Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
matrix68
LKW-Fotografierer
Beiträge: 142
Registriert: 2012-12-06 19:19:40
Wohnort: unterwegs im MOMO
Kontaktdaten:

Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#1 Beitrag von matrix68 » 2020-07-26 11:33:41

Hallo Gemeinde,
wir planen ab Mitte nächsten Jahres ( falls es Corona zulässt) eine Saudi Arabien Tour. Starten wollen
wir uns Frankreich, Spanien, Marokko, dann durch Mauretanien, Mali, Niger, Tschad, Sudan,
Ägypten, Israel und Jordanien. Hierfür suchen wir Gleichgesinnte mit eigenem Fahrzeug. Für Tipps
und Infos über/zur angegebenen Strecke freuen wir uns genauso wie über Mitfahrer/innen.
Wir sind Silvie und Kalle, beide Baujahr 1960 unterwegs mit Iveco 110-17.
LEBEN
bedeutet unterwegs zu sein
nicht möglichst schnell anzukommen

Benutzeravatar
Lampenhalter
Schrauber
Beiträge: 313
Registriert: 2020-04-05 0:29:45

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#2 Beitrag von Lampenhalter » 2020-07-26 12:37:28

Hallo Silvie und Kalle, ein interessantes Unternehmen. :mellow:

Wie bewerkstelligt ihr es denn, die Gebiete von Mali, Niger und Tschad auszusparen, für die eine offizielle (coronaunabhängige) Reisewarnung besteht? :ninja: Von Gebieten, von denen dringend abgeraten wird, will ich gar nicht anfangen...

In weiten Teilen Malis herrscht Krieg. Offiziell heißt es "bewaffneter Konflikt", de facto ist es Krieg. Landminen, Sprengfallen, bewaffnete Übergriffe usw. Daran hat auch das letzte Friedensabkommen nicht so sehr viel geändert.
Die Grenze zwischen Tschad und Sudan ist längerfristig geschlossen. Längerfristig bedeutet an dieser Grenze gerne auch mal mehrere Jahre. Die Grenzen zu Lybien und der Zentralafrikanischen Republik gestalten sich ähnlich.
Die Grenze vom Niger zum Tschad sind teilweise geschlossen.
Die Grenzen vom Tschad zur Zentralafrikanischen Republik sind vollständig zu.

In eigentlich jedem Land rät man von Überlandfahrten mehr oder weniger ab. Auch wegen Leuten die sich dort "coupeurs de routes" nennen und Ausländer mit großen Autos besonders mögen.
Ich würde relativ bedenkenlos in 90% der afrikanischen Staaten fahren. Aber die drei oben genannten haben bei mir einen Dauerplatz auf der No-Show-Liste. Gleich neben Somalia und dem Südsudan.

Grüße...
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.

Tellus
Schlammschipper
Beiträge: 489
Registriert: 2013-02-03 17:07:35

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#3 Beitrag von Tellus » 2020-07-26 13:25:31

Frag mal Philip, der ist z.Zt. da unten aktiv
https://mb407.wordpress.com/category/uncategorized/

sico
abgefahren
Beiträge: 3341
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#4 Beitrag von sico » 2020-07-26 13:31:23

Tja, Silvie und Kalle,
der Lampenhalter hat die Situation recht treffend beschrieben. Da gibts eigentlich nix mehr hinzuzufügen. Die Tour (mal abgesehen vom Reisebeginn im Sommer bei der Hitze) kann man nur machen unter dem Risiko, Leib und Leben zu verlieren.
Ich würde Saudi Arabien und Jordanien über den Iran und die Arabischen Emirate anfahren. Das funktioniert prinzipiell sehr gut. Einzige Einschränkung ist im Moment die Corona-Problematik.
mfg
Sico

Benutzeravatar
unimag
süchtig
Beiträge: 653
Registriert: 2008-01-10 20:47:37

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#5 Beitrag von unimag » 2020-07-26 14:27:18

