Blattfederbruch in Kirgisistan

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
connyandtommy
süchtig
Beiträge: 688
Registriert: 2009-06-24 20:53:21
Wohnort: Bad Tölz/Ellbach
Kontaktdaten:

Blattfederbruch in Kirgisistan

#1 Beitrag von connyandtommy » 2019-08-29 9:23:31

Servus zusammen,
uns ist eine unserer Parabel-Blattfedern gebrochen. Jetzt sind wir auf dem Weg nach Osh.
Hat jemend eine Idee oder einen Kontakt, wer uns da professionell helfen könnte?
Viele Grüße vom Pik Lenin Basecamp
Conny & Tommy
www.mantoco.com
www.mantoco.com
Das Leben ist eine Reise, Reisen ist unser Leben...

Benutzeravatar
Cheldon
LKW-Fotografierer
Beiträge: 112
Registriert: 2014-11-30 18:39:13
Wohnort: Münsterland

Re: Blattfederbruch in Kirgisistan

#2 Beitrag von Cheldon » 2019-08-29 13:24:08

Wir sind 2015 zunächst auf den Markt gefahren, dort gibt's viele Autoteile-Händler. Die hatten ihre Kontakte und haben uns an einen KFZ-Elektriker vermittelt. Unser Partikelfilter hat dazu geführt dass wir im Notlauf fahren mussten.
Die haben sicher auch Federn und kennen entsprechende Mechaniker.
Rolf mit CS Independent 4x4, jedoch kein LKW

Wellblechbob
infiziert
Beiträge: 74
Registriert: 2018-11-17 20:20:57

Re: Blattfederbruch in Kirgisistan

#3 Beitrag von Wellblechbob » 2019-08-30 7:41:12

Sind gerade aus Osh weg. Fahren Pamir.

Auswahl an brauchbaren Mechanikern ist überschaubar!
Sollte aber machbar sein.
Ich sende dir etwas später eine PM.
Er kann evtl. helfen...

Wellblechbob
infiziert
Beiträge: 74
Registriert: 2018-11-17 20:20:57

Re: Blattfederbruch in Kirgisistan

#4 Beitrag von Wellblechbob » 2019-09-03 17:50:23

2. hoffentlich erfolgreicher Versuch mit PN

Wellblechbob
infiziert
Beiträge: 74
Registriert: 2018-11-17 20:20:57

Re: Blattfederbruch in Kirgisistan

#5 Beitrag von Wellblechbob » 2019-09-12 7:07:40

Erfolgreich?

Benutzeravatar
connyandtommy
süchtig
Beiträge: 688
Registriert: 2009-06-24 20:53:21
Wohnort: Bad Tölz/Ellbach
Kontaktdaten:

Re: Blattfederbruch in Kirgisistan

#6 Beitrag von connyandtommy » 2019-09-12 10:00:08

Jepp! Alles wieder gut, wir haben einen wirklich guten Federprofi ausfindig gemacht und der hat es sogar geschafft, eine Parabelfeder aufzutreiben und zurecktzubiegen.
Viele Grüße aus Naryn/Kirgisistan
Conny & Tommy
www.mantoco.com
www.mantoco.com
Das Leben ist eine Reise, Reisen ist unser Leben...

Benutzeravatar
Globi
Überholer
Beiträge: 294
Registriert: 2006-10-15 23:12:35
Wohnort: MUC

Re: Blattfederbruch in Kirgisistan

#7 Beitrag von Globi » 2019-09-17 13:33:16

willkommen im klub.
unsere waren auch gebrochen, haben sie in Bischkek ganz gut repariert bekommen und sie haben jetzt bis hier nach Pakistan gut gehalten.
gute Fahrt, vielleicht holt ihr uns ja doch noch ein. :D
viele grüsse aus Minapin

Antworten