Nordkapp im Januar

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22152
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Nordkapp im Januar

#61 Beitrag von Ulf H » 2020-01-25 9:51:52

... wooow, starkes Nordlicht, Gratulation, das ist selten in diesem Winter ...

... es ist seit Dezember deutlich zu warm, noch im November war es so kalt, dass die Buchten der Ostsee rekordfrüh gefroren waren ... eigentlich sollten es im Inland durchgehend knackig zweistellige Minusgrade sein, hat es aber immer nur kurzzeitig, dazwischen gerne einstellige Minüsse oder kurzfristig sogar mal Tauwetter ... in Norwegen ist das Wetter dank Meer und Golfstrom eher wärmer und immer seeehr wechselhaft ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

heinz4motion
Selbstlenker
Beiträge: 153
Registriert: 2019-11-06 13:57:20

Re: Nordkapp im Januar

#62 Beitrag von heinz4motion » 2020-01-25 10:15:58

Den Golfstrom wirds ja bald wohl auch nicht mehr geben, fürchten die Klimahysteriker.
Als man das dem Onkel Donald gesagt hat, hat er nur gelacht und gemeint, in Mar el Lago gebe es weder mit Golf noch mit Strom irgendein Problem.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22152
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Nordkapp im Januar

#63 Beitrag von Ulf H » 2020-01-25 10:29:23

... ohne Golfstrom trifft es Nordskandinavien am härtesten ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1500
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Nordkapp im Januar

#64 Beitrag von RandyHandy » 2020-01-25 11:05:20

Für die AuroraB Vorhersage gibts ne App die ganz gut ist: Aurora Fcst :angel:
Weiterhin viel Spaß da oben!
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!
__________________________________________________________________________

"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher."
Zitat: Albert Einstein

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22152
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Nordkapp im Januar

#65 Beitrag von Ulf H » 2020-01-25 12:11:17

... hmmm, in Nordskandinavien klappt noch nicht mal Wetterbericht zuverlässig (smhi.se oder yr.no) die diversen Nordlichtvorhersagen haben eher Orakelcharakter ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1500
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Nordkapp im Januar

#66 Beitrag von RandyHandy » 2020-01-25 14:17:28

Ulf H hat geschrieben:
2020-01-25 12:11:17
... hmmm, in Nordskandinavien klappt noch nicht mal Wetterbericht zuverlässig (smhi.se oder yr.no) die diversen Nordlichtvorhersagen haben eher Orakelcharakter ...

Gruss Ulf
Also 2015 hat’s zu 90% gestimmt😇
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!
__________________________________________________________________________

"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher."
Zitat: Albert Einstein

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1655
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Nordkapp im Januar

#67 Beitrag von Sternwanderer » 2020-01-25 15:33:48

Superschöne Bilder mit hohem Neidfaktor! Danke Marcel
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2345
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Nordkapp im Januar

#68 Beitrag von landwerk » 2020-01-25 16:01:56

Schöööne Tour!


ohne Spikes schnell ein Suizidkommando.

Greifstegketten sind einee unbequeme Alternative...



Würde beim nächsten mal auch Spikes im Winternorden bevorzugen....

Liebe Grüße

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5176
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#69 Beitrag von meggmann » 2020-01-25 16:50:58

Also die App haben wir genutzt - sagte was von Level 2 - also sehr niedrig. Da ich keinen Vergleich habe weiß ich nicht wie intensiv es war - ich fand es toll.

Greifstegketten (die ich auch dabei habe) sind keine vernünftige Alternative - da wird man gelyncht wenn man mit 50 umhertuckert.
Ich muss zugeben, es fühlte sich zuerst falsch an mit 80 über eine vereiste Straße zu fahren aber man gewöhnt sich dran. Mit der Aufrauhung und ein wenig abstumpfenden Mitteln geht’s aber gut. Auch die vielbeschworen besonderen LKW Fahrer sind mir nicht begegnet. Gut ich bin nur 80 gefahren aber die auch nur 85 - ich hab dann brav Platz gemacht und die haben überholt und sich bedankt. So langsam wie die sich entfernt haben waren die nicht viel schneller. Zudem waren es eh nur wenige.

Wir sind jetzt in Tromsø mal ein wenig Infrastruktur geniessen, heute war keine Straße gesperrt und teilweise wirklich schönes Wetter. Das einzige was die benutzten Wetterapps wirklich gut angezeigt haben ist die aktuelle Temperatur - der Rest passte vorne und hinten nicht.

