Fragen zu Montenegro

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
carsten
süchtig
Beiträge: 704
Registriert: 2006-12-05 12:41:07
Wohnort: Remscheid

Fragen zu Montenegro

#1 Beitrag von carsten » 2019-07-26 7:51:11

Moinmoin,
morgen geht's endlich los, 4 Wochen Urlaub mit meinem Saurer 2DM. Ich grübel noch ob ich nach Spanien oder mal nach Südosten fahren soll. Ich fahre im Urlaub gerne Rennrad und MTB und wandere durch die Natur.
Zu Montenegro hab ich bisher so unterschiedliches zur Einreise gehört.
Man braucht auf jeden Fall ja eine grüne Versicherungskarte.
Braucht man unbedingt einen Reisepass? Oder reicht ein Perso?
Und noch wichtiger, öfters lese ich was von Meldepflicht für Ausländer, ich möchte aber nicht im Hotel wohnen und Campingplätze brauche ich auch sonst nicht.
Gespannte Grüße,
Carsten

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11433
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Montenegro

#2 Beitrag von Pirx » 2019-07-26 8:58:36

Hallo Carsten!

Für Deutsche reicht ein Personalausweis. Ich bin im November 2018 damit durch Montenegro gefahren, keine Probleme bei den Ausweiskontrollen an den Grenzen.

Zur Meldepflicht kann ich nichts sagen, bin ja nur durchgereist.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 725
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

Re: Fragen zu Montenegro

#3 Beitrag von Bad Metall » 2019-07-26 9:21:52

Hallo Carsten.

Wie Pirx schon geschrieben grüne Versicherungskarte und Perso reichen für die Einreise. Es gibt auch keine Meldepflicht .
Schöne Plätze in den Bergen und im Hinterland . Durmitor Nationalpark traumhaft schön.

Lg Bernd

Benutzeravatar
carsten
süchtig
Beiträge: 704
Registriert: 2006-12-05 12:41:07
Wohnort: Remscheid

Re: Fragen zu Montenegro

#4 Beitrag von carsten » 2019-07-26 9:55:58

Danke! Das hört sich schon mal easy an. Jetzt muss ich mir noch überlegen ob ich auf das Mautgedöns bis dahin Lust habe.
Gruß, Carsten

Benutzeravatar
willem
Überholer
Beiträge: 226
Registriert: 2010-08-15 15:24:14

Re: Fragen zu Montenegro

#5 Beitrag von willem » 2019-07-26 12:16:25

Wir sind da auch vor ein paar Monate durch gefahren. Problemlos und sehr schone Umgebung, nette Leute. Camping "Eko Oaza-Tear of Europe" war super nett, wir waren da allerdings außen Saison, weiß nicht wie es jetzt ist.

Bosnien aber fordert eine gedruckte GRÜNE Versicherungskarte. Unsere weiße war unakzeptabel :frust: nach 30 Minuten Diskussion und Zeichen von alte abgelaufen (dafür aber grüne) Karte mit gleichen Kennzeichen war's dann OK.

Zweitens (auch Bosnien) einmal durch Rennleitung runter gewunken, die stehen scheinbar auf ein Geschwindigkeitsaufkleber. Habe gezeigt das ich WoMo bin statt LKW, war aber egal. Alles über 3.5 oder 7.5 (war nicht klar) muss ein Aufkleber haben, sonst wird es teuer (laut Polizist). Freundlicherweise durften wir dann zum nächsten Tankstelle (500 Meter) fahren und da einer kaufen. Er meinte wir sollen eine mit 100km/h nehmen weil WoMo. Also weiter, Tankstelle vorbei, nix anhalten... Ich glaube der hat entweder kein Ahnung oder ein Deal mit sein Tankstelle :ninja: Aber sicher bin ich da nicht, vielleicht mal Recherchieren.