Wir haben 2017 u. a. Sudan uns Ägypten bereist. War problemlos mit Ausnahme der Ausreise aus Ägypten. Wir mussten nach Israel. Zum Durchqueren des Sinai war die Genehmigung des ägyptischen Verteidigungsministeriums notwendig. Zu diesem Zweck mussten wir mehrmals dort in Kairo vorstellig werden. So schliefen wir in der letzten Nacht vor Ausstellung der Papiere auf dem Standstreifen der 6-spurigen Stadtautobahn gegenüber dem Ministerium, aber das nur am Rande.
Mit den Papieren auf dem Sinai angekommen, wurden wir sofort gestoppt. Nach Vorzeigen der Genehmigung ließ man uns dann weiterfahren. Dies wiederholte sich mehrmals, bis wir schließlich ultimativ auf Grund von Kampfhandlungen zurück mussten.
Wir sind dann entlang der Küste bis Eilat gekommen. Bei der Ausreise aus Ägypten wurde das Fzg stundenlang nach Gegenständen, die dem Ausfuhrverbot unterliegen, durchsucht. Anschließend mussten wir das Auto komplett leerräumen, bis sich israelische Grenzschützer es sich nochmals genauestens vornahmen. Die ganze Prozedur dauerte einen vollen Tag, so dass wir die Grenze erst am frühen Abend verlassen konnten.
Ich glaube nicht, dass es z. Zt. möglich ist, von Europa nach Ägypten einzureisen. Auch eine Genehmigung für den Sinai dürfte nur schwer zu bekommen sein. So dürften Reisen wie die hier geplante oder auch über die afrikanische Ostroute bis auf weiteres sehr schwierig werden.
Gruß Gerd
Loose your dreams and you will loose your mind (Rolling Stones)

Benutzeravatar
matrix68
LKW-Fotografierer
Beiträge: 142
Registriert: 2012-12-06 19:19:40
Wohnort: unterwegs im MOMO
Kontaktdaten:

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#6 Beitrag von matrix68 » 2020-07-26 18:43:13

Hallo Lampenhalter,
Danke für Deine Info,
wir haben gleich oben geschrieben fall`s möglich mit Corona.
Das mit den Grenzschließungen kommt immer mal wieder vor, deshalb auch langfristige Planung.
Die Hoffnung war ja auch hier Tipps über andere Routen zu bekommen und es muss auch keine Sommmertour
sein.
LEBEN
bedeutet unterwegs zu sein
nicht möglichst schnell anzukommen

Benutzeravatar
matrix68
LKW-Fotografierer
Beiträge: 142
Registriert: 2012-12-06 19:19:40
Wohnort: unterwegs im MOMO
Kontaktdaten:

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#7 Beitrag von matrix68 » 2020-07-26 18:49:38

Hallo Unimag,
Super Info`s sind genau das was wir haben wollten.
Unsere Idee ist das eine, die Möglichkeiten sind vielleicht etwas anderes.
Die Reiseplanung war mehr oder weniger aufgrund des Ziel`s entstanden.
Es soll nach Saudi Arabien evtl. in den Oman gehen, dass dies zur Corona Zeit
nicht möglich wissen wir auch. Das einige Grenzen schwierig sind,
andere undurchlässig sind gute Ratschläge die bei so einer Reise wichtig sind.
Danke
LEBEN
bedeutet unterwegs zu sein
nicht möglichst schnell anzukommen

Benutzeravatar
matrix68
LKW-Fotografierer
Beiträge: 142
Registriert: 2012-12-06 19:19:40
Wohnort: unterwegs im MOMO
Kontaktdaten:

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#8 Beitrag von matrix68 » 2020-07-26 18:53:01

Hallo Sico,
eine Reisebeginn im Sommer war ab Frankreich geplant also von der Temperatur machbar.
Schwieriger sind die Grenzen und die Visa und das ist das eigentliche was wir hier erfahren wollten.
Das Corona das ganze zum Fallen bringen kann, steht in unserer Einleitung.
gruß kalle & Silvie
LEBEN
bedeutet unterwegs zu sein
nicht möglichst schnell anzukommen

