Belgien - Nordfrankeich

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Teamtronic2
neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 2020-06-10 11:34:42

Belgien - Nordfrankeich

#1 Beitrag von Teamtronic2 » 2020-07-20 10:21:04

Hallo zusammen,
Wir haben vor in ein paar Wochen unsern ersten größeren Urlaub im Ausland zu machen mit unserem LKW :angel: . Der Plan war es zuerst nach Belgien an die Küste und dann weiter nach Nordfrankreich an der Küste entlang zu fahren. Kennt jemand da schöne Plätze zum stehen oder was man gesehen haben muss? :search:

Gruß Teamtronic

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4812
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Belgien - Nordfrankeich

#2 Beitrag von meggmann » 2020-07-20 12:26:18

Belgien - Box beachten!
Wenn’s in ein paar Wochen ist - also nach den Ferien - würde ich ohne festes Ziel fahren. Das ist doch gerade das schöne da zu bleiben wo es einem gefällt - wobei das natürlich sehr individuell ist.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Teamtronic2
neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 2020-06-10 11:34:42

Re: Belgien - Nordfrankeich

#3 Beitrag von Teamtronic2 » 2020-07-20 12:34:13

Ich hab eine alte Diskussion bezüglich der Box sprich Maut durchgelesen dort war doch das Ergebniss, dass Maut nur für gewerblichen Transport gilt?

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4812
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Belgien - Nordfrankeich

#4 Beitrag von meggmann » 2020-07-20 12:41:30

Ich weiß es nicht - ich dachte H schützt (bzw bei H weiss ich dass es so ist) wie das mit gewerblich ist weiß ich nicht.
Wollte das auch nicht thematisieren - muss man halt nur immer im Blick haben. Genauso wie Umweltzonen.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Eisho
LKW-Fotografierer
Beiträge: 143
Registriert: 2015-01-25 17:40:05
Wohnort: Köln

Re: Belgien - Nordfrankeich

#5 Beitrag von Eisho » 2020-07-20 12:48:28

Teamtronic2 hat geschrieben:
2020-07-20 10:21:04
Kennt jemand da schöne Plätze zum stehen oder was man gesehen haben muss? :search:
Wir waren gerade übers Wochenende nördlich von Dünkirchen zum kurze Strandurlaub. Zu meiner Überraschung hatte ich den Eindruck, dass sich sogar jetzt noch einige Übernachtungsplätze (also legale Parkplätze) in der ersten Strandreihe finden lassen. Die Besucherdichte nimmt - von Belgien kommend - direkt hinter der Grenze stark ab...

Viel Spaß und viele Grüße, Peter
WoMo-Historie bisher: T2a, Opel Blitz, T2b, L3004x4, T5 4motion Seikel, 817AF(bald fertig)

Benutzeravatar
unimag
süchtig
Beiträge: 653
Registriert: 2008-01-10 20:47:37

Re: Belgien - Nordfrankeich

#6 Beitrag von unimag » 2020-07-20 12:51:06

Wir kommen gerade aus Nordfrankreich zurück. Zunächst, nach der Anreise über Belgien, war alles sehr entspannt, da noch keine Schulferien. Dann füllten sich die Stellplätze....Man stand eingemauert zwischen Weißware überall entlang der Küste. Auf Campingplätzen wurden wir oft weggeschickt, meist mit dem Argument, wir seien zu groß. Wahrscheinlich wollte man aber die übrigen Gäste nicht erschrecken: Das komische Auto, was mögen das nur für Leute sein?
Unsere Strecke war von Dünkirchen nach Brest. Irgendwann hatten wir die Schnauze voll und kehrten zwei Wochen früher als geplant zurück. Diesel kostete an der Autobahn zwischen 1.50 und 1,60 €, auf den übrigen Straßen 1,20 - 1,40 €.
Ich wünsche Euch eine schöne Reise, hoffentlich außerhalb der Haupturlaubssaison.

