Zelt Stangen ade?..

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bustreter
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3869
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

Zelt Stangen ade?..

#1 Beitrag von Bustreter » 2020-10-05 9:07:52

Die gibt's schon länger ... allerdings sind sie mir noch nicht untergekommen. Hat einer von euch so etwas von denen und taugt das was...
Witzig sind die Ideen allemal.
https://gentletent.com/de/onlineshop
Weder verwandt noch verschwägert
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16627
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Zelt Stangen ade?..

#2 Beitrag von Wilmaaa » 2020-10-05 9:12:12

Wir haben im KatS auch ab und zu "Pustezelte" im Einsatz. Meine persönliche Meinung dazu: mit einem motivierten Team und guter Anleitung ist jedes Stangenzelt schneller auf- und auch abgebaut als die Zelte ohne Stangen, die beatmet werden wollen.
Aber vielleicht funktioniert es in den kleinen Größen ja besser.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7188
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Zelt Stangen ade?..

#3 Beitrag von Mark86 » 2020-10-05 9:12:32

Hat mein Bruder eine Saison genutzt und sich dann doch ne Markise gekauft, scheint also nicht überzeugt zu haben...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1639
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Zelt Stangen ade?..

#4 Beitrag von Donnerlaster » 2020-10-05 10:33:37

Mark86 hat geschrieben:
2020-10-05 9:12:32
Hat mein Bruder eine Saison genutzt und sich dann doch ne Markise gekauft, scheint also nicht überzeugt zu haben...
Nimmst du das an oder weißt du es genau?
Zwischen Zelt (egal ob mit Stangen oder Puste) und einer Markise liegen Welten.
Es wäre bei deinem Kommentar schon gut, den genauen Grund zu wissen - dann kann man damit auch etwas anfangen!

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7188
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Zelt Stangen ade?..

#5 Beitrag von Mark86 » 2020-10-05 10:37:59

Ne, er hatte mir dass gesagt, aber die Gründe habe ich mir nicht gemerkt ^^
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Womox
Schrauber
Beiträge: 348
Registriert: 2015-08-14 23:35:49
Wohnort: Kassel

Re: Zelt Stangen ade?..

#6 Beitrag von Womox » 2020-10-05 12:31:04

Ich habe die Couch - ist witzig und wirkt für ein Aufblasmodell stabil. Es gibt mittlerweile viele Zelthersteller die auf Luftkammern statt Stangen setzen, Ist für den Laien einfacher...

AS
Fülle Dein Leben nicht mit Tagen, sondern die Tage mit Leben.
Lebe Dein Leben nicht nach dem Alter, sondern so wie Du Dich fühlst.

Benutzeravatar
mnzmrk12
Selbstlenker
Beiträge: 172
Registriert: 2020-02-22 14:19:29

Re: Zelt Stangen ade?..

#7 Beitrag von mnzmrk12 » 2020-10-05 14:00:09

Wir haben dei Aufpustezelte in der Bretagne bei einem Stürmchen (okay, es war ein Sturm mit viel Wasser) gesehen, sind alle eingeknickt, die Zelte mit Stangen standen alle noch.
Das Problem war das Wasser, dass sich zwischen den "Pustestangen" gesammelt und das Zelt nach unten gedrückt hat.

Wir konnten das Wasser unter unserem Zelt durchfließen fühlen. Es war also schon eine Menge, aber auch in so einer Situation will man ja trocken bleiben.
Ich würde wieder Zeltsstangen nehmen.
Gruß
Markus
It´s never over in a Rover - aber trockener im Iveco

ChrKaFre
Selbstlenker
Beiträge: 173
Registriert: 2013-11-02 12:05:55
Wohnort: Jülich

Re: Zelt Stangen ade?..

#8 Beitrag von ChrKaFre » 2020-10-05 14:42:35

Wir haben ein Karsten-Tent, da ist der Druck in den Schläuchen aber auch nicht bei 0,5-0,8 bar sondern bei 3-3,5 bar
https://www.karstententen.nl/

Das macht schon einen deutlichen Unterschied im Vergleich zu den üblichen Aufblaszelten, allerdings auch preislich.

Antworten