Marcus

Antworten