Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Oschi
Schrauber
Beiträge: 351
Registriert: 2012-09-05 15:22:57
Kontaktdaten:

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#241 Beitrag von Oschi » 2020-03-19 20:23:51

JoSuPa hat geschrieben:
2020-03-19 19:50:13
Leute welche sich über "Corona-partys "lustig machen : 35 km südlich von meinem wohnort , im Norden von Italien sterben jeden Tag 450 personen wegen dem Corona-virus . Diese leute können nichts dafür, sind einfach zufallsopfer. Diese leute sterben einsam, eingehüllt in einem durchsichtigem plastik-tunnel. Selbst Familienangehörige dürfen nicht zu Ihnen für ein letztes Händehalten. Denkt mal darüber nach.
John
Gut, Schluss mit lustig! Irgendwo stirbt immer ein lieber Mensch aufgrund eines tragischen Schicksals. Deshalb: Spaß beiseite!

By the way: Was ist eigentlich aus "Lachen ist die beste Medizin" und "Humor ist, wenn man trotzdem lacht" geworden?

John, niemand hat sich hier über Corona-Tote lustig gemacht. Daher ist eine Entrüstung fehl am Platz.

In (meistens) stillem Gedenken,
Oschi

JoSuPa
Kampfschrauber
Beiträge: 519
Registriert: 2013-10-02 9:12:52

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#242 Beitrag von JoSuPa » 2020-03-19 21:59:45

...niemand macht sich lustig?
" Wir wollten ja auch den Weltuntergang und die Coronaparty nicht verpassen "
Wie nennst Du sowas?
Also ICH kann mich mit lachen nicht trösten.
John

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6107
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#243 Beitrag von LutzB » 2020-03-19 22:05:46

JoSuPa hat geschrieben:
2020-03-19 21:59:45
...niemand macht sich lustig?
" Wir wollten ja auch den Weltuntergang und die Coronaparty nicht verpassen "
Wie nennst Du sowas?
Galgenhumor!

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6642
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#244 Beitrag von Mark86 » 2020-03-19 23:39:44

Man kann sich auch anstellen. Was bei der Grippewelle raus kommt und wer Recht hat, das erfährt man erst hinterher. Ich denke, man sollte sich nicht verrückt machen lassen und bis dahin andere Meinungen tolerieren...

@Oli: Das war kein Scherz, sondern ernst gemeint.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 7440
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#245 Beitrag von OliverM » 2020-03-20 6:57:41

Mark86 hat geschrieben:
2020-03-19 23:39:44
Man kann sich auch anstellen. Was bei der Grippewelle raus kommt und wer Recht hat, das erfährt man erst hinterher. Ich denke, man sollte sich nicht verrückt machen lassen und bis dahin andere Meinungen tolerieren...

@Oli: Das war kein Scherz, sondern ernst gemeint.
Sei froh, das sich dich nicht auch noch auf eine Entschädigung wegen entgangenem Erholungswert verklagt .
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6642
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#246 Beitrag von Mark86 » 2020-03-20 8:49:07

OliverM hat geschrieben:
2020-03-20 6:57:41
Mark86 hat geschrieben:
2020-03-19 23:39:44
Man kann sich auch anstellen. Was bei der Grippewelle raus kommt und wer Recht hat, das erfährt man erst hinterher. Ich denke, man sollte sich nicht verrückt machen lassen und bis dahin andere Meinungen tolerieren...

@Oli: Das war kein Scherz, sondern ernst gemeint.
Sei froh, das sich dich nicht auch noch auf eine Entschädigung wegen entgangenem Erholungswert verklagt .
Wer weis.
Wenn es nix mehr zu streiten gibt, dann streitet man sich wenigstens ums Geld.

Das erinnert mich an nen Kumpel der auch mal ne Frau gut fand... Die Scheidung, da ging es genau so ab. Hat ihn aber 150.000€ gekostet.
Dagegen sind die paar Euros die mir abgezogen wurden n echter Schnapper. :angel:

Edit: Die Restschuld ist grade eben per Überweisung bei mir beglichen worden.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

madarajo
Überholer
Beiträge: 210
Registriert: 2006-11-25 20:25:26

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#247 Beitrag von madarajo » 2020-03-20 10:28:22

Mark86 hat geschrieben:
2020-03-20 8:49:07

Edit: Die Restschuld ist grade eben per Überweisung bei mir beglichen worden.

