Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4929
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#1 Beitrag von TobiasXY » 2019-01-23 12:32:49

Moin,

ich bin die nächsten Wochen in Andermatt beim Gotthard und dort sind -11 - -18 Grad angesagt...

War in letzter Zeit mal jemand auf den Weg dahin oder in der Gegend.

Mir geht es darum:

Ich habe keine Schneeketten und eigentlich auch keine Lust bzw. Geld mir jetzt noch welche zu besorgen. Wenn es seeeehr dringend anzuraten ist würde ich das machen.

Übrigens hatte ich in Österreich bei -11 grad eine lustige Panne. Mir ist der Vorfilter mit Wasserabschneider eingefroren und etwas Spritleitung :eek:
Naja so richtig lustig war es nicht, aber etwas besonders xD

Flammkuchenklaus
abgefahren
Beiträge: 3023
Registriert: 2006-10-04 10:25:36

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#2 Beitrag von Flammkuchenklaus » 2019-01-23 13:48:59

Wenn du Pech hast wird bei starkem Schneefall Kettenpflicht ausgerufen mittels Beschilderung.Dann musst du eben stehen bleiben bis die Kettenpflicht zurückgenommen wird.

https://www.bussgeldkataloge.eu/winterr ... hweiz.html

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4929
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#3 Beitrag von TobiasXY » 2019-01-23 16:50:29

Mhhh 100chf Strafe ist echt moderat xD dafür werde ich es wohl riskieren...aber wenn ich gerade lese was es in Österreich kostet u ich da die letzten 14 Tage ohne war...Püh Schwein gehabt ☺️

Benutzeravatar
M+M-Woki
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2016-06-12 12:00:38
Wohnort: Hutzelgrund

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#4 Beitrag von M+M-Woki » 2019-01-23 18:13:57

Hallo Tobias,

ich bin seit 3 Jahren mit meinem LKW in diversen Wintersportorten unterwegs und habe zumindest immer Ketten dabei obwohl ich vorne echte Winterreifen und hinten ein gutes BAustellenprofil habe.

Diese Saison hatte ich Sie schon 3 x Montiert und war froh welche zu haben :eek:

Ein paar Schneeketten kosten im Vergleich zu nem kaputten Laster eigentlich nicht sehr viel -> 500 - 1000 € ?

Montage zu zweit dauert ca. 15 Minuten, dann kann man aber beruhigt 50 Km/h fahren und ist weder ein Verkehrshindernis noch eine Gefährdung für andere.

Und ob man bei einsetzendem Schneefall auf so nem Pass o.ä einen passenden Parkplatz/ Stellplatz für 1-2 Tage findet ohne dem Schneepflug/Fräse im Weg zu Stehen ???

Gute Fahrt und schönen Abend , Floh
Ich ,----------- verrückt ?
Ne ich dachte das sind die anderen 80 mio !

Benutzeravatar
Wuiderer
Schrauber
Beiträge: 359
Registriert: 2016-02-02 2:44:12
Wohnort: Chiemgau

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#5 Beitrag von Wuiderer » 2019-01-23 22:54:42

Servus Tobias,
Welche Schlappen hast du denn drauf?
Ein Spetzl hat einige Schneeketten von der Bundeswehr im Keller... vielleicht ist was dabei...
Glaube dass es aber zum größten Teil die 12,5er vom Unimog sind...
Wichtig ist nur, das Ketten anlegen immer wieder mal zu machen, es hilft da einfach ungemein wenn jeder Handgriff sitzt, Vorallem wenn’s draußen schneit und schön kalt ist.
Gruß Clemens

JoSuPa
Schlammschipper
Beiträge: 400
Registriert: 2013-10-02 9:12:52

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#6 Beitrag von JoSuPa » 2019-01-24 1:05:50

@Tobias
Ich bin wahrscheinlich diesen Freitag in Andermatt, aber dort kann sich die (winter) situation von tag zu tag aendern. Flammkuchenhaus hat es richtig geschrieben: jederzeit kann ein auch nur momentanes kettenobligatorium ausgeschildert werden. Ausserdem ist die besagte Busse ein "mindest " tarif welcher im fall eines unfalls mit ungenügender ausrüstung erheblich mehr konsequentzen haben wird
Gruss John

