Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8744
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#151 Beitrag von OliverM » 2021-01-30 8:02:13

Wilmaaa hat geschrieben:
2021-01-29 15:05:09
"Lassen Sie mich durch, ich kenne einen Arzt!"

Mehr sage ich nicht. Im Grunde wisst Ihr ja, was ich ansonsten sagen würde. :spassbremse:
Psychiater oder Psychologe ? Es wäre schon wichtig zu wissen, ob er die hier dringend notwendigen Drogen verschreiben kann .


-Wer auf Deutschland schimpft wie ein Rohrspatz, aus Faulheit und Bequemlichkeit den Arsch aber nicht hoch bekommt um in ein Land zu ziehen, wo er sich wohler fühlt hat m.E.n. nicht das Recht sich zu beklagen .
Auf Deutschland motzen und sich dann in ein anderes Land zu verpissen, ohne sich auch nur Ansatzweise die Mühe gegeben zu haben, hier was zu ändern, ist m.E.n. Sorry , aber so ziemlich das ärmste was ich kenne und ein gasaaanz schlechter Stil.

-Enzo und Micha d.K. haben doch alles richtig gemacht . Sie sind konsequenterweise in ein anderes Land gezogen und leben dort . Manchmal muss man eben die buckelige Verwandschaft hier in Deutschland besuchen . Das sind Sachzwänge denen man nichts entgegen zu setzten hat.

Trotzdem steht es uns m.E.n. nicht zu darüber zu urteilen.

Und last but not lest : Wie dumm muss einer wirklich sein, zu glauben dass sich durch die angeordneten Maßnahmen auch nur eine Vire vom Reisen abhalten lassen wird.

-Und noch eine grundsätzliche Sache, die mein Oma schon zu sagen pflegte und die bis heute bestand hat . "Der größte Lump im ganzen Land , ist und bleibt der Denunziant "

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

❝ Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.❞ (Wilhelm von Humboldt)

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5423
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#152 Beitrag von TobiasXY » 2021-01-30 8:11:16

Korrekt, der Vorteil für mich an Deutschland ist die erstklassische medizinische Versorgung und die Möglichkeit viel Geld in wenig Zeit zu generieren und das einfach mit arbeit. Ich muss hier nicht ums Überleben kämpfen und ich hab dadurch natürlich die Möglichkeit hier samstags um 6 irgendwas über die Gesellschaft in Deutschland zu meckern und muss nicht arbeiten.

Warum mecker ich über dann über das abfuckland?
Weil hier soviele verlorene Seelen leben deren Ziel Arbeit ist, ellbogen ausfahren, mehr haben, jedes Jahr das neue e Auto, andere ankacken wenn sie nicht jedes Jahr das schadstoffärmste Auto kaufen o der Rasen mehr als 4cm Höhe hat, das Streben nach der zweiten Million.
Weil viele der Überzeugung sind Deutschland und unser Leben darin ist Realität.
Falscher Nationalstolz.
Wir haben 40 Jahre geackert um Deutschland zu erschaffen blablabla schaut's euch an was mit euren Steuergeldern passiert.. und ja ich weiß ua das gute Gesundheitssystem
Geil find ich auch die Einstellung das man mit Anfang 20 auf die Rente wartet um dann zu leben

Übrigens bin ich in der Gesellschaft klargekommen aber nicht menschlich ;)

Und ganz ehrlich werde ich nicht als Flüchtling auswandern o Deutschland auf Zeit verlassen sondern als privilegierter weißer deutscher Mann und ich bin mir deren Vorteile bewusst und weiß darum

Kurzum ich lebe auch eine Art Egoismus und werde mich "natürlich" nicht bewusst in eine schlechtere Position bringen als nötig ist ja wohl auch klar.