Benutzeravatar
Lampenhalter
Schrauber
Beiträge: 313
Registriert: 2020-04-05 0:29:45

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#9 Beitrag von Lampenhalter » 2020-07-26 19:14:34

matrix68 hat geschrieben:
2020-07-26 18:43:13
Hallo Lampenhalter,
Danke für Deine Info,
wir haben gleich oben geschrieben fall`s möglich mit Corona.
Das mit den Grenzschließungen kommt immer mal wieder vor, deshalb auch langfristige Planung.
Die Hoffnung war ja auch hier Tipps über andere Routen zu bekommen und es muss auch keine Sommmertour
sein.
Hallo,

ich glaube, ihr habt mich missverstanden. Ich erachte Corona zumindest bei dieser Route als euer kleinstes Problem. Auch eine langfristige Planung nutzt in Sachen Grenzschließung in dieser Region gar nichts, denn diese Grenzschließungen haben mit Corona nichts zu tun. Sie sind sicherheitstechnischen Überlegungen der einzelnen Länder und dem Terrorismus bzw. den Konflikten in der Region geschuldet. Die Situation kann sich über Nacht ändern, wenn Ihr schon längst unterwegs seit. Diese Länder (Tschad, Niger, Mali, Zentralafrikanische Republik, Teile des Sudans) sind schon seit Jahren und teilweise Jahrzehnten eigentlich kaum zu bereisen und Faktoren wie Boko Haram u.ä. Gruppen haben in den letzten Jahren noch einmal dazu beigetragen. Die Grenzen sind teilweise jahrelang zu. Die Grenze vom Tschad zum Sudan war zum Beispiel von 2003/2004 bis 2010 quasi durchgängig geschlossen. Die lokalen Behörden sind in den Grenzregionen (und teilweise schon außerhalb der Hauptstädte) nicht in der Lage, für die Sicherheit von irgendwem zu sorgen.

Wie gesagt - ich bin durchaus ein Freund des Reisens in Afrika. Aber ich sehe auch in den kommenden 5...10 Jahren keine Perspektive für diese Route, wenn man sich nicht in Lebensgefahr begeben will. Unabhängig davon, was mit Corona ist.

Ob und in wiefern eine Route durch den nahen Osten möglich ist, kann ich nicht beurteilen.

Grüße...
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2735
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#10 Beitrag von advi » 2020-07-26 23:15:34

matrix68 hat geschrieben:
2020-07-26 11:33:41
Mali, Niger, Tschad, Sudan,
Ägypten, Israel und Jordanien. Hierfür suchen wir Gleichgesinnte mit eigenem Fahrzeug.
Was ist denn Euer Grund ausgerechnet da langfahren zu wollen?

Keine Ahnung von den Problemen oder "Hallo, ich lasse nur wegen Unruhen etc das Reisen nicht bleiben?

Ich habe Kumpels, die schon vor Jahren so Aktionen gemacht haben, nach dem Motto, uns egal, wir wollen da durch, also machen wir es, wenn es irgendwie geht.
Und dann auch richtig Geld in die Hand genommen haben, um so Reisen zu machen ...
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1707
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Irgendwo, im Hanomag

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#11 Beitrag von 2brownies » 2020-07-26 23:27:18

Servus,

zwecks Reiseziel Mali könntest du auch das Mitglied "Franz" mal befragen. Meines Wissens war er letztes Jahr noch dort und hat das Land wohl auch schon mehrfach bereist.

Ansonsten gutes Gelingen.

Grüße
Frank
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

Benutzeravatar
Puffi
Kampfschrauber
Beiträge: 553
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#12 Beitrag von Puffi » 2020-07-27 15:39:10

Bericht zur momentanen Situation in Mali;
https://www.tagesschau.de/ausland/mali- ... u-101.html

Das geplante Vorhaben ist sehr ambinioniert und dürfte mehr als nur ein Abenteuer werden. Viel Glück.....