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4929
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#7 Beitrag von TobiasXY » 2019-01-24 9:43:10

385 65 22,5

Hab mal drüber nachgedacht. Fahr Montag nach Andermatt aber nur bis Sonntag. Danach bestell ich mir mal die Schneeketten, schließlich fahr ich nun doch 6 mal hin u zurück und bin bis März fast 30 Tage dort...daher lohnt sich doch aber wenn dann werde ich mir erstmal nur die billigen 190€ Schneekette von eBay holen...wenn ich die brauch werden die auch taugen und wenn ich die dieses Jahr oft brauche ,müssen halt mal gute her mit mehr als 5,5mm

Nelson
süchtig
Beiträge: 743
Registriert: 2007-06-03 20:20:03
Wohnort: Vorpommern

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#8 Beitrag von Nelson » 2019-01-24 13:48:50

TobiasXY hat geschrieben:
2019-01-23 12:32:49

War in letzter Zeit mal jemand auf den Weg dahin oder in der Gegend.
Hallo, ich bin am 19.01. von Genua aus dort durchgefahren. Es waren Temperaturen unter Null, kaum Schnee, trockene (Haupt-)Straßen und keine Kettenpflicht. Ob das noch immer so ist kann ich aber nicht sagen.


Grüße

Nils

Benutzeravatar
Cheldon
infiziert
Beiträge: 74
Registriert: 2014-11-30 18:39:13
Wohnort: Münsterland

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#9 Beitrag von Cheldon » 2019-01-24 15:15:30

Auf dieser Homepage könnt ihr euch über den Straßenzustand aller Alpenpässe informieren.
https://www.alpenpaesse.de/
Die hat uns Ende Oktober gut aus den Westalpen über Süd- und Nordtirol sicher vor dem Schnee zurückgeholfen.
Rolf mit CS Independent 4x4, jedoch kein LKW

Benutzeravatar
roman-911
Forumsgeist
Beiträge: 5091
Registriert: 2006-10-10 23:48:53
Wohnort: München

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#10 Beitrag von roman-911 » 2019-01-24 15:17:49

Sers Tobias,

würde ich nicht ohne machen...
kann Dir welche leihen für 14,5 oder 12:00 ...
Sonst mal bei den Berner KH-Fahrern fragen, die haben auch div. Ketten... ;)
aber pass auf das Du nicht im Zuber verschollen gehst... :D

Grüße Roman
Schrauberkollektiv Kollbach
Teile was Du hast...sonst teilt Dich was Du bist

Benutzeravatar
mafra
Überholer
Beiträge: 230
Registriert: 2009-06-08 16:08:15
Wohnort: Gibraltar + Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#11 Beitrag von mafra » 2019-01-24 16:19:18

Der Gotthard Pass hat Wintersperre und ist aktuell GESCHLOSSEN !
Gruß vom Manfred (dem Mafra)
www.mafratours.eu

Flammkuchenklaus
abgefahren
Beiträge: 3023
Registriert: 2006-10-04 10:25:36

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#12 Beitrag von Flammkuchenklaus » 2019-01-24 16:26:50

mafra hat geschrieben:
2019-01-24 16:19:18
Der Gotthard Pass hat Wintersperre und ist aktuell GESCHLOSSEN !
Die Wintersperre der Passstraße ist schon Tradition deswegen haben die Schweizer vor vielen Jahren schon ein großes Loch in den Berg gebohrt: :D

https://de.wikipedia.org/wiki/Gotthard-Strassentunnel
Der Tunnel erhält bis auf ganz wenige Ausnahmen mit die Verbindung in den Süden

Benutzeravatar
mafra
Überholer
Beiträge: 230
Registriert: 2009-06-08 16:08:15
Wohnort: Gibraltar + Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#13 Beitrag von mafra » 2019-01-24 16:30:43

deswegen haben die Schweizer vor vielen Jahren schon ein großes Loch in den Berg gebohrt: :D
... und da braucht man keine Ketten. Darum erschien es mir dass nach dem Pass gefragt wurde. Fand es ja auch verwunderlich.
Gruß vom Manfred (dem Mafra)
www.mafratours.eu

Benutzeravatar
Tomduly
abgefahren
Beiträge: 3353
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#14 Beitrag von Tomduly » 2019-01-24 16:48:55

Moin!

