ähhh ... luxusprobleme mit Corona

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bustreter
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3869
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#1 Beitrag von Bustreter » 2020-09-11 9:13:05

Nachdem meine Frau ja systemrelevant arbeitet sollte man sich ja irgendwie an die Regeln halten.
Geplant war Frankreich Auvergne....fällt seit gestern flach :mad:
Sardinien als plan B sieht nen negativen C test (max 48 stunden alt) vor ab SA d. 12.9
:wack: geht nicht wg laborüberlastung und 800 km bis zu Fähre....
Polen? Weib hat keine Lust auf Polen :(
Nordfrankreich ? Waren wir erst l. Jahr....
(Schee iss es da trotzdem)
Urlaub NR 3 in diesem Jahr.....Luxus pur....hatten wir Jahr(zente)e lang nicht.
Und dann diese enervierenden Einschränkungen :p

Fällt euch noch eine Richtung einen die man fahren könnte ohne irgendwelche Tests machen zu müssen?2,5 wochen...
Alles was irgendwie mit Fähre zu tun hat z.b. nach Griechenland passt auch irgendwie nicht keine Lust auf einer Fähre rum zu hängen und da Quarantäne möglicherweise abzusitzen

Ch.
Ps. Meine Frau meint gerade mir könnte man nichts recht machen wenn man das liest :totlach:
Jeh nun... :motz:
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Benutzeravatar
macherknox
Schlammschipper
Beiträge: 405
Registriert: 2014-07-07 15:51:11
Wohnort: Oberried
Kontaktdaten:

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#2 Beitrag von macherknox » 2020-09-11 9:22:40

Bleib im Land,
Und reise - je nach Ursprungsort in kleinen Schritten:
1.vom Harz zur Lüneburger Heide
2. Nordhessen, Edersee, Gebrüder Grimm Land
3.Hunsrück,Mosel,Trier
4. Pfälzer Wald, Saarland
5.Schwarzwald,Odenwald,Neckar,Schwäbische Alb, Donaudurchbruch
6.Sächsische Schweiz, Elbe,..
usw. usw.
Viele Grüße
Max

Benutzeravatar
soliver
Überholer
Beiträge: 297
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#3 Beitrag von soliver » 2020-09-11 9:23:40

Bustreter hat geschrieben:
2020-09-11 9:13:05
Nachdem meine Frau ja systemrelevant arbeitet sollte man sich ja irgendwie an die Regeln halten.
Geplant war Frankreich Auvergne....fällt seit gestern flach :mad:
Sardinien als plan B sieht nen negativen C test (max 48 stunden alt) vor ab SA d. 12.9
:wack: geht nicht wg laborüberlastung und 800 km bis zu Fähre....
Polen? Weib hat keine Lust auf Polen :(
Nordfrankreich ? Waren wir erst l. Jahr....
(Schee iss es da trotzdem)
Urlaub NR 3 in diesem Jahr.....Luxus pur....hatten wir Jahr(zente)e lang nicht.
Und dann diese enervierenden Einschränkungen :p

Fällt euch noch eine Richtung einen die man fahren könnte ohne irgendwelche Tests machen zu müssen?2,5 wochen...
Alles was irgendwie mit Fähre zu tun hat z.b. nach Griechenland passt auch irgendwie nicht keine Lust auf einer Fähre rum zu hängen und da Quarantäne möglicherweise abzusitzen

Ch.
Ps. Meine Frau meint gerade mir könnte man nichts recht machen wenn man das liest :totlach:
Jeh nun... :motz:

Oh je,

wir wollen unsere erste Testfahrt in der letzten September, bzw. ersten Oktoberwoche starten.
Wir wollten über Nordfrankreich bis Nordspanien, das Klima dort soll um die Jahreszeit noch sehr angenehm sein.
Morgens und Abends zwar etwas kühler, aber tagsüber noch 20+ Grad. Wobei das auch Wetterabhängig sein kann :D
Zudem soll das eine Region sein die noch nicht so überlaufen ist.
Lg
Oliver
Vielen Dank
Oliver

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 7955
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#4 Beitrag von OliverM » 2020-09-11 9:38:42

Bleibt zuhause und lass deine Frau arbeiten gehen ..........und schon hat man Ruhe .

