max. Breiten : Limits weltweit für LKW , WOMO und Anhänger

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
filz
Überholer
Beiträge: 281
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: max. Breiten : Limits weltweit für LKW , WOMO und Anhänger

#31 Beitrag von filz » 2020-05-03 10:07:47

Konstrukteur hat geschrieben:
2020-05-03 0:48:19

Es wird immer Orte und Gegenden geben, wo Du mit Deinen Maßen nicht weiter kommst.
Welche Lösungen gibt es für das Problem?
1) Du ärgerst Dich, weil Dein Fahrzeug 1cm zu breit, zu hoch oder zu lang ist und drehst wutentbrannt um. :(
2) Du baust mehrere Fahrzeuge mit unterschiedlichen Maßen und fährst im Konvoi, so hast Du immer ein passendes Fahrzeug mit den richtigen Maßen dabei. ;)
3) Du baust kein Fahrzeug und kannst dadurch an keinem Limit weltweit scheitern. :)

Und bedenke das Deine Liste unvollständig ist, da auch noch die Länge und die Höhe und das Gewicht hinzukommen.
So hast Du plötzlich eine Gleichung mit mehreren Unbekannten, die Du nicht lösen kannst. ;)
(außer Du entscheidest Dich für Punkt 3)

Gruß Uwe
Denke mir, fürs "ERSTE" sind diese Antworten grossteils schon mal sehr hilfreich...... ;) :D

Gruss
Sepp

Oelwurm
Selbstlenker
Beiträge: 193
Registriert: 2019-09-15 6:14:31

Re: max. Breiten : Limits weltweit für LKW , WOMO und Anhänger

#32 Beitrag von Oelwurm » 2020-05-03 17:18:04

Lampenhalter hat geschrieben:
2020-05-02 23:50:30
Ich suchte eigentlich was anderes, aber egal:

Aserbaidschan: 2,55m, 2,60m für Kühlfahrzeuge.

Russland (heute): ebenso, eben nochmal in der aktuellen Straßenverkehrsordnung nachgesehen. Länge übrigens bis 20m, falls es jemand braucht. :D
Hallo Lampenhalter,
danke auch dir.
Aber sag, auf was bezieht sich "ebenso" bei dir? Auf ebenso 2,55 bw. 2,60 Kühler oder auf die Daten von früher, der Soviet-Union?
Besten Gruß
Carsten
Grüße Carsten

Magirus-Deutz oder Iveco-Magirus 7,5t 4x4 inkl. Sevo + Diffs mit Deutz R6 Turbo für ein ExMo soll es vermutlich werden.
Mercedes-Benz T2/Vario xxxD Kasten oder DOKA ist auch noch im Spiel. ;-)

Oelwurm
Selbstlenker
Beiträge: 193
Registriert: 2019-09-15 6:14:31

Re: max. Breiten : Limits weltweit für LKW , WOMO und Anhänger

#33 Beitrag von Oelwurm » 2020-05-03 17:34:52

2,69m/2,75m ehem.Soviet Union (Russland), evtl. sogar noch bis an 3m ran
2,60m LKW (FIN+SWE), als KÜHLKOFFER (Aserbaidschan+DE+NOR), ANHÄNGER in (FIN+NOR+SWE)
2,55m weite Teile Europas, Aserbaidschan,
2,50m ANHÄNGER in Griechenland-Lettland-Litauen-Mazedonien-Portugal-Rumänien-Russland-Serbien-SlovakischeRepublik-TschechischeREpublik-Ungarn
2,340m TÜRÖFFNUNG (!) 40-Fuß-SEE-Container
2,338m TÜRÖFFNUNG (!) 20-Fuß-SEE-Container
2,30m ANHÄNGER (GB) (ggf. auch 2,55m!?)
2,30m Bergstraßen (einige in CH vornehmlich AlpenSÜDseite)
2,00m (teilw.) Guatemala Ortsdurchfahrten in Bergregionen
...?
...?
...?
1,60m schon in italienischen Bergdörfern vorgefunden :smoking:

Allgemein wären geringere Eckhöhen (z.B. durch gewölbtes Dach oder seitliche Schrägen) durchs Geäst von Vorteil.
Grüße Carsten

Magirus-Deutz oder Iveco-Magirus 7,5t 4x4 inkl. Sevo + Diffs mit Deutz R6 Turbo für ein ExMo soll es vermutlich werden.
Mercedes-Benz T2/Vario xxxD Kasten oder DOKA ist auch noch im Spiel. ;-)

Benutzeravatar
Lampenhalter
Selbstlenker
Beiträge: 199
Registriert: 2020-04-05 0:29:45

Re: max. Breiten : Limits weltweit für LKW , WOMO und Anhänger

#34 Beitrag von Lampenhalter » 2020-05-03 18:45:39

Oelwurm hat geschrieben:
2020-05-03 17:18:04
Hallo Lampenhalter,
danke auch dir.
Aber sag, auf was bezieht sich "ebenso" bei dir? Auf ebenso 2,55 bw. 2,60 Kühler oder auf die Daten von früher, der Soviet-Union?
Besten Gruß
Carsten
Russland aktuell auch 2,55m normal und 2,60m für Kühlfahrzeuge.

