Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3865
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#1 Beitrag von meggmann » 2019-09-14 15:52:23

Moin zusammen,

bin wahrscheinlich die nächsten Tag in o.a. Ländern. Auch jemand zur Zeit da und hat jemand Tipps?
Schöne/einsame Strecken
Schöne Plätze
Do‘s und Don‘ts...
Möglichst als Koordinaten oder Google Maps
Danke!

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Bikerguido
Schrauber
Beiträge: 323
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#2 Beitrag von Bikerguido » 2019-09-14 16:04:04

Hi Marcel, kennst Du die?
https://youtu.be/gLOoK2JN4rE
Gruß Guido

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3865
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#3 Beitrag von meggmann » 2019-09-14 16:09:42

... ich kann YouTube Videos immer so schlecht ins Navi einhacken.... vor allem beim Fahren (bin ja noch in HR)

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Pepone1
süchtig
Beiträge: 724
Registriert: 2007-04-22 22:15:23
Wohnort: Bella Italia

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#4 Beitrag von Pepone1 » 2019-09-14 17:00:14

https://www.google.com/maps/place/41%C2 ... 19.8702896

Super Platz in der Nähe der Petrella Burg mit grandioser Aussicht auf Tirana. Ich habe dort ungestärt übernachtet. Die Freetour in Tirana ist sehr empfehlenswert, allerdings sieht es mit parken im Zentrum schlecht aus. Falls Du Dir mal ein Hilton (Gardens) Hotel gönnen willst, kostet in Tirana was über 50 €. Kann man mal machen. Es gibt günstige Touripakete fürs Internet in Albanien.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5690
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#5 Beitrag von Mark86 » 2019-09-14 17:01:21

In Albanien einmal Tirana, die Hauptstadt fand ich sehr schön, und dann gibts wenn man mal n paar Tage am Wasser seine Ruhe haben will, ein nettes Stück "Küstenstraße", wenn du von Jale aus ganz hinten im Dorf einfach durch fährst. Das ist n netter Küstenweg, wo ich letztes Mal keine Menschenseele gesehen habe, kommst Automatisch an ner wunderschönen Bucht vorbei, direkt am Wasser, kannst nach Süden weiter durch fahren ... Den Nationalpark ganz im Süden solltest du auch mitnehmen.

Fürs Hinterland, wenn du vorhast halbmittig wieder zurück zu fahren, die SH74 braucht Zeit...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3865
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#6 Beitrag von meggmann » 2019-09-14 19:36:14

Zeit hab ich ... geht ja dann weiter Richtung GR, TR, Bulgarien, Rumänien, Moldawien, Ukraine,... und dann mal wieder zurück
Wenn sich der Plan nicht ändert

„Je genauer man plant desto härter trifft einen die Wirklichkeit“ (ich meine Dürrenmatt)

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

VBert
infiziert
Beiträge: 61
Registriert: 2015-12-11 16:02:40

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#7 Beitrag von VBert » 2019-09-14 20:11:39

Hallo Marcel,

gerne einige praktische Tipps, wir waren im August dort.

Es gibt in allen (auch kleineren) Städten Vodfone Shops und dort sog. "Touri-Packs", 15 GB für ca. 10 bis 15 €, also weitaus günstiger als bei und sehr viel günstiger als jedes Roaming. Der Kauf war völlig unproblematisch, bei mir reichte der Personalausweis, Reisepass war nicht nötig. Die nette Dame bot sogar an, alles am Handy zu installieren.

Die Funkverbindung war überall gut, auf WLANs der Campingplätze bin ich nicht mehr ausgewichen.

Und: Über Google Earth die Strecken in Albanien anschauen, kann sehr hilfreich sein, um sich einen Eindruck von den oft sehr engen, am Hang liegenden, Schlagloch übersäten und andere Offroad-Schmankerl bietenden Straßen zu machen, zumindest im groben und je nachdem, auf was man gerade zum Fahren Lust hat.