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2356
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#5 Beitrag von landwerk » 2020-09-11 9:49:26

OliverM hat geschrieben:
2020-09-11 9:38:42
Bleibt zuhause und lass deine Frau arbeiten gehen ..........und schon hat man Ruhe .

Gruß

Oliver
Wäre auch eine Möglichkeit... :joke:

Benutzeravatar
Bustreter
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3869
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#6 Beitrag von Bustreter » 2020-09-11 10:53:51

Bleib im Land
hatten wir schon..Urlaub NR 1....rauf runter hin her
landwerk hat geschrieben:
2020-09-11 9:49:26
OliverM hat geschrieben:
2020-09-11 9:38:42
Bleibt zuhause und lass deine Frau arbeiten gehen ..........und schon hat man Ruhe .

Gruß

Oliver
Wäre auch eine Möglichkeit... :joke:
Neee sie hat Urlaub nötig...ich sag nur Gesundheitsamt....und ich auch....
Slovenien waren wir auch dieses Jahr schon....
wir wollen unsere erste Testfahrt in der letzten September, bzw. ersten Oktoberwoche starten.
ev. sieht man sich wir auf dem Rückweg....werden dann wohl in den :joke: sauren Apfel :joke: Nordfrankreich beissen....wenn ich nur an die Austern denke....haa lecker.
ch.
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Benutzeravatar
Variofahrer
abgefahren
Beiträge: 1026
Registriert: 2006-10-12 17:06:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#7 Beitrag von Variofahrer » 2020-09-11 11:01:13

oder nach Meck-Pomm., Brandenburg, Sachsen. da soll es ja laut trackbook nun auch schöne touren geben: Trackbook Nord-Ost: 44 Abenteuer-Routen für Vans, SUVs und Off-Roader https://www.amazon.de/dp/300065738X/ref ... wFbNPZ0EBQ
wobei da nur einige auch LKW-geeignet sind.

Benutzeravatar
unimag
süchtig
Beiträge: 660
Registriert: 2008-01-10 20:47:37

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#8 Beitrag von unimag » 2020-09-11 12:15:58

Wie wärs mit Tschechien/Slowakei? Wdeiß zwar nicht, wie gerade die Coronasituation ist, lohnt sich aber immer...
Loose your dreams and you will loose your mind (Rolling Stones)

Benutzeravatar
unimag
süchtig
Beiträge: 660
Registriert: 2008-01-10 20:47:37

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#9 Beitrag von unimag » 2020-09-11 12:20:21

Wir wollen im Oktober nach Masuren, mal wieder mit dem 404, der gerade überm TÜV ist. Wäre dann der vierte Urlaub dieses Jahr:
1. Mit dem Stealth-Exmo durch Deutschland,
2. Mit dem 170 durch Nordfrankreich
3. Mit dem G durch Rumänien
4. s. o.
Wer will sich da über Corona beschweren?
Loose your dreams and you will loose your mind (Rolling Stones)

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2800
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#10 Beitrag von advi » 2020-09-11 12:36:49

Bustreter hat geschrieben:
2020-09-11 10:53:51

hatten wir schon..Urlaub NR 1....rauf runter hin her
Ich weiß nicht genau, was für Dich Urlaub ist.
Auf dem Bock sitzen und rumfahren?

Oder wo stehen, entspannen, mal was ansehen, Spazieren gehen, etc?

Wir sind jetzt mehrere Jahre in verschiedenen Teilen von Deutschland unterwegs und ich bin mir sicher, auch in 10 Jahren finde ich noch genügend schönes.

Eine wunderbare Tour waren die Weltkulturerbe Stätten in Ostdeutschland. Ist halt viel Natur dabei gewesen.

Alleine im Fürst Pickler Park waren wir 2 Tage ....

