"Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Nachricht
Autor
muecken_manni
infiziert
Beiträge: 88
Registriert: 2017-12-06 18:16:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

"Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#1 Beitrag von muecken_manni » 2019-02-11 10:11:36

Hallo Gemeinde, Kollegen...

eine vergnüglichen Stunde mit "Herrn Lehmann"
wünsche ich.

https://youtu.be/vAQF_64e-DY

Teil 1 des neuen Filmes ist online.

Grüße,

Manne

Benutzeravatar
Apfeltom
Schrauber
Beiträge: 316
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#2 Beitrag von Apfeltom » 2019-02-11 12:41:40

„besser ein dummer Wanderer als ein weiser, der zu Hause sitzt...“
In der Tat- eine schöne Stunde!
Das Frühjahr kommt!
Gruß und Dank
Thomas

HansDampf
infiziert
Beiträge: 51
Registriert: 2018-08-26 21:23:25

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#3 Beitrag von HansDampf » 2019-02-11 13:50:30

Gelungener Film und schönes Konzept.
Habe mit fest vorgenommen den Film zu schauen.

Danke an deine Erinnerung :)
- Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen -

Benutzeravatar
Xapathan
Überholer
Beiträge: 258
Registriert: 2016-06-25 14:56:59

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#4 Beitrag von Xapathan » 2019-02-11 16:25:00

Hallo Gemeinde,
und spenden nicht vergessen. In der Tat war das ein Film zum genießen! Sehr empfehlenswert.
--

Ein Leben ohne LKW ist möglich, aber sinnlos ;-)

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3184
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#5 Beitrag von franz_appa » 2019-02-11 16:36:04

Hey, cool.
Schaue ich bestimmt irgendwann zu Ende.

Eben lief meine music auf dem Computer einfach weiter... habe ich erst nach ein paar Minuten gemerkt :dry:
Der passende soundtrack: Jean-Luc Ponty - Individual Choice :angel:

Greets
natte - der jetzt aber mal was arbeiten muss...
18.05. 2019 Dead Baron - Jazzyfunkymiscy Instrumentals - 4. Sinziger Musiknacht Aftershow-Party in der alten Druckerei ab Mitternacht...
22.06. 2019 Black Rose - Thin Lizzy Tribute - Höhr-Grenzhausen
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay
09.11. 2019 Black Rose - Thin Lizzy Tribute - Polch, im Alten Bahnhof

Benutzeravatar
Mongoleifan
Schlammschipper
Beiträge: 405
Registriert: 2011-01-05 15:23:57
Wohnort: Ulaanbaatar / und Europa nur wenn nötig
Kontaktdaten:

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#6 Beitrag von Mongoleifan » 2019-02-11 18:19:47

Genau.
... macht euren persönlichen Krams per PN aus ...
Gruß aus der Mongolei
Frank, der Mongoleifan
Zuletzt geändert von Uwe am 2019-02-11 18:27:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Forum ungleich Pranger

Benutzeravatar
Mongoleifan
Schlammschipper
Beiträge: 405
Registriert: 2011-01-05 15:23:57
Wohnort: Ulaanbaatar / und Europa nur wenn nötig
Kontaktdaten:

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#7 Beitrag von Mongoleifan » 2019-02-11 18:39:55

Mongoleifan hat geschrieben:
2019-02-11 18:19:47
Genau.
... macht euren persönlichen Krams per PN aus ...
Gruß aus der Mongolei
Frank, der Mongoleifan
Sorry, das ist kein persönlicher Kram.
Das ist Umgang miteinander in Foren und im richtigen Leben.

Benutzeravatar
brummiwomo
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2017-04-14 12:04:22
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#8 Beitrag von brummiwomo » 2019-02-12 9:02:18

Mongoleifan hat geschrieben:
2019-02-11 18:19:47
Genau.
... macht euren persönlichen Krams per PN aus ...
Gruß aus der Mongolei
Frank, der Mongoleifan

@uwe: war das was anstößiges ?

wenn ja, dann nicht weiterlesen.

ich weiß nicht ob ihr euch mit dieser zensur auf dauer was gutes tut.
ungeachtet dessen, dass in einem guten forum (hier) auch dummes zeug geschrieben wird, halte ich doch das editieren von text für schwierig. in diesem land ist die freie meinungsäußerung ein wertvolles gut.
vielleicht gibt es auch andere mittel ?