Schön sind die Städe Gjirokaster und Berat, aber auch klein, jeweils 1 Tag ist ausreichend, ganz im Süden (wenn Du eh nach GR willst) fanden wir auch Butrint als Ausgrabungsstätte spannend und schön gemacht.

Die Strände der albanischen Rivera im Süden sind toll, die kleinen Orten auch, die Infrastruktur zum Teil noch abenteuerlich. Der CP "Gate to Horizon" ist cool gemacht, aber mit Deinem Truck - wenn überhaupt - nur sehr schwierig erreichbar, da die Abfahr sehr eng, steil und verwinkelt ist, selbst mit dem doch eher schmalen Vario war es nicht einfach; der CP selbst hat nur ca. 15 Plätze, größere Wagen haben dort kaum/ nicht Platz.

Nashos Camping, einige Buchten nördlich von Himäre, fanden wir toll, einfach und entspannt, viel Platz, gutes Essen und einen schönen Strand. Am Gjipe Beach waren wir nur halb und sind dann oben umgedreht, da dort im Sommer offenbar tagsüber Völkerwanderungsstimmung herrscht und Hunderte von Fußgängern rauf- und runterlaufen, war uns zu streßig.

Im Norden gefiel uns der Shokrda See gut, auch der dortige CP ist angenehm, groß und entspannt, wir waren schon zweimal dort, immer auch nette Allradler und Allrad-LKW Fahrer getroffen.

Die Fahrt zum Koman-Stausee samt Fähre ist auch toll, auch hier aber die Strecken mit einem Truck Deiner Größe mit viel Leidenschaft verbunden ;-)

Viel Spaß!

Bertl
MB Vario 815 KA-DA, 275/65/17.5 einzelbereift, Hubdach

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3865
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#8 Beitrag von meggmann » 2019-09-14 20:16:29

Bikerguido hat geschrieben:
2019-09-14 16:04:04
Hi Marcel, kennst Du die?
https://youtu.be/gLOoK2JN4rE
Gruß Guido
Hab mir das Video (zum Teil) angeschaut - erstens mag ich kein hippes „Van-life“ zweitens ist der Informationsgehalt annähernd null. Sollen sie lieber anstatt dem Gedudel und den lizenzrechtlichen Informationen dazu die Geotags Posten...
Aber die Bilder waren ganz nett.
Trotzdem Danke.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3865
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#9 Beitrag von meggmann » 2019-09-14 20:19:52

Nur um Missverständnisse zu vermeiden - ist natürlich nicht so, dass ich vollkommen unvorbereitet unterwegs wäre - aber euer Input ist immer geschätzt!

Zu den Straßen - mein Limolaster ist ja nicht so groß - und wenn der nicht weiter kommt, pack ich die kleine Spanierin aus - die ist ja extra mitgefahren.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

grijo
Überholer
Beiträge: 245
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#10 Beitrag von grijo » 2019-09-14 22:19:06

Wir sind letztes Jahr auf der SH26 nach Shistavec. Dann zum Skiresort hoch zum Übernachten im Fahrzeug und dann am nächsten Tag gemütlich auf Schotter weiter bis wir irgendwann wieder auf die SH31 gekommen sind. Landschaflich wirklich unglaublich schön. Waren mit Defender unterwegs....sollte aber auch mit LKW leicht machbar sein...

Joachim

grijo
Überholer
Beiträge: 245
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#11 Beitrag von grijo » 2019-09-14 22:32:26

Eine andere nette Strecke ist von Burrell nach Kruje.
Bild


Bis zur Passhöhe ziemlich steinig.... Untersetzung und hochhoppeln...ab der Passhöhe neu geteert.
In Kruje gibt es einen kleinen Campingplatz.