Wenn Ruhe nichts für Dich ist, ist es natürlich schwieriger. Such Dir ein neues Hobby:)
Und besuche zb alle Leute, die eine Modelleisenbahn haben, die größer als 20 qm ist 🤣
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
Bustreter
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3869
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#11 Beitrag von Bustreter » 2020-09-11 13:05:38

Du meinst den Fürst Pückler...nicht Pickler :D
Und freilich ist Dt. schön.....und jepp wir laufen viel und fahren eher wenig....
DT heb ich mir auf wenn der Wanst mal dicker ist :cool:
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Benutzeravatar
Wesermann
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-07-15 9:19:23
Wohnort: Lauenförde

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#12 Beitrag von Wesermann » 2020-09-11 13:45:01

Moin
für Prag gibt es jetzt Reisewarnung und das Land selber hat erhöhte Coronawerte ,gleiches gilt für Teile Frankreich (bis zu 10,000 Neuinfektionen).Schweiz,Korsika sind auch betroffen.
Bleibt nur D ,Meckpomm, Sachsenanhalt,da haben wir es noch nicht soweit breit getreten. :joke:
Man könnte sein Corona auch zuhause (in Bayern) weiter verbreiten,wenns schon Luxus ist :joke: Mann fährt zur nächsten Gemeinde, atmet dort ein paar mal richtig tief ein und aus und dann fährt man weiter zur nächsten Gemeinde :lovehead:
Ist nur Spass,nicht ernst nehmen.
Gruß Armin

Benutzeravatar
Konstrukteur
Kampfschrauber
Beiträge: 532
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#13 Beitrag von Konstrukteur » 2020-09-11 13:53:19

Hallo,

wie wäre es mit einer Tour wie folgt:
1) Sachsen-Anhalt > Wörlitzer Park
2) Spreewald (Lübbenau)
3) Usedom > Ahlbeck (mit Abstecher nach Polen >Polenmarkt) > Heringsdorf > Bansin > Zinnowitz
4) Rügen ( Sassnitz/Mukran, Königsstuhl, Kap Arkona)
5) Mecklenburger Seenplatte (Waren/Müritz)

Wenn das alles noch nicht reicht > sächsische Schweiz/Dresden.

Da reichen 14 Tage nicht um das alles zu besuchen.

Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

Benutzeravatar
franz_appa
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3589
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#14 Beitrag von franz_appa » 2020-09-11 14:05:59

Hi
Wir waren jetzt in den Sommerferien die letzten 8 Tage in Thüringen.
Hainisch Buchenwald, dann Richtung Kyffhäuser und auf einem Camping an der Werra.
Hat uns sehr gut gefallen.

Greets
natte
Licht am Horizont:
02.10. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Koblenz Konzertmuschel in den Rheinanlagen.
Open Air Veranstaltung mit Hygiene-blabla, aber man kann auch ausserhalb Sehen und Hören, Biergarten - alles da was man braucht :-)
Achtung: ungewöhnliche Zeiten: Beginn 19.00 Endet 21.30 Uhr.

Benutzeravatar
Puffi
Kampfschrauber
Beiträge: 584
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#15 Beitrag von Puffi » 2020-09-11 14:20:11

Wir hatten gerade Weltreisefreunde vor Ort denen es ähnlich ergeht. Am besten in Deutschland bleiben, es gibt so viel tolle Landschaften und Möglichkeiten. Mit ein paar Tips von uns ausgerüstet haben sie bis dato einen wunderbaren Trip gemacht.

Von einigen weiteren wissen wir das es momentan am Gardasee recht ruhig zugeht.

Gruß Puffi
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1275
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#16 Beitrag von Weickenm » 2020-09-11 16:02:38

Moin,

Österreich?

Hier gibt's so 'ne Seite Namens Schau-aufs-Land. Da werden dann Stellplätze angeboten von Winzern, Heurigen, Brauereien und Co.
Die Nacht kostet nix, aber man wird dazu angehalten, am nächsten Tag dem Hofladen einen Besuch abzustatten.

Die Jahresmitgliedschaft kostet irgendwas um die 30€, dann hat man Zugriff auf die Stellplätze.

Ich habe leider nicht aufm Schirm, was für 'ne Schüssel Du fährst, aber mit meiner geht's eigentlich ganz gut, Wenn die Stellplätze für größer 3,5t freigegeben sind sieht man das dann auf der Karte.
Mit Elke bin ich bisher immer gut aufgenommen worden. Und "de Babba" (selbstgebrautes Bier der Brauerei Seidl (zwischen Bernau und Mattighofen)) ist schon ganz lecker gewesen :angel:

Man kann ja von Österreich aus auch nach Slowenien runter und über Österreich nach Tschechien und Berlin. So durch die Brust ins Auge :)

Beste Grüße
Florian

(Und sollte dann die Ampel von grün auf rot springen hat man rechtzeitig wieder "rübergemacht")
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
Bustreter
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3869
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#17 Beitrag von Bustreter » 2020-09-11 16:40:06

Weickenm hat geschrieben:
2020-09-11 16:02:38
Moin,

Österreich?

