Dual-Display-Lösung zur Navigation

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Magicvehicle
Selbstlenker
Beiträge: 165
Registriert: 2018-01-21 19:45:53
Kontaktdaten:

Re: Dual-Display-Lösung zur Navigation

#31 Beitrag von Magicvehicle » 2020-01-10 16:07:51

Moin. It seems interesting, it also occurred to me and I have a friend who can help me ^^
A Raspberry Pi can install any application, incorporate a GPS device and several useful navigation programs. You can create a custom menu, to have the vision of the reversing camera, or use it to search for information on the internet using 4G. There is already a screen with Raspberry Pi.
I think the latest version will be even more complicated, the pi3 is already working for many travelers.









There are screens of all sizes for this purpose, with HDMI input, it is simple to receive an image of a camera via Wi-Fi.
€ 71,02
https://a.aliexpress.com/PqyiXgGXZ
https://www.arducam.com/arducam-multi-c ... plication/

I stay for this thread seems interesting! Thanks for sharing your information.
Regards Toni

hugepanic
Kampfschrauber
Beiträge: 511
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Dual-Display-Lösung zur Navigation

#32 Beitrag von hugepanic » 2020-01-23 0:17:20

Hier mal ein ergenis meiner Recherche:

Ich hab einen Synology NAS server.
Hier gibt es einen Chat-Server den man installieren kann.

--> hier geht´s zur Werbung... https://www.synology.com/de-de/dsm/feature/chat


Das ganze läuft dann (Client seitig) entweder über den Browser oder über Windows/Linus/iOS/Android App.

Und, man glaubt es kaum, das ganze geht auch ohne Internet allein über einen WLAN Router.

Im vergleich zu Whatsapp hat der Chat sogar mehr Funktionen.
Man kann z.B. Abstimmungen durchführen und geplante Nachrichten versenden.

Alles was "file-based" navigiert kann also auch Dateien/Routen tauschen.

Wenn man einen Live-Stream haben will, geht das ja auch ohne Chat-Software...

(Wer einen Router mit 2 festplatten/SSD´s kauf, kann auch gleich seine Urlaubsbilder back-uppen)

Einfachen NAS-Server + WLAN Router gibt für unter 150€.
Damit können alle im Fahrzeug (und 30m drumrum) Daten austauschen.

Wenn man also noch eine LongRange-Ethernet-Verbindung findet, währe das auch eine Off-Grid-Lösung für mehrere Fahrzeuge.

uLuxx
infiziert
Beiträge: 44
Registriert: 2019-05-31 8:21:53

Re: Dual-Display-Lösung zur Navigation

#33 Beitrag von uLuxx » 2020-01-23 9:56:59

Eine Dual-Display Lösung an der ich im Moment arbeite ist fast konventionell:
Viele Garmin-Navis, z. B. mein zumo590 können mit Hilfe einer App vom Handy verbunden werden.
Die App ist der letzte Schrott, aber ich bin gerade dabei das Bluetooth-Protokoll über das die beiden kommunizieren zu entschlüsseln.
Damit realisiere ich dann eine Mini-App über die man aus OSMand und anderen dann Sachen "teilen" kann. Die App übernimmt dann nur das Senden ans Navi.
So kann am Android jede Navigationsapp verwendet werden und aus dieser raus die vom Navigator gut befundene Route/Ziel ans Navi geschickt werden. Der Fahrer muss dann nur noch die ankommende Info mit OK übernehmen und kann sich dann klassisch vom Navi führen lassen. Da Garmins OpenStreetMap können kann man auf dem Android und am Garmin die gleiche Karte nutzen, dann ist das auch konsistent.