Joachim

grijo
Überholer
Beiträge: 245
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#12 Beitrag von grijo » 2019-09-14 22:32:52

Eine andere nette Strecke ist von Burrell nach Kruje.
Bild


Bis zur Passhöhe ziemlich steinig.... Untersetzung und hochhoppeln...ab der Passhöhe neu geteert.
In Kruje gibt es einen kleinen Campingplatz.

Joachim

Edit: Die 8 Stunden sind als Fussgänger....das Navi hat die Strecke sonst nicht berechnet...

filz
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#13 Beitrag von filz » 2019-09-15 3:33:39

Bikerguido hat geschrieben:
2019-09-14 16:04:04
Hi Marcel, kennst Du die?
https://youtu.be/gLOoK2JN4rE
Gruß Guido
Da meint es Guido nur gut, stellt ein Video vor und bekommt eine solche: ... ich kann YouTube Videos immer so schlecht ins Navi einhacken.... vor allem beim Fahren (bin ja noch in HR) Antwort.
Ob man nun die vorgestellten "Plätze" besuchen will oder oder nicht, anhand den Infos im Video sind diese leicht zu finden. Aber vielleicht habe ich nur einen anderen "Humor". Jedenfalls spornen mich solche Aussagen, wie auch Nr. 8, nicht zum Mitmachen in Beiträgen an.

Gruss
Sepp

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3865
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#14 Beitrag von meggmann » 2019-09-15 5:25:31

Moin Sepp,

ich gehe davon aus, dass Guido meinen „Humor“ kennt und ihn einzuschätzen weiss. Zudem hab ich es mir ja auch, zumindest zum Teil angeschaut. Und ja ich mag derlei Reisevideos nicht besonders, weil sie meist nur Klischees bedienen und „Lifestyle“ (oder Werbung) transportieren wie die Werbeverkaufschauvideos in der Machart von den Hermans (die leider inzwischen keinerlei Substanz mehr besitzen).
Unterwegs finde ich es halt schwer Videos „nachzufahren“, da finde ich es einfacher Orte, Koordinaten, Waypoints, Pois anzusteuern. Will ja keine Schnitzeljagd veranstalten.
Zudem scheint es ja nicht ganz so schlimm angekommen zu sein, da ja doch inzwischen viele für mich sehr hilfreiche - für die ich sehr dankbar bin - Infos zusammengekommen sind und bewegte Bilder von Albanien hab ich mir auch angeschaut...

Und nur zur Sicherheit - bei der „kleinen Spanierin“ handelt es sich nicht um einen Menschen, nicht dass mir noch jemand Frauenfeindlichkeit unterstellt - ist ein GasGas Geländemopped...

Nix für Ungut, Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5690
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#15 Beitrag von Mark86 » 2019-09-15 9:15:01

Zu allgemeinen Reiseinformationen:
Die Strände sind wirklich malerisch schön, die Albaner an sich sind sehr sehr freundlich und ich habe mich in Albanien sehr wohl gefühlt. Auch Sicherheitsmäßig keinerlei Bedenken, eher im Gegenteil... Ich bin im Norden angekommen, außerhalb der Saison, direkt hinter der Grenze von Norden aus kommend erstmal Richtung Westen ans Wasser gefahren. Da stehen einige Hotels und Bars, aber außerhalb der Saison war es "fast" wie ausgestorben, also schön ruhig. In den Bars waren die Kühlschränke gefüllt, Tische, Stühle und Besteck standen dar, war ein bisschen wie Geisterstadt. Es schien da niemand was zu klauen. Wenn du sowas bei uns im Ruhrgebiet so stehen lassen würdest, dass würde kein Wochenende überleben, da wäre alles was man tragen könnte geklaut und der Rest kaputt geschlagen... So viel zur "gefühlten Sicherheitslage"...

Die Hauptstraße an der Küste ist eigentlich bis Griechenland gut ausgebaut, 2 Spurig normal zu befahren, EU Standard.
Die Bundesstraßen, auch im Hinterland sind nicht durchgehend asphaltiert und teilweise noch alte Römerstraßen in Urzustand, da sollte man bei der Streckenplanung vorsichtig sein und entsprechende Zeit einplanen und in den Bergen sollte man etwas Schwindelfrei sein. Alle Straßen waren aber auch mit dem LKW gut und entspannt zu fahren.

