Amsterdam mit Rundhauber?

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nickel
süchtig
Beiträge: 670
Registriert: 2009-05-27 17:47:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Amsterdam mit Rundhauber?

#1 Beitrag von nickel » 2019-06-11 19:42:24

Hallo zusammen!
Irgendwie werd ich nicht schlau - ich möchte mit meinem 710 Baujahr 65 Diesel über 3,5 T unter 7,5 T Zulassung Wohnmobil auf den Stellplatz in Amsterdam....
Darf ich das? Wer weiß näheres? Finde nur verwirrendes im Netz...

Danke!

Nickel

Benutzeravatar
RemcovdV
infiziert
Beiträge: 98
Registriert: 2011-08-18 15:28:36
Wohnort: Amsterdam
Kontaktdaten:

Re: Amsterdam mit Rundhauber?

#2 Beitrag von RemcovdV » 2019-06-11 20:08:07

Nickel,

Das ist moglich wenn du ausserhalb der ‘milieuzone’ bleibt (das ist ungefahr alles innerhalb der Ring A10).
Es ist aber moglich bis zu Camping Zeeburg zu kommen und so sind nog einige ausnamen.

Gruss,
Remco

filz
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Amsterdam mit Rundhauber?

#3 Beitrag von filz » 2019-06-11 20:09:32

Meinst Du diesen: https://www.campercontact.com/de/nieder ... -city-camp

Sehe grad, Di meinst wegen Gewicht :eek: War noch vor diesem ganzen Gewichts-Euro-theater dort.

Gruss

Sepp

Liegt übrigens gut, um (kostenlos) mit dem Boot in die City zu kommen.

Benutzeravatar
nickel
süchtig
Beiträge: 670
Registriert: 2009-05-27 17:47:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Amsterdam mit Rundhauber?

#4 Beitrag von nickel » 2019-06-11 20:31:00

filz hat geschrieben:
2019-06-11 20:09:32
Meinst Du diesen: https://www.campercontact.com/de/nieder ... -city-camp

Sehe grad, Di meinst wegen Gewicht :eek: War noch vor diesem ganzen Gewichts-Euro-theater dort.

Gruss

Sepp

Liegt übrigens gut, um (kostenlos) mit dem Boot in die City zu kommen.
Hallo Sepp,

Genau da möchte ich hin....

Grüße!

Benutzeravatar
AlfredG
abgefahren
Beiträge: 1486
Registriert: 2006-10-03 14:12:48
Wohnort: 26629 Ostgroßefehn
Kontaktdaten:

Re: Amsterdam mit Rundhauber?

#5 Beitrag von AlfredG » 2019-06-12 0:20:47

Wir waren vor Weihnachten in Amsterdam zum Leuchtenfest/Light Festival und habe vorher mal gelesen welche Schadstoffklasse rein darf.
In die Altstadt inerhalb der A10 ab Euro 2, Zweiräder ab Bauj 2010
Wir haben ein Kombiticket, GVB-Tageskarte für Buss, Bahn, Metro .. für 7,50€ gekauft 24 Std. gültig

Die Karte von der Innenstadt und die Übersicht der Highlights (pdf ca. 1,3MB)
https://assets.gvb.nl/plattegronden//ce ... s-2018.pdf

Bleibt außerhalb, die Innenstadt ist zu Fuß viel schöner und mit den Verbindungen ist man so schnell wieder beim Zielort.
Wir waren mit dem Auto da im Hotel und nur mit den Öffentlichen gefahren, an einen Parkplatz ist da nicht zu denken außer in einen der Parkhäuser.
170D11 ex RW2

Benutzeravatar
Rumpelstielzchen
abgefahren
Beiträge: 1291
Registriert: 2008-10-10 11:17:04
Wohnort: 70825

Re: Amsterdam mit Rundhauber?

#6 Beitrag von Rumpelstielzchen » 2019-06-12 15:04:49

RemcovdV hat geschrieben:
2019-06-11 20:08:07
...
Es ist aber moglich bis zu Camping Zeeburg zu kommen und so sind nog einige ausnamen.
Den fand ich gemütlich, aber wir waren da mit nem T3. Für nen LKW wirds da schon eng.
Den anderen kenne ich nicht, finde aber die Fotos eher abschreckend. Generell empfehle ich Amsterdam nur zu Fuß!
Gruß Alex!