Benutzeravatar
willem
Schlammschipper
Beiträge: 410
Registriert: 2010-08-15 15:24:14

Re: Dual-Display-Lösung zur Navigation

#34 Beitrag von willem » 2020-01-23 21:57:25

Wieso dann nicht einfach Screen sharing zwischen 2 Handys, das gibt's schon und braucht kein alte Navis oder entschlusseln :ninja:

uLuxx
infiziert
Beiträge: 44
Registriert: 2019-05-31 8:21:53

Re: Dual-Display-Lösung zur Navigation

#35 Beitrag von uLuxx » 2020-01-24 9:22:08

willem hat geschrieben:
2020-01-23 21:57:25
Wieso dann nicht einfach Screen sharing zwischen 2 Handys, das gibt's schon und braucht kein alte Navis oder entschlusseln :ninja:
Weil ich in meinem Fall weiter navigieren will auf der bisherigen Route bis vom Tablet die neue Info kommt. Wenn ich derweil nur sehe was am Tablet rumgescrollt wird hilft mir das nichts.

Benutzeravatar
willem
Schlammschipper
Beiträge: 410
Registriert: 2010-08-15 15:24:14

Re: Dual-Display-Lösung zur Navigation

#36 Beitrag von willem » 2020-01-24 10:49:52

uLuxx hat geschrieben:
2020-01-24 9:22:08
willem hat geschrieben:
2020-01-23 21:57:25
Wieso dann nicht einfach Screen sharing zwischen 2 Handys, das gibt's schon und braucht kein alte Navis oder entschlusseln :ninja:
Weil ich in meinem Fall weiter navigieren will auf der bisherigen Route bis vom Tablet die neue Info kommt. Wenn ich derweil nur sehe was am Tablet rumgescrollt wird hilft mir das nichts.
Auch du meinst nur Zielkoordinaten oder so was schicken, und Navi danach selber die Route neu Berechnen lassen. Verstehe, cooles Idee, das wird nur dann Komisch wann Navi auf ein andere Route entscheidet als auf das Tablet vorgesehen :angel:

uLuxx
infiziert
Beiträge: 44
Registriert: 2019-05-31 8:21:53

Re: Dual-Display-Lösung zur Navigation

#37 Beitrag von uLuxx » 2020-01-24 18:50:05

willem hat geschrieben:
2020-01-24 10:49:52
uLuxx hat geschrieben:
2020-01-24 9:22:08
willem hat geschrieben:
2020-01-23 21:57:25
Wieso dann nicht einfach Screen sharing zwischen 2 Handys, das gibt's schon und braucht kein alte Navis oder entschlusseln :ninja:
Weil ich in meinem Fall weiter navigieren will auf der bisherigen Route bis vom Tablet die neue Info kommt. Wenn ich derweil nur sehe was am Tablet rumgescrollt wird hilft mir das nichts.
Auch du meinst nur Zielkoordinaten oder so was schicken, und Navi danach selber die Route neu Berechnen lassen. Verstehe, cooles Idee, das wird nur dann Komisch wann Navi auf ein andere Route entscheidet als auf das Tablet vorgesehen :angel:
Ja, da ist der Knackpunkt.
Die schlechte Garmin-App schickt immer nur eine Ziel-Koordinate, die Schnittstelle kann aber evtl mehrere als Track annehmen, dann besteht das Problem nicht. Zumindest suggeriert das was ich bisher im Protokoll gelesen habe. Muss ich aber noch ausprobieren.

hugepanic
Kampfschrauber
Beiträge: 511
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Dual-Display-Lösung zur Navigation

#38 Beitrag von hugepanic » 2020-01-24 19:25:26

Es gibt ja auchnoch GPX tracks.

OSM(AND) unterstützt das wohl....
Wie das genau funktioniert muss man mal testen...

Bei googlemaps kann man eine genaue Route senden, das ist dann ein link, oder genau genommen ein string den es zu übertragen gibt.....

Benutzeravatar
flaming_homer
Überholer
Beiträge: 283
Registriert: 2018-01-29 20:56:00
Wohnort: Bonn

Re: Dual-Display-Lösung zur Navigation

#39 Beitrag von flaming_homer » 2020-01-26 9:26:59

Gerade gesehen:

https://www.mydealz.de/deals/ios-replic ... st-1523902

Viele Grüße
Daniel

Antworten