Zum Internet kann ich nix sagen, Google Maps Offlinekarte und ich brauchte kein Internet. Roaming Telekom (nicht EU Land) wäre schweineteuer gewesen, Handyempfang gabs aber überall...

Wenn du dir Tirana anschaust, wenn du dich dem Stadtkern näherst (auch der ist übersichtlich, n Museum, n paar Gebäude, n großer Platz, da ist man an nem Tag mit durch) dann kommen Parkplatzschilder von kostenpflichtigen bezahlparkplätzen. Da stehen auch viele Busse rum. Nutze die, sonst kannst es mit Parken vergessen. Den Rest kann man dann laufen...

Für die Reiseplanung interessant ist vieleicht, das Albanien kein durchgehendes Trinkwassersystem hat. Du solltest also schauen, dass du wenn du in ner größeren Stadt mit Trinkwasserversorgung bist, genug mit nimmst. Die ländlicheren Regionen haben eher recht dreckiges Brunnenwasser was ich nicht in nen Frischwassertank füllen würde. Trinkwasser gibts da wie in den Ländern üblich nur in Plastikflaschen (die man dann irgendwo hin wirft und irgendwann wird der Müll halt angesteckt)...
Regionen mit gescheiter Trinkwasserversorgung grade in Küstennähe findest du ganz einfach, die Wasserleitungen (Kunststoffschläuche) liegen am Straßenrand, ist also easy zu sehen... Campingplätze gibts an der Küste durchaus, wir haben aber keinen angefahren...
Auch Supermärkte wie wir sie kennen als Vollsortimenter gibt es in Tirana, aber in den kleineren Städten & Dörfern brauchst du dass nicht suchen. Wenn du also was spezielles brauchst, vorher kaufen... In den Dorfläden gibts sonst alles was man zum Leben braucht.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Bikerguido
Schrauber
Beiträge: 323
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#16 Beitrag von Bikerguido » 2019-09-15 9:42:07

Alles gut Marcel, ich kenne Deinen Humor, klar gehören wir nicht zur Zielgruppe der Bullyvideos. Ich hab sie trotzdem geguckt, weil es doch einen Eindruck der Landschaft gibt. Man kann den Ton ja ausmachen.
Noch besser: Stell doch mal ein besseres Video über Albanien ein. :p
Und
Mark: guter Beitrag über das Land.... wenn unser Auto mal fertig ist, würde ich gern mal dort hinfahren.
Gruß Guido.

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3865
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#17 Beitrag von meggmann » 2019-09-15 10:04:06

Moin Guido,

ich bin eigentlich (fast) ganz weg von Bildern und Videos. Ich versuche einfach die Situation in mich aufzunehmen. Da will ich kein Handy in der Hand haben.
Vor ein paar Tagen auf einem (freien) Stellplatz. Junges Pärchen, wirklich nett. Schöner Abend. Bis sie dann die Spiegelreflexkamera auspackte und dem Freund Anweisungen gab, wie er sich zum Sonnenuntergang platzieren sollte. Getopt von den Worten „Das muss ich sofort in unserem Blog posten“. Bei mir zog sich alles zusammen und ich dachte nur, arme Welt. Kein Genießen, nur Show....

