6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
pepe49
infiziert
Beiträge: 61
Registriert: 2012-10-24 19:30:04

6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#1 Beitrag von pepe49 » 2020-05-05 11:56:03

6 Jahre unterwegs im südlichen Afrika.
Die letzten Winterhalbjahre haben wir mit unserem Steyer 10 S 18 4x4 das südliche Afrika bereist. Südafrika, Namibia, Botswana, Zimbabwe, Mosambik, Lesoto und Eswatini (Swasiland). Die Sommerhalbjahre war der LKW in einer Halle auf einer Farm bei Rustenburg SA parkiert. Vergangenen Winter sind wir von Südafrika nach Kenia hochgefahren. Sa, Botswana, Namibia, Sambia, Malawi, Tansania, Ruanda, Uganda bis Kenia. Aus Coronagründen wurde unsere Reise etwas kürzer als geplant. Mit etwas Glück konnten wir am 22. März von Nairobi via Emirates in die Schweiz zurück fliegen. Ausführliche Reiseberichte könnt ihr auf dem Namibiaforum lesen.
www.namibia-forum.ch/Sambia. Titel: Big Five Tour

Unser Steyer ist zur Zeit auf einer Schiffsreise von Mombasa nach Antwerpen und er ist zu VERKAUFEN!!! Ab Antwerpen ist der Preis günstiger, als wenn ich ihn in die Schweiz zurückhole.
Ankunft in Antwerpen ca. anfangs Juni.
Preisvorstellung 25'000 Euro


ttachment=0]DSC_0097.JPG[/attachment]
Dateianhänge
DSC_0098.JPG
DSC_0097.JPG

Benutzeravatar
macherknox
Schrauber
Beiträge: 368
Registriert: 2014-07-07 15:51:11
Wohnort: Oberried
Kontaktdaten:

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#2 Beitrag von macherknox » 2020-05-05 12:47:13

Hallo Pepe,

meinst Du den link hier? https://www.namibia-forum.ch/forum/index/sambia.html



Viele Grüße,
Max

Benutzeravatar
pepe49
infiziert
Beiträge: 61
Registriert: 2012-10-24 19:30:04

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#3 Beitrag von pepe49 » 2020-05-05 13:19:23

Danggä dä han ich gmeint.
Gruss Pepe

Teurino1103
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2020-05-05 14:31:29

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#4 Beitrag von Teurino1103 » 2020-05-05 14:45:03

Hallo Pepe, schade dass Dein Steyr schon auf der Reise ist! Wir haben genau das vor was Ihr schon gemacht habt und sind auf der Suche nach einem Steyr/Unimog in Südafrika. Einstieg in ein vorhandenes Carnet.
Es ist irgendwie unsinnig Deinen gleich wieder zurückzuschicken. Wie siehst Du das? Hast Du Ratschläge?
LG aus dem Corona-Exil in Marokko

Teurino1103
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2020-05-05 14:31:29

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#5 Beitrag von Teurino1103 » 2020-05-05 15:17:05

Hallo Pepe nochmal ich. Habe nur Deine letzte PDF laden können. Da habt Ihr ja Schwein gehabt, wir sitzen hier noch länger fest in Marokko, aber sehr komfortabel und besser als Daheim! Kannst Du mir Deine Reise Pdfs e-mailen um die Langeweile zu verkürzen? Hast Du Fotos von Deinem Steyr von Innen und ein paar Daten dazu? Wenn Corona nicht wäre würde ich ihn kaufen.
Zuletzt geändert von Wilmaaa am 2020-05-06 12:23:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Persönliche Daten gelöscht - wenn Ihr schon öffentlich macht, dass Ihr nicht zuhause seid, dann lasst wenigstens die Adresse weg...