Es geht wohl eher um die Zufahrt rauf nach Andermatt, da schraubt man sich ja schon ein paar nette Spitzkehren nach oben. Und Altschnee lag da auch Ende Mai 2018 noch deutlich herum (in der Landschaft, nicht auf der Strasse) und der Pass war im Mai auch noch zu.

Grüsse
Tom

Flammkuchenklaus
abgefahren
Beiträge: 3023
Registriert: 2006-10-04 10:25:36

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#15 Beitrag von Flammkuchenklaus » 2019-01-24 17:06:59

Im Prinzip sollte man Ketten dabei haben wenn man im Winter in den Alpen unterwegs ist.
Bekannter Weise kann sich das Wetter binnen 30 Minuten nachhaltig ändern.Eine Strecke die mit dem PKW noch mit Winterreifen gut befahrbar ist kann schon für einen LKW Kettenpflichtig sein.


Gute Ketten machen sich bezahlt, billige sind oft einfache Leiterketten und bieten keinen Seitenhalt und damit Spurtreue.Die Österreicher fordern nicht ohne Grund für Ketten eine Prüfnorm.
https://www.schneeketten.org/kaufberatung/oe-norm.html

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4929
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#16 Beitrag von TobiasXY » 2019-01-30 0:44:19

Schon ganz schön hoch hier, morgen -18c. Danke für die Angebote aber das Problem waren nicht die Schneeketten, viel wichtiger wäre gewesen zu sagen: Achtung du deppert unten muss jeder über 3,5t über ein Kontrollstation :eek: :eek:

TÜV seit dez abgelaufen, Führerschein c bis Sonntag gültig :eek:

Und da war ich echt mal in einer Schweizer prüfhalle...

Habe 7 Mängel bekommen, den Hinweis „nochmal kommst mir so nicht durch“ und den gleichen Spruch gedrückt bekommen wie von einem gewissen Schweizer Manu „den saustall im fahrerhaus könnten Sie auch mal aufräumen“ :totlach:
Eine Unterbodenwäsche wurde mir auch noch ans Herz gelegt (klebt halt überall noch der Sahara Sand u sieht dadurch aus wie Sau)

Hättet mal das Gesicht sehen müssen als sich der 20l abwassereimer aufm bremsenprüfstand viertelst entleerte :blush:

Ah ja genau 8500kg schwer mit 200l Diesel u 250l Wasser

Benutzeravatar
ste
infiziert
Beiträge: 57
Registriert: 2014-11-21 15:19:45
Kontaktdaten:

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#17 Beitrag von ste » 2019-01-30 9:17:34

viel wichtiger wäre gewesen zu sagen: Achtung du deppert unten muss jeder über 3,5t über ein Kontrollstation :eek: :eek:
Ciao Tobias ich denke wenn du ein schwerer Motorwohnwagen bist musst du da nicht durchfahren, habe das noch nie gemacht, die Kontrollen beziehen sich auf Lastwagen.
Herzliche Grüsse aus der Schweiz Stefan
Lieber verrückt das Leben geniessen als normal langweilen.

Benutzeravatar
Tomduly
abgefahren
Beiträge: 3353
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#18 Beitrag von Tomduly » 2019-01-30 11:18:05

Moin!

Also wir waren letzte Pfingstferien zweimal mit unserm Unimog (7,5t) oben in Andermatt, einmal von Norden kommend, einmal von Süden. Eine Kontrollstation ist mir gar nicht aufgefallen :eek:

Grüsse
Tom
Dateianhänge
Andermatt-Zufahrt-von-Goeschenen.jpg
Andermatt.jpg

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1324
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#19 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-01-30 11:58:33

ste hat geschrieben:
2019-01-30 9:17:34
viel wichtiger wäre gewesen zu sagen: Achtung du deppert unten muss jeder über 3,5t über ein Kontrollstation :eek: :eek:
Ciao Tobias ich denke wenn du ein schwerer Motorwohnwagen bist musst du da nicht durchfahren, habe das noch nie gemacht, die Kontrollen beziehen sich auf Lastwagen.
Herzliche Grüsse aus der Schweiz Stefan
Hallo Stefan, bist du dir da sicher?
Ich bin schon mehrfach in der Schweiz der Beschilderung von einer Autobahn runter zu einer Kontrollstation gefolgt und wurde auch immer kontrolliert.