Gruß Marcel.
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5690
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#18 Beitrag von Mark86 » 2019-09-15 10:15:15

Bikerguido hat geschrieben:
2019-09-15 9:42:07
Alles gut Marcel, ich kenne Deinen Humor, klar gehören wir nicht zur Zielgruppe der Bullyvideos. Ich hab sie trotzdem geguckt, weil es doch einen Eindruck der Landschaft gibt. Man kann den Ton ja ausmachen.
Noch besser: Stell doch mal ein besseres Video über Albanien ein. :p
Und
Mark: guter Beitrag über das Land.... wenn unser Auto mal fertig ist, würde ich gern mal dort hinfahren.
Gruß Guido.
Danke. Ich hab mal das Albanienvideo der 6 Westphalen geschaut, informationsmäßig eher dünn, aber nett zu schauen...
Der Hermannquatsch geht nicht, da geht irgendwie garnix. Die haben keine Erfahrung, keine Ahnung, die Videos sind völligstens daneben...
Zuletzt geändert von Mark86 am 2019-09-15 10:43:29, insgesamt 1-mal geändert.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Oscar
Schrauber
Beiträge: 344
Registriert: 2014-09-07 9:13:46
Wohnort: 87779 Trunkelsberg

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#19 Beitrag von Oscar » 2019-09-15 10:33:54

Hallo,

falls du noch in Montenegro vorbeikommst hier noch ein netter Platz in fussläufiger Entfernung zum Nationalpark...

https://www.autocamp-ivando.com/en/


Wir sind dort im August vorbei eher zufällig und gleich mal eine Woche "hängengeblieben" weil so schön war. Die anschließende Panoramaroad um und durch den Nationalpark ist gigantisch und lohnt sich auch auf jedenfall.
Freistehen überall möglich!

Schöne Zeit Dir!

Grüße Uwe
Du kannst die Leute um dich herum nicht ändern. Aber du kannst ändern, wer um dich herum ist!

filz
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#20 Beitrag von filz » 2019-09-15 11:48:41

Betreffen meiner Aussage: Ob man nun die vorgestellten "Plätze" besuchen will oder oder nicht, anhand den Infos im Video sind diese leicht zu finden. habe ich dies mit https://www.youtube.com/watch?v=Jjla6EncIeA&t=128s verwechselt. In diesem wird gesagt wo, was ist. Hatte dieses gleich nach dem besagten Video angeschaut.

Grüsse

Sepp

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3319
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#21 Beitrag von franz_appa » 2019-09-16 8:29:50

Hi megg
Such mal hier im forum,wir waren schon xmal dort, müssten auch einige berichtchen von uns hier drin sein 😊

Ansonsten hier auf die schnelle:
Ohrid see, camping bei tina, grüss sie von uns (wir sind die die das portmonaie verloren hatte..., und deren tochter mit tinas tochter , sie weiss dann bescheid :D

Lures np, wir sind von ost/süd angefahren ( über arras die sh 34),felsenholperstrecke sehr anstrengend ...

Strand nördlich von flores, hinter dem kleinen kloster auf dem brackwassersee

Südlich von ohridsee in die berge, richtung guri i kamjes ( in pogradec die strasse in die berge suchen :D )
Traumhafte landschaft, irgendwo stellplatz suchen eun bischen auf die berge wandern gigantische aussicht über ohridsee

Ansonsten mal bei wikiloc nach user palmtreeproduction suchen, albanien tracks ohne ende (0ffroad u wandern)

Viel spass !!

Edit
Und natürlich auf den tomori hochfahren, wir haben uns die klosteranlage angeschaut, davor auf der wiese übernachtet.
Theoretisch kannst du sogar bis auf den gipfel fahren zur teke
Leider soll dann die strecke weiter nach norden richtung gramsh für unsere laster nicht wirklich machbar sein, aber wer weiss wie es heute ist, probier es doch aus 😊

Edit


Greets
Nette

Ps nord griechenland auch sehr nett, irgendwie fast verlassener als albanien...
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

Benutzeravatar
seppr
süchtig
Beiträge: 615
Registriert: 2008-04-06 12:42:44
Wohnort: Südbayern

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#22 Beitrag von seppr » 2019-09-17 13:34:14

Das ist mir auch aufgefallen beim Grenzübergang Höhe Korca, Albanien Richtung Kastoria, Griechenland:

Während es in Albanien geradezu wuselt mit kleinsiedlerischer Rührigkeit in Straßennähe fährt man nach dem Grenzübergang eine lange Strecke durch schöne, scheinbar fruchtbare Gegend mit fast schon gepflegten Wiesen und Wäldern aber keiner Menschenseele von der Straße aus zu sehen.