Benutzeravatar
pepe49
infiziert
Beiträge: 61
Registriert: 2012-10-24 19:30:04

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#6 Beitrag von pepe49 » 2020-05-08 11:30:15

Ich habe PDF LKW und innenleben erstellt. Wer die haben will sendet mir seine e-mail per PN.
Grüsse aus der Schweiz
Pepe49

Benutzeravatar
pepe49
infiziert
Beiträge: 61
Registriert: 2012-10-24 19:30:04

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#7 Beitrag von pepe49 » 2020-05-09 11:21:09

O’Boss unser Wohnmobil Steyer 10S18 4x4 Mai 2020

WOHNEINHEIT
Aufbau: Action Mobil, Wände 30-50 mm Pecolit, Hydraulisches Hubdach, 4 Schlafplätze.
El. Install: 24/12 Volt, 2 Batterien à 220 Ampère, Solarpanels, Wandler ca. 600 Watt
Kühlschrank : ca. 80 Liter. Kompressor
Küche : 2- flamiger Gaskocher, Spühlbecken, Staufächer, Schubladen, Backofen Gas.
Heizung: Eberspächer, leider defekt
Bad: Dusche z. Z. nur Kaltwasser, WC Porta Poti, Klappwasserbecken.
Schlafen: Tisch-Bettkombination ca. 100x180 cm. Oben Latoflexliege 160x200 cm
Stauraum: Diverse Schränke und Kasten.
Pfannen, Geschirr, DVD Fernseher und sonstiges Material ist inklusiv!
LKW:
Fahrzeug: LKW Steyr 10S18 4x4, single bereift, Radstand 3,4 Meter, Turbo, Gewicht ca. 9 Tonnen, Baujahr 1990, ca. 260‘000 km.
Bereifung, Michelin XZL 365/80 20. (original war 335/80 20 aber in Afrika nicht erhältlich) plus 2 Reserveräder. 4 Sandbleche, Div. Ersatzteile, Sonnenstore Omnistore 5800 mit Zelt.
Wasser: 1x 105 Liter, 1x 155 Liter
Diesel: 320 Litertank, wir haben im Januar 2 neue Starterbatterien eingebaut. 2 12 Tonnen Abschleppseile.
Ich bin der Meinung der LKW ist mit kleinem Aufwand wieder Tüv bereit. Am Aufbau ist schon etwas Arbeit zu machen, aber das Fz. ist auch schon einige Jahre im Betrieb. Wir sind seit 1998 mit diesem Fz. unterwegs, aber nun sind wir etwas über 70 Jahre alt und gehören der Coronarisikogruppe an!?!
Leider haben wir fast keine Bilder vom Innenraum
DSC_0008.JPG

DäddyHärry
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3524
Registriert: 2007-06-06 10:39:15
Wohnort: Berlin-Biesdorf

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#8 Beitrag von DäddyHärry » 2020-05-16 14:17:01

Ui, ein gesetzeskonform H-taugliches Womo...
mir gefällt's, aber die Rahmenbedingungen passen leider nicht.

Gruß Härry
Die Bundesfamilienministerin warnt:
Fläschchengeben führt bei Vätern zum Auftreten von Stilldemenz!

Benutzeravatar
pepe49
infiziert
Beiträge: 61
Registriert: 2012-10-24 19:30:04

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#9 Beitrag von pepe49 » 2020-05-26 11:24:40

Unser O'Boss wird ca. am 4. Juni in Antwepen eintreffen und kann da besichtigt werden.
Gruss aus der Schweiz.
Pepe

Seapilot
abgefahren
Beiträge: 1420
Registriert: 2015-12-17 16:44:22

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#10 Beitrag von Seapilot » 2020-06-10 18:03:17

Wurde von einem Kollegen gestern gesichtet auf der Morning Composer.
Zuletzt geändert von Wilmaaa am 2020-06-12 9:02:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilder gelöscht. Bitte Forenregeln beachten und nur selbst geknipste Bilder hochladen.