Man wird per Beschilderung > 3,5t von der Autobahn herunter geschickt und landet in der Kontrolle.

Auf den Kontrollplätzen standen dann auch andere Womos und wurden kontrolliert.
Teilweise wurde sogar der komplette Inhalt des Womos ausgeräumt.

Wäre ja schön zu wissen, dass einen das eigentlich nicht betrifft.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4929
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#20 Beitrag von TobiasXY » 2019-01-30 12:23:13

Hab nachgefragt ob ich jetzt blos blöd war. Nein es MUSS alles über 3,5t dadurch, egal was...


Aber echt schön hier :)

Benutzeravatar
Tomduly
abgefahren
Beiträge: 3353
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#21 Beitrag von Tomduly » 2019-01-30 12:30:37

Es geht wohl um das Schwerverkehrskontrollzentrum Ripshausen an der Gotthard-Rampe?

Da gelangt man doch nur hin, wenn man auf der rechten LKW-Spur bleibt. Eingetragene schwere Wohnmotorwagen (So.Kfz. Wohnmobil) müssen das nicht, so mein Kenntnisstand bisher.

Unabhängig davon darf die Polizei natürlich jeden Verkehrsteilnehmer rausziehen und kontrollieren. Aber aus freien Stücken mit dem WoMo ins Kontrollzentrum reinfahren? Nicht, wenn ich nicht muss.

Grüsse
Tom

Benutzeravatar
ste
infiziert
Beiträge: 57
Registriert: 2014-11-21 15:19:45
Kontaktdaten:

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#22 Beitrag von ste » 2019-01-30 13:01:31

ciao Chris das ist ein Auszug aus der Broschüre der Kontrollzentren und hier steht explizit Schwerverkehr und wir sind ja ein Wohnmobil ( Schwerer Mortorwohnwagen ) ich bin da noch nie reingefahren und wurde auch noch nie aufgefordert. Wir fahren öfters durch den Gotthard !
Auf die schnelle finde ich jetzt nichts wo steht das Wohnmoible zur Kontrolle müssen.

Herzliche Grüsse Stefan


Das bisher grösste Zentrum steht bei Erstfeld im Kanton Uri. Offiziell in Betrieb genommen wurde es am 9. September 2009. Seither wird hier der Schwerverkehr (Chauffeure, Fahrzeuge, Ladungen) auf der Gotthardachse stichprobenweise kontrolliert und dosiert auf die Gotthardrampe geleitet.
https://www.newsd.admin.ch/newsd/messag ... /17162.pdf
Lieber verrückt das Leben geniessen als normal langweilen.

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1324
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#23 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-01-30 13:07:45

Hallo Stefan,
jetzt wo ich die Bilder sehe...
Da bin ich auch schon mal am Abend rein gefahren. War aber keine Kontrolle.

Da wurden auf einmal alle LKW rausgezogen. Ich dachte um ein Nachtfahrverbot durchzusetzen.

Ich stand dann auf dem großen Platz in einer riesen Schlange LKW. Nach ca 10 Minuten kam einer mit dem Fahrrad vorbei und signalisierte uns, wir dürften weiterfahren.
An der Ausfahrt ging dann auch für uns die Schranke auf.

Danke für die Aufklärung.

Aber gilt das auch bei den Kontrollen auf den Parkplätzen wo alles über 3,5t rausgefischt wird?

Gruß
Chris

Flammkuchenklaus
abgefahren
Beiträge: 3023
Registriert: 2006-10-04 10:25:36

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#24 Beitrag von Flammkuchenklaus » 2019-01-30 13:57:32

Z.B. in A eine gern genommene Beschilderung:

https://www.google.de/search?q=wechselv ... n0TjFKq7eM:

Benutzeravatar
mangusta
süchtig
Beiträge: 687
Registriert: 2013-01-15 1:11:24
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#25 Beitrag von mangusta » 2019-01-30 14:57:56

Nach meinem Kenntnisstand geschieht es nicht ganz selten, daß in der Schweiz auch Wohnmobile herausgewunken und gewogen werden. Bei Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts - häufig an den Grenzen 3,5 und 7,5 t - wird dann auch die Fahrerlaubnis des Fahrzeugführers überprüft und es wird das Ab- und Ausladen noch auf dem Autobahnrastplatz oder der Kontrollstelle angeordnet - von der Bestrafung einmal ganz abgesehen.

