Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Enzo
süchtig
Beiträge: 866
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#211 Beitrag von Enzo » 2020-03-01 5:00:46

Mark86 hat geschrieben:
2020-02-28 1:34:48
Das war das 4. Mal in den letzter n Monaten, wo ich versucht habe mit der Hinterachssperre was zu retten. Nicht einmal hat sie mich weiter gebracht, ging jedes Mal doch nur mit Allrad...
Geht doch nichts über Allrad, am besten permanent :D
Meine Hinterachssperre habe ich erst zweimal benutzt. Einmal mit Erfolg zurück, das andere Mal vorwärts weiter in die Matschepampe bis zum endgültigen Stillstand.
Weiterhin gute Reise
Gruss aus Ecuador
Jens

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6510
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#212 Beitrag von Mark86 » 2020-03-01 12:48:32

Ja, allerdings. Ich hab hier in manchen Gegenden Allrad & Co wirklich gebraucht...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6510
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#213 Beitrag von Mark86 » 2020-03-07 1:56:37

So, viele Gruesse aus Punta del Este, Uruguay :) Langsam wird es Zeit, den LKW wieder auf den Rückweg zu schicken. Frueher als geplant, aber unsere eine Fähre wurde gestrichen, die andere kommt wohl auch frueher, oder nicht, vielleicht erfahren wir am Montag mehr, wer weiß das schon... Wir erfahren, wenn wir was erfahren, dies nur durch Zufall, aber bestimmt als letzte...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1719
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#214 Beitrag von burkhard » 2020-03-07 9:22:50

Die GRANDE AMBURGO liegt die gerade in Santos in Hafen.
https://www.marinetraffic.com/de/ais/de ... %20AMBURGO

Die GRANDE SAN PAOLO ist gerade erst in Antwerpen los gefahren.
https://www.marinetraffic.com/de/ais/de ... AN%20PAOLO

Benutzeravatar
mafra
Überholer
Beiträge: 247
Registriert: 2009-06-08 16:08:15
Wohnort: Gibraltar + Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#215 Beitrag von mafra » 2020-03-07 11:49:13

Hier der Link zum aktuellen Fahrplan der wöchentlich aktualisiert wird:
https://www.net.grimaldi.co.uk/webdata/ ... 8121455393
Gruß vom Manfred (dem Mafra)
www.mafratours.eu

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6510
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#216 Beitrag von Mark86 » 2020-03-07 13:05:40

Ja, dass mit dem Wöchentlich klappt nicht so ganz.
Die Grande Francia soll es werden...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1719
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#217 Beitrag von burkhard » 2020-03-07 13:20:30

Die GRANDE FRANCIA ist gerade auf dem Weg vom Rio nach Santos.
https://www.marinetraffic.com/de/ais/de ... DE_FRANCIA

Status: Underway using Engine

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6510
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#218 Beitrag von Mark86 » 2020-03-07 13:26:05

Danke, die links sind mir bekannt. Die Sache ist allerdings nicht ganz so einfach...

Ich werde ausgiebig ueber das Thema berichten, wenn mein LKW wieder zu Hause ist...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6510
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#219 Beitrag von Mark86 » 2020-03-13 16:55:03

So, unser LKW wartet im Hafen auf seine Verladung. Ich sitz davor... Nur unsere Grande Francia, die scheint noch in Paranaguá zu liegen, obwohl sie gestern da sein sollte...

Dazu kommt das Corona Theater... Morgen versuchen wir, nach Buenos Aires zu kommen, dann sehen wir weiter...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6510
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#220 Beitrag von Mark86 » 2020-03-18 15:06:27

So.
Nach dem wir vor hatten, letzten Samstag die Fähre von Montevideo nach Buenos Aires zu nehmen, (Tickets hatten wir schon vorab gebucht) um dann bis zum 25. Sightseeing in Buenos Aires zu machen, haben wir Freitagabends die Plaene doch noch mal radikal geändert und die Fährtickets sausen lassen.