war nicht böse gemeint.

grüße
carsten
Iveco 95-17
Ausbaustand: FW-Aufbau weg. Zwischenrahmen fertig.
Shelter und Fahrzeug lackiert. Neue Seitentür eingebaut, Originaltür raus und verschlossen. Nun Fenster einbauen, Durchstieg basteln, Boden innen neu aufbauen.
Details: brummiwomo . de

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7584
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#9 Beitrag von Uwe » 2019-02-12 9:48:53

Ich weiss nicht, inwieweit die Durchsetzung von Forenregeln etwas mit Zensur zu tun hat :huh:
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

Benutzeravatar
brummiwomo
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2017-04-14 12:04:22
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#10 Beitrag von brummiwomo » 2019-02-12 13:00:30

..siehe pn.


zum ursprungsthema:

der film ist sehenswert. wobei ich an details interessiert wäre, warum er vor der abfahrt so viele tauschmotoren brauchte.

insgesamt scheint das fahrzeug entweder einige schwächen zu haben oder die umbauten (höherlegung) waren nicht geeignet.
kann das einer von euch besser beurteilen ?
mein anspruch an ein reisefahrzeug dieser kategorie wäre, das es genau das aushält.
so bei meinem 95-17. deswegen habe ich ihn ja.

wobei man auch einfach pech haben kann....

toller film, tolle reise, tolle typen
Iveco 95-17
Ausbaustand: FW-Aufbau weg. Zwischenrahmen fertig.
Shelter und Fahrzeug lackiert. Neue Seitentür eingebaut, Originaltür raus und verschlossen. Nun Fenster einbauen, Durchstieg basteln, Boden innen neu aufbauen.
Details: brummiwomo . de

sico
abgefahren
Beiträge: 3001
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#11 Beitrag von sico » 2019-02-12 13:13:52

Xapathan hat geschrieben:
2019-02-11 16:25:00
Hallo Gemeinde,
und spenden nicht vergessen. In der Tat war das ein Film zum genießen! Sehr empfehlenswert.
Der Film ist ja ganz unterhaltsam. Er besteht halt aus einem Zusammenschnitt von Sequenzen aus all den anderen Videos von seiner Reise, die der selbständige Filmemacher schon ins Netz gestellt hat.
Der Spendenaufruf ist für mich einfach nur eine moderne Form der Bettelei.
Aber diese Art der Finanzierung des Lebensunterhaltes und der Reisen ist ja inzwischen gängige Praxis.
mfg
Sico

guatapt
Überholer
Beiträge: 223
Registriert: 2018-05-15 15:04:51
Wohnort: Straubenhardt

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#12 Beitrag von guatapt » 2019-02-12 14:27:54

sico hat geschrieben:
2019-02-12 13:13:52
Der Film ist ja ganz unterhaltsam. Er besteht halt aus einem Zusammenschnitt von Sequenzen aus all den anderen Videos von seiner Reise, die der selbständige Filmemacher schon ins Netz gestellt hat.
Der Spendenaufruf ist für mich einfach nur eine moderne Form der Bettelei.
Aber diese Art der Finanzierung des Lebensunterhaltes und der Reisen ist ja inzwischen gängige Praxis.
mfg
Sico
Ich finde, es gibt schlimmere Arten, sein Geld zu verdienen. Unter betteln verstehe ich, jemanden um Geld anzuhauen, ohne eine Gegenleistung zu bringen. Die Zwei gehen aber sogar in Vorleistung und hoffen darauf, dass im Nachhinein auch was dafür rüber kommt. Ich kann nur hoffen, dass es sich auszahlt. Ich würde es mutiges Unternehmertum oder Entrepreneurship nennen. In Hollywood wird für schlechtere Filme viel mehr Geld verlangt. Daher muss ich sagen: Hut ab vor den Beiden.