Gruß Puffi
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Benutzeravatar
Puffi
Kampfschrauber
Beiträge: 553
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#13 Beitrag von Puffi » 2020-07-27 17:52:52

Evtl. kennst Du das Forum...
Vielleicht gibt es Möglichkeiten hier mehr Infos über die Situationen zu bekommen.

https://www.wuestenschiff.de/phpbb/sahe ... 75826b47da

Gruß Puffi
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Benutzeravatar
connyandtommy
süchtig
Beiträge: 717
Registriert: 2009-06-24 20:53:21
Wohnort: Bad Tölz/Ellbach
Kontaktdaten:

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#14 Beitrag von connyandtommy » 2020-07-29 14:00:49

Servus Ihr Beiden,
die von Euch angestrebte Route ist definitiv NICHT machbar!!!
Das Bereisen von Nord- und Ostmali ist verboten, Checkpoints verhindern das passieren. Die Entführungsgefahr ist überduchschnittlich hoch!
Niger ist außerhalb von Niamey teilweise lebensgefährlich, vor allem die Strecke entlander Nordgrenze zu Nigeria ist von der Boko Haram über weite Strecken kontrolliert.
Im Tschad ist eine Fahrt gen Osten nur mit militärischer Begleitung möglich, die Grenzen zum Sudan sind allerdings geschlossen, im Dhafur wüten Warlords.
Also sucht Euch vernünftigerweise eine entspanntere Route aus, denn diese Situationen vor Ort werden sich auch in den nächsten Jahren nicht wirklich ändern. Und mit Corona hat dies nun wirklich nichts zu tun!
Viele Grüße aus Griechenland
Conny & Tommy
www.mantoco.com
www.mantoco.com
Das Leben ist eine Reise, Reisen ist unser Leben...

Benutzeravatar
matrix68
LKW-Fotografierer
Beiträge: 142
Registriert: 2012-12-06 19:19:40
Wohnort: unterwegs im MOMO
Kontaktdaten:

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#15 Beitrag von matrix68 » 2020-07-29 14:00:58

Danke an alle, ist Toll dass ihr soo zahlreich antwortet.
Es scheint als sei diese Route auf Jahre nicht zu bewerkstelligen.
Da unser Ziel aber schon Saudi Arabien und der Oman ist müssen wir wohl nach einer Ausweichroute schauen. Vielleicht gibt es auch dazu Routentipps.
Wobei die Sicherheitslage fast überall immer schlechter wird,. Egal ob Afrika oder Naher Osten. :positiv:
LEBEN
bedeutet unterwegs zu sein
nicht möglichst schnell anzukommen

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2412
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#16 Beitrag von joern » 2020-07-29 14:31:25

Iran ist sowas von sicher.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2735
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#17 Beitrag von advi » 2020-07-29 17:17:30

matrix68 hat geschrieben:
2020-07-29 14:00:58
Ausweichroute schauen. Vielleicht gibt es auch dazu Routentipps.
Ich habe zum Glück einen Atlas zu Hause :)

Türkei Iran

Normalerweise wäre das unsere Strecke gewesen zum Jahresende *traurig* Jetzt sind wir statt von Oktober bis April in der Region "rumzuschwirren" halt zu Hause ....
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
Cheldon
Selbstlenker
Beiträge: 168
Registriert: 2014-11-30 18:39:13
Wohnort: Münsterland

Re: Mitfahrer mit Fahrzeug gesucht, Saudi Arabien

#18 Beitrag von Cheldon » 2020-07-29 23:57:12

In unserer Reiseplanung war Saudi für 2021. Für dieses Jahr war der Kaukasus auf dem Plan.
Wir hatten die Strecke durch Griechenland und dann die Verschiffung nach Israel, weiter durch Jordanien nach Saudi ins Auge gefasst. Den Rückweg Oman und von den VAE über Iran und die Türkei ...
Mal sehen was C19 noch im Köcher hat.
Grüße aus Island, dem Ersatzreiseziel.
Dateianhänge
IMG-20200728-WA0021.jpg
Island
Rolf mit CS Independent 4x4, jedoch kein LKW

Antworten