Und korrekt gesagt ich lebe nicht gern in Deutschland, ich bin froh deutsch weiß u männlich zu sein und hoffe für meine deutschen weißen Mädchenkinder das sie genauso leicht haben werden wie ihr männlicher Vater und das haben sie eher in Deutschland als in Griechenland oder Türkei o Tunesien etc PP

Und ich habe es auch nur leicht weil ich kein Streben nach Häusern, e Autos und übertrieben Lebensraum habe dafür gehe ich aber auch Kompromisse ein und Versuche ein gesundes Maß zu finden

Wie hieß es so svhön: die Afrikaner haben zeit, die Europäer die Uhren ;)

Ich Versuche ein Kompromiss aus Zeit u Geld zu finden, daher war ich noch nie angestellt (außer im Zivildienst)
Glückwunsch all jenen deren Arbeit Spaß macht und sie es nicht wirklich als arbeit ansehen, das fand ich noch nicht und das ist dann auch ne andere Einstellung etc PP aber wie immer das artet jetzt zu sehr aus
So ich kümmere mich Mal weitere um die assoziale Zukunft von Deutschland, meine Mädels ahoi

friesengold
Überholer
Beiträge: 204
Registriert: 2020-05-19 12:46:18

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#153 Beitrag von friesengold » 2021-01-30 9:36:37

TobiasXY hat geschrieben:
2021-01-30 8:11:16
Wie hieß es so svhön: die Afrikaner haben zeit, die Europäer die Uhren ;)

Warst Du mal in ( Schwarz-) Afrika?
Ich war da. Tolle Landschaften. Aber die Staaten sind ein einziger Müllhaufen.

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1913
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#154 Beitrag von MUSKOLUS » 2021-01-30 10:15:23

friesengold hat geschrieben:
2021-01-30 9:36:37
Warst Du mal in ( Schwarz-) Afrika?
Ich war da. Tolle Landschaften. Aber die Staaten sind ein einziger Müllhaufen.
Aus dieser Verallgemeinerung spricht nicht gerade Wissen um die Situation "der Saaten" in Afrika.
Information differenziert.

Andreas

Benutzeravatar
tomzwilling
süchtig
Beiträge: 768
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#155 Beitrag von tomzwilling » 2021-01-30 10:31:13

TobiasXY hat geschrieben:
2021-01-30 8:11:16

(...) ich bin froh deutsch weiß u männlich zu sein und hoffe für meine deutschen weißen Mädchenkinder das sie genauso leicht haben werden wie ihr männlicher Vater
Ganz bewusst diese Formulierungen gewählt? Nur froh oder sogar stolz?
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5423
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#156 Beitrag von TobiasXY » 2021-01-30 11:11:52

Froh da hinein geboren zu sein. Mit Migrationshintergrund auch wenn ich in Deutschland geboren worden wäre hätte ich mir deutlich mehr den Arsch aufreissen müssen und deutlich weniger Chancen gehabt ...die ich nur bekam weil deutsch weiß männlich oder männlich
Und ich wurde auch "nur" in die obere ostdeutsche Unterschicht geboren...

friesengold
Überholer
Beiträge: 204
Registriert: 2020-05-19 12:46:18

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#157 Beitrag von friesengold » 2021-01-30 11:38:35

Falls es hier um Afrika gehen sollte, habe ich einen Buchtipp: "Ein letztes Mal in Afrika" Paul Theroux

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8744
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#158 Beitrag von OliverM » 2021-01-30 12:45:53

MUSKOLUS hat geschrieben:
2021-01-30 10:15:23
friesengold hat geschrieben:
2021-01-30 9:36:37
Warst Du mal in ( Schwarz-) Afrika?
Ich war da. Tolle Landschaften. Aber die Staaten sind ein einziger Müllhaufen.
Aus dieser Verallgemeinerung spricht nicht gerade Wissen um die Situation "der Saaten" in Afrika.
Information differenziert.

Andreas
Danke Andreas.

