Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Wellblechbob
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2018-11-17 20:20:57

Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#1 Beitrag von Wellblechbob » 2019-02-16 19:20:21

Servus Forum,
Das leidige Thema Haftpflichtversicherung ...
Wie / wo versichere ich mein 10t Wohnmobil mit H Kennzeichen mit Gültigkeit für o.g. Länder?
Danke für jegliche Hinweise!
Beste Grüße
Robert

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20420
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#2 Beitrag von Ulf H » 2019-02-16 20:07:22

... für die Mongolei gibts eine Versicherung an der Grenze ... ist aber angeblich personen- und nicht fahrzeugbezogen ... was diese Versicherung abdeckt war nicht klar, einige Leute waren auch folgenlos ohne unterwegs ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6407
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. unfreiwillig Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#3 Beitrag von Wombi » 2019-02-16 20:56:52

Hallo Robert,

Mongolei und Kasachstan gabs bei uns damals direkt an der Grenze.

Gruß aus Kolumbien,

Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
desertMAN
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2013-07-23 11:37:12
Wohnort: Wetterau

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#4 Beitrag von desertMAN » 2019-02-16 23:15:30

Hallo,
Versicherung für Usbekistan gibt es an der Grenze. 2016 waren es 10US$ für 30 tage.
Gruß Werner
Besitz macht unfrei

Benutzeravatar
uraljack
abgefahren
Beiträge: 1577
Registriert: 2010-03-31 21:21:49
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#5 Beitrag von uraljack » 2019-02-16 23:21:59

Ja, davon gehe ich aus, dass direkt nach dem Grenzübertritt von RU nach MON oder später von RU nach KAS eine Versicherung abschließen kann. Bleibt nur abzuwarten, ob das so reibungslos funktioniert oder nicht. Lassen wir uns einfach überraschen.

:D
Grüße!

Jan

... mit dem Ural in den Ural ... was sonst?

... Ural - schöner kann man Diesel nicht verbrennen ...

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2035
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#6 Beitrag von joern » 2019-02-17 10:51:51

An den kasachischen Grenzen gibt es üblicherweise Versicherungsagenten, die einen bedrängen. Sollte man auch abschliessen, Polizisten fragen unterwegs gerne danach. (Ich hatte keine, geht auch, aber gibt viele Diskussionen mit der freundlich-korrupten Ordnungshut)
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
hhermann
Schlammschipper
Beiträge: 438
Registriert: 2011-03-27 16:34:40
Kontaktdaten:

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#7 Beitrag von hhermann » 2019-02-17 22:22:14

Hallo,

wir haben unsere Vers. bei Jahn und Partner.
Auf Antrag wurde der vers.schutz auf die besagten Länder ausgedehnt.
Das war sehr komfortabel, weil wir an den Grenzen keinen Stress hatten, um die Vers. abzuschließen.

Schönen Gruß hhermann

TINKA
infiziert
Beiträge: 56
Registriert: 2018-10-05 12:54:00

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#8 Beitrag von TINKA » 2019-02-18 0:15:51

Hallo,
weiss jemand, ob Jahn und Partner in der reinen Haftplflicht auch ältere Fahrzeuge versichert? Ich hatte Haftpflicht und Kasko angefragt - für Kasko braucht es bei alten Fahrzeuen (EZ 1972) aber ein Wertgutachten von Happel. Das schaff ich zeitlich nicht mehr und ist mir auch zu weit. Die reine Haftpflicht wurde mir dann auch abgelehnt mit dem Hinweis, dass das Fahrzeug zu alt sei ... :mad:
TINKA
Mercedes LA911B mit langer Kabine für 4 Plätze und Expeditionskoffer, ehemals Mercedes LAF911B mit Doka und Pritsche.

TINKA
infiziert
Beiträge: 56
Registriert: 2018-10-05 12:54:00

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#9 Beitrag von TINKA » 2019-02-18 15:47:27

Also: Jahn und Partner versichert keine alten Autos - auch nicht in der reinen Haftpflichtversicherung.
Das wurde mir auf ausdrückliche Nachfrage bestätigt
"nach Rücksprache beim Herrn Jahn können wir Ihr Fahrzeug bei uns leider nicht in Deckung nehmen.
Wir können Ihnen auch keine reine Haftpflichtversicherung anbieten." Man ist der Meinung, dass man ja kein Versicherer sondern lediglich ein Vermittler sei und deshalb nicht jeden Kunden aufnehmen müsse.
Und die Nürnberger bietet wahrscheinlich andere Tarife direkt an ...
Wohlgemerkt reden wir hier von einer Pflichtversicherung.