Nach dem wir gehört haben dass Argentinien den Flugverkehr einstellen will, bzw. keine Europäer mehr ins Land lassen will was ja so ähnlich ist, denn wenn kein Flieger mehr rein kommt kommt auch keiner mehr raus, haben wir unsere Reisepläne geändert.

Zur Auswahl stand, zügig zurück nach Hause oder LKW wieder ausm Hafen holen und n Monat nach Brasilien fahren. Letzteres hätte uns zwar gefallen, aber eigentlich haben wir genug Urlaub gehabt und wollten lieber wieder nach Hause. Wir wollten ja auch den Weltuntergang und die Coronaparty nicht verpassen, in Südamerika war ja nix, da leben die Menschen auch so weit auseinander, da kann sich doch son Grippevirus gar nicht so richtig verbreiten :angel:

Wir haben dann also spontan am Freitag 2 Air Europa Flüge gebucht, die waren bezahlbar, im Netz stand zwar angezeigt dass es blos noch 5 freie Plätze gibt, aber am Samstag war der Flieger nach Madrid halb leer. Wer will auch schon vom schönen Südamerika in die Seuchenunion... Von Madrid gings dann Sonntag morgen nach Duesseldorf. Außer dass der Flughafen Madrid ausgestorben war, alles problemlos. Der Kaffeautomat Gate E funktionierte auch noch, alles andere war zu.

Wir sind also wieder zu Hause. Soeben erreichte mich Mail aus Uruguay, dass der LKW aufm Schiff ist.
Wenn ich mir nun mal im Internet so die Gerüchte anschaue, was manche Reisende in dem ein oder anderem Land so grade erleben, in Südamerika, war dass wohl die hoffentlich richtige Entscheidung.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Enzo
süchtig
Beiträge: 866
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#221 Beitrag von Enzo » 2020-03-18 15:15:41

Hallo Mark,
keine Gerüchte, ich denke ihr habt alles richtig gemacht
Gruss nach Deutschland aus Ecuador
Jens

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6510
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#222 Beitrag von Mark86 » 2020-03-18 15:18:49

Nach dem was ich im Panamerikaforum gelesen habe, war die Idee ganz entspannt noch n Monat nach Brasilien zu fahren, vieleicht doch etwas blauäugig. Rein gekommen wären wir noch, die Finanzen wären zumindest für mich auch nicht so dass Problem gewesen, auf die Idee dass sich die Lage dort so schnell zuspitzt und man mit Ausländern da natürlich auch anders umgeht als ich dass zu von zu Hause gewohnt bin, hm... :eek:

https://panamericanaforum.org/index.php?id=26248
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Enzo
süchtig
Beiträge: 866
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#223 Beitrag von Enzo » 2020-03-18 15:24:49

Was erwartest du? Wenn Straßen gesperrt und Grenzen zu, die Einheimischen zu Hause bleiben müssen, freie Fahrt für Overländer?
Jens

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6510
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#224 Beitrag von Mark86 » 2020-03-18 16:30:50

Enzo hat geschrieben:
2020-03-18 15:24:49
Was erwartest du? Wenn Straßen gesperrt und Grenzen zu, die Einheimischen zu Hause bleiben müssen, freie Fahrt für Overländer?
Jens
Ich hatte erwartet, dass man das Thema in Südamerika lockerer sieht und sich da nicht ganz so sehr dran stört und neben freier Fahrt für Overlander natuerlich auch freie Fahrt für alle anderen und weder, dass man Grenzen noch dass man Straßen sperrt.