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

❝ Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.❞ (Wilhelm von Humboldt)

Benutzeravatar
husky240
süchtig
Beiträge: 858
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#159 Beitrag von husky240 » 2021-01-30 13:29:27

TobiasXY hat geschrieben:
2021-01-30 8:11:16
Warum mecker ich über dann über das abfuckland?
Weil hier soviele verlorene Seelen leben deren Ziel Arbeit ist, ellbogen ausfahren, mehr haben, jedes Jahr das neue e Auto, andere ankacken wenn sie nicht jedes Jahr das schadstoffärmste Auto kaufen o der Rasen mehr als 4cm Höhe hat, das Streben nach der zweiten Million.
Weil viele der Überzeugung sind Deutschland und unser Leben darin ist Realität.
Falscher Nationalstolz.
Wir haben 40 Jahre geackert um Deutschland zu erschaffen blablabla schaut's euch an was mit euren Steuergeldern passiert.. und ja ich weiß ua das gute Gesundheitssystem
Geil find ich auch die Einstellung das man mit Anfang 20 auf die Rente wartet um dann zu leben
Ich kenn den Zwiespalt nur zu gut... liegt vielleicht auch an dem Umstand, dass ich zu der Rubrik "verhaltenskreativ" gehöre. Bin vor ein paar Wochen recht euphorisch zum 20 jährigen Abi Treffen eingeladen worden. Auf so Zusammenkünften frage ich mich immer wie man bei dem Konzept Neubausiedlung mit Etapen (Abi, Studium, Heiraten, Haus bauen, Arbeiten für die Bank und das Leasing, 2,5 Kinder, Rasen mähen und Rente) glücklich werden kann, aber es scheint ja zu funktionieren. Die meisten sind damit wirklich zufrieden. Ich und ein paar andere werden immer eingeladen um zu sehen was draus geworden ist und dann um sich zu fragen wie man so leben kann... ist ein bisschen wie im Zoo... aber auf beiden Seiten.

Ich hab immer mal wieder in Österreich und Nord Italien gearbeitet und da merkt man schon einen deutlichen Unterschied. Das ist einfach weniger Knechterei und mehr Leben. Vielleicht komm ich auch besser klar mit den etwas schrulligen Berglern... ich weiß es nicht...

Naja... wenn du hier aus der Norm tanzt wird dir per Gesetz ziemlich viele Knüppel in den Weg geworfen... aber ich werd immer besser im mich am Rand rum zu drücken. Grad so, dass ich halt nicht ins Fadenkreuz der Behörden komme... haben die dich einmal am Sack... ohoho :bored:
Tut mir nicht weh bei manchen Sachen einfach mit zu spielen... auch wenn ich mich oft über die "soziale" Kontrolle bei (in meinen Augen) völlig sinnlosem Zeugs aufrege.

Ich leb gern hier und ich kenn auch ne ganze Ecke Menschen die unter dem Radar fliegen. Es gibt mehr Täler/ Inseln der Gesetzlosen als man denkt :angel:
So abfuck ist das gar nicht.

Ach ja, weil es ja hier um Flugreisen geht... ich bin fein raus oder auch nicht (wie man es sieht)... ich fliege nicht. Die Technik begeistert mich aber ich würde mich nie und nimmer mit anderen in so ne Zigarre rein quetschen... 12 Stunden dazu verdammt sein sich kaum zu rühren... gruselig...


Gruß vom Nils
Limolaster grøn og sort

friesengold
Überholer
Beiträge: 204
Registriert: 2020-05-19 12:46:18

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#160 Beitrag von friesengold » 2021-01-30 13:38:00

husky240 hat geschrieben:
2021-01-30 13:29:27
. ich fliege nicht. Die Technik begeistert mich aber ich würde mich nie und nimmer mit anderen in so ne Zigarre rein quetschen... 12 Stunden dazu verdammt sein sich kaum zu rühren... gruselig...
Gruß vom Nils
Naja, klingt nach Holzklasse - "Loser" ;-)
Für alle anderen gibts FIRST und BUSINESS .