Sepp

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3865
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#23 Beitrag von meggmann » 2019-09-19 21:44:06

... hatte ich erwähnt, dass ich unter extremer Höhenangst leide?

Gruß Marcel
Dateianhänge
BCA2359C-FA83-4EB4-AA8B-8BF678893892.jpeg
Man muss sich ja seinen Ängsten stellen...
2E3E1FC4-A2DE-4F9A-B5D3-067907D9D7FF.jpeg
Seltsames Gefühl wenn nicht alle Räder auf die „Straße“ passen...
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3319
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#24 Beitrag von franz_appa » 2019-09-19 22:00:47

Geil - ist das noch in Montenegro ??
Schaut so aus...

Viel Spaß und vermeide den Schrägparker... :D

Scheinst ja auch mit dem Wetter gut Glück zu haben, Mitte September kann das da auch schon mal mächtig regnen und klamm sein.

Greets
natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3865
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#25 Beitrag von meggmann » 2019-09-19 22:16:50

Nö ist in der Theth Schlucht - und wie ich nunmal bin „ach da geht ein Weg weiter“ und noch einer und noch einer.... oh da muss man durch den Fluss.... und da geht’s auch noch hoch...

Und was bin ich froh, dass der LAK so unempfindlich ist (und nicht so hoch). Der ein oder andere Felsvorsprung hätte nicht gepasst.

Bin jetzt mal wieder an der Küste in der Zivilisation und arbeite mich gaaaanz gemütlich gen Süden durch.
Mal sehen was so kommt.

Gruß Marcel
Dateianhänge
E05C889D-04E6-4BEA-944F-B25F904255AB.jpeg
6236FD53-72D7-417D-A5A1-F1626D1D579C.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

HaraldS50
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2019-09-18 14:04:51

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#26 Beitrag von HaraldS50 » 2019-09-20 12:17:05

Dass mit der Höhenangst kenne ich. War vor 9 Jahren mit dem Motorrad dort. da ist uns dann ein Expditions-MAN engegen gekommen der 20km zurück fahren mußte, 4 davon rückwärts, weil er nicht unter einem Überhang durch gekommen ist :lol: Also immer ein paar Stangen Dynamit mitnehmen :ninja:

Grade Gestern habe ich entsetzt gelesen, dass man in Albanien nicht kampen darf. Selbst nicht auf Privatgründstücken. :eek: Hätten wir das damals gewußt ... :angel: Campingplätze haben wir dort damals keine gesehen. Wär auch Quatsch so billig wie damals die Hotels und Pensionen (ich nenn das mal so) noch waren. Aber in Russland darf man angeblich auch nicht Campen. Aber selbst die Miliz hat uns da immer ne Nacht zugestanden.

