Fährt jemand demnächst weg

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Nachricht
Autor
Kalle
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2006-10-09 18:12:18
Wohnort: Rheinfelden

Fährt jemand demnächst weg

#1 Beitrag von Kalle » 2020-12-21 19:56:00

Hallo Kollegen,

Weihnachten naht und damit drei Wochen Urlaub. Klar, die Empfehlung der Bundesregierung, und natürlich auch anderer europäische Länder, unnötiges Reisen ist zu vermeiden es ist Corona, und damit ist nicht zu spaßen.
Die Empfehlung verstehe ich, ich will aber auch keine Diskussion darüber starten, kann man argumentativ nur verlieren.
Mich treibt die Fragen um, fährt jemand demnächst mit dem LKW weg, bzw. ist jemand schon unterwegs, wo sind all die LKW-Überwinterer?
Kann man legal Transit durch Frankreich fahren, und von dort nach Spanien. Fahren halt nur am Tage, nachts gibt es ja die Ausgangsbeschränkungen.
Wenn ich es richtig interpretiere sollte das fahren tagsüber möglich sein, in Frankreich und in Spanien. Nachts eben ein ruhiges Plätzchen suchen.
Ich bin mir sicher das da schon einige unterwegs sind, hat da jemand Informationen darüber? Wie siehts dann im Land aus..
Solche Infos würden mich interessieren.
Und wie schon erwähnt, eine moralische Diskussion/Empfehlung habe ich mnit der Frage nicht angestrebt.
Danke im Voraus, und bleibt gesund.
Gruss
Kalle

vm+flinux
Überholer
Beiträge: 261
Registriert: 2016-04-27 20:55:36
Wohnort: im schönen Havelland

Re: Fährt jemand demnächst weg

#2 Beitrag von vm+flinux » 2020-12-21 20:18:02

Jahreswechseltour laut fluchend gecancelt und stattdessen die Hütte frostsicher gemacht. Jetzt ist der Ofen aus.

Gruß, Volker
fundamentaler Toleranz-Dogmatiker

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 2159
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Fährt jemand demnächst weg

#3 Beitrag von CharlieOnTour » 2020-12-21 20:23:36

vm+flinux hat geschrieben:
2020-12-21 20:18:02
Jahreswechseltour laut fluchend gecancelt und stattdessen die Hütte frostsicher gemacht. Jetzt ist der Ofen aus.

Gruß, Volker
Hast du nicht auch einen Refleks?
Da heißt es im Winter "Ofen an" :positiv:

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5329
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Fährt jemand demnächst weg

#4 Beitrag von Garfield » 2020-12-21 22:12:49

Kalle hat geschrieben:
2020-12-21 19:56:00
Hallo Kollegen,

Weihnachten naht und damit drei Wochen Urlaub. Klar, die Empfehlung der Bundesregierung, und natürlich auch anderer europäische Länder, unnötiges Reisen ist zu vermeiden es ist Corona, und damit ist nicht zu spaßen.
Die Empfehlung verstehe ich, ich will aber auch keine Diskussion darüber starten, kann man argumentativ nur verlieren.
Mich treibt die Fragen um, fährt jemand demnächst mit dem LKW weg, bzw. ist jemand schon unterwegs, wo sind all die LKW-Überwinterer?
Kann man legal Transit durch Frankreich fahren, und von dort nach Spanien. Fahren halt nur am Tage, nachts gibt es ja die Ausgangsbeschränkungen.
Wenn ich es richtig interpretiere sollte das fahren tagsüber möglich sein, in Frankreich und in Spanien. Nachts eben ein ruhiges Plätzchen suchen.
Ich bin mir sicher das da schon einige unterwegs sind, hat da jemand Informationen darüber? Wie siehts dann im Land aus..
Solche Infos würden mich interessieren.
Und wie schon erwähnt, eine moralische Diskussion/Empfehlung habe ich mnit der Frage nicht angestrebt.
Danke im Voraus, und bleibt gesund.
Gruss
Kalle

Hi kalle , schau mal beim Beitrag von Jonson rein . Dort bekommst Du Deine Antworten .

Gruß Garfield

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8397
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Fährt jemand demnächst weg

#5 Beitrag von OliverM » 2020-12-21 22:16:10

Es sind Leute ohne Probleme durch Frankreich gereist und überwintern nun in Spanien auf einem Campingplatz . Pandemiebedingt kann sich das aber täglich ändern.