Benutzeravatar
RemcovdV
infiziert
Beiträge: 98
Registriert: 2011-08-18 15:28:36
Wohnort: Amsterdam
Kontaktdaten:

Re: Amsterdam mit Rundhauber?

#7 Beitrag von RemcovdV » 2019-06-12 15:49:00

Das Norden von Amsterdam (auch NDSM) ist kein problem:

https://www.amsterdam.nl/parkeren-verkeer/milieuzone

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2788
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Amsterdam mit Rundhauber?

#8 Beitrag von Landei » 2019-06-12 17:58:43

Wir waren/wollten vor Ostern auf den City Camp in A'dam Noord. 100 Stellplätze.

Als wir pfiffigerweise antizyklisch Sonntag Nachmittags dort ankamen, waren in der Wartespur ca. 20 Wohnmobile. Der Typ in der Pole Position wartete dort schon 4 Stunden. Sämtliche Parkbuchten vor und nach der Einfahrt waren mit ca. 40 Wohnmobilen besetzt. Wir sind dann schwuppdiwupp auf den 41. Platz auf dem Grasstreifen gefahren. Super Aussicht, weil rechts und links keine Tupperbude.
Mit Rad und Fähre waren es keine 15min zum Hauptbahnhof.
Da die Straße eine Sackgasse ist, war es auch schön ruhig. Morgens allerdings weckte einen die Spundramme, denn die Hochhausbauten sind im Vormarsch. Auf dem eingezäunten Stellplatz hätten wir vermutlich wegen des Engparkens gerade mal so die Einheitskoffertür aufbekommen. Am Tag 2 waren abends noch mehr Womo am Straßenparken und geselligem Straßengrillen.
Am Tag 3 haben wir morgens beim Wegradeln die Knöllchenkleber gesehen. Sind dann spät in der Nacht weitergefahren.
Drei Tage Straßenparken hat uns so 109€ gekostet, auf dem Stellplatz -keine Ahnung- vielleicht 60-75€. Wäre das Knöllchen am ersten Tag gekommmen, hätte ich vermutlich dann schon die Nerven verloren.
Mit der Umweltzonenproblematik hatte ich mich überhaupt nicht befasst, aber ich wäre auch nicht auf den Gedanken gekommen, in die Innenstadt zu fahren.

Unser Problem in der Innenstadt war übrigens, einen Parkplatz für das Tandem zu bekommen!!! In den Fahrradparkhäusern haben sie uns gleich gesagt: Nix da, wenn ihr dat Dingen dort abstellt, müsst ihr damit rechnen, dass das Schloss aufgesägt und das Fahrrad abtransportiert wird.
Am Reichsmuseum habe ich mit Mühe in ca. 500m Entfernung einen freien Radbügel bekommen.

Deshalb mein Tipp: avisierte Stellplätze in Citynähe versuchen, bei Überbelegung aber weit nach draußen fahren und mit dem Zug einpendeln. Zum illegalen (Grünstreifen) parken werde ich hier keinen animieren. Rundhauber haben übrigens im Stadtteil Noord Sympathiebonus. Vielleicht kann man einfach mal einen Kfz. affinen Gewerbebetrieb ansprechen, ob sie einen dort für eine Nacht dulden würden.

LG
Jochen

Bilder anbei: Fahrradparken am Hauptbahnhof und Stellplatzgrauen
Dateianhänge
k-DSC_1173.JPG
k-DSC_1171.JPG
k-DSC_1168.JPG
Dieser Beitrag wurde auf meinem Eipad sitzend erstellt

Benutzeravatar
nickel
süchtig
Beiträge: 670
Registriert: 2009-05-27 17:47:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Amsterdam mit Rundhauber?

#9 Beitrag von nickel » 2019-06-12 21:03:34

Danke Jochen - genau da stehen wir jetzt...
Ist schon extrem hässlich aber halt mit der Fähre superzentral! Und da hier mal die Stadt wichtiger ist als der Platz passt das schon für ca 25.- pro Nacht.
Umweltzone ist hier zwar aber laut greenzoneapp dürfen wir fahren...
Und die MBaffine Werkstatt werde ich morgen mal näher in Augenschein nehmen :-)

Grüße!!

Nickel

Antworten