...ist sie also doch ne nette Maus... :unwuerdig:
Sie musste nur erst wieder "zu sich finden", nach der harten Zeit mit dir da drüben..:totlach: :totlach:
Ich hoffe, die Frage ist nicht zu persönlich, aber würdest du noch einmal so eine Reise (mit der Partnerkonstilation)
machen? :joke: :totlach:

Beste Grüße
madarajo

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6642
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#248 Beitrag von Mark86 » 2020-03-20 21:49:14

Ich glaube ich waere so doof, nach dem mir das zum zweiten Mal passiert ist, ich wuerde es noch n drittes mal versuchen.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

madarajo
Überholer
Beiträge: 210
Registriert: 2006-11-25 20:25:26

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#249 Beitrag von madarajo » 2020-03-21 23:55:03

:eek: :eek:

..entweder du bist zu gut für diese (Frauen-) Welt oder du brauchst ne Therapie... :totlach:

Bleib gesund und mach was draus.
madarajo

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6642
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#250 Beitrag von Mark86 » 2020-03-22 9:18:24

Haha, Dankeschön.

Natueich bleibe ich gesund :positiv:
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 7440
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#251 Beitrag von OliverM » 2020-03-22 9:20:52

madarajo hat geschrieben:
2020-03-21 23:55:03
:eek: :eek:

..entweder du bist zu gut für diese (Frauen-) Welt oder du brauchst ne Therapie... :totlach:

Bleib gesund und mach was draus.
madarajo
Naja, wenn die eigene Kohle nicht reicht ,man reisen möchte und eine gesunde Portion Masochismus besitzt, ist das m.E.n. durchaus ein gangbares Geschäftsmodell.
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6642
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#252 Beitrag von Mark86 » 2020-03-22 9:27:51

OliverM hat geschrieben:
2020-03-22 9:20:52
madarajo hat geschrieben:
2020-03-21 23:55:03
:eek: :eek:

..entweder du bist zu gut für diese (Frauen-) Welt oder du brauchst ne Therapie... :totlach:

Bleib gesund und mach was draus.
madarajo
Naja, wenn die eigene Kohle nicht reicht ,man reisen möchte und eine gesunde Portion Masochismus besitzt, ist das m.E.n. durchaus ein gangbares Geschäftsmodell.
Naja, zu nem lohnende Geschaeftsmodell hat sich dass noch nicht entwickelt und ich habe mich auch nicht getraut, dem Finanzamt zu erklären, dass ich das vor haette. Die Veranstaltungen bleiben also n Minusgeschaeft, aber wer weiß :D
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

KlausU
Schrauber
Beiträge: 341
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#253 Beitrag von KlausU » 2020-03-22 15:07:41

Das Geschäftsmodell scheint doch zu funktionieren oder bist du schon wieder Raucher?
Rechne mal die Ersparnis aus.
Und andere zahlen einen Haufen Kohle um sich von strengen Damen verhauen (verbal und- oder real) zu lassen. :joke:
Auch gespart, bitte auf der Habenseite verbuchen. :lol:
Viele Grüße
Klaus

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6642
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#254 Beitrag von Mark86 » 2020-03-22 17:04:09

KlausU hat geschrieben:
2020-03-22 15:07:41
Das Geschäftsmodell scheint doch zu funktionieren oder bist du schon wieder Raucher?
Das stimmt. Die habe ich ausgerechnet und dass war der Grund mit dem Rauchen auf zu hören.
Vor allem im Hinblick darauf, dass der Staat sich dass meiste von dem Geld für Zigaretten in Steuerform einsackt und mich damit wiederum terrorisiert...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6538
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Brasilien
Kontaktdaten:

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#255 Beitrag von Wombi » 2020-03-22 18:53:52

Mark86 hat geschrieben:
2020-03-22 17:04:09

Das stimmt. Die habe ich ausgerechnet und dass war der Grund mit dem Rauchen auf zu hören.
Vor allem im Hinblick darauf, dass der Staat sich dass meiste von dem Geld für Zigaretten in Steuerform einsackt und mich damit wiederum terrorisiert...
Hallo Mark,
Du hast zu früh umgedreht ......
Brasilien, Surinam, Guyana, Peru, Kolumbien, ( Ecuador nicht ) Panama Nicaragua, Honduras, Guatemala, Mexico.
Stange Kippen von 3,-€ bis Max. 8 € :)

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Enzo
süchtig
Beiträge: 864
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#256 Beitrag von Enzo » 2020-03-22 20:19:26

Wombi hat geschrieben:
2020-03-22 18:53:52
Mark86 hat geschrieben:
2020-03-22 17:04:09

Das stimmt. Die habe ich ausgerechnet und dass war der Grund mit dem Rauchen auf zu hören.
Vor allem im Hinblick darauf, dass der Staat sich dass meiste von dem Geld für Zigaretten in Steuerform einsackt und mich damit wiederum terrorisiert...
Hallo Mark,
Du hast zu früh umgedreht ......
Brasilien, Surinam, Guyana, Peru, Kolumbien, ( Ecuador nicht ) Panama Nicaragua, Honduras, Guatemala, Mexico.
Stange Kippen von 3,-€ bis Max. 8 € :)