Oder machs wie Bruder Marsalek und flieg im Privatjet.

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4182
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb
Kontaktdaten:

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#161 Beitrag von Lassie » 2021-01-30 22:19:16

Warum mecker ich über dann über das abfuckland?
Weil hier soviele verlorene Seelen leben deren Ziel Arbeit ist, ellbogen ausfahren, mehr haben, jedes Jahr das neue e Auto, andere ankacken wenn sie nicht jedes Jahr das schadstoffärmste Auto kaufen o der Rasen mehr als 4cm Höhe hat, das Streben nach der zweiten Million.
Weil viele der Überzeugung sind Deutschland und unser Leben darin ist Realität.
Falscher Nationalstolz.
Wir haben 40 Jahre geackert um Deutschland zu erschaffen blablabla schaut's euch an was mit euren Steuergeldern passiert.. und ja ich weiß ua das gute Gesundheitssystem
Geil find ich auch die Einstellung das man mit Anfang 20 auf die Rente wartet um dann zu leben

Übrigens bin ich in der Gesellschaft klargekommen aber nicht menschlich ;)

Und ganz ehrlich werde ich nicht als Flüchtling auswandern o Deutschland auf Zeit verlassen sondern als privilegierter weißer deutscher Mann und ich bin mir deren Vorteile bewusst und weiß darum

Kurzum ich lebe auch eine Art Egoismus und werde mich "natürlich" nicht bewusst in eine schlechtere Position bringen als nötig ist ja wohl auch klar.

Und korrekt gesagt ich lebe nicht gern in Deutschland, ich bin froh deutsch weiß u männlich zu sein und hoffe für meine deutschen weißen Mädchenkinder das sie genauso leicht haben werden wie ihr männlicher Vater und das haben sie eher in Deutschland als in Griechenland oder Türkei o Tunesien etc PP

Und ich habe es auch nur leicht weil ich kein Streben nach Häusern, e Autos und übertrieben Lebensraum habe dafür gehe ich aber auch Kompromisse ein und Versuche ein gesundes Maß zu finden
Servus Tobias,

ich hab ne Zeitlang überlegt, ob ich darauf antworten soll, darf oder kann - ich mach jetzt einfach mal.
Deine Denke bzw deine Ausführungen kann ich in vielen Bereichen nachvollziehen, einfach weil ich es sehr oft sehe und höre. Aber ist das nicht traurig? Du lebst in unserem Land, bist dir um die Vorteile und Privilegien von Gemeinschaft, Politik, Sozialwesen und Gesellschaft bewusst, findest einiges Sch*** - willst aber offenbar nur die Vorteile / Rechte geniessen aber nicht die Nachteile / Pflichten in Kauf nehmen. Wird unsere Gesellschaft besser, wenn mehr Leute so denken und handeln?

Wenn ich ein Hund wäre (nur mal so als visualisierendes Beispiel....) und in einer per se nette Hundehütte mit 20 anderen Hunden leben dürfte, wo es auch ausreichend Futter, Wärme, Sicherheit und die eine oder andere Streicheleinheit gibt, einige der anderen Hunde mir aber gelegentlich vor meinen Schlafplatz kacken - was mach ich dann?! Ist dann die Hundehütte schuld? Derjenige der für Futter, Wärme und Sicherheit sorgt? Kack ich den anderen Hunden vor deren Platz damit die es auch nicht besser haben? Tue ich mir leid, halte mir die Nase zu, ignoriere die Sch*** und hoffe, dass es in anderen Hundehütten besser ist? Oder räume ich diese erst mal weg, suche den bestmöglichen Platz fürs Abkacken und versuche mit den anderen Hunden eine Einigung über sozialverträgliches Koten zu finden? Was bringst du durch dein Beispiel deinen Kindern bei?

