Wohnmobildinner

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5935
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Wohnmobildinner

#31 Beitrag von meggmann » 2020-12-01 15:01:45

Anny hat geschrieben:
2020-12-01 14:54:35
Der Haken an der guten Idee - - in den meisten Fällen
ist ein anschließendes Übernachten nicht erlaubt.
Verrordnungen und Neid einiger Mitbewerber, nix ist mehr entspannt.
Warum ist das verboten? Bei der TestV Bund kenne ich mich ja aus aber da aktuell nicht. Darf man nicht auf Stellplätzen übernachten?
Mit gehts nur um dürfen oder nicht - ich will das nicht machen sondern nur wissen ob man es darf - ganz wertfrei.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

KlausU
süchtig
Beiträge: 656
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Wohnmobildinner

#32 Beitrag von KlausU » 2020-12-01 15:34:10

meggmann hat geschrieben:
2020-12-01 15:01:45

Warum ist das verboten? Bei der TestV Bund kenne ich mich ja aus aber da aktuell nicht. Darf man nicht auf Stellplätzen übernachten?
Mit gehts nur um dürfen oder nicht - ich will das nicht machen sondern nur wissen ob man es darf - ganz wertfrei.

Gruß Marcel
Zumindest in Niedersachsen liest sich das so: ( Auszug aus der Nieders. Coronaverordnung )

(2) 1Der Betreiberin oder dem Betreiber
a) einer Beherbergungsstätte oder einer ähnlichen Einrichtung,
b) eines Hotels,
c) eines Campingplatzes,
d) eines Wohnmobilstellplatzes
oder
e) eines Bootsliegeplatzes
sowie der gewerblichen oder privaten Vermieterin oder dem gewerblichen oder privaten Vermieter einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses sind Übernachtungsangebote und das Gestatten von Übernachtungen zu touristischen Zwecken untersagt; im Übrigen sind Übernachtungsangebote und Übernachtungen nur zu notwendigen Zwecken, wie zum Beispiel aus Anlass von Dienst- oder Geschäftsreisen, zulässig.

Bleibt aus meiner Sicht nicht viel Spielraum für privat. Und ein Geschäftsessen mit der Holden musst du den Ordnungshütern auch erstmal verkaufen wenns ernst wird. :(

Ob der Restaurantparkplatz als einer der genannten Orte gewertet wird oder als Parkplatz und du dort zur Wiederherstellung deiner Fahrtüchtigkeit nach dem üppigen Nachtmahl nächtigen mußtest dürfte dann auch mit dem zuständigen Ordnungsamt für Diskussionsstoff sorgen. :frust:
Zuletzt geändert von KlausU am 2020-12-01 23:55:58, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5935
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Wohnmobildinner

#33 Beitrag von meggmann » 2020-12-01 15:44:11

Ok - wie gesagt bin in dem Teil der Allgemeinverfügungen nicht up to date. Aber ich kann gerne Fragen zur Durchführung von Ag Tests und deren Abrechnung gemäß Paragr. 150 SGB XI dienen 😉

Gemäß des Zitats sehe ich da auch keinen Interpretationsspielraum

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

KlausU
süchtig
Beiträge: 656
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Wohnmobildinner

#34 Beitrag von KlausU » 2020-12-01 16:27:31

Bei mir in der Gegend ist das alles noch etwas weniger übersichtlich.
Dreiländereck Niedersachsen/ Hessen/ Thüringen.
Hier in Göttingen ( Niedersachsen ) ist der Womo- Stellplatz geschlossen, 25 km weiter in Witzenhausen ( Hessen ) waren die Stellplätze am Sonntag noch offen. In Thüringen, 20 km von hier darf auch auf dem Stellplatz übernachtet werden.

Falls jemand Langweile hat, alles dazu hier zu finden:

https://www.deutschertourismusverband.d ... ahmen.html
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
Apfeltom
süchtig
Beiträge: 751
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: Wohnmobildinner

#35 Beitrag von Apfeltom » 2020-12-01 17:53:45

Hey Markus,
Danke für die gelungene Initiative!
Tolle Sache- wir lesen gerade googlemaps WomoDinner...