Das sah in der letzten Woche halt auch alles noch ganz anders aus als in dieser Woche...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Enzo
süchtig
Beiträge: 866
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#225 Beitrag von Enzo » 2020-03-18 17:27:02

Hallo Mark,
die hiesigen Gesundheitssysteme kommen schnell an ihre Grenzen. Von daher geht den Regierungen der Arsch auf Grundeis. Die Bilder aus Italien sind nicht gerade ermutigend. Und in den meisten Ländern wird nicht lange debatiert, die Experten der Gesundheitsbehörden empfehlen und am nächsten Tag kommen neue Bestimmungen.
War gerade 30km auf der Panamericana zum Einkaufen unterwegs, fast niemand zu sehen. 3 Kontrollposten von Polizei und Militär. Woher, wohin? Ein Anschiss wegen fehlenden Mundschutz. Die sind für Privatpersonen aber vergriffen.
Jens

Benutzeravatar
buntbaer2001
infiziert
Beiträge: 95
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#226 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-03-18 19:18:01

Mark86 hat geschrieben:
2020-03-18 16:30:50
Enzo hat geschrieben:
2020-03-18 15:24:49
Was erwartest du? Wenn Straßen gesperrt und Grenzen zu, die Einheimischen zu Hause bleiben müssen, freie Fahrt für Overländer?
Jens
Ich hatte erwartet, dass man das Thema in Südamerika lockerer sieht...
So locker wie noch vor zwei/drei Wochen in Italien? Um dann so oder aufgrund der möglicherweise noch schlechteren medizinischen Versorgung noch schlimmer zu enden? Und der Bericht ist eine Woche alt... aktuelle Fallzahlen immer hier: https://www.arcgis.com/apps/opsdashboar ... 7b48e9ecf6
Für uns ist Weihnachten dieses Jahr an Ostern. Da bekommen wir unseren Steyr 12M18.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6510
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#227 Beitrag von Mark86 » 2020-03-18 21:25:47

buntbaer2001 hat geschrieben:
2020-03-18 19:18:01
Mark86 hat geschrieben:
2020-03-18 16:30:50
Enzo hat geschrieben:
2020-03-18 15:24:49
Was erwartest du? Wenn Straßen gesperrt und Grenzen zu, die Einheimischen zu Hause bleiben müssen, freie Fahrt für Overländer?
Jens
Ich hatte erwartet, dass man das Thema in Südamerika lockerer sieht...
So locker wie noch vor zwei/drei Wochen in Italien? Um dann so oder aufgrund der möglicherweise noch schlechteren medizinischen Versorgung noch schlimmer zu enden? Und der Bericht ist eine Woche alt... aktuelle Fallzahlen immer hier: https://www.arcgis.com/apps/opsdashboar ... 7b48e9ecf6
Die Informationen sind nicht bis zu uns gekommen...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3436
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#228 Beitrag von franz_appa » 2020-03-18 22:55:59

Hi
Scheissegal jetzt - seid froh das ihr noch hier rübergekommen seid !!!

Greets
natte
04.04. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Neuwied Bootshaus .... abgesagt !
09.05. 2020 Dead Baron - Sinziger Kulturnacht - Jazzy Funky Trippy Hippie Yippie .... abgesagt !
20.05. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Hachenburg Pit's Kneipe ... ???
26.09. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspai Burggarten

Benutzeravatar
Lasterlos
abgefahren
Beiträge: 3480
Registriert: 2009-02-22 0:13:22

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#229 Beitrag von Lasterlos » 2020-03-19 0:29:07

franz_appa hat geschrieben:
2020-03-18 22:55:59
Hi
Scheissegal jetzt - seid froh das ihr noch hier rübergekommen seid !!!

