Navigation weltweit

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Moppelchen
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 2017-07-04 11:12:27

Navigation weltweit

#1 Beitrag von Moppelchen » 2019-07-10 0:43:28

Ich suche für meine amstehende Weltumrnudung ein Navigationssystem, vorzugsweise basierend auf open streetmap, das problemlos funktioniert und internetunabhänig arbeitet. Kennt jemand ein solches System und hat Erfahrung damit?
Danke schon im Voraus
Uli

Benutzeravatar
Wesermann
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2017-07-15 9:19:23

Re: Navigation weltweit

#2 Beitrag von Wesermann » 2019-07-10 1:24:51

Moin
ich habe z.Z Magic Earth in der Erprobung,Karten sind Weltweit vorhanden,kostenlos,kann auch ohne Internet genutzt werden ,OSM Karten.
Routenauswahl,Adresseneingabe und Koordinateneingabe,Sateliten und Topographieansicht.Für Handy und Tablet IOS.
Sygic gibt es auch noch als Truckversion,kostet aber.

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2157
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Navigation weltweit

#3 Beitrag von joern » 2019-07-10 4:11:13

Ich nutze maps.me, funktioniert offline mit OSM Karten. Macht manchmal komische Sachen, bin aber weitgehend zufrieden. Läuft jedenfalls besser als OSM Karten auf dem Garmin, allein schon wegen der Übersicht auf dem Tablet. In China aufpassen, wenn man google maps Koordinaten auf OSM Karten verwenden möchte. Das ergibt eine (von den Chinesen gewollte) Abweichung von einigen hundert Metern. Google zeigt nicht korrekte Koordinaten.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
robles
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2018-10-25 2:59:37
Wohnort: Siegen

Re: Navigation weltweit

#4 Beitrag von robles » 2019-07-10 5:59:10

Nutze seit Jahren immer wieder OsmAnd als Offline-Navi fürs Smartphone. Muss man sich am Anfang erstmal reinarbeiten, weil es extrem viele Einstellmöglichkeiten hat. Aber wenn man mal die optimale Konfiguration für sich gefunden hat, dann ist es unschlagbar. Einziges Manko für mich: Bei längeren Strecken muss man mit Zwischenzielen arbeiten, weil die Berechnung sonst zu lange dauert. Geht aber recht einfach, kann man zum Beispiel mit dem Finger auf der Karte auswählen. Seit dem letzten Update kann man sogar die Default-Speed eingeben. Echt super.

Gruß,
Robert

Benutzeravatar
KU 65
abgefahren
Beiträge: 2240
Registriert: 2006-10-05 20:49:50
Wohnort: Wenden, Südsauerland
Kontaktdaten:

Re: Navigation weltweit

#5 Beitrag von KU 65 » 2019-07-10 6:48:28

kommt darauf an.
OSMAnd benutze ich auch hier und da.
Um sich zu Fuß in einer Stadt zurecht zu finden Super, aber zum Navigieren eher nicht, da nehme ich lieber Genius Maps

Wenn ich viel Zeit habe und nur nach grober Richtung fahre, heißt jedes mal selber entscheiden möchte ob ich rechts oder links fahre, Hauptsache die Richtung passt grob, fahre ich mit OSMAnd.
Wenn ich ankommen möchte Genius Maps. Für mich persönlich die ultimative navi App. Mit einem klick kann man von Navi auf Tacho umschalten, dann sagt einem die nette Dame wo es lang geht und auf dem Bildschirm stehen richtungspfeile, die Geschwindigkeit, Höhenangaben etc.
Gruß Kai-Uwe

Jeder erlebt seinen eigenen Tag!

Konzentriere dich auf das was du hast, nicht auf das was du nicht hast.

http://dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1253
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Irgendwo, im Hanomag

Re: Navigation weltweit

#6 Beitrag von 2brownies » 2019-07-10 14:56:01

Diese App "Genius Maps" sieht wirklich gut aus, aber von weltweiter Kartenabdeckung ist das schon noch ein kleines Stück entfernt, wie mir scheint.
Für Europa werde ich die auch mal versuchen.

Wir sind mit Maps.me und OSMand unterwegs. Bei OSMand gefällt mir persönlich, dass ich das Kartenmaterial mir selbst heraussuchen und konfigurieren kann. Auch die Overlay-Karten finde ich ganz brauchbar. Für den geneigten Hano-Fahrer ist das Höhenprofil der gewählten Strecke nicht ganz uninteressant. ;-)
Die App bietet wirklich viel und ist in abgelegenen Regionen sehr detailliert. In urbanen Regionen zuweilen auch unübersichtlich.

Wenn's wirklich "weltweit" sein soll, würde ich OSMand bevorzugen, allerdings in der Bezahlversion.

Grüße
Frank
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

Benutzeravatar
robles
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2018-10-25 2:59:37
Wohnort: Siegen

Re: Navigation weltweit

#7 Beitrag von robles » 2019-07-10 15:36:43

Achja, weil gerade die Bezahlversion von OsmAnd angesprochen wurde. OsmAnd ist auch über fdroid verfügbar, ganz ohne InApp-Käufe und ich glaube das ist dann sogar OsmAnd+, also die Bezahlversion. Habe die Versionen jetzt nicht verglichen, nutze selbst die fdroid-Version ohne Probleme.

Gruß,
Robert

Antworten