Gruß Marcel
Dateianhänge
42A0711F-9B02-4909-8FBB-035106BEA2F9.jpeg
211ABA4D-9FB5-4A74-BA76-116480D8783A.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5176
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#70 Beitrag von meggmann » 2020-01-25 19:03:46

Ein paar hab ich noch (wenn’s langweilt einfach Bescheid sagen)

Gruß Marcel
Dateianhänge
D7DD5591-4A43-490D-8CE7-BB883638BAD5.jpeg
.... die Cola Light ist meine!!!!!
99E95269-5759-40BC-A0B6-13E1018A97EF.jpeg
ACACC4F3-667B-49DA-A730-F3769CA30098.jpeg
6B6C3A5C-3865-4585-A1A1-5D4CDEFD2E0B.jpeg
8D67CFE8-8527-401A-9275-F0CC5F3A4004.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Alexander
Kampfschrauber
Beiträge: 566
Registriert: 2006-10-03 10:18:16
Wohnort: Hanau

Re: Nordkapp im Januar

#71 Beitrag von Alexander » 2020-01-25 19:25:20

Tolle Reise, freue mich über die schönen Bilder - vielen Dank.
Weiterhin gute Fahrt Alexander

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1957
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Nordkapp im Januar

#72 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-01-25 19:37:51

Schön, dass es mit dem Nordlicht noch geklappt hat.
Gestern hatten wir leider Wolken. Aber immerhin, für das Nordlicht würde ich auch noch rausgehen!

Die einzige Seite, die zuverlässig den IST-Zustand der Nordlichter angibt, ist die hier.
Die obere Scala gibt die Abweichung des geomagnetischen Nordpols an, die beeinflußt wird von Sonnenaktivität bzw den ausgestrahlten Partikeln, die untere Skala gibt den IST-Zustand der Nordlichter an.
Alle anderen sind nach meiner Erfahrung VorherSAGEN.

Auch das Wetter hält sich selten an die Vorhersagen (siehe meinen Wetterfred), die Lage zwischen den Meeren macht es halt nicht einfach.

Sollte der Golfstrom "ausfallen", hat man ausgerechnet das die Durchschnittstemperatur um 10°C fallen würde. Das wäre für unseren Kartoffelanbau das Ende...

Viele Grüße
Micha d.k.

ps @Marvin, war nicht so komisch, das du so tief im Schnee versunken bist neben dem Schneeskoter, es waren 52cm Schnee!
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Es ist nie zu spät um aufzugeben!
schwedisches Sprichwort

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2345
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Nordkapp im Januar

#73 Beitrag von landwerk » 2020-01-25 19:42:03

Nö, schick mal Bilder...

Der Norden im Winter ist so schön!

Geile Tour!

Benutzeravatar
Jac0b
Schlammschipper
Beiträge: 471
Registriert: 2017-07-30 10:51:02

Re: Nordkapp im Januar

#74 Beitrag von Jac0b » 2020-01-25 21:17:22

Marcel, danke für deine berichte und die Bilder! Da bekomme ich direkt auch Lust hoch zu gurken. :blush:

Weiterhin viel Spaß, gute Sicht und eine Pannenfreie Fahrt!
Liebe Grüße, Jacob

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2433
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: Nordkapp im Januar

#75 Beitrag von urologe » 2020-01-25 21:20:52

chapeau !
Nordkapp im Januar hat schon was besonderes .
gute Heimreise
LG
Ralf
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

Benutzeravatar
carsten
süchtig
Beiträge: 736
Registriert: 2006-12-05 12:41:07
Wohnort: Remscheid

Re: Nordkapp im Januar

#76 Beitrag von carsten » 2020-01-25 23:48:09

Superschöne Bilder! Da werd ich neidisch. Bei mir in Remscheid gibt´s keinen Winter.
Ich hab eine Frage zum Licht: Du bist ja sehr weit nördlich, die Berge sehen so aus als würde die Sonne draufscheinen, kann das sein?
Gute Weiterreise!
Carsten

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5176
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#77 Beitrag von meggmann » 2020-01-25 23:54:04

Gruß in die Nachbarschaft!

10:30 Sonnenaufgang, 12:30 Sonnenuntergang

Aber wirklich sehen tut man sie nicht.


Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5176
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#78 Beitrag von meggmann » 2020-01-26 18:05:59

... und weiter geht’s.

Heute Richtung Narvik - hatte es irgendwie „schöner“ vermutet. Ich Depp fahr natürlich über die neue Brücke - schwupp waren 280 Kronen weg.
Ort fand ich nicht schön und bin dann „hintenrum“ Richtung Grenze gefahren (kleine Brücke) - und nun hat uns Schweden wieder.

Und ist inzwischen auch wieder ein wenig „schattiger“ - solche Temperaturen habe ich bisher noch nie „in echt“ erlebt. Wohlgemerkt es war die Mittagstemperatur irgendwo zwischen Tromsø und Narvik.

Morgen möchten wir ein Ründchen Ski laufen in der Region Kiruna.

Viele Grüße Marcel
Dateianhänge
D65DC475-7D1F-40A4-8FAD-CF9E71D76F95.jpeg
D077C4BB-CB29-4C0B-B816-36CC7E377FC1.jpeg
F950399E-F82F-47A1-BDC7-CB18C9060054.jpeg
41D5A7A5-12FA-4558-B243-D28EE1E1B265.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22152
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Nordkapp im Januar

#79 Beitrag von Ulf H » 2020-01-26 18:20:02

... ja, es ist kalt geworden, mit- 28 Grad in Kiruna so kalt wie es sollte ...