Apropos Mautgedons: Ab Kroatien ist ruhe :angel: Wann Maut dann nur auf Autobahn und Barbezahlung bei Ausfahrt. Bosnien das gleiche, wann du da überhaupt ein Mautstraße findest :angel:

Benutzeravatar
DerDicke
Selbstlenker
Beiträge: 160
Registriert: 2017-02-05 11:15:21
Wohnort: Landshut
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Montenegro

#6 Beitrag von DerDicke » 2019-07-26 15:28:34

Montenegro? UNBEDINGT - und dann in den Durmitor Nationalpark! :wub:
Geile, auch sehr anspruchsvolle Wanderungen - und die Panoramastrasse durchs Gebirge gehört zu den 50 schönsten Kilometern die wir je gefahren sind.

Viel Spass, Michaela
https://exploring509.de
seit 14.06.17 im Laster :-)

Benutzeravatar
seppr
süchtig
Beiträge: 609
Registriert: 2008-04-06 12:42:44
Wohnort: Südbayern

Re: Fragen zu Montenegro

#7 Beitrag von seppr » 2019-07-27 11:40:32

Zum Kaufen einer SIM-Karte für Internet verlangte man von uns aber doch den Reisepass. Hatte ich nicht dabei, bekam also keine SIM.

Übrigens: SIM-Karte an beliebigem Kiosk kaufen für 3 Euro ist sinnlos. Ist einen reine Telefon-Sim und nach einem einzigen kurzen Anruf zu Hause schon leer.

Viel Spaß in Montenegro und berichte danach darüber. Was ich gerne wissen möchte: Wie belebt ist das Innenland, also das typische Almland, wenn die Weidewirtschaft voll in Gang ist. Wir waren ja vor dem Almauftrieb dort und es war herrlich einsam.

Sepp

Benutzeravatar
mastersork
Schlammschipper
Beiträge: 460
Registriert: 2010-09-02 12:55:12
Wohnort: Hamburg

Re: Fragen zu Montenegro

#8 Beitrag von mastersork » 2019-07-27 13:40:02

Moin,

Wir waren Ende 2017 mit dem PKW da. Personalausweis reicht für die Einreise. Danke Sepp für den Hinweis mit der Simkarte, wir wollen ab Mitte September für 2 Monate wieder hin, aber diesmal mit dem KAT. Bosnien hatte uns sehr positiv überrascht, da hatten wir gar keine Erwartungen gehabt. Wollen wir uns dieses Mal etwas intensiver ansehen. Bin gerade noch mit BAFA und Zoll die temporäre Ausfuhr klären. Hoffentlich klappt das bis dahin. Anscheinend ist mein Fahrzeug noch nicht ausreichend demilitarisiert :(

Gruß Simon

VBert
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2015-12-11 16:02:40

Re: Fragen zu Montenegro

#9 Beitrag von VBert » 2019-07-27 17:54:37

Hi Carsten,

wir waren 2018 dort, der Grenzbeamte wollte neben den oben schon genannten Dokumenten auch noch den Fahrzeugschein sehen und bestand darauf. Also nicht vergessen ;-)

Ist ein schönes Land. Es waren auch eine Reihe (entspannter) Rucksackreisender unterwegs, hat teilweise etwas von Asien-Backpacker-Feeling gehabt (wir waren zum Teil auf Campingplätzen, auf denen es auch Zelter gab).

Bertl
MB Vario 815 KA-DA

Benutzeravatar
carsten
süchtig
Beiträge: 704
Registriert: 2006-12-05 12:41:07
Wohnort: Remscheid

Re: Fragen zu Montenegro

#10 Beitrag von carsten » 2019-07-27 18:56:42

Hey danke für die Ideen! Ich hab mich allerdings nun doch für die Pyrenäen entschieden, mit Montenegro muss ich mich noch etwas mehr beschäftigen als einen Tag vor Abfahrt.
Mal gucken, vielleicht im Herbst oder nächstes Jahr.
Ein Gruß aus dem Saurer auf der A4.

Benutzeravatar
xttenere
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2006-10-03 22:59:34
Wohnort: Göppingen

Re: Fragen zu Montenegro

#11 Beitrag von xttenere » 2019-07-31 10:26:52

Montenegro gibt es auch Versicherung an der Grenze, falls man keine grüne Karte hat. Bosnien keine Ahnung. Im Korridor von Neun wird nicht danach gefragt.
Gruß Thomas

Antworten