Mautbefreiung London und Penalty charge...

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Apfeltom
Schrauber
Beiträge: 365
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Mautbefreiung London und Penalty charge...

#1 Beitrag von Apfeltom » 2019-06-10 19:20:47

Moin ihr Englandreisenden,
Zurück von 4 Wochen herrlicher Schottlandreise liegt hier schon ein freundliches Schreiben aus Malmö bereit, in dem London Transport mit erstklassigem Magirus Foto 537 Euros Penalty charge einfordert. In blendendem Deutsch ohne Angabe konkreten Vorwurfes wegen angeblicher Befahrung der Umweltzone ohne gezahlte Mautgebühren.Hoer durch den Blackwall Tunnel unter der Themse durch( spannend), A12.
Nach ausgiebiger Recherche und halbstündigem Telefonat mit einer des korrekten Englisch nur kaum mächtigen Dame im House of Transport ist nun klar ( und vielleicht für den einen oder anderen mit Fahrzeug vor 1973 interessant:

Fahrzeuge VOR 1973 in Verkehr gesetzt sind befreit von Maut,MÜSSEN aber VOR dem Befahren ( frühe genug ) registriert sein.
Ob ich das nun abwenden kann, steht dahin, die Chancen sind nicht schlecht, aber der Papier- und Ausfüllkram ist enervierend.
Siehe hier unterste Zeile
DBC26550-6834-4E14-ABF9-CD78F09E17DC.jpeg
Alle anderen sowieso aber eben auch ältere Fahrzeuge müssen registriert sein.
Das wusste ich nicht...schützt ja bekanntlich nicht, das Unwissen.. :wack:

Shit Happens
Cheers
Thomas
Zuletzt geändert von Apfeltom am 2019-06-10 21:33:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15682
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Maut efreiung London und Penalty charge...

#2 Beitrag von Wilmaaa » 2019-06-10 21:07:45

Wir hatten das Thema hier schon mindestens einmal. Wer mit dem Altlaster in die Nähe von Ballungsräumen fährt, tut in den meisten Fällen gut daran, vorher zu recherchieren.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Apfeltom
Schrauber
Beiträge: 365
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: Maut efreiung London und Penalty charge...

#3 Beitrag von Apfeltom » 2019-06-10 21:28:03

Schon klar. Ist auch nicht neu, dass speziell London mit seinem difizielen Einstufungssystem fast eine Maut - Wissenschaft ist.
Worum es geht , ist dass tatsächlich vor 1973 mautbefreit ist- wenn der Laster oder was auch immer „registriert“ ist.

Cheers
Thomas

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3339
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Mautbefreiung London und Penalty charge...

#4 Beitrag von franz_appa » 2019-06-10 22:14:49

Hi
Wie Wilma sagt - hatten wir hier schon.

Ob die Jahreszahl 1973 da erwähnt war - weiß ich nicht.
Klar war aber das man sich vorher drum kümmern muss / sollte.
Und man auch kaum unbescholten durch kommt, da mit Kameras gefilmt wird und scheinbar alles abgearbeitet wird :dry:
Interressant auch das die Bearbeitung des "Befreiungsantrages" wohl auch einige Wochen dauern soll - also spontan mal da durch geht nicht so gut.

Viel Glück beim Behördenkampf :dry:

Gib Nachricht wie es ausgeht.

Greets
natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

Antworten