Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#31 Beitrag von joern » 2019-05-14 21:03:00

Wir haben die Mutter aller Grenzen fast überwunden. Sind im Hotel untergebracht unsere Fahrzeuge stehen aber noch im Zoll.
Frische Lebensmittel abgenommen, verdächtige Bücher (zB Reiseführer China) beschlagnahmt, Telefone und Computer durchsucht (Passwörter mussten freigegeben werden) und Apps aufgespielt, ein Dutzend Passkontrollen, Autos geröntgt und desinfiziert.
Von den Kontrollorganen war von superhilfsbereit bis pampig alles dabei.
Die unglaublichste Grenzkontrolle.
Dazu eine Reifenpanne und eine kollabierte Person, abwechslungsreicher Tag...
Whatsapp ist zensiert, das Forum aber nicht.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Der Mat
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2019-03-05 7:57:19

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#32 Beitrag von Der Mat » 2019-05-14 21:23:01

Als WhatsApp Ersatz empfiehlt sich WeChat, die chinesische Variante. Nutze ich erfolgreich, um auf Dienstreisen nach China mit meiner Frau in Kontakt bleiben zu können. WhatsApp geht meist nur ein paar Stunden, dann tot. Und im Hotel wird man meist begrüßt: "We have WIFI but: no WhatsApp!". :dry:

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#33 Beitrag von joern » 2019-05-15 4:17:57

Für die Sicherheit der Bürger wird hier viel getan. Auf einigen Strassen gibt es Kamerabrücken im 500m Abstand. (Und die Kameras lösen sichtbar bei jedem Fahrzeug aus) Zur weiteren Förderung der Sicherheit und Ordnung gibt es täglich mehrere feste Polizeikontrollstationen, wo der Pass eingescannt und die Person mit der Kamera abgeglichen wird.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 958
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#34 Beitrag von peter » 2019-05-15 6:50:39

Haben vor ein paar Wochen in Norditalien ca. 8 Chinesische Wohnmobile gesehen.

Einer sprach rudimentär Englisch. Die fliegen nach England, mieten sich dort von einem chinesischen Womo Vermieter ihre Kisten und los geht's. Jeder bekommt ein paar APPs und ein Roadbook mit dem Abendlichen Treffpunkt.

Für die sehr unkompliziert.......
Keine Kontrollen
Kein extra Führerschein
Und in jedem Land schon Landsleute
Zuletzt geändert von peter am 2019-05-15 7:45:50, insgesamt 1-mal geändert.
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 958
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#35 Beitrag von peter » 2019-05-15 6:52:12

Servus Jörn,

habt ihr ein Permit für Tibet bekommen?

Weiter gute Reise
Peter
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#36 Beitrag von joern » 2019-05-15 7:26:29

Hallo Peter,
Tibet liegt nicht auf unserer Route, wir fahren nördlich/östlich dran vorbei nach Laos.

Lonely Planet Reiseführer werden übrigens beschlagnahmt.(Zumindest im besonders sicheren Xinjiang)

Es sind auch Reisen Shanghai- London mit chinesischen Wohnmobilen geplant.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#37 Beitrag von joern » 2019-05-16 11:06:49

20190516_170142-2304x1296.jpg
Tag 3 der chinesischen Grenzabfertigung:
Es passiert nicht so viel. Wir warten den ganzen Tag beim "TÜV", die Fahrgestellnummer wird vom Rahmen abgepaust und je 4 dieser rotweissen Aufkleber müssen angebracht werden.
(Das Lao Schild war schon vorher dran...)
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#38 Beitrag von joern » 2019-05-16 17:36:47

Tag 3, 22 Uhr, wir bekommen Führerscheine und Nummernschilder, zack, jetzt sind wir eingereist, es geht los.
Wer wissen möchte, wie es ist, an JEDER Strassenkreuzung mit dem Fahrzeug fotografiert zu werden, an Tankstellen zu tanken, die mit massiven Vorkehrungen vor Anschlägen geschützt werden und wo Polizei, Militär und eine Art Bürgerwehr zum Schutz des friedliebenden Volkes allgegenwärtig sind, der ist willkommen, sich das anzusehen.
Das Essen ist jedenfalls spitzenmässig!
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
Harty
infiziert
Beiträge: 49
Registriert: 2012-12-27 16:52:08
Wohnort: im Wohnmobil

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#39 Beitrag von Harty » 2019-05-17 4:17:52

Hallo Joern,
mit China haben wir ähnliche Erlebnisse, aber missen möchten wir diese nicht.
Na dann viel Spaß und gute Reise wünsche ich euch.
Vielleicht treffen wir uns in AUS, :D bei dem großen Land durchaus möglich.