Das soll jetzt bitte nicht besserwisserisch oder anklagend rüber kommen. Ich hab einfach festgestellt, dass sich viele Menschen in ihren Lebenssituationen überfordert fühlen und meinen, daß 'man ja eh nichts ändern kann' und dass jede große gesellschaftliche Änderung nur spektakulär mit Blut, Bomben und Katastrophen, aber mindestens Wirtschaftskrisen einher gehen muss. Das sehe ich nicht so. Wenn wir im Kleinen die Welt für uns und unsere direkten Nachbarn - oft nur ein wenig - verbessern, ändert sich sehr viel. Für mich, für dich und die Menschen um uns herum. Und das strahlt dann weiter...

Das mag vielleicht blauäugig, altruistisch oder schlichtweg doof erscheinen - aber ich glaub daran und ich lebe in einer durchaus positiven, lebenswerten Welt, die zwar viele Herausforderungen, aber eben auch viele Chancen und unendliche Möglichkeiten hat, welche nur gedacht und gemacht werden wollen. :positiv:
Im Yoga haben wir einen schönen Satz: Die Welt um dich herum ist ein Spiegel der Welt in dir drin....

Bzgl Konsum und Lebensziel: ja, es ist gut, sich erst mal dem eigenen 'Zweck der Existenz' bewusst zu werden, sein Leben, seine Arbeit und seine Tätigkeiten nach Anlagen, Interessen, Fähigkeiten und Möglichkeiten auszurichten, sich vielleicht auch von einer Mission und Vision leiten zu lassen und nicht nur ein Leben als Power-Konsument, Bankschuldner und Systemkonformist zu fristen. Das sind in der Tat arme, reiche Schweine, welche erschreckend oft in den sozialen Medien nach Aufmerksamkeit schreien und mir oftmals auch stinken. Aber halt denen freundlich einen Spiegel vor, wir rudern ja doch alle im gleichen Boot :smoking:

Viele Grüße
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Dieser Mitch
infiziert
Beiträge: 57
Registriert: 2020-04-15 15:46:57

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#162 Beitrag von Dieser Mitch » 2021-01-31 4:09:04

Leude, Leude...

"Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?"


just a friendly reminder ;)

Benutzeravatar
tomzwilling
süchtig
Beiträge: 768
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#163 Beitrag von tomzwilling » 2021-01-31 12:48:26

@Jürgen: Vielen Dank für deine Ausführungen.
@Mitch: Flugreisen ab Deutschland sind grundsätzlich möglich, z.B. Tansania oder Sansibar. Alles weitere findet man auf der Homepage des Auswärtigen Amtes. Ich hoffe, ich konnte dir bezüglich deines Aufschreis zufriedenstellend helfen.
Gruß Tom
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

friesengold
Überholer
Beiträge: 204
Registriert: 2020-05-19 12:46:18

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#164 Beitrag von friesengold » 2021-01-31 18:21:14

tomzwilling hat geschrieben:
2021-01-31 12:48:26
Sansibar
Sehr zu empfehlen !
Nicht nur die Stone Town, sondern auch die hübsche DDR - Plattenbausiedlung "Völkerfreundschaft".

Dieser Mitch
infiziert
Beiträge: 57
Registriert: 2020-04-15 15:46:57

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#165 Beitrag von Dieser Mitch » 2021-02-01 2:41:43

tomzwilling hat geschrieben:
2021-01-31 12:48:26
@Mitch: Flugreisen ab Deutschland sind grundsätzlich möglich, z.B. Tansania oder Sansibar. Alles weitere findet man auf der Homepage des Auswärtigen Amtes. Ich hoffe, ich konnte dir bezüglich deines Aufschreis zufriedenstellend helfen.
Ich wollte die Meute nur mal wieder halbwegs auf Kurs bringen. Ein paar Beiträge waren wir so weit weg, das war schon offtopic vom offtopic :joke:

