GPS-Empfänger

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
VHIH
infiziert
Beiträge: 81
Registriert: 2006-10-04 7:08:23
Wohnort: Moosburg

GPS-Empfänger

#1 Beitrag von VHIH » 2020-05-24 13:47:39

Hallo,
als erstes vorausgeschickt - ich bin absoluter IT- und EDV-Laie, sog. Dinosaurier.

Wir hatten vor Jahren im Überschwang einen Rough-Top mit QuoVadis und externem GPS-Empfänger angeschafft.
Dazu ein Android-Handy (RUNBO) mit TwoNav-Software für den Gebrauch im Beiboot.

QuoVadis hat sich für unsere Nutzung als zu mächtig herausgestellt.
Also auf Empfehlung deinstalliert und MapSource und NRoute installiert, gefällt uns wesentlich besser.
Problem ist jetzt das der (leider fest auf dem Dach installierte) GPS-Empfänger sich wohl nur mit QV verträgt,
aber nicht Garmin-fähig ist.

- Welchen GPS-Empfänger mit 5m Kabel mit USB-Anschluss würdet Ihr mir empfehlen?

Übrigens steht die QV7-Software zum Verkauf, ich werde wohl nie wieder versuchen sie zu nutzen.

Danke und Gruß
Volker

iamlegend
LKW-Fotografierer
Beiträge: 102
Registriert: 2010-03-22 23:51:59

Re: GPS-Empfänger

#2 Beitrag von iamlegend » 2020-05-24 15:46:51

falscher topic...
Zuletzt geändert von iamlegend am 2020-05-25 0:56:10, insgesamt 1-mal geändert.

erongo
infiziert
Beiträge: 49
Registriert: 2013-06-05 13:55:11

Re: GPS-Empfänger

#3 Beitrag von erongo » 2020-05-24 17:37:38

Welchen externen GPS Empfänger hast du denn auf dem Dach installiert? Und was meinst du mit "nicht Garmin fähig" ?

Kurz: was genau ist das Problem?

Gruß

Ulli

Benutzeravatar
VHIH
infiziert
Beiträge: 81
Registriert: 2006-10-04 7:08:23
Wohnort: Moosburg

Re: GPS-Empfänger

#4 Beitrag von VHIH » 2020-05-24 17:59:10

Hallo Ulli,

installiert ist ein Navilock 402 U USB
Den erkennt MapSource nicht, egal welche Einstellungen ich konfiguriere

Gruß
Volker

Benutzeravatar
Vario 815 DA
abgefahren
Beiträge: 1088
Registriert: 2009-03-29 23:57:04
Wohnort: Niederbayern

Re: GPS-Empfänger

#5 Beitrag von Vario 815 DA » 2020-05-24 18:23:33

Servus,

das funkts bei NRoute auch wenn man es von innen vor die Windschutzscheibe legt einwandfrei:

https://www.ebay.de/itm/Garmin-GPS-18-G ... 41a2caa5c5

zumindest beim Vario.

Grüße von mir
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin.

Benutzeravatar
Pele
Schrauber
Beiträge: 338
Registriert: 2006-10-05 10:21:18
Wohnort: am schönen Niederrhein

Re: GPS-Empfänger

#6 Beitrag von Pele » 2020-05-24 18:59:14

Hallo,

ich habe auch den Navilock 402 U USB GPS Empfänger und nutze ihn mit Quo Vadis und auch Mapsource, nRoute und andere. Es ist bestimmt mehr eine Sache der Software Einrichtung ( Geräte Manager ) mit Treibern. Quo Vadis ist da schon ganz schön dominant und haut eine Menge in den Computer, da muss man mit der Hand nochmal nachinstallieren. Eine Menge Fummelei und Ausprobieren und aus der Ferne nicht so einfach. Es liegt aber nicht an der Hardware, eher an der Software oder wie man gemein sagen könnte, an dem der davor sitzt. :angel:

Wenn Du Quo Vadis nie mehr benötigst, würde ich das Betriebssystem komplett neu installieren (lassen) und nur das installieren auch an Gerätetreiber, die ich dann auch nutzen möchte. Wenn man sauber anfängt bekommt man das auch leicht ans Funktionieren. Alternative siehe oben, hat mir auch viele schlaflose Nächte eingebracht :frust: und nichts für Dich, so wie Du dich beschreibst.

Viel Erfolg und liebe Grüße

Peter

erongo
infiziert
Beiträge: 49
Registriert: 2013-06-05 13:55:11

Re: GPS-Empfänger

#7 Beitrag von erongo » 2020-05-25 12:58:14

Hallo Volker,

Mapsource unterstützt ohnehin kein Livetracking und kann damit mit einem GPS Signal auch nichts anfangen.

Livetracking geht nur bei nRoute. Und dann auch nur mit Garmin Geräten oder solchen, die das proprietäre Übertragungsformat von Garmin unterstützen.

Das Problem kann man aber durch die Installation eines GPS Splitters lösen. Z. B. mit dem kostenpflichten GpsGate Splitter ( https://gpsgate.com/devices/gpsgate_client ) oder aber dem freien XPort ( http://www.curioustech.net/xport.html ).

Gestatte mir aber bitte die Frage warum du dich eigentlich mit solcher Steinzeit Software quälst. Wenn du Quovadis abschaffst weil es dir zu kompliziert ist benötigst du offenkundig ja keine Rasterkarten, sondern kommst mit Vektorkarten (Garmin oder OSM) aus. Dann aber bist du meines Erachtens mit Produkten wie z. B. Osmand ( https://www.osmand.de/ ) viel besser bedient. Läuft auf jedem handelsüblichen Tablet, bietet eine gute Kartenstellung mit immer aktuellen OSM Karten und ist einfach zu bedienen. Nur mal so als Anregung...

Gruß

Ulli

Benutzeravatar
VHIH
infiziert
Beiträge: 81
Registriert: 2006-10-04 7:08:23
Wohnort: Moosburg

Re: GPS-Empfänger

#8 Beitrag von VHIH » 2020-05-25 20:07:59

Hallo Ulli,

im Prinzip ganz einfach - ich kann prima ausgearbeitete (und auch gefahrene) Routen bekommen.
Der Verfasser fährt aber seit vielen Jahren mit nRoute und kennt sich damit prima aus.
Die Routen haben das Format .GTB oder .GTX - funktioniert das auch in osmand?

Falsche Angabe meinerseits - der GPS-Empfänger auf dem Dach ist ein SANAV GM-48-UB, sorry.

Danke und Gruß
Volker

erongo
infiziert
Beiträge: 49
Registriert: 2013-06-05 13:55:11

Re: GPS-Empfänger

#9 Beitrag von erongo » 2020-05-25 22:08:28

Hallo Volker,

du meinst sicher das GPX Format...

Das kann Osmand auch und übrigens auch jede andere ernstzunehmende Navigations-Software. Dafür braucht man nicht zwingend das alte nRoute. nRoute wie auch Mapsource werden seit langem nicht mehr von Garmin supported, schon deshalb lohnt es sich mal über was Neues nachzudenken...

Gruß

Ulli

Antworten