Die RMV nimmt nur Kerneuropa in die Haftpflicht. Kann jemand noch einen Tipp geben (für WoMo > 2.8t)?
Gruss,
TINKA
Mercedes LA911B mit langer Kabine für 4 Plätze und Expeditionskoffer, ehemals Mercedes LAF911B mit Doka und Pritsche.

blueadventure
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2017-02-24 5:13:32

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#10 Beitrag von blueadventure » 2019-02-20 8:59:10

Hallo Allerseits,

nach aktuellem Info-Stand gibt es folgende Situation zum Thema Haftplichtvers.
Mongolei an Grenze abschließbar
Russsland ja, auf grüner Karte
Kasachstan an Grenze abschließbar
Kirgistan an Grenze abschließbar
Tadschikistan ?
Usbekistan an Grenze abschließbar

Kann mir jemand einen Tip / eine Info geben ob an der Grenze zu Tadschikistan ein Versicherungsabschluss möglich ist.
Danke vorab.

Gruß
Gunter
Iveco 90-16 mit H-Kennzeichen

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2035
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#11 Beitrag von joern » 2019-02-20 11:22:49

Grundsätzlich sind die Haftpflichtversicherungen eher günstig, die Haftungsobergrenzen aber auch. Und bevor ich mich mit der Versicherung, Polizei, ggf Gerichten auseinandersetzen muss und kostbare Lebenszeit verschwende, verhandele ich lieber direkt vor Ort mit dem Unfallgegner. Bei hohen Schäden wird die Versicherung nicht zahlen, bei kleinen Schäden lohnt sich der Aufwand nicht. Wenn also die Versicherungen nicht verpflichtend sind, wäre meine Motivation eine abzuschliessen eher gering.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

blueadventure
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2017-02-24 5:13:32

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#12 Beitrag von blueadventure » 2019-02-20 19:07:57

Ergänzung:

1. in solchen Ländern will sich niemand mit einem 7,5 to-Stahlroß anlegen, Ausnahme: gleich große oder größere Gefährte
Fazit: der beste Crash ist kein Crash - also entsprechend sorgsam fahren !!

2. Einen Personenschaden will auch keiner haben - also entsprechend sorgsam fahren !!

3. Polizei, Zoll, Militär, .. wollen so einen Versicherungs-"Zettel" hin und wieder sehen und so ganz ohne kann das schon recht unangenehm und ggf. teuer werden

Danke vorab für eine entsprechende Info für Tadschikistan. (In Mittel-/S-Amerika geht alles an der Grenze oder übers Internet; Stand 2017)

Gruß
Gunter
Iveco 90-16

Benutzeravatar
Cheldon
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2014-11-30 18:39:13
Wohnort: Münsterland

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#13 Beitrag von Cheldon » 2019-02-25 18:35:58

Wir sind im Mai 2015 von Uzbekistan / Oybek nach Tadjikistan eingereist und weiter durch den Anzob-Tunnel in Richtung Duschanbe gefahren. Wir sind in Tj. ohne Versicherung gefahren. An der Grenze gab es keine. In Kirgistan sind wir ebenfalls ohne gefahren. Die für Kasachstan war noch gültig als wir von Kirgistan weiter nach Almaty gefahren sind.
Mit freundlichen Grüßen
Rolf
Rolf mit CS Independent 4x4, jedoch kein LKW

Benutzeravatar
Cheldon
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2014-11-30 18:39:13
Wohnort: Münsterland

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#14 Beitrag von Cheldon » 2019-02-25 18:36:21

Wir sind im Mai 2015 von Uzbekistan / Oybek nach Tadjikistan eingereist und weiter durch den Anzob-Tunnel in Richtung Duschanbe gefahren. Wir sind in Tj. ohne Versicherung gefahren. An der Grenze gab es keine. In Kirgistan sind wir ebenfalls ohne gefahren. Die für Kasachstan war noch gültig als wir von Kirgistan weiter nach Almaty gefahren sind.
Mit freundlichen Grüßen
Rolf
Rolf mit CS Independent 4x4, jedoch kein LKW

Benutzeravatar
mangusta
süchtig
Beiträge: 710
Registriert: 2013-01-15 1:11:24
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#15 Beitrag von mangusta » 2019-02-25 18:49:55

blueadventure hat geschrieben:
2019-02-20 8:59:10
Hallo Allerseits,

nach aktuellem Info-Stand gibt es folgende Situation zum Thema Haftplichtvers.

Russsland ja, auf grüner Karte

Danke vorab.

Gruß
Gunter
Iveco 90-16 mit H-Kennzeichen
Hallo,

wenn Russland auf der grünen Karte nicht ausgestrichen ist, ist der Geltungsbereich aber in der Regel nur auf den europäischen Teil Russlands beschränkt - bis zum Ural.