Greets
natte

Nö, wer
Mark hat geschrieben:Wir wollten ja auch den Weltuntergang und die Coronaparty nicht verpassen, in Südamerika war ja nix, da leben die Menschen auch so weit auseinander, da kann sich doch son Grippevirus gar nicht so richtig verbreiten
so einen geistigen Dünnschiss verbreitet kann von mir aus sehr weit weg bleiben

Markus

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16094
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#230 Beitrag von Wilmaaa » 2020-03-19 8:28:32

Wilmaaa hat geschrieben:
2020-03-18 19:18:34
Ich verstehe, dass so manche spitze Bemerkung einfach raus will, aber...
... bitte nicht persönlich werden.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6510
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#231 Beitrag von Mark86 » 2020-03-19 11:56:08

So, nach dem ich vorgestern bereits vom Spediteur KMA die Info bekommen habe, dass mein LKW verladen ist, gab es auch heute von Seabridge die Bestätigung. Die haben es nach eigenen Angaben letzte Nacht erfahren.

Ich habe dann den Einbruchs & Diebstahlsschaden mitlerweile aufbereitet und die Bilder und die Schadensaufstellung an die Versicherung geschickt, und an die Firma Seabrdige in Kopie. Insgesamt 2481€ sind da meines Erachtens an Gesamtschaden zusammen gekommen.

Ferner habe ich heute morgen ne Mail von Tanja bekommen, die mir von den Rückflügen die ich ausgelegt habe, 341€ anteiligen Reisepreis abziehen will, weil wir ja 10 Tage zu früh nach Hause gekommen sind... :wack:

So wird dass ganze in Papierform wahrscheinlich noch einige Monate auf meinem Schreibtisch liegen bleiben...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3436
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#232 Beitrag von franz_appa » 2020-03-19 12:00:18

Mark86 hat geschrieben:
2020-03-19 11:56:08


Ferner habe ich heute morgen ne Mail von Tanja bekommen, die mir von den Rückflügen die ich ausgelegt habe, 341€ anteiligen Reisepreis abziehen will, weil wir ja 10 Tage zu früh nach Hause gekommen sind... :wack:
Vielleicht solltest du dein "Urlaubs-Mitfahrer-/innen-Modell" mal überdenken.
:dry:

Greets
natte
04.04. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Neuwied Bootshaus .... abgesagt !
09.05. 2020 Dead Baron - Sinziger Kulturnacht - Jazzy Funky Trippy Hippie Yippie .... abgesagt !
20.05. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Hachenburg Pit's Kneipe ... ???
26.09. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspai Burggarten

AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5857
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#233 Beitrag von AL28 » 2020-03-19 13:41:31

Hallo
Ich nehme mal an das ist ein Scherz ! :eek:
Ferner habe ich heute morgen ne Mail von Tanja bekommen, die mir von den Rückflügen die ich ausgelegt habe, 341€ anteiligen Reisepreis abziehen will, weil wir ja 10 Tage zu früh nach Hause gekommen sind...
Weil es würde ja meine Meinung über Veganer und Vegetarier voll entsprechen . :unwuerdig:
Und da ich gesundheitlich mehr Gemüse essen muss ( langsam schaffe ich das , nach fünf Monaten Hungern geht der Gemüse Anteil langsam auf Werts :D ) , würde das mich als 1/4 Vegetarier wieder ein ganzes Stück zurück werfen .
:frust:
Gruß
Oli

fun-ski
Überholer
Beiträge: 253
Registriert: 2014-02-14 7:57:14
Wohnort: Pfalz

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#234 Beitrag von fun-ski » 2020-03-19 14:04:25

AL28 hat geschrieben:
2020-03-19 13:41:31
Hallo
Ich nehme mal an das ist ein Scherz ! :eek:
Ferner habe ich heute morgen ne Mail von Tanja bekommen, die mir von den Rückflügen die ich ausgelegt habe, 341€ anteiligen Reisepreis abziehen will, weil wir ja 10 Tage zu früh nach Hause gekommen sind...
Weil es würde ja meine Meinung über Veganer und Vegetarier voll entsprechen . :unwuerdig:
Und da ich gesundheitlich mehr Gemüse essen muss ( langsam schaffe ich das , nach fünf Monaten Hungern geht der Gemüse Anteil langsam auf Werts :D ) , würde das mich als 1/4 Vegetarier wieder ein ganzes Stück zurück werfen .
:frust:
Gruß
Oli
Also mich wundert das nicht :frust:

Pepone1
süchtig
Beiträge: 750
Registriert: 2007-04-22 22:15:23
Wohnort: Bella Italia

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#235 Beitrag von Pepone1 » 2020-03-19 17:25:13

Mark86 hat geschrieben:
2020-03-19 11:56:08

Ferner habe ich heute morgen ne Mail von Tanja bekommen, die mir von den Rückflügen die ich ausgelegt habe, 341€ anteiligen Reisepreis abziehen will, weil wir ja 10 Tage zu früh nach Hause gekommen sind... :wack:

So wird dass ganze in Papierform wahrscheinlich noch einige Monate auf meinem Schreibtisch liegen bleiben...
Da würde ich doch mal anregen, daß man mal auf ihrem Blog nachfragt, wie sie auf die Idee kommt.

update: Wird wohl nichts, alles geschützter Bereich.....

KlausU
Schrauber
Beiträge: 339
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#236 Beitrag von KlausU » 2020-03-19 17:41:00

Heute Mittag war der Blog noch offen. Kannst du bei Instagram kommentieren wenn du angemeldet bist.

Sollte doch eigentlich froh und dankbar sein das sie nicht in " Isohaft" in irgend einem Hostel Südamerikas sitzen muss bei ihrem Bewegungsdrang.
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
roman-911
Forumsgeist
Beiträge: 5116
Registriert: 2006-10-10 23:48:53
Wohnort: München

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#237 Beitrag von roman-911 » 2020-03-19 18:19:57

Heute Mittag war der Blog noch offen. Kannst du bei Instagram kommentieren wenn du angemeldet bist.
Geht`s noch ? Ich würde mal runterkommen Leute...
Die Tatsache das Mark Tanja hier einseitig aber dafür öffentlichkeitswirksam an den Pranger stellt ist unterirdisch,
da scheint zwischenmenschlich nicht alles im grünen Bereich zu sein....
Wir waren nicht dabei und kennen nur eine Seite und da auch nur einen Bruchteil...

Grüße Roman
Zuletzt geändert von roman-911 am 2020-03-19 18:21:26, insgesamt 1-mal geändert.
Schrauberkollektiv Kollbach
Teile was Du hast...sonst teilt Dich was Du bist

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16094
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#238 Beitrag von Wilmaaa » 2020-03-19 18:30:14

Beiträge mit Reiseinfos in den entsprechenden Thread verschoben.

Ansonsten: das, was Roman sagt. Über Dritte, die hier nicht online sind und ihre Sicht der Dinge nicht darstellen, müssen wir nicht diskutieren. Das geht uns nix an.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

KlausU
Schrauber
Beiträge: 339
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#239 Beitrag von KlausU » 2020-03-19 18:46:42

Sorry, mein Kommentar bezog sich auf Pepones Beitrag und sollte weder eine Wertung noch eine Aufforderung zu weiteren Diskussionen sein.
Wobei ich wirklich niemandem Wünsche jetzt irgendwo festzuhängen oder isoliert zu werden, deshalb der zweite Satz.
Viele Grüße
Klaus

JoSuPa
Kampfschrauber
Beiträge: 520
Registriert: 2013-10-02 9:12:52

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#240 Beitrag von JoSuPa » 2020-03-19 19:50:13

Leute welche sich über "Corona-partys "lustig machen : 35 km südlich von meinem wohnort , im Norden von Italien sterben jeden Tag 450 personen wegen dem Corona-virus . Diese leute können nichts dafür, sind einfach zufallsopfer. Diese leute sterben einsam, eingehüllt in einem durchsichtigem plastik-tunnel. Selbst Familienangehörige dürfen nicht zu Ihnen für ein letztes Händehalten. Denkt mal darüber nach.
John

Gesperrt