Ist ja völlig überflüssig...ähnlich wie Lasterfahren, Musik und Kunst :joke:
Guten Apetit!

Beste Grüße
Thom

...und Diskussionsstoff ist ja auch immer gut, weil ja oft sooo knapp...

Benutzeravatar
Tomduly
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4175
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Wohnmobildinner

#36 Beitrag von Tomduly » 2020-12-01 18:34:50

Man kann ja nach dem WoMo-Dinner zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit ein Schläfchen machen. Wenn man das Dinner nicht gerade auf einem geschlossenen WoMo-Stellplatz oder Campingplatz eingenommen hat, sollte das gehen. Also auf dem nächstgelegenen Parkplatz, Wanderparkplatz, Autobahnrastplatz usw., bei dem das Nächtigen im Wohnmobil nicht explizit durch Beschilderung verboten ist.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7821
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Wohnmobildinner

#37 Beitrag von Mark86 » 2020-12-01 18:38:57

Darf man nicht auf Stellplätzen übernachten?
Bei uns sind die Stellplätze einfach per Allgemeinverfügung geschlossen worden und abgesperrt.
Von daher stellt sich die Frage nicht ^^

Der Verzehr von Speisen und Getränken ist im Umkreis von 25 oder 50m um die Verkaufsstelle untersagt.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

filz
Schlammschipper
Beiträge: 452
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Wohnmobildinner

#38 Beitrag von filz » 2020-12-01 23:17:22

Diesbezüglich eine TV-Sendung von heute Abend: https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... 0-100.html ab Minute 24:00

Ist doch super, dass sich diese Wirte etwas einfallen lassen und dadurch wenigstens wieder ein bisschen Umsatz generieren können.
Ich freue mich für diese Wirte und mag es ihnen gönnen. Auf andere zeigen nützt doch nichst.... ER hat angefangen bähh....

Grüsse

Sepp

KlausU
süchtig
Beiträge: 656
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Wohnmobildinner

#39 Beitrag von KlausU » 2020-12-02 0:10:00

filz hat geschrieben:
2020-12-01 23:17:22
Diesbezüglich eine TV-Sendung von heute Abend: https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... 0-100.html ab Minute 24:00

Ist doch super, dass sich diese Wirte etwas einfallen lassen und dadurch wenigstens wieder ein bisschen Umsatz generieren können.
Ich freue mich für diese Wirte und mag es ihnen gönnen. Auf andere zeigen nützt doch nichst.... ER hat angefangen bähh....
Grüsse
Sepp
Ich befürworte auch ausdrücklich die Initiative und Kreavität der Wirte und gönne ihnen jeden €.
Bei Minute 26:02 kommt aber die Einschränkung: Dinner ja, übernachten darf nicht sein. :wack:
Viele Grüße
Klaus

filz
Schlammschipper
Beiträge: 452
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Wohnmobildinner

#40 Beitrag von filz » 2020-12-02 0:29:12

KlausU hat geschrieben:
2020-12-02 0:10:00
filz hat geschrieben:
2020-12-01 23:17:22
Diesbezüglich eine TV-Sendung von heute Abend: https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... 0-100.html ab Minute 24:00

Ist doch super, dass sich diese Wirte etwas einfallen lassen und dadurch wenigstens wieder ein bisschen Umsatz generieren können.
Ich freue mich für diese Wirte und mag es ihnen gönnen. Auf andere zeigen nützt doch nichst.... ER hat angefangen bähh....
Grüsse
Sepp
Ich befürworte auch ausdrücklich die Initiative und Kreavität der Wirte und gönne ihnen jeden €.
Bei Minute 26:02 kommt aber die Einschränkung: Dinner ja, übernachten darf nicht sein. :wack:
Da hast Du recht Klaus, das wegen nicht übernachten ist wirklich blöd. Wenns nach der 4. Flasche Wein so richtig gemütlich wird, muss man heimfahren...... :D

