mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Hydraulicus
Schlammschipper
Beiträge: 450
Registriert: 2010-12-22 14:07:37
Wohnort: Hamburch

mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#1 Beitrag von Hydraulicus » 2019-09-18 22:25:41

Weiterhin bin ich für eine Asienreise auf der Suche nach einem guten Anbieter für mobiles Internet, welcher am besten länderunabhängig arbeitet und bezahlbar ist. Vielen Dank für Tipps Gruß Felix

Benutzeravatar
flexi
infiziert
Beiträge: 32
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#2 Beitrag von flexi » 2019-09-19 1:06:54

Interessant wäre auch, in welchen asiatischen Ländern es schon mobiles Internet mit unlimited Datenvolumen gibt.

Hier in Deutschland und auch in einigen angrenzenden Ländern gibt's ja mittlerweile für 15-30€ Prepaid Karten mit LTE Flatrate.
Abendprogramm mit Netflix und TV-Streaming ist gesichert :lol: und das Arbeiten von unterwegs natürlich auch...

Wie sieht's außerhalb Europa aus?

Benutzeravatar
FrankyT
LKW-Fotografierer
Beiträge: 137
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Nördlichstes Ba-Wü

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#3 Beitrag von FrankyT » 2019-09-19 1:19:29

Sers..

Definiere mal bezahlbar..

https://fi.google.com/about/ kostet einzeln 70USD (für 22GB in 200+ Ländern)

In Deutschland kostet komplett Unlimited 79Eur bei der Telekom..

In z.B. Russland deutlich weniger :motz:

Grüße
Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und noch nicht definiertem Koffer :)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=832635#p832635

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2202
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#4 Beitrag von joern » 2019-09-19 4:16:01

Der letzte Anbieter für weltweites Internet ist mit meinem Guthaben Pleite gegangen. In den meisten asiatischen Ländern ist die Beschaffung der SIM Karten einfach und meistens deutlich billiger als in Deutschland.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Schäicher
LKW-Fotografierer
Beiträge: 106
Registriert: 2008-12-10 0:24:16
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#5 Beitrag von Schäicher » 2019-09-19 6:43:16

Russland Kost das gute schnelle mobile Internet ohne Limit 350 Rubel im Monat
Sind unter 5€!
Und es funktioniert gut und ist flächendeckend
„Siehst du Haus hast du Netz“
Grüße
Schäicher

erongo
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2013-06-05 13:55:11

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#6 Beitrag von erongo » 2019-09-22 14:47:30

Hallo Schäicher,

du schreibst
Russland Kost das gute schnelle mobile Internet ohne Limit 350 Rubel im Monat
Sind unter 5€!
Und es funktioniert gut und ist flächendeckend
Da wir gerade in Russland sind: welcher Provider ist das denn und was ist das für ein Tarif?

Gruß

Ulli

Schäicher
LKW-Fotografierer
Beiträge: 106
Registriert: 2008-12-10 0:24:16
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#7 Beitrag von Schäicher » 2019-09-22 18:12:19

MTC
Die gibts in fast jedem Supermarkt an so kleinen Ständen
Sind so auflade Karten,
Hab sie gekauft und mit Aufladung waren es ca 600 Rubel
Dateianhänge
872D73CC-D7FA-41E9-8FF3-07CD9139D47D.jpeg

Wellblechbob
infiziert
Beiträge: 80
Registriert: 2018-11-17 20:20:57

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#8 Beitrag von Wellblechbob » 2019-09-22 19:46:20

Oder beeline für 200 Rubel für 14 Tage. Also knapp 3€.
Unbegrenzt!!
Beste Grüße aus Russland
Robert

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1465
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#9 Beitrag von Donnerlaster » 2019-09-22 21:10:40

Wellblechbob hat geschrieben:
2019-09-22 19:46:20
Oder beeline für 200 Rubel für 14 Tage. Also knapp 3€.
Unbegrenzt!!
Beste Grüße aus Russland
Robert
Mit Beeline hab ich in Russland immer gute Erfahrungen gemacht, auch in Georgien

Hydraulicus
Schlammschipper
Beiträge: 450
Registriert: 2010-12-22 14:07:37
Wohnort: Hamburch

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#10 Beitrag von Hydraulicus » 2019-09-25 9:30:44

Danke für die Tipps, eine einheitliche Lösung scheint es also demnach nicht zu geben und ist ja auch schwer machbar. Schade.

Benutzeravatar
egn
Forumsgeist
Beiträge: 5161
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#11 Beitrag von egn » 2019-09-25 12:48:08

Suche Mal nach GlocalMe.