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2983
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#166 Beitrag von advi » 2021-02-01 10:54:13

tomzwilling hat geschrieben:
2021-01-31 12:48:26
@Mitch: Flugreisen ab Deutschland sind grundsätzlich möglich, z.B. Tansania oder Sansibar. Alles weitere findet man auf der Homepage des Auswärtigen Amtes. Ich hoffe, ich konnte dir bezüglich deines Aufschreis zufriedenstellend helfen.
Die Hitze auf Sansibar muss man aber mögen ;)
Es ist im Moment so heiss, wie vor knapp einem Jahr, als wir dort waren.

Selbst den Einheimischen war es zu warm. Uns, die eher Nordeuropäer sind, war es viel zu heiss!
Zimmer ohne Klima ging gar nicht!

Tansania, würde ich einen längeren Aufenthalt im Tarangire Nationalpark empfehlen. Den empfanden wir am Schönsten.
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
tomzwilling
süchtig
Beiträge: 768
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#167 Beitrag von tomzwilling » 2021-02-01 13:36:51

advi hat geschrieben:
2021-02-01 10:54:13
Die Hitze auf Sansibar muss man aber mögen ;)
Grundsätzlich muss man Reisen an sich in dieser sehr speziellen Zeit mögen. Und man muss Flugreisen im Besonderen mögen. Mein Fall ist es nicht.
Gruß Tom
"It is better to travel well than to arrive" - Buddha

Jeremia
neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 2012-09-30 17:36:13

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#168 Beitrag von Jeremia » 2021-02-01 20:45:28

Hallo Enzo, Micha d.k. und Tobias XY,

danke für Eure Antworten!

Sorry! Leider komme ich erst jetzt dazu, ein paar Zeilen zu schreiben.

@ Enzo:
Das war, insbesondere im ersten Teil Deiner Antwort, eine sehr persönliche Schilderung.
Nochmals Danke!
Der Respekt vor der Offenheit, mit der Du meine Frage beantwortet hast, verbietet es mir, Deine Ausführungen inhaltlich zu kommentieren.

Hoffentlich gelingt es Dir, die Vielschichtigkeit der Gründe zu erkennen, die Dein ungeklärtes diffuses Verhältnis zu Deutschland prägen.


@ Micha d.k.:
Du hast etwas ganz Wichtiges für alle Auswanderungswilligen geschrieben; nämlich, dass es "lange dauert, bevor man irgendwo anders akzeptiert, und noch viel länger, bevor man ein Teil der neuen Heimat wird".

Hieraus leitet sich für mich folgende Frage ab:

Kann der Besitz der doppelten Staatsbürgerschaft hinderlich sein, wenn es um die Akzeptanz des Ausgewanderten durch die "Natives" des gewählten Auswanderungslandes geht?

Du erwähnst, dass man "Europäer sein (kann), mit Wurzeln in einem Land und dem Lebensmittelpunkt in einem anderen".
Ich wünsche Dir die Fähigkeit zur "wurzelmäßigen Bilokation", damit Du auch in dem Land, in welchem Du Deinen Lebensmittelpunkt hast, Wurzeln schlagen kannst.

Exkurs:
Ich bin übrigens ein Großer Skandinavien-Fan. Meine Frau und ich bereisen seit Jahren regelmäßig den Norden Norwegens, Schwedens und Finnlands.
Meine Skandinavienliebe begann vor vielen Jahren, als ich mit dem Fahrrad von Trelleburg zum Nordkap fuhr.
Zur Zeit erwandere ich in jährlichen Etappen den Nordkalottleden von Süd nach Nord.