VG
Ralf

Benutzeravatar
Mongoleifan
Schlammschipper
Beiträge: 405
Registriert: 2011-01-05 15:23:57
Wohnort: Ulaanbaatar / und Europa nur wenn nötig
Kontaktdaten:

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#13 Beitrag von Mongoleifan » 2019-02-12 14:31:04

sico hat geschrieben:
2019-02-12 13:13:52
Der Spendenaufruf ist für mich einfach nur eine moderne Form der Bettelei.
Aber diese Art der Finanzierung des Lebensunterhaltes und der Reisen ist ja inzwischen gängige Praxis.
mfg
Sico
Nach der Löschung meines Beitrags über persönliche Erlebnisse mit solchen Reisenden kann ich dieser Aussage nur zustimmen.
Man findet anscheinend genug Dumme, die Geld dafür spenden, dass die Drohne kaputt ging, und Ersatz her muß, zum Beispiel.......

Und ich darf ergänzen: Solche Schnorrer ziehen das Ansehen der vielen anderen Reisenden in manchen Ländern runter !
Bei mir hier in der Mongolei hat das durch "Herrn Lehmann" perfekt geklappt! :angry:

Gruß Mongoleifan

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1385
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#14 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-02-12 14:44:29

Tja, was ist sowas wert??
Für den Reisenden vermutlich die Welt, für andere unterschiedlich.

Ich finde das Modell prinzipiell gut.
Bei einem festen Preis gäbe es vermutlich weniger Zuschauer, da nicht jeder gleich hoch begeistert ist und nicht alle über die selben Mittel verfügen.
Da die beiden ja auch Sponsoringpartner hatten, ist eine hohe Verbreitung jedoch unerlässlich.

Da ist es besser wenn 100.000 Menschen den Film schauen und nur 30% was spenden, wie wenn bei einem festen Preis einfach nur 20.000 Menschen zuschauen.
Selbst wenn 30.000 den bezahlten Film schauen würden, gibt doch Argumente die für das offene Modell sprechen.

Beim Bezahlmodell verdient immer irgendwer mit.
Sei es der Streaming-Anbieter, das Kino, der Vertrieb, Steuern usw.

Diese "Kosten" spart man so schon mal ein.
Gleichzeitig steigt die Verbreitung und damit der Werbewert für mögliche Sponsorings zukünftiger Projekte.

Mein Ding wäre es zwar nicht, aber ich finde es prinzipiell Okay.

Hat ein bisschen was von Straßenmusik auf höherem Niveau. Wem es gefällt, kann stehenbleiben, zuhören und freiwillig etwas spenden, die anderen gehen einfach weiter.
Da ist schon ein Unterschied zur Bettelei.

Das bei diesem Modell keine Steuern anfallen, ist natürlich aus dem sozialen Gesichtspunkt betrachtet, bedauerlich.
Wäre mir persönlich aber egal, solange einige Weltkonzerne nicht mal 10.000€ Steuern im Jahr in der EU zahlen.

Zu Frank, wenn das so passiert ist, wie ich mir das jetzt aus deinen anderen Beiträgen zusammengereimt habe, dann ist das echt arm.

Gruß
Chris

Edit: den Hinweis zu den benötigen Suchworten hab ich wieder entfernt.

Benutzeravatar
Mongoleifan
Schlammschipper
Beiträge: 405
Registriert: 2011-01-05 15:23:57
Wohnort: Ulaanbaatar / und Europa nur wenn nötig
Kontaktdaten:

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#15 Beitrag von Mongoleifan » 2019-02-12 14:53:43

guatapt hat geschrieben:
2019-02-12 14:27:54
Ich finde, es gibt schlimmere Arten, sein Geld zu verdienen. Unter betteln verstehe ich, jemanden um Geld anzuhauen, ohne eine Gegenleistung zu bringen.
Mein Ansatz war nicht, daß er keine "Gegenleistung" erbringt.
Es ist nur so, daß er seine "Gegenleistung" für seine deutschen / weltweiten Youtube-Fans erbringt, ohne Rücksicht auf die Befindlichkeiten derer zu nehmen, die er vor Ort "benutzt" hat. Und das nehmen die halt übel, die er "angehauen" hat.

Sein Auto durfte er übrigens dank meiner Hilfe auf dem Hof eines bekannten Reise-Unternehmens abstellen, dort mit deren Mitteln kostenlos zu reparieren.
Und verschwand dann sang-und klanglos.