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

❝ Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.❞ (Wilhelm von Humboldt)

Benutzeravatar
Tomduly
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4174
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Fährt jemand demnächst weg

#6 Beitrag von Tomduly » 2020-12-21 22:55:29

Wer eigenverantwortlich reist, zeitlich sehr flexibel ist und sich nicht auf Rückholversicherungen und ähnliche "Holt-mich-hier-raus!"-Dienstleistungen verlässt, kann durchaus "at own risk" reisen.
Die Lage mit spontanen Grenzschließungen und lokal oder landesweit möglichen harten Ausgangsbeschränkungen ist halt gerade wieder sehr dynamisch geworden.
Blöd wäre es, wenn man irgendwo strandet, wo die Behörden das Leben im Camper untersagen und einen in eine vom Staat gewählte Unterkunft einquartieren. Oder wenn man sich ein Bein bricht und die umliegenden Krankenhäuser gerade genügend andere Sorgen haben. Oder wenn eine Region touristische Reisen untersagt (vgl. Italien im Frühjahr) und man mittendrin steht.
Muss jeder selbst wissen. Den Hinweis auf Jonsons Spanientour hat Garfield ja schon gebracht. Wobei Jonson sich die Tour mit einem (gewerblichen) Transport-Auftrag sicherheitshalber legitimiert hat, wenn ich das richtig verstanden habe.

Grüsse
Tom

Solarer
LKW-Fotografierer
Beiträge: 108
Registriert: 2020-11-18 18:43:07

Re: Fährt jemand demnächst weg

#7 Beitrag von Solarer » 2020-12-22 9:10:59

Wenn man in der jetzigen Lage auf Tour gehen möchte sollte man sich einfach der Risiken bewusst sein. Ich hatte eigentlich noch über Sylvester Niederlande (Küste und Inseln) geplant, habe dies dann aber auch abgesagt.
Ende August hätte ich nach Bozen gemusst und war dann froh das ich spontan den Gedanken hatte den Termin zu verschieben, es muss eben nicht immer Corona sein das uns einen Strich durch die Rechnung macht.
Wie schnell hier die Natur einen Strich durch die Rechnung machen kann berichtet ja auch Sven gerade (Island)
Ich möchte allerdings niemandem seine gute (Aus-)Zeit vermiessen und wünsche den Reisenden wiel Spaß.
Gruß Udo

vm+flinux
Überholer
Beiträge: 261
Registriert: 2016-04-27 20:55:36
Wohnort: im schönen Havelland

Re: Fährt jemand demnächst weg

#8 Beitrag von vm+flinux » 2020-12-22 12:09:23

CharlieOnTour hat geschrieben:
2020-12-21 20:23:36
vm+flinux hat geschrieben:
2020-12-21 20:18:02
Jahreswechseltour laut fluchend gecancelt und stattdessen die Hütte frostsicher gemacht. Jetzt ist der Ofen aus.

Gruß, Volker
Hast du nicht auch einen Refleks?
Da heißt es im Winter "Ofen an" :positiv:

Gruß
Chris
Moin - Im Prinzip hast Du recht - ich hatte den Ofen ja auch noch betrieben, solange Wasser in der Hütte gelagert war und ich die Absicht hatte, nochmal wegzufahren. Jetzt, wo alles raus ist, mach' ich mir nicht mehr den Stress, für 'nen vollen Heiztank zu sorgen.

Gruß, Volker
fundamentaler Toleranz-Dogmatiker

Benutzeravatar
Enzo
abgefahren
Beiträge: 1073
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Fährt jemand demnächst weg

#9 Beitrag von Enzo » 2020-12-22 13:11:13

Moin
Freunde von mir sind kürzlich nach Spanien gefahren und überwintern nun auf einem Campingplatz. Sind recht glücklich mit dieser Entscheidung.
Die Risiken und Nebenwirkungen hat Tom ja ausführlich beschrieben
Gruß aus Ecuador, nun auch mit vorsorglichen Ausgangssperren und Fahrverboten über die Feiertage.
Jens

Sterntaler

Re: Fährt jemand demnächst weg

#10 Beitrag von Sterntaler » 2020-12-22 16:00:26

Tach zusammen,

wenn ich könnt, würde ich fahren. Vorzugsweise nach Frankreich/Portugal/Spanien. Kenne Leute die mit ihrem LKW in Spanien problemlos stehen, halt so unauffällig wie möglich.
Waren diesen Sommer in Schweden und wurden sowohl von den Grenzern als auch von Einheimischen sehr nett empfangen (Trotz der Reisewarnung vom Reichsbedenkenamt).
Und gerade im LKW auf reisen hat man wahrscheinlich weniger Sozialkontakte wie im rappelvollen Deutschland...