@ TobiasXY:
Deine Ausführungen machen deutlich, dass Du zu der nicht geringen Anzahl der "unter dem Radar Fliegenden" gehörst, die einseitig die rechtlichen und ökonomischen Vorteile der Solidargemeinschaft gerne in Anspruch nehmen, jedoch die Gesellschaft (Deutschland) als Ganzes ablehnen.
Damit Du Deinen Egoismus leben kannst, benötigst Du genau diese funktionierende Solidargemeinschaft, d.h. die Solidarität derjenigen, die es mit ihren Steuergeldern Leuten wie Dir leider ermöglichen, ein Leben auf Kosten der anderen zu führen.

Benutzeravatar
husky240
süchtig
Beiträge: 858
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#169 Beitrag von husky240 » 2021-02-01 20:59:25

Jeremia hat geschrieben:
2021-02-01 20:45:28

@ TobiasXY:
Deine Ausführungen machen deutlich, dass Du zu der nicht geringen Anzahl der "unter dem Radar Fliegenden" gehörst, die einseitig die rechtlichen und ökonomischen Vorteile der Solidargemeinschaft gerne in Anspruch nehmen, jedoch die Gesellschaft (Deutschland) als Ganzes ablehnen.
Damit Du Deinen Egoismus leben kannst, benötigst Du genau diese funktionierende Solidargemeinschaft, d.h. die Solidarität derjenigen, die es mit ihren Steuergeldern Leuten wie Dir leider ermöglichen, ein Leben auf Kosten der anderen zu führen.
... Alterverwalter... hui... ähm... nö und noch mal nö... da hast du mit verlaub wohl was bei der Solidargemeinschaft nicht verstanden.
Tobi ist sowieso nur schlecht drauf weil das Wetter so kacke ist :angel: ... alles halb so wild.


Gruß vom Nils
Limolaster grøn og sort

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17391
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#170 Beitrag von Wilmaaa » 2021-02-01 21:04:27

Ich glaube, es ist mal wieder Zeit für einen meiner Lieblingssprüche aus der Anfangszeit des Forums.

Für persönliche Mitteilungen an andere Nutzer*innen steht euch die PN-Funktion zur Verfügung.

Ihr müsst nicht alles öffentlich fragen oder diskutieren.

:hug:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8744
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#171 Beitrag von OliverM » 2021-02-01 22:14:37

Hier was zum entschleunigen.....

https://www.youtube.com/watch?v=MFY3F9VZg90

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

❝ Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.❞ (Wilhelm von Humboldt)

Benutzeravatar
husky240
süchtig
Beiträge: 858
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#172 Beitrag von husky240 » 2021-02-01 22:25:02

Die Reifen sind abgefahren... voll gefährlich :ninja:


Gruß vom Nils
Limolaster grøn og sort

steyermeier
Kampfschrauber
Beiträge: 522
Registriert: 2015-03-31 22:46:28
Wohnort: Lüchow niedersachsen

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#173 Beitrag von steyermeier » 2021-02-02 10:10:18

OliverM hat geschrieben:
2021-02-01 22:14:37
Hier was zum entschleunigen.....

https://www.youtube.com/watch?v=MFY3F9VZg90

Gruß

Oliver
Moin!
ich steh ja auch nicht auf fliegen.. Tobi ja anscheinend auch nicht...insofern schweift der thread ab...
aber damit wäre Tobi wohl noch auf dem Hinweg nach GR...
in der wohl zulassungsfähig ist ?
Gruß Markus

Benutzeravatar
husky240
süchtig
Beiträge: 858
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#174 Beitrag von husky240 » 2021-02-02 10:19:55

Moin,

den gabs auch als Eilbulldog... Tobi hats immer eilig :angel:

Zum Thema fliegen... das wird auch 2021 komplett eingeschränkt bleiben. Da bin ich mir recht sicher...


Gruß vom Nils
Limolaster grøn og sort

Eschwege
Überholer
Beiträge: 231
Registriert: 2016-11-17 19:20:19

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#175 Beitrag von Eschwege » 2021-02-02 11:19:48

Wo ist das Fliegen denn komplett eingeschränkt ?