Ein tolles Hotel ist über Tirana am Hausberg. Einfach ganz hochfahren. Weiter geht es dann eh nicht, wegen Militär. Hat nen Riesen Parklatz und Zimmer mit Aussicht. Nix für Leute mit Höhenangst. :blush: Die Übernachungsmöglichkeiten die wir damals sonst gefunden haben waren alle 'interessan' aber sicher. Einfach im Ort mit Händen und Füßen fragen. Irgend einen mit Mauer gesicherten Hof gibt es immer. Einmal wurden wir sogar von einem armen Bären nachts bewacht :( In ner Pizzaria, die extra wegen uns dann die Küche aufgemacht hat, meinte der Besitzer wir sollten uns keine Gedanken mache. Er würde seinem Onkel bescheit geben, dass wir seien Gäste sind. Da kähme dann garantiert nix weg. Ein Andermal wurden wir mit ner S-Klasse zu ner Tankstelle schoffiert, über der eine Ferienwohnung (legal?) aufgestockt war. Die Garage wo unsere Motorräder geparkt waren hätte man mit nem Panzer nicht auf gekriegt :cool: Man muss halt flexibel sein und entspannt bleiben. Das größte Problem sind die Horden von Kindern, die einem vor und neben der Karre rumspringen. Da denkt man sofort an Blutrache, wenn man eins Überfahren sollte. Also Vorischt! Die Albaner selbst fahren wie die Irren.
10401115_52864436912_4451_n.jpg
14045978_10154461796101913_4644651834597125625_n.jpg
1931064_55054471912_8781_n.jpg
1931064_55054496912_119_n.jpg
1931064_55054446912_7502_n.jpg
https://www.google.de/maps/place/Ure+e+ ... 8204?hl=de

Montenegro ist klein aber fein. Sind wir aber recht schnell durch. Ich habe aber gehört, dass die mal ne Ladung Lazer-Pistolen aus D bekommen haben. :cool: Jetzt stehn die Dorfsherifs an jeder 2. Ecke. :ninja: Sollte man also im Ort gesetzeskonform fahren.

Wünsch viel Spass da Unten :rock:
Grüße aus der Pfalz
Harald

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5690
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#27 Beitrag von Mark86 » 2019-09-20 14:11:15

Ja, die Büsche und Sträuche sind da unten recht hart und die Straßen sind zwar grundsätzlich auf LKW Maß, aber ab und an muss man da wo nur Geländewagen, 190D und Bremer Transporter fahren, doch mal n Stein ausm Weg rollen, wenn man mitm LKW durch will.
Das man da nicht "campen" darf, keine Ahnung... War kein Problem...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

HaraldS50
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2019-09-18 14:04:51

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#28 Beitrag von HaraldS50 » 2019-09-20 14:25:20

Das ist natürlich die formaljuristische Version:

https://explorer-magazin.com/magazin/ca ... te-europa/

Muss man aber kaufen :cool:
Grüße aus der Pfalz
Harald

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3865
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#29 Beitrag von meggmann » 2019-09-20 15:20:05

... ich campe nicht, ich übernachte... 😇

Mit etwas Fingerspitzengefühl und „Reden“ (zur Not mit Händen und Füßen) klappt das schon. Ich mach immer einen Mix, mal frei stehen, mal auf nen Stellplatz. Je nach Gegend, Lust und Laune. Als ich heute essen war, haben mich die Besitzer gefragt, ob ich campen wolle - für mich natürlich kostenlos. Fand ich nett. Und die Bucht ist wirklich schön finde ich...

Gruß Marcel
Dateianhänge
318978BD-FB32-47EA-AD66-E71FBF553BD6.jpeg
CDCAD166-7C2A-4E86-BECA-DFEBFF9EC546.jpeg
12E61E59-DFE7-46B7-ACD5-266E1357D153.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5690
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Jemand aktuell in Montenegro/Albanien - Tipps gesucht

#30 Beitrag von Mark86 » 2019-09-20 19:20:14

Ich habe einen Campingplatz angefahren, recht weit im Süden, weil wir Wasser brauchten. Das war zwar etwas schwierig verständlich zu machen, aber Wasser konnten wir bekommen. Bezahlt habe ich dafür anstandsmäßig auch...

Ansonsten haben wir nur frei gestanden / gecampt und auch die Polizeit ist nur ausgestiegen, um mich handschlaglich zu begrüßen und mir eine schöne Reise zu wünschen und war erfreut, dass ich als Deutscher Urlaub in ihrem Land mache und es sehr schön finde und mich wohl fühle.

An Silvester haben wir sogar mittem in nem Dorf gestanden, auch dass war überhaupt kein Problem.

Problematisch war es nur in Kroatien, dass kannst du vergessen...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Antworten