Moped mit nach Asien?

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Daily14x4
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 2019-04-28 18:33:12

Moped mit nach Asien?

#1 Beitrag von Daily14x4 » 2019-10-09 22:52:46

Ich plane gerade meine Asien reise für nächstes Jahr
Anfang Februar geht's los :
Tschechien, Slowakei, Ungarn , Serbien, Montenegro, Albanien, Mazedonien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien, Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, Kirgisistan, Kasachstan, Russland, Mongolei, Russland, Japan.

Wie sieht es an den Grenzen aus, wenn ich noch ein kleines Moped (ähnlich Honda Monkey) dabei habe?

Gibt es da Probleme?

Ist es überhaupt möglich 2 Fahrzeuge einzuführen (reise alleine)?


Ich will das Moped nicht irgendwo stehen lassen müssen (stecken schon ein paar Euro drin) oder Strafe/Einfuhrzoll inkl.papierkram ect zahlen müssen.

Auf der anderen Seite ist die Kiste auf jeden Fall mit eingeplant und muss irgendwie mit zur Not auch in Teilen :D

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2201
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Moped mit nach Asien?

#2 Beitrag von joern » 2019-10-10 6:06:34

viewtopic.php?f=18&t=86141

Für Iran brauchst Du ein 2. Carnet mit entsprechender Sicherheitsleistung.

Und Japan mit eigenem Fahrzeug ist nochmal ein Extrathema.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
elmstop
Überholer
Beiträge: 231
Registriert: 2014-01-15 9:56:51

Re: Moped mit nach Asien?

#3 Beitrag von elmstop » 2019-10-10 9:58:45

Russland Einreise mit 2 Fahrzeugen mit gleichem Halter gibt Probleme.
Wurde hier aber schon einmal besprochen.
Gruß
Peter

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 952
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Moped mit nach Asien?

#4 Beitrag von peter » 2019-10-10 10:31:20

Bis auf Japan und Mongolei, kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, das die Einreise mit Beiboot Moped möglich ist.
Allerdings ist es ein Beifahrer, der die Sache manchmal erleichtert.
Die Grenzbeamten haben allerdings bei Wohlwollen immer einen Spielraum.

Separate Kosten und Papierkram gibt es teilweise. 2. Carnet wurde ja schon genannt...

Gruß Peter
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Antworten