Gruß, Wombi
Ganz heikles Thema, selbst die kolumbianischen Zigarettenschmugler kommen nicht mehr durch, Nachschub komplett abgeschnitten.
Es wird ernst
Gruss nach Brasilien

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6538
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Brasilien
Kontaktdaten:

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#257 Beitrag von Wombi » 2020-03-22 22:14:36

Enzo hat geschrieben:
2020-03-22 20:19:26
Wombi hat geschrieben:
2020-03-22 18:53:52
Mark86 hat geschrieben:
2020-03-22 17:04:09

Das stimmt. Die habe ich ausgerechnet und dass war der Grund mit dem Rauchen auf zu hören.
Vor allem im Hinblick darauf, dass der Staat sich dass meiste von dem Geld für Zigaretten in Steuerform einsackt und mich damit wiederum terrorisiert...
Hallo Mark,
Du hast zu früh umgedreht ......
Brasilien, Surinam, Guyana, Peru, Kolumbien, ( Ecuador nicht ) Panama Nicaragua, Honduras, Guatemala, Mexico.
Stange Kippen von 3,-€ bis Max. 8 € :)

Gruß, Wombi
Ganz heikles Thema, selbst die kolumbianischen Zigarettenschmugler kommen nicht mehr durch, Nachschub komplett abgeschnitten.
Es wird ernst
Gruss nach Brasilien
Gaaanz schlecht ...... :eek: :ninja: :ninja:

Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6642
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#258 Beitrag von Mark86 » 2020-03-23 18:08:03

Billiger ist immernoch "Nichtrauchen" :D

Nach dem ich vor 10 Tagen schon die "Stornierungsbestätigung" der Lufthansa bekommen habe, dass mein Flug der normal ja übermorgen ginge, storniert wurde, habe ich dann heute nochmal ne Mail hin geschickt, denn Geld habe ich von denen noch keines gesehen...

Dafür habe ich von Seabridge die Frachtrechnung bekommen.
Im Gegensatz zum Kostenvoranschlag aus Juni 2019, der sich auf 3.022,20€ beläuft, sind es in diesem Jahr leider 3.708,00€ geworden.
Die Frachtrate ist zwar um 10€ /m Länge gesunken, aber es gibt einen neuen BAF Treibstoffzuschlag in Höhe von insgesamt 439,20€.
Das hatte man mir allerdings schon am 22.1. mitgeteilt. Schiff darf angeblich blos noch mit Ökodiesel fahren...

Bin mal gespannt, ob und wann sich die Allianzversicherung bei mir meldet, ob meiner Forderung ;)
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5858
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#259 Beitrag von AL28 » 2020-03-23 22:08:45

Hallo
Sehe es Positiv , du tust ja was für die Umwelt . :lol:
Gruß
Oli

Benutzeravatar
Speed5
abgefahren
Beiträge: 3148
Registriert: 2007-07-06 20:35:07
Wohnort: 45307 Essen
Kontaktdaten:

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#260 Beitrag von Speed5 » 2020-03-23 22:56:09

Rückerstattung durch Fluglinien kannst bis auf weiters erst einmal vergessen.

Ich wäre morgen ab Sao Paulo geflogen, air france / klm hat bis heute keine Info gegeben, das der Flug gestrichen wurde.
Ich bin dann letzten Mittwoch dann mit Lufthansa zurück geflogen, war kein schlapper, und als ich am Flughafen gewartet habe, wurde ein Flug nach dem anderen gestrichen.

Heute bei air france und klm endlich jemanden reicht, keine Rückerstattung nur Gutschein für den nächsten Flug.


Ggf ist bei Lufthansa ja anders, aber drauf verlassen würde ich mich nicht.

Gruß Michael
http://www.Dickschiff-Treffen.de

Ab dem Moment wo du „ach scheiß was drauf" denkst, wird es entweder grandios,
Oder absolut desaströs.

madarajo
Überholer
Beiträge: 210
Registriert: 2006-11-25 20:25:26

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#261 Beitrag von madarajo » 2020-03-24 11:55:20

Speed5 hat geschrieben:
2020-03-23 22:56:09

Heute bei air france und klm endlich jemanden reicht, keine Rückerstattung nur Gutschein für den nächsten Flug.

Gruß Michael
Ich finde, dass das immerhin ein faires Angebot von den Geselschaften ist.
Die haben sicher auch gleich mal mit Liquiditätsproblemen zu kämpfen.