Gruß...
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.

Oelwurm
Selbstlenker
Beiträge: 193
Registriert: 2019-09-15 6:14:31

Re: max. Breiten : Limits weltweit für LKW , WOMO und Anhänger

#35 Beitrag von Oelwurm » 2020-05-03 18:56:01

früher 2,69m/2,75m ehem.Soviet Union (Russland), evtl. sogar noch bis an 3m ran

2,60m LKW (FIN+SWE), als KÜHLKOFFER (Aserbaidschan+DE+NOR+Russland(heute)), ANHÄNGER in (FIN+NOR+SWE)
2,55m weite Teile Europas, Aserbaidschan, Russland (heute)
2,50m ANHÄNGER in Griechenland-Lettland-Litauen-Mazedonien-Portugal-Rumänien-Russland-Serbien-SlovakischeRepublik-TschechischeREpublik-Ungarn
2,340m TÜRÖFFNUNG (!) 40-Fuß-SEE-Container
2,338m TÜRÖFFNUNG (!) 20-Fuß-SEE-Container
2,30m ANHÄNGER (GB) (ggf. auch 2,55m!?)
2,30m Bergstraßen (einige in CH vornehmlich AlpenSÜDseite)
2,00m (teilw.) Guatemala Ortsdurchfahrten in Bergregionen
...?
...?
...?
1,60m schon in italienischen Bergdörfern vorgefunden :smoking:

Allgemein wären geringere Eckhöhen (z.B. durch gewölbtes Dach oder seitliche Schrägen) durchs Geäst von Vorteil.
Grüße Carsten

Magirus-Deutz oder Iveco-Magirus 7,5t 4x4 inkl. Sevo + Diffs mit Deutz R6 Turbo für ein ExMo soll es vermutlich werden.
Mercedes-Benz T2/Vario xxxD Kasten oder DOKA ist auch noch im Spiel. ;-)

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4223
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: max. Breiten : Limits weltweit für LKW , WOMO und Anhänger

#36 Beitrag von jonson » 2020-05-03 19:14:43

Wie war das... Niemand fährt mit einem Allrad EXmo und Anhänger rum..??? Das ich nicht lache...Da kenne ich aber genügend..

Grundsätzlich sage ich ... Ab 2,30 Breite wird es zunehmend blöder...Vor allem da wo es schön ist.. Länge stört meistens so gut wie nie... Höhe dann schon eher... So ab 3,50 wirds da öfters blöd...
Und wer die Amalfi Küste fahren will sollte sich Gedanken über eine Ape machen..
Dateianhänge
011 Mercedes 4x4 Zirkuswagen 10 2007.jpg
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6715
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Brasilien
Kontaktdaten:

Re: max. Breiten : Limits weltweit für LKW , WOMO und Anhänger

#37 Beitrag von Wombi » 2020-05-03 19:55:04

Hallo Jonson,

jonson hat geschrieben:
2020-05-03 19:14:43
Wie war das... Niemand fährt mit einem Allrad EXmo und Anhänger rum..??? Das ich nicht lache...Da kenne ich aber genügend..
Schau mal genau, was ich geschrieben habe .... und ich denke, das kann man so stehen lassen ....
Wombi hat geschrieben:
2020-05-02 15:48:42
Hallo Carsten,
Anhänger wirst Du seltenst hinter nen Allrad Womo auf Fernreisen hinterher ziehen und der Rest bleibt Dir überlassen.
Gruß, Wombi
Geniesse die Auszeit,

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Itchywheels
Schrauber
Beiträge: 359
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: max. Breiten : Limits weltweit für LKW , WOMO und Anhänger

#38 Beitrag von Itchywheels » 2020-05-03 20:31:03

Den Cañón del Pato im Norden von Peru möchte ich nicht mit mehr als 3,60m fahren. Mit nem LAK würden wohl 3,70m gehen - aber das wäre mir zu heiß....
Wir hatten 3,30m und da hab ich schon immer schön die Mitte der Tunnels angepeilt.

https://youtu.be/6k0neXmDqRY

Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
Enzo
süchtig
Beiträge: 920
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: max. Breiten : Limits weltweit für LKW , WOMO und Anhänger

