Navigation: Höhen-, Breiten- und Gewichtsbeschränkung

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
flexi
Selbstlenker
Beiträge: 163
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

Navigation: Höhen-, Breiten- und Gewichtsbeschränkung

#1 Beitrag von flexi » 2020-11-09 22:45:26

Moin,

sind gerade in Albanien und bedienen uns hier primär Offroad-Routen aus Büchern. Jetzt spielen wir etwas mit OSMand, Locus & Co. rum und würden gerne durch Montenegro dann mal unsere erste eigene Route planen und fahren.

Jetzt stellt sich für uns die Frage, ob bzw. welche Quellen es gibt, um Beschränkungen hinsichtlich Breite, Höhe und Gewicht in der Planung einsehen zu können.

Ist das möglich?

Danke euch!
Grüße

Benutzeravatar
Maximilian714d
LKW-Fotografierer
Beiträge: 125
Registriert: 2019-06-29 15:25:41
Wohnort: Berlin

Re: Navigation: Höhen-, Breiten- und Gewichtsbeschränkung

#2 Beitrag von Maximilian714d » 2020-11-10 0:34:10

Hallo,

OSMAnd z.B. kann die Navigationsparameter wie max. Höhe, max. Beite, max. Länge, max. Gewicht und max. Geschwindigkeit für ein Fahrzeug (oder für ein Profil) speichern...
Bei Gmaps (was eigenlich, auf öffentlichen Straßen und bei Internet Verbindung, meiner meinung nach besser funktioniert) geht es angeblich nicht.

OSMAnd ist wegen der dettaillierten Offline-Karten überall benutzbar (im Gelände teilweise sehr detailliert!), auf der Straße bzw Autobahn aber habe ich mich damit schon ein einige Male verfahren, besonders wenn lautlos eingestellt...

Grüße,

Max

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1778
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

Re: Navigation: Höhen-, Breiten- und Gewichtsbeschränkung

#3 Beitrag von 2brownies » 2020-11-10 1:13:04

Servus,

wir haben ganz ähnliche Erfahrungen mit OSMand gemacht wie der Max.
Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass die Eingabe der Fahrzeugparameter irgendetwas an der Berechnung der Offroad-Route ändert. Dann müssten ja unglaublich viele Daten von wenig bis kaum befahrenen Wegen und Straßen in die Datenbank eingepflegt werden. Wer soll das machen?

Manchmal fanden sich Hinweie zu verschiedenen Straßen oder Pisten bei iOverlander. Gerne auch Hinweise zur Tragfähigkeit von Brücken oder so. Selber hatte ich jedenfalls einige Punkte dazu dort eingefügt/erstellt oder aktualisiert.

Zu OSMand wäre noch zu sagen, dass man sich auf der Karte, die man auch für Offroad-Fahrten dementsprechend konfigurieren kann (viel weniger Details), auch noch eine Overlay-Karte mit einstellbare Transparenz anzeigen lassen kann. Da wäre z. B. Microsoft Earth, also Satellitenbild möglich. Zuweilen kann das helfen. Datenempfang oder vorheriges Abspeichern vorausgesetzt.

Grüße
Frank
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

Benutzeravatar
Willi Jung
süchtig
Beiträge: 969
Registriert: 2009-02-03 23:45:37
Wohnort: Mittelhessen

Re: Navigation: Höhen-, Breiten- und Gewichtsbeschränkung

#4 Beitrag von Willi Jung » 2020-11-10 12:56:54

Selbst on the Road sind die Daten so dürftig (außerhalb Deutschlands), dass es kaum hilfreich ist. Die Brücke mit 3m Höhe bekommst du nicht angezeigt und stehst plötzlich davor und die auf 6t begrenzte, über die ich drüber fahren würde sorgt für eine ganz andere (blöde) Route.
Ich fahre jetzt seit 3000km mit (Becker) LKW Navi und könnte drauf verzichten.
LG
Willi
Der wieder nur noch mit dem Steyr tanzt
- Steyr A 680 GL mit Hesskoffer

Antworten