Beste Grüße
madarajo

Benutzeravatar
Speed5
abgefahren
Beiträge: 3148
Registriert: 2007-07-06 20:35:07
Wohnort: 45307 Essen
Kontaktdaten:

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#262 Beitrag von Speed5 » 2020-03-24 12:11:11

madarajo hat geschrieben:
2020-03-24 11:55:20
Speed5 hat geschrieben:
2020-03-23 22:56:09

Heute bei air france und klm endlich jemanden reicht, keine Rückerstattung nur Gutschein für den nächsten Flug.

Gruß Michael
Ich finde, dass das immerhin ein faires Angebot von den Geselschaften ist.
Die haben sicher auch gleich mal mit Liquiditätsproblemen zu kämpfen.

Beste Grüße
madarajo
Moin,

ich wollte keine Wertung dazu abgeben, mir ist es letztendlich sogar egal ob oder ob nicht.
Ich war froh nach Hause zu kommen.

Und da ich, sobald es wieder etwas normaler läuft, wieder rüber muss, können wir den Gutschein nutzen.

Gruß Michael
http://www.Dickschiff-Treffen.de

Ab dem Moment wo du „ach scheiß was drauf" denkst, wird es entweder grandios,
Oder absolut desaströs.

madarajo
Überholer
Beiträge: 210
Registriert: 2006-11-25 20:25:26

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#263 Beitrag von madarajo » 2020-03-24 13:04:55

Schön zu hören, wenn du dich damit arrangieren kannst.
Es ist höhere Gewalt und du kannst damit gut leben, was will man mehr.

Ich lese einfach gern gute Nachrichten... ;)

Beste Grüße
madarajo

Benutzeravatar
SvenS
abgefahren
Beiträge: 1853
Registriert: 2006-10-04 9:44:42
Wohnort: Selfoss - Ísland
Kontaktdaten:

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#264 Beitrag von SvenS » 2020-03-24 21:30:08

Nach dem ich vor 10 Tagen schon die "Stornierungsbestätigung" der Lufthansa bekommen habe, dass mein Flug der normal ja übermorgen ginge, storniert wurde, habe ich dann heute nochmal ne Mail hin geschickt, denn Geld habe ich von denen noch keines gesehen...
Wir haben die Mitteilung erhalten, dass die Bearbeitungszeit von Refunds derzeit mindestens 4 Wochen ist.
Wenn´s um Island geht, einfach bei mir fragen.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6642
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#265 Beitrag von Mark86 » 2020-03-24 21:40:27

Ja, schauen wir mal.
Das was ich von der Versicherung haben will, ist ja nach den Abzuegen eigentlich lächerlich.

Ich bin aber was die Allianz angeht, gebrannte Kind, wuerde da noch aus dem letzten Fall was drauf schreiben, wenn es zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommt...

Die haben mich schon mal verarscht.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Gilly
infiziert
Beiträge: 73
Registriert: 2008-06-04 13:55:05
Wohnort: Hattersheim am Main
Kontaktdaten:

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#266 Beitrag von Gilly » 2020-03-25 19:31:24

Hallo Mark,
ich würde ja gerne über euer Südamerika Abenteuer auf eurer Homepage lesen, der Zugang ist aber gesperrt und ein Passwort habe ich nicht.

Gruß,
Gerhard
The STEYR keeps what a M A N promises.

Benutzeravatar
buntbaer2001
infiziert
Beiträge: 96
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#267 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-03-25 21:21:32

Hallo Gerhard,

Das war ja Tanjas Seite... Denke nicht, dass Mark da was machen kann...

Gruß, Peter
Für uns ist Weihnachten dieses Jahr an Ostern. Da bekommen wir unseren Steyr 12M18.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6642
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#268 Beitrag von Mark86 » 2020-03-25 21:40:50

Jap, ich kann da nix machen. Kannst höchstens Tanja fragen.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Gilly
infiziert
Beiträge: 73
Registriert: 2008-06-04 13:55:05
Wohnort: Hattersheim am Main
Kontaktdaten:

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#269 Beitrag von Gilly » 2020-03-26 19:39:28

Jetzt bin ich aber verwirt, ich war der Meinung Mark sei in Südamerika gewesen.
Wer ist Tanja??

Gruß,
Gerhard
The STEYR keeps what a M A N promises.

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16103
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Auf zu neuen Abenteuern - Südamerika

#270 Beitrag von Wilmaaa » 2020-03-26 19:42:29

Gilly hat geschrieben:
2020-03-26 19:39:28
Wer ist Tanja??
Mark86 hat geschrieben:
2019-11-15 14:07:47
Es gibt auch n Reiseblog, nicht von mir, aber sowas ist ja heute in Mode, macht man wohl so...

https://tanjastrip.jimdofree.com/
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Gesperrt