Grüsse

Sepp

KlausU
süchtig
Beiträge: 656
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Wohnmobildinner

#41 Beitrag von KlausU » 2020-12-02 0:45:14

Und du kannst wetten das die Rennleitung um die nächste Ecke lauert. :ninja:
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17015
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Wohnmobildinner

#42 Beitrag von Wilmaaa » 2020-12-02 8:40:30

Also, ich weiß ja nicht... wenn ich abends essen gehe, muss ich mich doch nicht fahruntüchtig machen. Zwar deutet das "Wohnmobil" darauf hin, dass man nicht nur drin essen, sondern auch drin schlafen kann, aber gleichzeitig ist es ein Mobil, und nicht ortsfest und man kann damit wieder woanders hinfahren.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

filz
Schlammschipper
Beiträge: 452
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Wohnmobildinner

#43 Beitrag von filz » 2020-12-02 8:50:33

Wilmaaa hat geschrieben:
2020-12-02 8:40:30
Also, ich weiß ja nicht... wenn ich abends essen gehe, muss ich mich doch nicht fahruntüchtig machen. Zwar deutet das "Wohnmobil" darauf hin, dass man nicht nur drin essen, sondern auch drin schlafen kann, aber gleichzeitig ist es ein Mobil, und nicht ortsfest und man kann damit wieder woanders hinfahren.
War (selbst) verständlich im Spass gemeint. WOLLTE noch zusätzlich zu diesem :D , diesen dranhängen :joke:
Ich sollte viel mehr auf mein "Bauchgefühl" hören......

Grüsse

Sepp

Benutzeravatar
Kurzhauber
Überholer
Beiträge: 213
Registriert: 2006-10-04 21:48:35
Wohnort: Herford

Re: Wohnmobildinner

#44 Beitrag von Kurzhauber » 2020-12-02 14:23:48

Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit geht immer! Fragt doch keiner nach, wenn Du im Auto pennst. Machen hunderttausende Trucker auch jede Nacht, und ich will nicht wissen wieviele sonst noch öfter im Auto pennen.
Nicht so viel drüber nachdenken, machen.
Diesel and Dust

filz
Schlammschipper
Beiträge: 452
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Wohnmobildinner

#45 Beitrag von filz » 2020-12-02 14:45:58

Kurzhauber hat geschrieben:
2020-12-02 14:23:48
Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit geht immer! Fragt doch keiner nach, wenn Du im Auto pennst. Machen hunderttausende Trucker auch jede Nacht, und ich will nicht wissen wieviele sonst noch öfter im Auto pennen.
Nicht so viel drüber nachdenken, machen.
GANZ GENAU !! Würde ICH auch so machen. :D Bei Bedarf immer schon so gemacht haben....

Mamchmal wird halt mit der "Goldwaage" gelesen, was solls.... :D

Grüsse

Sepp

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5935
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Wohnmobildinner

#46 Beitrag von meggmann » 2020-12-02 16:10:25

Es geht doch nicht um Goldwaage sondern darum da vor der Tür zu übernachten - und da ist immer der eine den es stört und zum Telefonhörer greift.
Irgendwo stehen wo man nicht darf ist ja selbst im allerschlimmsten Fall nicht wirklich teuer (in D) - aber Verstöße gegen Allgemeinverfügungen können insbesondere für den Anbieter (das Restaurant) empfindliche Strafen nach sich ziehen. Damit wäre dann niemandem geholfen.
Und nein, ich bewerte das nicht sondern stelle das nur dar.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Moggele
infiziert
Beiträge: 83
Registriert: 2016-02-04 0:52:08
Wohnort: Augsburg

Re: Wohnmobildinner

#47 Beitrag von Moggele » 2020-12-02 22:00:04

:(

Wenn ich den Link auf GoogleMaps anklicke:

"404. That’s an error.