Das System ist eine gute Basis und kann mit seinen 2 Sim Slots um locale SIMs ergänzt werden.
Gruß Emil

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2561
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#12 Beitrag von advi » 2019-09-25 14:25:38

Hydraulicus hat geschrieben:
2019-09-25 9:30:44
Danke für die Tipps, eine einheitliche Lösung scheint es also demnach nicht zu geben und ist ja auch schwer machbar. Schade.
????

Google Fi hat 220 Länder, wolltest Du auf den Mars fahren und willst Dich "beschweren", das der nicht dabei ist? :angel: :joke:
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Hydraulicus
Schlammschipper
Beiträge: 450
Registriert: 2010-12-22 14:07:37
Wohnort: Hamburch

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#13 Beitrag von Hydraulicus » 2019-09-26 0:05:58

Ja, danke für die nette Belehrung, ich habe das mit Google FI beim ersten Mal Lesen nicht richtig verstanden, bzw. die Einleitung, in der es um die Bezahlbarkeit ging. Danach wurde ja dazu auch nichts mehr geschrieben.
Wenn ich zum Mars fliege, gebe ich Bescheid ;)

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2202
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#14 Beitrag von joern » 2019-09-26 6:01:42

advi hat geschrieben:
2019-09-25 14:25:38
Hydraulicus hat geschrieben:
2019-09-25 9:30:44
Danke für die Tipps, eine einheitliche Lösung scheint es also demnach nicht zu geben und ist ja auch schwer machbar. Schade.
????

Google Fi hat 220 Länder, wolltest Du auf den Mars fahren und willst Dich "beschweren", das der nicht dabei ist? :angel: :joke:
Ist schon interessant. Da speziell Asien gefragt wurde: Turkmenistan und Iran (wo ich gerade bin) sehe ich da nicht in der Abdeckung. Im Iran kann man recht einfach eine SIM kaufen und bis max 4 Wochen nutzen. Danach oder beim zweiten Aufenthalt mit dem selben Telefon muss das Telefon extra registriert werden, sonst funktioniert es nicht mehr.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
Cosmo
Überholer
Beiträge: 232
Registriert: 2009-07-06 18:00:02

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#15 Beitrag von Cosmo » 2019-09-26 9:10:01

Hallo zusammen,

einen übergreifenden Anbieter braucht es m.E. nicht, man bekommt Simkarten in den Ländern recht einfach mit oder ohne Ausweis für überschaubares Geld. Auf unserer Internetseite habe ich die Anbieter in dem jeweiligen Länderbeitrag verlinkt, da kannst Du die Tarife anschauen. Die Netzverfügbarkeit ist übrigens auch recht gut.

https://cosmotour.de/

LG Ronald

Hydraulicus
Schlammschipper
Beiträge: 450
Registriert: 2010-12-22 14:07:37
Wohnort: Hamburch

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#16 Beitrag von Hydraulicus » 2019-09-26 22:00:41

Dankeschön

Hackerhippie
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2018-06-08 23:46:55

Re: mobiles Internet für unterwegs / speziell Asien gesucht

#17 Beitrag von Hackerhippie » 2019-10-02 10:37:59

Doch es gibt eine einheitliche Lösung.
https://www.skyroam.com/eu

Kurze Zusammenfassung:
Du kaufst dir einmal einen WIFI Hotspot mit 4G von denen welcher auch gleichzeitig dein Handy laden kann für 139,-Euro,
danach kaufst du entweder für 8Euro eine Tagesflatrate oder für 8Euro 1GB Datenvolumen welches einen Monat gültig ist.
Weiterer Vorteil. Alle Geräte können sich direkt per WIFI mit dem Hotspot verbinden. :hacker:
Funktioniert aktuell in 130 Länder, https://solisfaq.skyroam.com/hc/en-us/a ... abgedeckt-

Und bevor jetzt gleich wieder ein "Boah ist das teuer" kommt, bitte kurz die Vor und Nachteile durchdenken. :idee:

Natürlich ist es teurer als im lokalen Markt eine Simkarte zu kaufen, aber der Vorteil ist man kann direkt nach überfahren der Grenze mit nur ein paar Klicks eine Internetverbindung herstellen.
Sicherlich ist die lokale Simkarte für den einen oder anderen die bessere Wahl aber ich denke Skyroam ebenfalls.

Ich werde es weiterhin benutzten auch finde es gut nur dann zu bezahlen wenn ich es wirklich brauche.

Antworten