Also wenn Du die Möglichkeit hast, dann los... :positiv:

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6521
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Fährt jemand demnächst weg

#11 Beitrag von LutzB » 2020-12-22 16:51:22

Sterntaler hat geschrieben:
2020-12-22 16:00:26
(Trotz der Reisewarnung vom Reichsbedenkenamt).
Beim lesen fiel's mir schwer, den Brechreiz zu unterdrücken.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
tomzwilling
süchtig
Beiträge: 634
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Fährt jemand demnächst weg

#12 Beitrag von tomzwilling » 2020-12-22 17:32:03

LutzB hat geschrieben:
2020-12-22 16:51:22
Sterntaler hat geschrieben:
2020-12-22 16:00:26
(Trotz der Reisewarnung vom Reichsbedenkenamt).
Beim lesen fiel's mir schwer, den Brechreiz zu unterdrücken.

Lutz
Ist mir leider nicht geglückt...
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

Benutzeravatar
uraljack
abgefahren
Beiträge: 1669
Registriert: 2010-03-31 21:21:49
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Re: Fährt jemand demnächst weg

#13 Beitrag von uraljack » 2020-12-22 17:48:27

Sterntaler hat geschrieben:
2020-12-22 16:00:26
Trotz der Reisewarnung vom Reichsbedenkenamt
Hallo Sterntaler,

solche Formulierungen haben hier nix zu suchen, ich bin ganz klar Demokrat und mir unserer Rolle als Deutsche in der jüngsten Geschichte bewusst. Auch den Bezug auf die Coronakrise finde ich völlig daneben! So etwas kann ich nicht akzeptieren!

:mad: :wack: :ninja: :frust:
Grüße!

Jan

2019 - Deutschland - Finnland - Russland - Mongolei - Russland - Kasachstan - Russland - Lettland - Litauen - Polen - Deutschland

161 Tage und 23.470 km ... Ural - schöner kann man Diesel nicht verbrennen ...

Sterntaler

Re: Fährt jemand demnächst weg

#14 Beitrag von Sterntaler » 2020-12-22 18:16:18

uraljack hat geschrieben:
2020-12-22 17:48:27
Sterntaler hat geschrieben:
2020-12-22 16:00:26
Trotz der Reisewarnung vom Reichsbedenkenamt
Hallo Sterntaler,

solche Formulierungen haben hier nix zu suchen, ich bin ganz klar Demokrat und mir unserer Rolle als Deutsche in der jüngsten Geschichte bewusst. Auch den Bezug auf die Coronakrise finde ich völlig daneben! So etwas kann ich nicht akzeptieren!

:mad: :wack: :ninja: :frust:
Hallo uraljack,

zu Corona kann ja wohl jeder denken was er will...Genau das wollte Kalle ja eben nicht lostreten, eine moralische Diskussion.
Ist mittlerweile komisch in diesem Forum, spätestens auf der zweiten Seite eines Threads wird’s dann persönlich...

Zu LutzB und tomzwilling will ich mich erst gar nicht äußern...

Benutzeravatar
uraljack
abgefahren
Beiträge: 1669
Registriert: 2010-03-31 21:21:49
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Re: Fährt jemand demnächst weg

#15 Beitrag von uraljack » 2020-12-22 18:43:29

Hoi Sterntaler,

ich meinte ausdrücklich Dich und Deine Art und Weise der Verwendung der deutschen Sprache, nicht Kalle mit einer eventuellen moralischen Diskussion!
Grüße!

Jan

2019 - Deutschland - Finnland - Russland - Mongolei - Russland - Kasachstan - Russland - Lettland - Litauen - Polen - Deutschland

161 Tage und 23.470 km ... Ural - schöner kann man Diesel nicht verbrennen ...

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2873
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Fährt jemand demnächst weg

#16 Beitrag von advi » 2020-12-22 18:49:21

Wir wollten wegfahren - nur kurz, für 2 Wochen.
Ausland wäre uns zu heiß, wir müssen ab 7. unsere Firma wieder aufmachen und können uns keine Quarantäne leisten
Für Deutschland hatten wir Pläne, wir hätten die Zeit genutzt ein paar Sachen weiter weg einzkaufen, bzw anzusehen - aber ist ja eh alles zu.