Grüße
Harty (aus Australien)

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#40 Beitrag von joern » 2019-05-17 6:34:04

Halo Harty,
Mein Auto verbleibt vorläufig in Malaysia, aber andere aus der Gruppe könntest Du in ein paar Monaten treffen.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#41 Beitrag von joern » 2019-05-18 5:33:47

Dieselversorgung in Xinjiang: ausreichend Tankstellen, schwer gesichert mit massiven Toren und Wachpersonal mit Zufahrtskontrolle, nur tagsüber tanken möglich, Beifahrer warten vor dem Gelände.
Gasflaschen tanken: Vorgang wie oben, aber nur registrierte Flaschen werden befüllt, also für Touristen praktisch nicht möglich.
Strassenkontrollen: auf 500km 8 feste Checkpoints, mit Pass- Führerschein und Kennzeichenkontrolle. Pässe werden jeweils abfotografiert. Einheimische Passagiere gehen durch "Flughafen"Scanner. Die einfachen Polizisten sind meist Uiguren, Vorgesetzte oder die schwerbewaffneten meist Han Chinesen.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
XXL
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2018-05-13 18:39:55
Wohnort: Bonn

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#42 Beitrag von XXL » 2019-05-18 9:57:28

Moinmoin zusammen, super Sache mit eurer Reise gen Down Under. Wir haben ähnliches in einiger Zeit vor und lesen begeistert und in Vorfreude mit 👍 euch allen noch viel Spaß und wir hoffen das noch viele Fotos und Berichte folgen
Gruß Roland

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#43 Beitrag von joern » 2019-05-18 10:35:22

20190518_160508-1508x848.jpg
Gerade am Rande der Taklamakan in einen Sandsturm geraten
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
roverfreunde1
Schlammschipper
Beiträge: 434
Registriert: 2007-06-28 22:46:55
Wohnort: Dushanbe/ Tajikistan

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#44 Beitrag von roverfreunde1 » 2019-05-24 0:25:12

... schade das Ihr Tadschikistan ausspart. Ich haette Euch gerne in Duschanbe begruesst.
roverfreunde

Africa Twin, Toyota HZJ 78

Warum in der Nähe bleiben wenn das Gute so fern ist?

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#45 Beitrag von joern » 2019-05-24 1:18:47

Den Pamir Highway würde ich auch gerne mal wieder fahren. Wir sind aber eher auf dem "direkten" Weg nach Australien unterwegs.
Ist denn der Strassenzustand inzwischen so, dass er auch mit handelsüblichen WoMos befahren werden kann, ohne dass die Möbel abfallen?
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#46 Beitrag von joern » 2019-05-24 1:25:33

20190521_152627-2304x1296.jpg
Hier ists gerade eher so
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

sico
abgefahren
Beiträge: 3133
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#47 Beitrag von sico » 2019-05-24 9:18:56

joern hat geschrieben:
2019-05-24 1:18:47
Den Pamir Highway würde ich auch gerne mal wieder fahren. Wir sind aber eher auf dem "direkten" Weg nach Australien unterwegs.
Ist denn der Strassenzustand inzwischen so, dass er auch mit handelsüblichen WoMos befahren werden kann, ohne dass die Möbel abfallen?
hallo Jörn,
den Pamir mit Weißware zu befahren, das mußt du noch verschieben. Momentan noch nicht möglich. Die Pisten sind in erbärmlichem Zustand. Da wird sich wohl die nächsten Jahre nicht viel ändern. Der Staat hat für Straßenbau einfach kein Geld. Wir haben keine einzige Staßenbaustelle in ganz Tadschikistan gesehen.
mfg
Sico

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#48 Beitrag von joern » 2019-05-25 16:21:55

Unser Ford WoMo Teamfahrzeug fällt mit Motorproblemen in China erstmal aus und verbleibt in der Werkstatt. Dh. ab morgen sitzen wir mit 7 Personen in meiner Doka. Plus Gepäck. Und der Kontrabass (für die Chinesen)
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 958
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#49 Beitrag von peter » 2019-05-25 16:23:58

Na hoffentlich sind alle gewaschen und geduscht :D
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#50 Beitrag von joern » 2019-05-25 16:49:56

Sollte man annehmen, da 5 der 7 Personen im Hotel übernachten werden.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#51 Beitrag von joern » 2019-05-30 10:07:47

