Grenzübertritt Türkei und Georgien mit 3 Fahrzeugen auf einen Namen...

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
lenz
neues Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 2018-05-02 23:50:36

Grenzübertritt Türkei und Georgien mit 3 Fahrzeugen auf einen Namen...

#1 Beitrag von lenz » 2019-04-18 21:57:29

Hallo

Für die Interessierten: Der Grenzübertritt in die Türkei und von der Türkei nach Georgien mit 3 Fahrzeugen (LKW, Anhänger und Motorrad), welche alle auf ein und denselben Namen eingelöst sind, sind im türkischen und georgischen Zollabfertigungssystem NICHT vorgesehen. Trotzdem: Es funktioniert, braucht aber die Kenntnisse eines erfahrenen Zöllners. Der erste, sehr nette türkische Zöllner hat es lange versucht, aber die Daten einfach nicht ins System reingekriegt. Erst ein erfahrener Kollege hat die Sache, mit einem handschriftlichen Eintrag im Pass, gelöst. Bei der georgischen Grenze war es ebenfalls nicht auf Anhieb möglich, alle 3 Fahrzeuge ins System einzutragen. Aber ein ebenfalls sehr freundlicher Oberoberzöllner hat via Facetime mit irgendeiner Zentralstelle alle Fahrzeuge durchgefilmt und hop, hoch ging der Schlagbaum...nicht ohne uns vorher noch freundlich Welcome to Georgia, the most beautyful country...zu wünschen!!! :D

Jetzt gehts weiter nach Russland...dort soll im Moment nur ein Grenzübergang offen sein...mal kucken... :unwuerdig:

Gruss aus little Las Vegas Batumi...

Lenz :p
!!! BE LOVE !!!

Mit meinem 110-17-er Muni (Schweizer Dialekt für: Gemütlicher Stier) kommt die Entschleunigung ganz von allein!!!

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2138
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Grenzübertritt Türkei und Georgien mit 3 Fahrzeugen auf einen Namen...

#2 Beitrag von joern » 2019-04-19 7:33:36

Die Einfuhr von mehreren Fahrzeugen auf den gleichen Namen nach Russland ist neuerdings nicht mehr möglich, bzw nur mit grösserer Vorbereitung.
Vielleicht habt ihr mit der Kombination Fzg/Anhänger/Motorrad aber Glück.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2138
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Grenzübertritt Türkei und Georgien mit 3 Fahrzeugen auf einen Namen...

#3 Beitrag von joern » 2019-04-19 8:26:39

Es gab dazu im September 18 eine Gesetzesänderung. Man muss sich vorher ein ATA carnet (eigentlich zur zollfreien Einreise von hochwertigen Waren, aber nicht Kfz) in Deutschland besorgen. Vielleicht ist die Regelung noch nicht an jedem Grenzübergang bekannt.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5613
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Grenzübertritt Türkei und Georgien mit 3 Fahrzeugen auf einen Namen...

#4 Beitrag von AL28 » 2019-04-19 11:20:13

Hallo
Danke für die Auskunft .
Ich habe doch glatt überlegt mein kl. Moped mitzunehmen .
Gruß
Oli

Kalle
infiziert
Beiträge: 32
Registriert: 2006-10-09 18:12:18
Wohnort: Rheinfelden

Re: Grenzübertritt Türkei und Georgien mit 3 Fahrzeugen auf einen Namen...

#5 Beitrag von Kalle » 2019-04-24 15:35:50

Hallo zusammen,
wir wollen am 19 oder 20.07 von Finnland nach Russland einreisen, mit nem LKW und einem Sprinter, beide Fahrzeuge sind auf mich zugelassen.
Wenn ich Jörn richtig verstehe geht das nicht mehr bzw. ist nur mit Aufwendigen Zollformalitäten zu meisten.
Vor zwei Jahren war das noch möglich bzw. hat halt irgendwie funktioniert, vielleicht weil wir sowieso am Zoll nichts verstanden haben.....
Ist es nun besser oder einfacher ein Auto auf jemanden anderen zuzulassen, oder doch im Vorfeld versuchen etwas schriftliches offizielles für die Einreise zu bekommen?
Ich hab heute Mittag schon auf dem russischen Konsulat angerufen, ADAC... die hatten keinen Schimmer was ich von denen wollte.
Hat mir da jemand nen Tipp oder eine aktuelle Erfahrung.
Danke
Gruss aus dem äußersten Süden Deutschlands
Kalle

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 924
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Grenzübertritt Türkei und Georgien mit 3 Fahrzeugen auf einen Namen...