Hier gibt's so 'ne Seite Namens Schau-aufs-Land. Da werden dann Stellplätze angeboten von Winzern, Heurigen, Brauereien und Co.
Die Nacht kostet nix, aber man wird dazu angehalten, am nächsten Tag dem Hofladen einen Besuch abzustatten.

Die Jahresmitgliedschaft kostet irgendwas um die 30€, dann hat man Zugriff auf die Stellplätze.

Ich habe leider nicht aufm Schirm, was für 'ne Schüssel Du fährst, aber mit meiner geht's eigentlich ganz gut, Wenn die Stellplätze für größer 3,5t freigegeben sind sieht man das dann auf der Karte.
Mit Elke bin ich bisher immer gut aufgenommen worden. Und "de Babba" (selbstgebrautes Bier der Brauerei Seidl (zwischen Bernau und Mattighofen)) ist schon ganz lecker gewesen :angel:

Man kann ja von Österreich aus auch nach Slowenien runter und über Österreich nach Tschechien und Berlin. So durch die Brust ins Auge :)

Beste Grüße
Florian

(Und sollte dann die Ampel von grün auf rot springen hat man rechtzeitig wieder "rübergemacht")
Hört sich nach france passion an...
Ich war noch nie in Österreich zum Urlaub.....
Fahrtechnisch nur 3,5 to Sprintermit Koffer
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2800
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#18 Beitrag von advi » 2020-09-11 20:26:43

Wir sind letztes Jahr mit dem Toyota häufig bei den Öschis zu Berghütten gefahren. Waren dort Essen und haben freundlich gefragt, ob wir auf dem Parkplatz schlafen dürfen. Immer ja! War super!
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

friesengold
infiziert
Beiträge: 99
Registriert: 2020-05-19 12:46:18

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#19 Beitrag von friesengold » 2020-09-12 9:19:29

franz_appa hat geschrieben:
2020-09-11 14:05:59
Camping an der Werra.
Der kleine Stellplatz an der Brücke in Lindewerra ist sehr hübsch. Leider hat er außer Strom keine Ver- und Entsorgung zu bieten.
Dafür soll er kostenlos sein (außer Strom natürlich), ABER man muss damit rechnen, dass der umtriebige Bürgermeister auf seinem DDR-Moped vorbei kommt und um eine Spende bittet. Dafür erzählt er auch gerne aus der Zeit nach der Wende, als er den Neubau der Brücke über die Werra vorangetrieben hat.

Benutzeravatar
franz_appa
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3589
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#20 Beitrag von franz_appa » 2020-09-12 10:18:54

friesengold hat geschrieben:
2020-09-12 9:19:29
franz_appa hat geschrieben:
2020-09-11 14:05:59
Camping an der Werra.
Der kleine Stellplatz an der Brücke in Lindewerra ist sehr hübsch. Leider hat er außer Strom keine Ver- und Entsorgung zu bieten.
Dafür soll er kostenlos sein (außer Strom natürlich), ABER man muss damit rechnen, dass der umtriebige Bürgermeister auf seinem DDR-Moped vorbei kommt und um eine Spende bittet. Dafür erzählt er auch gerne aus der Zeit nach der Wende, als er den Neubau der Brücke über die Werra vorangetrieben hat.
Hi
Wir waren an einer Probstei xyz - mir fällt der Name grad nicht ein.
Ist ne Sackgasse durch drei Dörfer dann kommt als letztes ein Pferdehof mit Camping - ziemlich groß.
Aber man kann sich nach ganz hinten (bzw vorne) auf die Wiese stellen (dann kein Strom) - schöner Platz.