Gruß

Rolf

Wellblechbob
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2018-11-17 20:20:57

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#16 Beitrag von Wellblechbob » 2019-02-25 22:49:59

:eek:
Das ist mir neu... wo genau ist denn da die Grenze?? Bei welchem km genau?
Ich werde mal bei der großen Versicherung mit A... nachfragen - und berichten...
Beste Grüße
Robert

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6407
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. unfreiwillig Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#17 Beitrag von Wombi » 2019-02-25 22:59:31

Hallo Robert,

genau da, wo die Grenze zwischen Europa und Asien ist .....kann man nicht übersehen.

Auch DU wirst da ein Foto machen.

Und das war noch nie anders auf der grünen Karte.

Gruß aus Kolumbien,

Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Wellblechbob
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2018-11-17 20:20:57

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#18 Beitrag von Wellblechbob » 2019-02-25 23:12:45

Na prima. Und weiter ohne Haftpflicht, oder wie, oder was?
Danke & beste Grüße
Robert

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20420
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#19 Beitrag von Ulf H » 2019-02-26 0:20:32

... auch bei mehreren Kontrollen deutlich östlich vom Ural wurde die grüne Versicherungskarte mit undurchgestrichenem RUS akzeptiert ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Rolandderaeltere
neues Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 2017-09-30 22:33:44
Wohnort: bei Neustadt/ Donau

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#20 Beitrag von Rolandderaeltere » 2019-02-26 2:08:56

Hallo,

also auf unserer grünen Versicherungskarte der AXA ist Russland nicht durchgestrichen!
Wir haben, auf unsere Nachfrage hin, von unserem Versicherungsmakler eine Bestätigung bekommen, dass das gesamte Russland von der Hafpflichtversicherung abgedeckt ist.
Hilfreiche Grüße kommen jetzt vielleicht aus Niederbayern von
Rolanddemälteren
mit Reisemobil VW T3 15" Syncro seiner heiligen Kuh,
und 70 seit 1971 mit VW Bulli bereisten Ländern

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2035
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#21 Beitrag von joern » 2019-02-26 9:40:48

Wenn auf der Grünen Karte Russland und Türkei gültig sind, gilt das auch für den asiatischen Teil. Oder hat jemand auf der Karte einen Vermerk "Gilt NICHT im asiatischen Teil" oder "Gilt nur Montag bis Freitag" ? Es werden ja auch versicherungsabhängig aussereuropäische Länder wie Iran oder Marokko mitversichert. Zoll und Polizei erkennen die Karte auch in ihren aussereuropäischen Landesteilen an.
Anders ist es bei KASKOversicherungen, die auf den europäischen Bereich begrenzt sein können.
https://forum.allianz.de/service/kfz-ve ... er-tuerkei
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
Bernhard_h
Kampfschrauber
Beiträge: 505
Registriert: 2007-03-12 23:57:43
Wohnort: Niederkassel
Kontaktdaten:

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#22 Beitrag von Bernhard_h » 2019-02-26 11:04:39

Hallo,

auf einer meiner älteren grünen Versicherungskarten war das tatsächlich mal mittels Fussnote auf den Europäischen Teil eingeschränkt, auf meiner aktuellen stehen keine Einschränkungen mehr. Ich denke mann sollte mal genau auf seine Versichrungskarte schauen.

Bernhard

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2035
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#23 Beitrag von joern » 2019-02-26 11:57:24

Ich habe jetzt Einschränkungen für Gebiete, die nicht unter der Kontrolle der serbischen bzw aserbeidschanischen Regierung stehen. Sollte eine Versicherung die Türkei gültig schreiben und auf der Karte keine Einschränkungen vermerken, wäre das ja schon eine arglistige Täuschung, wenn im Kleingedruckten auf Seite 23 rund 90% des Staatsgebietes wieder ausgenommen werden sollten. Sicherheitshalber kann man sich ja nochmal bei seiner Versicherung über Russland/Türkei bzgl Asien erkundigen. Dass der asiatische Teil auf der Grünen Karte bei allen Haftpflichtversicherungen grundsätzlich ausgeschlossen sein soll, ist jedenfalls nicht richtig.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
Cheldon
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2014-11-30 18:39:13
Wohnort: Münsterland

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#24 Beitrag von Cheldon » 2019-02-26 17:42:53

Wir sind mit der grünen Karte auch im asiatischen Teil Russlands problemlos unterwegs gewesen. Zum Glück bräuchten wir die Versicherung nicht. Russland und Marokko sind ohne Einschränkung gültig,
Rolf mit CS Independent 4x4, jedoch kein LKW

1017a_verliebt
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2016-07-21 12:28:14

Re: Haftpflichtversicherung Mongolei Kirgisien Kasachstan Usbekistan

#25 Beitrag von 1017a_verliebt » 2019-02-27 23:06:24

Hallo Leute,

Hier die notwendigen Infos für Selbstfahrer auf der Seidenstrasse... immer aktuell

https://caravanistan.com/transport/driving/

Gruß mulze

Antworten