Bei der aktuellen Lage, wo man sich im Wald verstecken muss und nicht mal wo Essen gehen kann, ziehen wir es vor zu Hause zu bleiben.

Vielleicht gehen wir noch Freunde besuchen, mit denen wir auch Geschäfte machen und können uns als Dienstreise rausreden, aber das ist auch unklar.
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

fun-ski
Überholer
Beiträge: 271
Registriert: 2014-02-14 7:57:14
Wohnort: Pfalz

Re: Fährt jemand demnächst weg

#17 Beitrag von fun-ski » 2020-12-22 19:03:00

uraljack hat geschrieben:
2020-12-22 18:43:29
Hoi Sterntaler,
ich meinte ausdrücklich Dich und Deine Art und Weise der Verwendung der deutschen Sprache, nicht Kalle mit einer eventuellen moralischen Diskussion!
ER hat Jehova gesagt, steinigt IHN.

Legt doch nicht alles auf die Goldwaage :frust: :frust:

Benutzeravatar
tomzwilling
süchtig
Beiträge: 634
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Fährt jemand demnächst weg

#18 Beitrag von tomzwilling » 2020-12-22 19:06:54

advi hat geschrieben:
2020-12-22 18:49:21
Vielleicht gehen wir noch Freunde besuchen, mit denen wir auch Geschäfte machen und können uns als Dienstreise rausreden, aber das ist auch unklar.
Und ich dachte bisher, nur die Jüngeren tun sich so schwer sich solidarisch zu verhalten und an die Empfehlungen zu halten.
Bzw. Auch unser Laster steht. Ruhestand erreicht. Normalerweise seit Oktober für 8 Monate in Australien. Undsoweiter, undsofort.
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5329
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Fährt jemand demnächst weg

#19 Beitrag von Garfield » 2020-12-22 19:36:55

Akzeptiere es bitte das nicht jeder alles glaubt was uns auf welch seltsame Art auch immer man versucht uns einzutrichtern.

Garfield

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17013
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Fährt jemand demnächst weg

#20 Beitrag von Wilmaaa » 2020-12-22 19:49:14

Sterntaler hat geschrieben:
2020-12-22 18:16:18
Ist mittlerweile komisch in diesem Forum, spätestens auf der zweiten Seite eines Threads wird’s dann persönlich...
Ja, wirklich komisch - bis zu Deinem Beitrag mit der unglücklichen Wortwahl lief der Thread nämlich ziemlich gut. Es gab zwar unterschiedliche Meinungen und auch Mahnungen, aber die waren sachlich vorgetragen.

Vielleicht liegt es also nicht allein an denen, die auf Deinen Beitrag reagiert haben?

Und für alle: ich habe keine Lust, wieder hinter denen herräumen zu müssen, die meinen, ihren allgemeinen Lebensfrust hier rauslassen zu wollen und sich dafür diesen Thread als Ventil suchen. Ihr könnt hier jederzeit über Reiseerfahrungen und Planungen schreiben, aber lasst Seitenhiebe auf Politik, Wirtschaft, Medizin, Schule, Ordnungshüter und andere Bereiche des Zusammenlebens einfach mal stecken.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7814
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Fährt jemand demnächst weg

#21 Beitrag von Mark86 » 2020-12-22 20:24:32

Ich gebe auf die Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes auch nicht viel. (Das ist kein Seitenhieb, dass ist ne Breitseite).
Ich hätte viele Reisen nicht gemacht und viele wunderschöne Länder, in denen ich mich weitestgehend sicher fühlte, nicht bereist, wenn ich immer auf deren Kram gehört hätte.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17013
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Fährt jemand demnächst weg

#22 Beitrag von Wilmaaa » 2020-12-22 20:26:07

Mark86 hat geschrieben:
2020-12-22 20:24:32
(Das ist kein Seitenhieb, dass ist ne Breitseite).
Und manchen muss man wohl mit dem großen Dampfhammer erklären, dass das verflixt noch mal nicht sein muss!
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Gesperrt