... viel Spass beim Skilaufen am Luossavaara, ich werd wohl von hinterm Kirunavaara aus zugucken ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1500
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Nordkapp im Januar

#80 Beitrag von RandyHandy » 2020-01-26 18:53:47

Mist - bin nur mal bei warmen -26°C Ski gefahren - wünsche Euch viel Spaß :D
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!
__________________________________________________________________________

"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher."
Zitat: Albert Einstein

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5176
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#81 Beitrag von meggmann » 2020-01-26 18:58:17

... ich überlege noch. Erst mal sehen wie sich das anfühlt. Bin ja nicht mehr der jüngste...

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1957
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Nordkapp im Januar

#82 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-01-26 20:56:07

Fahrt ihr wieder über Schweden runter?

Nur so als Info, falls ihr nicht schon selber geschaut habt; es soll im Prinzip die ganze Woche durchschneien, wohl meist trockener Schnee bei deutlich unter 0°C.
Heute Nacht kamen hier schon wieder fast 10cm, so trocken, dass man, so man hätte, mit dem Laubbläser schippen könnte...

Aber so soll es sein.
Inzwischen bei 55cm Schnee...

Viele Grüsse
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Es ist nie zu spät um aufzugeben!
schwedisches Sprichwort

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5176
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#83 Beitrag von meggmann » 2020-01-26 20:59:44

Moin Micha!

Wir sind schon wieder in Schweden und fahren der 45 entlang nach Süden.

Grüße an alle von M und M
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Toyo800
neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 2015-10-21 22:47:32

Re: Nordkapp im Januar

#84 Beitrag von Toyo800 » 2020-01-26 21:27:43

Hallo,

ich will am 28.02 los Richtung Kiruna. Da ich nicht so viel Zeit habe überlege ich ob ich über die E10 oder die E45 fahre.

Da du gerade auf der 45 bist. Was für Tagesetappen sind denn auf der E45 realistisch? Klar hängt das vom Wetter ab, aber ja auch von der Strassenführung.

Ich fahre mit einem Steyr 12M18.

Vielen Dank

Christian

Benutzeravatar
matthiasbut
Überholer
Beiträge: 221
Registriert: 2008-02-24 22:30:38

Re: Nordkapp im Januar

#85 Beitrag von matthiasbut » 2020-01-26 21:35:20

Grüezi Marcel
In Svenstavik ist der Stellplatz auch im Winter offen, zumindest war er in den letzten Jahren auf unseren jährlichen Lapplandreisen immer offen.
WC Entleerung, Wasser und Dusche gibt es hier.
https://www.google.ch/maps/place/St%C3% ... 14.4352144

In Vilhelmina hat es noch ein paar sehenswerte Holzhäuser
https://www.google.ch/maps/@64.6282707, ... 312!8i6656

Gruss
Matthias

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22152
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Nordkapp im Januar

#86 Beitrag von Ulf H » 2020-01-26 22:14:54

... E4 und dann E 10 ist wesentlich schneller als E 45 ...

Gruss aus Kiruna Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5176
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#87 Beitrag von meggmann » 2020-01-26 23:30:19

Das weiß ich - sind wir auf dem Hinweg. Wollte aber auch ein wenig neues sehen. Der Weg ist das Ziel!

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22152
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Nordkapp im Januar

#88 Beitrag von Ulf H » 2020-01-27 0:10:19

... interessanter ist die E 45 zweifellos ... fahre ich auch gerne, wenn ichs nicht eilig hab ... noch interessanter und langsamer ist dann die E 6 durch Norwegen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5176
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Nordkapp im Januar

#89 Beitrag von meggmann » 2020-01-27 0:15:04

Über die bin ich ja gekommen.... und eben auch an einem Sattelzug vorbeigefahren der leider nicht mehr weiter kam. Etliche km weiter zuvor sah man die Zickzackspuren bergauf und den „Einschlag“ in der Leidplanke - warum man dann noch 15 km weiter fährt ist mir ein Rätsel. Ich musste hinter ihm anhalten - anfahren war überhaupt kein Problem. Wird bestimmt ein teurer Spaß....

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1957
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Nordkapp im Januar

#90 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-01-27 9:40:59

Das ist der Grund, warum man in Schweden versucht, die Dinger im Winter zu verbieten...

Noch ein Nachtrag zur Hässlichkeit von Narvik.
Daran haben unsere Vorväter einen nicht unerheblichen Anteil. Die Deutschen haben im 2. Weltkrieg Mo i Rana (bis auf das kleine Hafenviertel), Bodö, Narvik und ziemlich viele andere Küstenorte in Schutt und Asche gelegt. Wie schön oder hässlich die wieder aufgebaut wurden, dafür sehe ich jetzt eher die Norweger in der Verantwortung. Wenn man ein "unzerstörtes" nordnorwegisches Städtchen sehen möchte, sollte man sich Mosjöen südlich von Mo i Rana ansehen. Auch Trondheim hat noch viel von seinem alten Charme.

Viele Grüsse
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Es ist nie zu spät um aufzugeben!
schwedisches Sprichwort

Antworten