Tschechien mit 1017 4X4

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
guenster
Schlammschipper
Beiträge: 439
Registriert: 2009-03-22 11:15:05
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Tschechien mit 1017 4X4

#1 Beitrag von guenster » 2020-01-28 20:51:16

Hallo zusammen,

nach zig mal Kroatien und auch mal Schweden und Holland zieht es uns dieses Jahr mal nach Tschechien.

Sind in Tschechien irgendwelche Probleme zu erwarten? (Schmale Straßen, niedrige Brücken u.s.w)

Wer möchte kann uns gerne schöne Ziele dort empfehlen.. welche Gegenden sind besonders sehenswert?

Wo bekommt man das erforderliche Maut-Gerät?

Gruß

Martin
Gruß aus dem WW= Westerwald ;-)

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16259
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Tschechien mit 1017 4X4

#2 Beitrag von Wilmaaa » 2020-01-28 20:53:23

Die Suchfunktion fördert u.a. diesen Thread zutage:
viewtopic.php?f=18&t=87160
Gibt noch mehr, hab jetzt aber keine Zeit, die rauszusuchen.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
guenster
Schlammschipper
Beiträge: 439
Registriert: 2009-03-22 11:15:05
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Tschechien mit 1017 4X4

#3 Beitrag von guenster » 2020-01-28 20:58:15

Danke Wilmaa ;)

Das hatte ich schon gesehen.. Aber mir geht es vor allem um Reiserfahrungen von Leuten die schon dort waren und evtl. Tipps für Stellplätze..
Gruß aus dem WW= Westerwald ;-)

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5206
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Tschechien mit 1017 4X4

#4 Beitrag von Garfield » 2020-01-28 21:48:29

Vor weg ich bin vielleicht der einzigste der da nicht noch mal mit einem LKW Womo hinfährt . Die Mautbox bekommst Du am einfachsten wenn Du über einen großen Grenzübergang einreist .Ich hab den Fehler gemacht über Landstraße am Wochenende einzureisen , war nix zu wollen .Keiner wollte mir eine Box verkaufen , standart Spruch hier gehts nicht aber 5km weiter da gehts , war natürlich zig mal nicht so .Bin am nächsten Tag über Landstraße ausgereist und über BAB wieder rein .Da hats problemlos gepasst . Nervig fand ich die internationale Ausschilderung für Campingplätze also das blaue Schild mit Zelt drauf , hat leider in Tschechien eine andere Bedeutung , wir standen sehr oft vor Feriendörfern mit Holzhütten .Hab nicht heraus gefunden wie man vorher herausfindet ob das ein "normaler" Campingplatz ist . Wir sind dann nur in Prag gewesen , sehr nett .Lohnt sich richtig . Weiterreise führte dann Richtung Dresden , tja nu wurde es spannend, wo werd ich die Mautbox los und bekomme mein Guthaben zurück ? Dachte ich bin schlau und reise jetzt über BAB aus , da stand dann plötzlich nur so einen gelbes Schild mit einem schwarzen Adler und einen Schrift außen herum ....Du kennst dieses Schild ? Jau richtig willkommen in Deutschland. Hab dann 4 Grenzübergänge angefahren , war schon völlig entnervt , als es dann im Erzgebirge doch noch geklappt hat die Box zurück zu geben. Ich hab mich dann gefragt was mir wiederfahren wäre wenn irgend wo die Box nicht funktioniert hätte und ich den nächsten Service Punkt hätte anfahren müssen um manuell die Maut nach zuzahlen .Alles andere ist Maut prellen.
Hier noch ein paar Bilder viewtopic.php?f=18&t=53619&hilit=tschechien&start=30

Garfield

Benutzeravatar
AndreasU2150
süchtig
Beiträge: 603
Registriert: 2008-01-05 14:30:05
Wohnort: Holzminden
Kontaktdaten:

Re: Tschechien mit 1017 4X4

#5 Beitrag von AndreasU2150 » 2020-01-28 22:39:42

Hallo

Wenn Du die A17 von Dresden aus nach Usti nad Labem einreisen willst, dort war früher mal auf deutscher Seite hinter der Ausfahrt Nr. 8 Bad Gottleuba ein Parkplatz mit Mautverkaufsstelle.
Jetzt musst du erst über die Grenze fahren und am Rasthof nach ca. 15 km in CZ die Mautbox holen. Die gefahrene Strecke wird dort nachgebucht.
Frei stehen ist offiziell verboten aber wir wurden erst ein einziges Mal aufgefordert einen Campingplatz aufzusuchen.

Gruß Andreas
Gruß aus dem südlichen Niedersachsen

http://www.carriage-road.de

Antworten