Herr Hofreiter aus dem Bundestag sagt , dass er das gern hätte.
Es sollte nicht sein " aus Vergnügen durch die Gegend zu fliegen".
Frau Merkel soll sich laut Pressemeldungen ähnlich geäussert haben.
Diesen wurde nicht widersprochen, daher scheint es zu stimmen.

Die Buchungszahlen für dieses Jahr bei Lufthansa zb. sehen positiv aus.

Meiner Meinung nach ist die Einreisekontrolle bei Flugreisenden viel umfassender als bei Überland Einreisen.
Im Flugzeug gibt es keine Umluft, alles frisch von draussen aus dem Triebwerk.
Mit Maske während des gesamten Fluges stellt also auch das Fliegen an sich kein Risiko dar.
Im Gegensatz zum Schulbus, der in Deutschland seit Jahrzehnten irgendwie auf Schwellenland Niveau hängen geblieben ist.

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5423
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#176 Beitrag von TobiasXY » 2021-02-02 11:47:01

Kosten der anderen ? Welche anderen?

Reden wir über meine monatlichen Krankenkassenbeiträge?
Oder um meine gezahlte vorumsatzsteuer ?
Reden wir über Coronahilfen?
Über was reden wir ?
Das ich als 12t Womo keine Maut zahle ?
Reden wir darüber das wenn ich krank bin keiner meinen Verdienstausfall bezahlt ?
Das ich nicht im 40h system Maloche geh und dafür nen apfel u nen ei bekomm ? Aber alle anderen Nachteile in Kauf nehm

Ah jetzt ich zahl nicht in die Rentenkasse ein...was bin ich für ein Schmarotzer aber lass dir ein was vom Schmarotzer sagen: wenn ich mich nicht beweg o bewegen würde kommt keine Kohle rein ;)

Und ja ich bin frustriert vom schlechten Wetter und ich hab's versucht, Umsatz generieren und mich glücklich shoppen. Paar hundert Euro ärmer aber jetzt gibt es einen neuen Edelstahl Herd 😁 bin ich nicht ein braver Konsument ;)
Wieder etwas in die soli Gesellschaft geworfen von der MwSt

Benutzeravatar
HaraldS50
Kampfschrauber
Beiträge: 540
Registriert: 2019-09-18 14:04:51

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#177 Beitrag von HaraldS50 » 2021-02-02 11:47:04

Also Seehofer sagt es ist Bürgerpflicht zuhause zu bleiben. :unwuerdig:

Und es geht doch gar nicht darum welches Verkehrsmittel Risiken bedeutet, sondern um die Bewegung an sich. Jede Bewegung kann den Virus transportieren und ist damit un-bürgerlich. :huh: Gibt es das Wort? Wenn nicht erfinde ich es hiermit :ninja:
Zuletzt geändert von HaraldS50 am 2021-02-02 11:51:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus der Pfalz
Harald

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5423
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#178 Beitrag von TobiasXY » 2021-02-02 11:49:57

Und keine Angst es wird bald April dann Troll ich mich wieder in Ausland Rum ;)

Benutzeravatar
Enzo
abgefahren
Beiträge: 1147
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#179 Beitrag von Enzo » 2021-02-02 13:30:55

Eschwege hat geschrieben:
2021-02-02 11:19:48
Wo ist das Fliegen denn komplett eingeschränkt ?
Seit letzter Woche bei uns. KLM hat den Flugbetrieb von den südamerikanischen Ländern nach Europa eingestellt. One way nach Ecuador geht noch.
Gruß aus Ecuador
Jens

Eschwege
Überholer
Beiträge: 231
Registriert: 2016-11-17 19:20:19

Re: Indiv. Flugreisen wohin ? Aktuell möglich?

#180 Beitrag von Eschwege » 2021-02-02 13:40:22

AELA und Iberia sollte doch noch gehn.

Antworten