#6 Beitrag von peter » 2019-04-25 18:33:23

Vielleicht hilft das weiter......
http://moscow.ru/de/trip_planning/forma ... ions/auto/

Wir wollen Anfang Juni über die Heerstraße in Russland mit LKW und Moped einreisen.

Gruß Peter
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
RobertH
süchtig
Beiträge: 725
Registriert: 2006-10-12 20:14:24
Wohnort: LOS<->MEI

Re: Grenzübertritt Türkei und Georgien mit 3 Fahrzeugen auf einen Namen...

#7 Beitrag von RobertH » 2019-04-26 11:05:23

Was an der russischen Grenze nicht erst seit Kurzem Probleme macht ist die Deklaration mehrerer zugelassener Fahrzeuge auf eine Person.
Sprich jemand reist allein mit LKW ein und hat ein Motorrad auf dem Heckträger.
Oder wie es uns vor 15 Jahren passiert ist zwei Personen, ein Geländewagen, ein Anhänger, ein Motorrad - das war im ersten Anlauf einfach ein Fahrzeug zuviel.

Manchmal versuchen die Grenzer dann eine Lösung für die Situation zu finden, manchmal aber auch nicht.
Das ist wie an anderen Grenzen auch stark abhängig vom richtigen Ton.
Eine Enduro am LKW kann zum Beispiel ohne Kennzeichen und Koffer o.ä. auch als Sportgerät durchgehen.

Wenn genügend Personen für die Fahrzeuge vorhanden sind ist alles in Ordnung.
Es kann sein daß man eine Vollmacht des Halters benötigt - das ist ja aber kein Problem wenn der auch dabei ist.

Viele Grüße

Robert

Benutzeravatar
lenz
neues Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 2018-05-02 23:50:36

Re: Grenzübertritt Türkei und Georgien mit 3 Fahrzeugen auf einen Namen...

#8 Beitrag von lenz » 2019-06-03 17:17:21

Werte Reisende

Hier unsere Erfahrung:

An der Grenze Georgien-Russland bei Stepansminda war kein Durchkommen mit unserem LKW, Anhänger und Motorrad. Alle drei Fahrzeuge sind auf mich eingelöst. Nach 9 Stunden diskutieren mussten wir wieder umdrehen und nach Georgien zurück. Dort haben wir das Motorrad einem 17-jährigen Jungen zum Geburtstag geschenkt und den Anhänger dem Vater! Ich musste nachher nach Tbilisi zurückfahren und dort bei einem Notar alles schriftlich beglaubigen lassen inklusive deutsche Übersetzung, 1000 Stempel und dicke Akten! Zurück an der Grenze musste ich sämtliche Dokumente, auch die Schweizer Fahrzeugausweise abgeben. Allerdings fehlte ein Dokument, was der Zöllner kurz bevor wir russischen Boden befuhren merkte und uns Hutwinkend noch nachrannte! Ich gab ihm dann eine der georgisch-deutschen Notarstapelkopien und in der Hitze des Gefechtes merkte auch der Zöllner nicht, dass es nur jener für den Anhänger war, nicht aber für das Motorrad, welchen ich dem neuen Eigentümer überlassen hab.

An der russischen Grenze sagte man uns, eine Person, ein Fahrzeug. So ist das. Allerdings haben wir in der Zwischenzeit einen Reisenden getroffen, der mit LKW und Motorrad über eine andere russische Grenze durchkam, wobei er rund 600 Euro "Zoll" für das Motorrad bezahlen musste, welche er angeblich bei der Ausreise wieder erhalten würde...War dann aber nix mit Rückbezahlung bei der Ausreise. Zettel eingezogen und Dawai!!!

Gruss Lenz...gerade in Samarkand...auf das Visa wartend für den Aufstieg in den Pamir-HIghway...
!!! BE LOVE !!!

Mit meinem 110-17-er Muni (Schweizer Dialekt für: Gemütlicher Stier) kommt die Entschleunigung ganz von allein!!!

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5613
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Grenzübertritt Türkei und Georgien mit 3 Fahrzeugen auf einen Namen...

#9 Beitrag von AL28 » 2019-06-04 3:19:38

Hallo
Danke für deine Auskunft .
Ich bin froh das @jörn die Info Anfang des Jahres hier ein gestellt hat und ich das Motorrad gegen ein Fahrrad ausgetauscht habe . :)
Stehen noch in Novosibiks und es geht weiter Richtung Mongolei weil uns eine Russin gesagt hat wir sollen erst im Juli zum balkalsee ,wäre jetzt noch zu kalt .
Nach Samara sind wir von einen zwei achs Tatra aus FW überholt worden .
Gruß Oli

Antworten