#39 Beitrag von Enzo » 2020-05-03 22:27:24

Itchywheels hat geschrieben:
2020-05-03 20:31:03
Den Cañón del Pato im Norden von Peru möchte ich nicht mit mehr als 3,60m fahren. Mit nem LAK würden wohl 3,70m gehen - aber das wäre mir zu heiß....
Wir hatten 3,30m und da hab ich schon immer schön die Mitte der Tunnels angepeilt.

https://youtu.be/6k0neXmDqRY

Gruß
Rico
Das täuscht. Mit 3.65m ging das ganz entspannt. Da gab es schlimmes in Peru, wo es dann tatsächlich Felskontakt mit dem Koffer gab. In den Anden wünschte ich mir einige Male ein Fahrzeug mit 1,80m breite und nicht 2.40m.
Jens

Benutzeravatar
mangusta
süchtig
Beiträge: 861
Registriert: 2013-01-15 1:11:24
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: max. Breiten : Limits weltweit für LKW , WOMO und Anhänger

#40 Beitrag von mangusta » 2020-05-04 0:41:34

Jeder einzelne Zentimeter weniger an Breite, Höhe und Länge und jedes Kilo weniger an Gewicht ist in unseren Augen Gold wert und erweitert ungemein die Möglichkeiten.

Und wenn das Ganze mit ausreichender Reichweite und einem erträglichen Wohnkomfort auch noch in einen Container passen würde - sofort!

Gruß

Rolf

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6715
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Brasilien
Kontaktdaten:

Re: max. Breiten : Limits weltweit für LKW , WOMO und Anhänger

#41 Beitrag von Wombi » 2020-05-04 2:45:20

Genau das wäre es .... nur schwer, alles unter EIN Dach zu bringen.

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Oelwurm
Selbstlenker
Beiträge: 193
Registriert: 2019-09-15 6:14:31

Re: max. Breiten : Limits weltweit für LKW , WOMO und Anhänger

#42 Beitrag von Oelwurm » 2020-05-04 13:33:10

Wombi hat geschrieben:
2020-05-04 2:45:20
Genau das wäre es .... nur schwer, alles unter EIN Dach zu bringen.

Gruß, Wombi
nuja, wenn man das Dach und anderes "flexibel" handhaben kann, dann doch schon recht gut angenähert mit einem Transformer:
https://www.youtube.com/watch?v=9LS3BBdvnw8

:joke:

@ Johnson,
Amalfi eher wegen zu schmaler Sträßchen oder wegen der Höhe eine APE? :cool:

Grüße
Carsten
Zuletzt geändert von Oelwurm am 2020-05-04 13:56:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße Carsten

Magirus-Deutz oder Iveco-Magirus 7,5t 4x4 inkl. Sevo + Diffs mit Deutz R6 Turbo für ein ExMo soll es vermutlich werden.
Mercedes-Benz T2/Vario xxxD Kasten oder DOKA ist auch noch im Spiel. ;-)

Oelwurm
Selbstlenker
Beiträge: 193
Registriert: 2019-09-15 6:14:31

Re: max. Breiten : Limits weltweit für LKW , WOMO und Anhänger

#43 Beitrag von Oelwurm » 2020-05-04 13:55:58

früher 2,69m/2,75m ehem.Soviet Union (Russland), evtl. sogar noch bis an 3m ran

2,60m LKW (FIN+SWE), als KÜHLKOFFER (Aserbaidschan+DE+NOR+Russland(heute)), ANHÄNGER in (FIN+NOR+SWE)
2,55m weite Teile Europas, Aserbaidschan, Russland (heute)
2,50m ANHÄNGER in Griechenland-Lettland-Litauen-Mazedonien-Portugal-Rumänien-Russland-Serbien-SlovakischeRepublik-TschechischeREpublik-Ungarn
2,340m TÜRÖFFNUNG (!) 40-Fuß-SEE-Container
2,338m TÜRÖFFNUNG (!) 20-Fuß-SEE-Container
----------------------------------------------------------------------??
2,30m ANHÄNGER (GB) (ggf. auch 2,55m!?)
2,30m Bergstraßen (einige in CH vornehmlich AlpenSÜDseite)
2,00m (teilw.) Guatemala Ortsdurchfahrten in Bergregionen
1,80m (manchmal) Peru in den Anden besser als 2,40m
...?
...?
...?
1,60m schon in italienischen Bergdörfern vorgefunden :smoking:

Allgemein wären geringere Eckhöhen (z.B. durch gewölbtes Dach oder seitliche Schrägen) durchs Geäst von Vorteil.
Grüße Carsten

Magirus-Deutz oder Iveco-Magirus 7,5t 4x4 inkl. Sevo + Diffs mit Deutz R6 Turbo für ein ExMo soll es vermutlich werden.
Mercedes-Benz T2/Vario xxxD Kasten oder DOKA ist auch noch im Spiel. ;-)

Antworten