Tips für Südtirol

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
orangina
Überholer
Beiträge: 299
Registriert: 2010-12-01 20:40:24
Wohnort: Rhein/Main

Tips für Südtirol

#1 Beitrag von orangina » 2020-01-13 21:48:21

Hallo,

im Moment steht die Idee im Raum im Mai für 2 Wochen nach Südtirol zu fahren.
Was kann man hier mit dem LKW sinnvoll machen? Gibt es Tips für Stellplätze? Ich denke freies stehen wird eher schwierig sein oder? Welche Alternativen gibt es (Campingplätze....)?
Was sollte man dort noch gesehen oder gemacht haben?
Evtl. haben wir noch einen kleinen Allradler dabei. Dann geht noch die ein oder andere Schotterstrecke in den Alpen. Dazu muss ich auch mal im Denzel nachschauen. Evtl. ist aber auch noch nicht so viel fahrbar wegen Restschnee...

Grüße
Markus

Benutzeravatar
stef@n
abgefahren
Beiträge: 1940
Registriert: 2006-10-03 11:34:55
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Tips für Südtirol

#2 Beitrag von stef@n » 2020-01-13 21:55:54

Servus Markus,

Südtirol ist mir für Schotter jetzt so gar kein Begriff.
Eventuell um den Gardasee oder besser östlich der Etsch auf Höhe Gardasee gibts die Hochfläche der sieben Gemeinden. Eher ruhig da, geschichtlich aber sehr spannend. Und noch offiziellen Schotter...
Gruß

Stefan

Benutzeravatar
Wassermeister
neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 2018-04-21 15:24:28

Re: Tips für Südtirol

#3 Beitrag von Wassermeister » 2020-01-13 22:49:12

Servus Markus,
Südtirol is von Touristen sehr überlaufen. Ich kenn da noch einige Militärstraßen am Brenner. Die sind aber fast alle gesperrt. Und die Italienischen Carabinieri verstehen da teilweise keinen Spass. Ich würde auch Pass Straßen wie den Jaufenpass nicht mit dem LKW fahren. Das letzte mal bin ich mit dem BMW Z3 unterwegs gewesen. Auf den Passtraßen haben mich einige Porsche und Unmengen an Motorrädern gejagt und äußerst riskant überholt, im Tal sind wir dann ewig im Stau gestanden. Das war vor 2 Jahren im Mai.
In den Bergen waren wir vor vier Jahren mit dem Hanomag auf nicht gesperrten Waldwegen unterwegs. Wir haben in einem privaten Wald mit Erlaubnis vom Besitzer gelagert. Man glaubt kaum, welchen Zwergenaufstand der Förster da aufgeführt hat. Erst nachdem der Waldbesitzer ihm mit Wirtshausverbot gedroht hat, ist er murren abgetrollt.
Es gibt aber Veranstaltungen wie das Haflinger Treffen im April, wo alle Wege offen sind. Aber da geht es auch im Konvoi auf vorgegebenen Touren. Und alles ist streng limitiert. Ohne Anmeldung läuft da nichts.
Sind sehr anspruchsvolle Touren. Ich freu mich schon sehr darauf. :D
Wir fahren dann im Mai mit dem PKW nach Meran und nehmen uns eine gemütliche Pension.
Die Campingplätze in Südtirol find ich nicht besonders ansprechend. Da würde ich lieber bei einem Gasthaus in den Bergen nach dem Essen fragen, ob ich über Nacht stehen bleiben kann.
Die Brenner Bundesstraße ist ab 3,5 t und für Anhänger gesperrt, Fahrzeuge der Klasse M [Wohnmobile] dürfen aber fahren. Nur sollte man den Gendarmen klar machen, dass man irgendwo an der Brenner Bundesstraße Urlaub machen möchte.
Die prepaid Go Box darf nicht älter als drei Jahre sein. Sie piebst zwar noch und das Geld wird abgebucht, trotzdem ist man dann Schwarzfahrer aud den Autobahnen. :frust:
Gruß Tom

Benutzeravatar
bambam 90-16
Überholer
Beiträge: 236
Registriert: 2013-06-28 21:04:22
Wohnort: Ingelfingen

Re: Tips für Südtirol

#4 Beitrag von bambam 90-16 » 2020-01-13 22:50:22

Sextner Dolomiten / Misurina See oder Pragser Wildsee -) Mittlerweile mega überlaufen im August/September ganz wichtig
Freies stehen schwierig bis ausweglos
Stellplatzführer App nutzen
Ansonsten CP Caravan Park Sexten zum relaxen und für die Kids

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2252
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: Tips für Südtirol

#5 Beitrag von urologe » 2020-01-14 21:11:59

bambam 90-16 hat geschrieben:
2020-01-13 22:50:22
Ansonsten CP Caravan Park Sexten
:angel:
da sind allerdings Welten zu den Schottertouren ...
aber wenn Du auf den Denzel-Touren genügend Schotter einsammelst , hast Du reichlich Gelegenheit ,
diesen in Sexten los zu werden . Nicht rechnen , einfach genießen . :wub:
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

Antworten