Die angeforderte URL wurde auf diesem Server nicht gefunden. That’s all we know."

Grüße
Chris

filz
Schlammschipper
Beiträge: 452
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Wohnmobildinner

#48 Beitrag von filz » 2020-12-03 1:16:46

meggmann hat geschrieben:
2020-12-02 16:10:25
Es geht doch nicht um Goldwaage sondern darum da vor der Tür zu übernachten - und da ist immer der eine den es stört und zum Telefonhörer greift.
Irgendwo stehen wo man nicht darf ist ja selbst im allerschlimmsten Fall nicht wirklich teuer (in D) - aber Verstöße gegen Allgemeinverfügungen können insbesondere für den Anbieter (das Restaurant) empfindliche Strafen nach sich ziehen. Damit wäre dann niemandem geholfen.
Und nein, ich bewerte das nicht sondern stelle das nur dar.

Gruß Marcel
Sorry Marcel, habe mich nicht klar ausgedrückt. Auf meine Aussage: Da hast Du recht Klaus, das wegen nicht übernachten ist wirklich blöd. Wenns nach der 4. Flasche Wein so richtig gemütlich wird, muss man heimfahren...... :D, kam eine Antwort zurück: "Also, ich weiß ja nicht... wenn ich abends essen gehe, muss ich mich doch nicht fahruntüchtig machen".

Darum schrieb ich nochmals.; "War (selbst) verständlich im Spass gemeint. Mamchmal wird halt mit der "Goldwaage" gelesen, was solls.... " :D Beim schreiben passiert schnell einmal, dass man das Geschriebene anders deutet als es gemeint ist. , sitzt man zusammen an einem Tisch, ist dies dank Mimik und Gestik weniger der Fall. Alles kein Problem...... ;)

Beste Grüsse

Sepp

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5935
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Wohnmobildinner

#49 Beitrag von meggmann » 2020-12-03 7:10:44

Moin Sepp,

das ging nicht gegen dich - ich gebe ja zu, dass ich auch gerne mal die ein oder andere Anordnung „dehne“ - ich wollte nur ganz allgemein darauf hinweisen, dass selbst wenn das eigene „Strafrisiko“ gering ist, man aber jemand anderen in die Bredouille bringen könnte. So in der Art gut gedacht, schlecht gemacht.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Solarer
LKW-Fotografierer
Beiträge: 108
Registriert: 2020-11-18 18:43:07

Re: Wohnmobildinner

#50 Beitrag von Solarer » 2020-12-05 20:04:47

Grundsätzlich finde ich die Idee Gastronomie zu unterstützen sehr gut, die Politik tut es ja leider nicht (das war mein einziges Statement zu dem Thema)
Wenn sich die Fahrer (m,w,d ) vernünftig benehmen und die Gaststätte quasi als Einkaufsmöglichkeit sehen finde ich es vernünftig.
Man kann auch mal einen Abend (und Abendessen) ohne Alkohol verbringen und dann auch noch fahren :angel:
Allerdings sollte man das "in schweren Zeiten zusammen rücken" in diesem Falle nicht zu eng nehmen.
Wenn wir alle vorsichtig sind gibt es bald auch wieder klasse gemeinsame Ausflüge, evtl am Grill oder mit einem Caterer :ring:

Udo

Benutzeravatar
Cheldon
Selbstlenker
Beiträge: 198
Registriert: 2014-11-30 18:39:13
Wohnort: Münsterland

Re: Wohnmobildinner

#51 Beitrag von Cheldon » 2020-12-13 15:58:59

Wir waren am Niederrhein bei nasskaltem Wetter wandern und anschließend ohne schlechtem Gewissen zum Wohnmobildinner.
Es hat und und sicher vielen anderen Gästen gut geschmeckt
Waldrestaurant
Waldrestaurant
Gans
Gans
Rolf mit CS Independent 4x4, jedoch kein LKW

Antworten