Gruß Gerd
Loose your dreams and you will loose your mind (Rolling Stones)

Teamtronic2
neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 2020-06-10 11:34:42

Re: Belgien - Nordfrankeich

#7 Beitrag von Teamtronic2 » 2020-07-20 12:51:19

oh stimmt Umweltzone da müssen wir mal wegen Brüssel schauen haben zwar ein H aber es braut ja irgendwie jeder sein eigenes Süppchen :lol: :wack:

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4812
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Belgien - Nordfrankeich

#8 Beitrag von meggmann » 2020-07-20 12:54:05

Die E19 und E40 sind frei. Sonst LEZ.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Teamtronic2
neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 2020-06-10 11:34:42

Re: Belgien - Nordfrankeich

#9 Beitrag von Teamtronic2 » 2020-07-20 13:04:43

Hmm hab mich gerade mal nach der LEZ eingelesen... Wir sind kein Wohnmobil sonder SonderKFZ hab dazu uns nicht wirklich einordnen können unter welcher Bezeichnung wir dann laufen :joke:
Sind da noch recht Neulinge in dem ganzen Thema deswegen entschuldigt teilweise unsere Unwissenheit :spiel:

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16398
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Belgien - Nordfrankeich

#10 Beitrag von Wilmaaa » 2020-07-20 13:10:50

Sicher, dass Ihr ein "SonderKfz" und nicht ein "Sonstiges Kfz" habt? :joke:
Wobei das relativ wurscht ist, da man nach meiner Kenntnis diese Fahrzeugart im Ausland so eh nicht flächendeckend kennt.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4812
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Belgien - Nordfrankeich

#11 Beitrag von meggmann » 2020-07-20 13:13:42

SonderKFZ gibt’s nicht - das sind sonstige KFZ (Womo ist auch ein sonstiges KFZ)

Maut, Fahrverbote und Umweltbestimnungen nehme bei mir inzwischen mehr Zeit in Anspruch als Zielsuche. Wird eher komplizierter als das man „Routine“ bekäme.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Teamtronic2
neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 2020-06-10 11:34:42

Re: Belgien - Nordfrankeich

#12 Beitrag von Teamtronic2 » 2020-07-20 13:14:35

Also heißt soviel wie solange wir ein Wohnmobil sind sprich ausstattung mit tisch bett etc haben. Sind wir von der LEZ ausgenommen? :search:

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 1853
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Belgien - Nordfrankeich

#13 Beitrag von CharlieOnTour » 2020-07-20 13:14:52

Teamtronic2 hat geschrieben:
2020-07-20 13:04:43
Hmm hab mich gerade mal nach der LEZ eingelesen... Wir sind kein Wohnmobil sonder SonderKFZ hab dazu uns nicht wirklich einordnen können unter welcher Bezeichnung wir dann laufen :joke:
Sind da noch recht Neulinge in dem ganzen Thema deswegen entschuldigt teilweise unsere Unwissenheit :spiel:
Wenn du kein Wohnmobil bist, bist du automatisch LKW und damit mautpflichtig in Belgien.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4812
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Belgien - Nordfrankeich

#14 Beitrag von meggmann » 2020-07-20 13:24:58

H LKW ist aber auch frei...
Also genauer LKW ab 25 Jahre der keine Güter transportiert

https://www.viapass.be/de/befreiung-nic ... gsbereich/

... ich wollte es doch gar nicht thematisieren - gibt doch genügend Threads dazu...

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 1853
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Belgien - Nordfrankeich

#15 Beitrag von CharlieOnTour » 2020-07-20 13:40:59

Da steht aber das nur Oldtimer mit dem O Kennzeichen ausgenommen sind.
Das deutsche h Kennzeichen ist dort nicht aufgeführt.
Müsste dann ja bei den Ausnahmen für ausländische Fahrzeuge dabei stehen.

Oldtimer-Fahrzeuge mit einem O-Kennzeichen, das nur gemäß der Bestimmung von Artikel 2, 7° des K. E. vom 15. März 1968 über die technischen Anforderungen an Kraftfahrzeuge verwendet werden darf. Der Erlass bestimmt insbesondere, dass sie ohne OBU keine Güter transportieren dürfen.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4812
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Belgien - Nordfrankeich

#16 Beitrag von meggmann » 2020-07-20 13:47:48

Bei ausländischen Fahrzeugen reich die Zulassung und insbesondere ein H. Gibt’s hier auch schon offizielle Antworten belgischer Behörden zu. Weiter unten auf der Übersicht (kein O nötig bei buitenlandse - ausländisch)

https://www.viapass.be/wp-content/uploa ... worpen.jpg

Klar darf man keine GÜTER transportieren (stellt auf gewerblich ab).
Aber wie gesagt, ist schon mehrfach beantwortet.


Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Teamtronic2
neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 2020-06-10 11:34:42

Re: Belgien - Nordfrankeich

#17 Beitrag von Teamtronic2 » 2020-07-20 13:59:55

Okay gut dann passt das bei uns mit Baujahr 72 ;D

Lediglich die LEZ stellt mir noch soviele Fragen auf :wack:

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4812
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Belgien - Nordfrankeich

#18 Beitrag von meggmann » 2020-07-20 14:03:08

Willst du in die Stadt reinfahren???? Finde ich meist vermeidbar. Lieber am Rand parken und mit Öffis rein.
Durchfahren auf den beiden E‘s geht ja

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Teamtronic2
neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 2020-06-10 11:34:42

Re: Belgien - Nordfrankeich

#19 Beitrag von Teamtronic2 » 2020-07-20 14:15:31

Wir haben Freunde in Brüssel die wir besuchen wollen für 1-2 Tage. Danach wollen wir weiter an die Küste und dann Richtung Nordfrankreich und uns spontan nach plätzen umsehen :angel:

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4812
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Belgien - Nordfrankeich

#20 Beitrag von meggmann » 2020-07-20 14:19:16

Mmmmmmm
Hol dir mal die Green Zones App und kauf für einen Monat LkW hinzu (kostet glaube ich 9€). Ist billiger als die Strafe ....
Ich hab die auch teilweise schon angeschrieben und innerhalb weniger Stunden eine Antwort bekommen.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

stonedigger
süchtig
Beiträge: 661
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Belgien - Nordfrankeich

#21 Beitrag von stonedigger » 2020-07-23 9:24:16

Teamtronic2 hat geschrieben:
2020-07-20 10:21:04
Kennt jemand da schöne Plätze zum stehen oder was man gesehen haben muss? :search:

Gruß Teamtronic
Am Besten Ihr postet Eure "Secret Spots" über deren Entdeckung Ihr Euch seinerzeit gefreut habt noch auf Camp4night, Instagram mit GPS-Koordinaten damit auch noch die letzten schönen Plätze von Weißware, Hipster-T6 und Corona-Umsteigern überflutet werden.

Es gab auch hier schon mal die Frage: "Kennt jemand einen geheimen Platz direkt an der Isaar vor Lenggries auf dem man frei stehen kann?" :wack:

Wann kapieren die Menschen endlich, dass man sich manche Erlebnisse erarbeiten muss?! Lieben wird man seinen Laster nur, wenn man selbst dran schraubt und ihn nicht fertig bei Excap bestellt, den grandiosen Gipfelblick nur genießen, wenn man selbst hoch gelaufen ist, stolz auf die Diplomarbeit wenn man sie selbst geschrieben hat und den geilen secret spot wenn man ihn selbst mühevoll gefunden hat.

SD

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6638
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Belgien - Nordfrankeich

#22 Beitrag von Mark86 » 2020-07-23 9:30:29

Also ich finde das Stück belgische Küste oben nicht schön. Da da eh überall Wohnmobilparkverbot ist, kannst du dir am besten vorher nen Campingplatz aussuchen. Ich war grade in Belgien, (aber nicht oben an der Küste) und muss sagen, sowohl Belgien als auch Frankreich hatte noch irgendwie Coronamäßige Endzeitstimmung...
Da läuft in Deutschland mitlerweile alles normaler ab.

Diesel ist in Deutschland am billigsten.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4004
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb & Lenggries
Kontaktdaten:

Re: Belgien - Nordfrankeich

#23 Beitrag von Lassie » 2020-07-23 9:46:35

Huhu,

ich war vorletzten Winter zwischen Amsterdam und Bretagne unterwegs. War mit dem Mog OK, da eben Nebensaison und fast alles zu. Ansonsten sind viele kleine Küstensträßchen / Ortsdurchfahrten mit 3,5 to Schilder gepflastert, sehr viele öffentliche Parkplätze haben Höhenbeschränkungen und ein Stellplatz für die Nacht zu finden war zwar nicht unmöglich, aber nicht immer einfach.
Mittlerweile würde ich - wenn Sommer und warm - da eher mit unserem Opel Vivaro Bus hinfahren: Küchenkiste, TTT, Matratze, Wasserkanister und ein bisschen Camping-Geraffel rein, ab zum stealth camping. Vor allem kommt man halt fast überall hin, findet Parkplätze, hat dank Euro 5 / grüner Plakette wenig Probleme wegen Umweltzonen, Maut oder Plaketten und sparsamer ist die Kiste natürlich auch. Und ob ich jetzt mit meinem Klappstuhl und einem Glas Rotwein die Aussicht geniesse und dabei vor dem Bus oder dem Mog sitze ist ja eher zweitrangig.

Viele Grüße
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4812
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Belgien - Nordfrankeich

#24 Beitrag von meggmann » 2020-07-23 9:52:26

Offroad Fähigkeiten sind an der Nordseeküste ja jetzt auch nicht soooo elementar notwendig oder gewünscht - und die meisten Orte erreicht man doch tatsächlich mit normalen Fahrzeugen 😂

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Antworten