Benutzeravatar
pshtw
abgefahren
Beiträge: 1165
Registriert: 2013-01-26 17:59:24
Wohnort: Altes Land

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#11 Beitrag von pshtw » 2020-06-10 22:51:27

Knut, Du hast Dich geirrt, die Bilder hast Du selber gemacht :angel:
8.AllradBlütenspannerTreffen im Alten Land: verschoben voraussichtlich auf 2021, Individualreisende jederzeit willkommen

Seapilot
abgefahren
Beiträge: 1420
Registriert: 2015-12-17 16:44:22

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#12 Beitrag von Seapilot » 2020-06-10 22:54:09

Xx
Zuletzt geändert von Seapilot am 2020-06-11 10:01:23, insgesamt 1-mal geändert.

Seapilot
abgefahren
Beiträge: 1420
Registriert: 2015-12-17 16:44:22

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#13 Beitrag von Seapilot » 2020-06-10 22:58:14

Xx
Zuletzt geändert von Seapilot am 2020-06-11 10:00:54, insgesamt 1-mal geändert.

Seapilot
abgefahren
Beiträge: 1420
Registriert: 2015-12-17 16:44:22

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#14 Beitrag von Seapilot » 2020-06-10 23:12:47

Xx
Zuletzt geändert von Seapilot am 2020-06-11 10:01:49, insgesamt 1-mal geändert.

Seapilot
abgefahren
Beiträge: 1420
Registriert: 2015-12-17 16:44:22

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#15 Beitrag von Seapilot » 2020-06-11 4:22:28

Xx

Benutzeravatar
pepe49
infiziert
Beiträge: 61
Registriert: 2012-10-24 19:30:04

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#16 Beitrag von pepe49 » 2020-06-12 8:53:13

Oha.. mein O'Boss auf dem Schiff. Ich nehme an das Bild wurde in Bremerhafen gemacht. Jetzt sollte er in Antwerpen sein. Ich fahre am Dienstag 16. Juni für ca. 2 Tage nach Antwerpen. Für Besichtigunstermin in Antwerpen bitt private Nachricht mit Mailadresse und Telefonnummer.
Gruss Pepe

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16398
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#17 Beitrag von Wilmaaa » 2020-06-13 11:23:40

Die Diskussion um die Fotos findet sich jetzt hier:
viewtopic.php?f=2&t=92539

Und damit es nicht aus den Augen verloren wird:
Uwe hat geschrieben:
2020-06-12 10:47:05
@Pepe:
Dieser Thread dient zur Verlinkung Eurer Reiseberichte, nicht zur Organisation des Verkaufs des Fahrzeugs - dass auf Verkaufsanzeigen nicht öffentlich geantwortet werden kann, bedeutet nicht, das hierzu jeder andere Thread genutzt werden kann. Organisiere Deine Kommunikation zum Thema daher bitte außerhalb dieses Threads.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Maggus
abgefahren
Beiträge: 1160
Registriert: 2006-10-03 18:40:27
Wohnort: 63762 Großostheim

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#18 Beitrag von Maggus » 2020-06-13 11:41:02

Hallo Pepe,

leider sind eure älteren Berichte im Namibia Forum nicht mehr lesbar, alles vor Ruanda ist scheinbar nicht mehr vorhanden, schade, hätte mich echt interessiert, was ihr so erlebt habt!


Gruß


Markus

Benutzeravatar
pepe49
infiziert
Beiträge: 61
Registriert: 2012-10-24 19:30:04

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#19 Beitrag von pepe49 » 2020-06-13 17:31:17

Hallo Markus, das ist leider so. Ich habe mich dem Administrator in Verbindung gesetzt und hoffe das problem zu lösen.
Du kanst mir per pin deine private e-mail senden und ich sende dir einige Berichte.
Gruss Peter

Benutzeravatar
pepe49
infiziert
Beiträge: 61
Registriert: 2012-10-24 19:30:04

Re: 6 Winterhalbjahre im Südlichen Afrika

#20 Beitrag von pepe49 » 2020-07-14 7:56:01

Guten Morgen allerseits,
Unser O'Boss ist verkauft. Däfür sind die Pdf's im Namibia -forum.ch auf der Seite Sambia (Big Five Tour) und auf der Seite Angola (Hindernisslauf nach Angola) wieder lesbar.
Viele Grüsse aus der Schweiz, ohne Reisen Dank Corona.
Pepe

Antworten