Könnt ihr gerne wieder löschen, liebe Forenleitung. Ob Ihr damit was Positives erzeugt, müßt Ihr selber wissen.
Und so nebenbei: Ich habe dem Verfasser der Videos meine Meinung klar mitgeteilt. Über Facebook und andere Kanäle.

Ist nur meine Meinung, aus persönlichem Erleben mit solchen Zeitgenossen.
Falls das von mir Geschriebene negative Wirkungen auf das Forum hat, dann entschuldige ich mich.
Meine Intention war bei diesem und dem gelöschten Beitrag, ähnliche Konflikte für die Reisenden der Zukunft zu vermeiden.
Aber man sieht sich mindestens zweimal im Leben, sagte mein Opa.
Und allen Mongolei-Fahrern wünsche ich eine problemlose Reise.

Gruß Mongoleifan.

Benutzeravatar
husky240
Schrauber
Beiträge: 352
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#16 Beitrag von husky240 » 2019-02-12 15:11:40

Hoi,

ich weiß ja nicht was da in der Mongolei gelaufen ist aber zum Thema Drohne wäre Schnorrer ein zu einfaches Urteil. Wer da gespendet hat wollte schöne Luftaufnahmen haben und die hat er ja dann auch bekommen… voll ok… meiner Meinung nach. Das selbst zusammen gebastelte Ding hat ja nicht lang gehalten.

Zu den Motoren (brummiwomo hat ja gefragt): Das war so eine Mischung aus wer billig kauft, kauft zweimal und Pech. Das Fahrzeug selbst ist mit Gilbert (sandblech) zusammen entstanden. Langer Radstand und Allrad gab es von Mitsubishi so nicht und wurde von Marin und Gilbert so umgebaut. Die Vorderachse hoch zu bekommen war nicht einfach (Achsgeometrie) und die Konstruktion hat ja dann auch in der Mongolei aufgegeben. Warum das vom 4x4 nicht übernommen werden konnte weiß ich nicht mehr. Ich hatte damals einen Kia K2700 mit ähnlichen Plänen und war da in Kontakt.

Das Konzept ist doch nicht schlecht. Wenn dir der Film nicht gefällt musst du ja auch nichts bezahlen… oder?


Gruß vom Nils
Zuletzt geändert von husky240 am 2019-02-12 15:16:41, insgesamt 1-mal geändert.
Magirus 168M11 FL

Benutzeravatar
Mongoleifan
Schlammschipper
Beiträge: 405
Registriert: 2011-01-05 15:23:57
Wohnort: Ulaanbaatar / und Europa nur wenn nötig
Kontaktdaten:

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#17 Beitrag von Mongoleifan » 2019-02-12 15:13:13

Chris_G300DT hat geschrieben:
2019-02-12 14:44:29
Zu Frank, wenn das so passiert ist, wie ich mir das jetzt aus deinen anderen Beiträgen zusammengereimt habe, dann ist das echt arm. Gruß Chris
Hallo Chris,
Ich werde zu den Details hier nichts mehr berichten, ist wohl nicht gewünscht.
In den vorherigen Beiträgen steht genug.
Meine Intention ist immer und vor Allem, daß ich dem Tourismus in die Mongolei mit und für Leuten aus diesem Forum helfen will.
Und das Umfeld organisiere, wenn nötig vor Ort.

Da können wohl ein paar Leute aus den letzten Jahren bestätigen, die hier waren und Kontakt zu mir hatten.
Solche Leute, die als Schnorrer unterwegs sind, und derzeit in Rede in diesem Thema stehen, die stören nur.
Ausländer, die nicht Dank für erhaltene Hilfe erweisen, sind das Letzte für die Einheimischen.
Und erzeugen negative Momente für viele andere ehrliche Reisende. Von denen gibt es ja jede Menge in diesem Forum !!!!!!!!! :positiv:

Als Hinweis:
Ich versuche aus der Kenntnis von inzwischen 8 Jahren im Lande die Situation für Reisende dahingehend zu analysieren, daß sie möglichst wenig Probleme haben.
Dabei geht es mir auch nicht um Geld, das erarbeite ich anderswo und ausreichend !!!!

Gruß Mongoleifan!