Greets
natte
Licht am Horizont:
02.10. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Koblenz Konzertmuschel in den Rheinanlagen.
Open Air Veranstaltung mit Hygiene-blabla, aber man kann auch ausserhalb Sehen und Hören, Biergarten - alles da was man braucht :-)
Achtung: ungewöhnliche Zeiten: Beginn 19.00 Endet 21.30 Uhr.

4x4Overlandtravel
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2020-02-10 23:03:14

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#21 Beitrag von 4x4Overlandtravel » 2020-09-13 15:42:02

Wir kamen gerade aus Italien zurück, genauer die Abruzzen.
Das liegt auf der Höhe von Rom, 3 Nationalparks, gandiose Landschaft, bis zu 3000m hohe Berge und offroaden kann man auch.

Gruss Marcus

Benutzeravatar
Wesermann
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-07-15 9:19:23
Wohnort: Lauenförde

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#22 Beitrag von Wesermann » 2020-09-13 17:32:31

Moin
das Weserbergland kann ich auch empfehlen.

TheThommy
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2018-12-18 0:18:48
Wohnort: Kuusalu vald
Kontaktdaten:

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#23 Beitrag von TheThommy » 2020-09-13 17:48:09

also wir haben die "Reiseempfehlungen" des RKI betrachtet und sind dann von Alicante, Spanien nach Split, Kroatien gefahren.

schee ists hier. Und so ruhig ohne Touristen.. :angel: :D
Magirus 110-17AW 4x4 DoKa
EZ: 09/1991
121.000km

dietrich34
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2020-09-12 23:20:33

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#24 Beitrag von dietrich34 » 2020-09-14 17:58:02

Waren bei den lieben Nachbarn in Österreich statt ans Meer zu fahren. Da ist man schneller wieder zu Hause und es war als Abwechslung zum Üblichen auch nicht sooo schlecht.

Wurlewurm
infiziert
Beiträge: 75
Registriert: 2019-01-06 18:31:46

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#25 Beitrag von Wurlewurm » 2020-09-17 0:04:52

Kroatien, Insel Rab, jedoch diesmal ohne Womo.
Schöne Zeit, schönes Wetter, super Essen, eigentlich nur schön.
Leider geht es am Samstag nach 2 Wochen wieder heim. Dann kommt glaube ich das 6 Gang Split Gertriebe dran :rock:

chevyuser
Schlammschipper
Beiträge: 421
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#26 Beitrag von chevyuser » 2020-09-17 8:26:32

Sind auf Elba zur Zeit. Hier gibts keine Probleme mit Corona Wahn.

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2800
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#27 Beitrag von advi » 2020-09-17 12:33:57

Gerade eine Karte der größten Bäume gefunden

Im Beispiel Baden Württemberg
https://www.monumentaltrees.com/de/map/ ... rttemberg/

Für uns haben alte Bäume etwas besonderes. Und als Ausflugsziele in Corona Zeiten super.
Wenn man so etwas mag, wir haben Bonsai und stehen auf Bäume

UNESCO Weltkulturerbe bietet in Deutschland ja auch für viele Wochen und Monate Reiseziele
https://www.unesco.de/karte

Sicherlich lassen sich noch viele Ziele finden, wenn man spezielle Interessen hat, wie Züge, Autos, Uhren, Alleenstrassen und und.

Die Baumkarte werden wir in den nächsten Monaten sicherlich für Ausflüge und Kurzurlaube verwenden.
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
Bustreter
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3869
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#28 Beitrag von Bustreter » 2020-09-20 19:24:47

@advi
wir suchen gerne im osten deutschlands kleine waldund wiesen schwimmbäder..klappt super und ist im Sommer eine echte Abkühlung
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2800
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#29 Beitrag von advi » 2020-09-20 19:31:51

Bustreter hat geschrieben:
2020-09-20 19:24:47
@advi
wir suchen gerne im osten deutschlands kleine waldund wiesen schwimmbäder..klappt super und ist im Sommer eine echte Abkühlung
Super!
Freibäder sind außerhalb der Saison eh eine gute Standplatzwahl.
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22240
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: ähhh ... luxusprobleme mit Corona

#30 Beitrag von Ulf H » 2020-09-26 9:02:33

... am Friedhof hat man manchmal ein Klo, oft Wasser und immer ruhige Nachbarn ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Antworten