Mit 7 Personen, 350l Diesel und 400l Wasser "rase" ich hier mit 11.5t die 3800m Pässe hoch. Der Fordmotor wird gerade wieder zusammen geschraubt. Bei Ankunft in Chengdu sollte sich die Personalverteilung wieder etwas entspannen. Dorthin kommt auch der Elektronik Servicemann eingeflogen. Beim nagelneuen Atego wurde das rausprogrammierte Adblue beim Update in Moskau wieder ungefragt reinprogrammiert. :joke:
Das Frühstück ist hier jedenfalls gesichert:
Dateianhänge
20190530_154142-1296x2304.jpg
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#52 Beitrag von joern » 2019-05-31 5:51:18

20190531_112722-2304x1296.jpg
WoMo Reisen sind bei Chinesen schwer im Kommen
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#53 Beitrag von joern » 2019-06-01 4:23:20

Zufahrt zum Stellplatz am Kloster
20190601_100834-2304x1296.jpg

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#54 Beitrag von joern » 2019-06-09 1:21:44

Chinesische Autobahnen:
20190608_143456-2304x1296.jpg
20190608_144017-2304x1296.jpg
20190608_144908-2304x1296.jpg
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
XXL
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2018-05-13 18:39:55
Wohnort: Bonn

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#55 Beitrag von XXL » 2019-06-09 9:39:21

Irgendwo müssen die Betonpfeiler ja hin, damit der 5jahres Plan auch übererfüllt wird :D :D :D

Benutzeravatar
romain
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2017-11-25 17:40:39

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#56 Beitrag von romain » 2019-06-09 11:51:01

joern hat geschrieben:
2019-06-09 1:21:44
Chinesische Autobahnen:
20190608_143456-2304x1296.jpg
:blush: haben diese Schleifen irgend einen Sinn (steiler Anstieg oder so) ? Jemand im Planungsstab muss sich ja wohl was gedacht haben. :eek:
TOYOTA FJ Cruiser "Grey Wolf"
MAN LE 10.220 "Nimrod"

Benutzeravatar
guenni
Selbstlenker
Beiträge: 189
Registriert: 2007-03-25 22:42:23
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#57 Beitrag von guenni » 2019-06-09 12:18:20

Klar machen solche Schleifen Sinn,
so blöd sind die Chinesen nicht ...
Könnte sein, das seine Truppe südlich des Yangste-Stausees unterwegs ist.
Da bin ich mal in einer sehr ähnlichen Situation unterwegs gewesen, die Topografie ist da extrem bergig.
Zunächst gehts einen Tunnel rein,
auf der anderen Bergseite raus,
dann sofort ne 360° Autobahnschleife auf Stelzen um Höhe zu verlieren
(für Serpentinen kein Platz ...)
und flugs gegenüber wieder in nen neuen Tunnel rein.
Und auf der nächsten Seite wieder so eine 360°-Schleife.
Das alles bestens beleuchtet, in Flüsterasphalt ohne ein Schlagloch, doppelspurige Autobahn sowieso.

Extrem aufwändig, aber sinnvoll und komfortabel.

Allerdings ging es damals dann über eine 100 Km lange Baustelle auf Schotter bis zum Staudamm.
Dürfte heute dann auch schon lange erledigt sein.

Nur in Europa schafft man so etwas nicht mehr,
will man das nicht mehr schaffen,
und kann es auch nicht mehr.

LiGr
Guenni

www.guenthersleben.de

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#58 Beitrag von joern » 2019-06-09 13:00:31

Vom 5 Jahresplan kann hier keine Rede sein. ALLE Städte sehen aus, als wären sie in den letzten 20 Jahren neu hochgezogen worden, dazu Stadtbegrünung vom Feinsten.
Die Autobahnen sind im top Zustand über 100km fast nur Tunnel und Brücken. Diese Schleifen sind tatsächlich dazu da, um auf kurzer Distanz Höhe zu machen. 180 Grad Tunnel, dann 180 Grad Autobahn auf Stelzen.
Hier findet eine enorme wirtschaftliche Entwicklung statt - und gleichzeitig ein riesiger Überwachungs- und Kontrollstaat.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2244
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#59 Beitrag von joern » 2019-06-11 12:27:59

20190610_145524-2304x1296.jpg
Autobahndreieck auf Stelzen können sie auch
20190609_104516-2304x1296.jpg
IMG-20190611-WA0012.jpg
Interessante Dekorationselemente
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6470
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Manaus/Brasilien
Kontaktdaten:

Re: Zentralasien/China/Südostasien ab 4/2019

#60 Beitrag von Wombi » 2019-06-11 18:55:22

Und in Ausführung "Sprengringfelge" könnte man sogar das Fenster öffnen .... :joke:

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Antworten