Benutzeravatar
Mongoleifan
Schlammschipper
Beiträge: 405
Registriert: 2011-01-05 15:23:57
Wohnort: Ulaanbaatar / und Europa nur wenn nötig
Kontaktdaten:

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#18 Beitrag von Mongoleifan » 2019-02-12 15:15:56

husky240 hat geschrieben:
2019-02-12 15:11:40
Hoi,

ich weiß ja nicht was da in der Mongolei gelaufen ist.................Gruß vom Nils
Genau das hatte ich in meinem gelöschten Beitrag geschildert.

Gruß Mongoleifan

Benutzeravatar
husky240
Schrauber
Beiträge: 352
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#19 Beitrag von husky240 » 2019-02-12 16:05:16

Hmm... einfach so abhauen ist natürlich nicht ok. Kann ich mir bei Martin nicht so recht vorstellen... da muss dann echt was schief gelaufen sein. Hau ihn doch mal drauf an... vielleicht klärt sich das dann?

Ich finde das Konzept so ok. Wer in dem Alter viel Zeit zum Reisen haben möchte und nicht geerbt oder im Lotto gewonnen hat ist irgendwo auf Sponsoren/ Spenden angewiesen. Das Modell mit den Spenden finde ich da nicht so verkehrt... solange es ehrlich kommuniziert und keiner beschissen wird ist doch alles ok.

Ich hab meine Arbeit gern obwohl sie an einen Ort gebunden ist und somit alles drum rum viel Zeit braucht und lange Reisen nicht so einfach möglich sind. War auch schon mal anders... hat alles Vor- und Nachteile...


Gruß vom Nils
Magirus 168M11 FL

guatapt
Überholer
Beiträge: 223
Registriert: 2018-05-15 15:04:51
Wohnort: Straubenhardt

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#20 Beitrag von guatapt » 2019-02-12 16:21:47

Mongoleifan hat geschrieben:
2019-02-12 14:53:43
Mein Ansatz war nicht, daß er keine "Gegenleistung" erbringt.
Es ist nur so, daß er seine "Gegenleistung" für seine deutschen / weltweiten Youtube-Fans erbringt, ohne Rücksicht auf die Befindlichkeiten derer zu nehmen, die er vor Ort "benutzt" hat. Und das nehmen die halt übel, die er "angehauen" hat.
...
Du hast offensichtlich Hintergrundwissen, welches hier sonst fast niemand haben dürfte. Dass diese Infos gelöscht wurden, ist einen andere Sache. Die Admins kann ich in der Sache allerdings auch verstehen, gerade, wenn die betroffenen Personen so einen speziellen Charakter haben.
Ich kann Verhalten, wie Du es andeutest, persönlich nicht gutheißen. Jedoch kann ich es mir nicht verkneifen zu schreiben: Willkommen in der Marktwirtschaft.
Mehr schreibe ich jetzt besser nicht, sonst ufert es aus.

VG
Ralf

Benutzeravatar
brummiwomo
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2017-04-14 12:04:22
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#21 Beitrag von brummiwomo » 2019-02-12 16:39:41

irgendwie driftet das wieder ab...

ok, gibt bei so einem thread naturgemäß folgende möglichkeiten:
-über den film an sich reden
-über das land reden
-über die technik reden

die beiden letzteren punkte finde ich ja in diesem forum hier interessant genug. bieten doch so einiges....
Iveco 95-17
Ausbaustand: FW-Aufbau weg. Zwischenrahmen fertig.
Shelter und Fahrzeug lackiert. Neue Seitentür eingebaut, Originaltür raus und verschlossen. Nun Fenster einbauen, Durchstieg basteln, Boden innen neu aufbauen.
Details: brummiwomo . de

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7584
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: "Herr Lehmann's" neuer Film ist online....

#22 Beitrag von Uwe » 2019-02-12 18:08:48

Leute,

was ist an der Aussage

Dieses Forum ist kein Pranger


nicht zu verstehen???

Und was ist so schwierig daran, mal sein eigenes Ego zurückzuschrauben und die Füße stillzuhalten?

Aber gut, nachdem ja signifikante Anteile der Bevölkerung Social Scoring Systeme mit entsprechenden Sanktionsmöglichkeiten begrüßen, wundert mich das nicht wirklich...
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

Gesperrt