Gruss

Rolf

Nelson
süchtig
Beiträge: 743
Registriert: 2007-06-03 20:20:03
Wohnort: Vorpommern

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#26 Beitrag von Nelson » 2019-01-30 17:31:34

mangusta hat geschrieben:
2019-01-30 14:57:56
Bei Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts - häufig an den Grenzen 3,5 und 7,5 t - wird dann auch die Fahrerlaubnis des Fahrzeugführers überprüft und es wird das Ab- und Ausladen noch auf dem Autobahnrastplatz oder der Kontrollstelle angeordnet - von der Bestrafung einmal ganz abgesehen.
Hallo,

gehört habe ich das auch schon oft. Allerdings wurde mir noch nie ein konkreter Fall genannt. Weiß jemand von einem tatsächlichen Beispiel (selbst erlebt oder Bekannten spielt ja keine Rolle)? Andernfalls ich halte es für möglich, dass es am Ende um eine sich selbst verbreitende Geschichte ist. Sie ist ja immerhin drastisch genug, dass man sie sich zumindest merkt- egal, ob sie fundiert scheint oder nicht.

Grüße

Nils

guatapt
Selbstlenker
Beiträge: 161
Registriert: 2018-05-15 15:04:51
Wohnort: Straubenhardt

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#27 Beitrag von guatapt » 2019-01-30 17:46:46

Nelson hat geschrieben:
2019-01-30 17:31:34
mangusta hat geschrieben:
2019-01-30 14:57:56
Bei Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts - häufig an den Grenzen 3,5 und 7,5 t - wird dann auch die Fahrerlaubnis des Fahrzeugführers überprüft und es wird das Ab- und Ausladen noch auf dem Autobahnrastplatz oder der Kontrollstelle angeordnet - von der Bestrafung einmal ganz abgesehen.
Hallo,

gehört habe ich das auch schon oft. Allerdings wurde mir noch nie ein konkreter Fall genannt. Weiß jemand von einem tatsächlichen Beispiel (selbst erlebt oder Bekannten spielt ja keine Rolle)? Andernfalls ich halte es für möglich, dass es am Ende um eine sich selbst verbreitende Geschichte ist. Sie ist ja immerhin drastisch genug, dass man sie sich zumindest merkt- egal, ob sie fundiert scheint oder nicht.

Grüße

Nils
Abgeladen haben wir noch nicht. Aber mein Vater wurde vor vielen Jahren, mit einem Wohnwagengespann, in der Schweiz, mal angehalten und anschließend auf eine Waage begleitet. Ich war damals vielleicht 14 oder 15 und mit im Auto dabei. Passier ist nichts. Angeblich war alles 'innerhalb der Toleranz'. Zum Glück war es auf dem Rückweg vom Urlaub, sonst hätte das ganze mitgebrachte Bier angeschlagen :joke:
Also, erfunden sind diese Geschichten nicht. Wie es gehandhabt wird, wenn man tatsächlich 'außerhalb der Toleranz' ist, weiß ich nicht.

VG
Ralf

Flammkuchenklaus
abgefahren
Beiträge: 3023
Registriert: 2006-10-04 10:25:36

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#28 Beitrag von Flammkuchenklaus » 2019-01-30 17:57:39

Wie es gehandhabt wird, wenn man tatsächlich 'außerhalb der Toleranz' ist, weiß ich nicht.

VG
Aber ich weiß das,gewogen gleich an der Grenze ,Einreise verweigert bis zGG stimmte.
Ich habe das Übergewicht übernommen und durch die Schweiz gefahren.

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1324
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#29 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-01-30 18:42:28

Naja, ich habe ja in diesem Thema schon geschrieben, dass ich selbst an den Kontrollstellen schon Wohnmobile gesehen habe, die mehr oder weniger ihren halben Hausrat auf dem Parkplatz verteilt haben.

Ich bin schon davon ausgegangen dass die zu schwer waren.
Gewogen wurde dort ja und einen sonstigen Grund konnte ich bei dem ausräumen nicht erkennen.
Für eine technische Prüfung war das bestimmt nicht erforderlich.

Die Beschilderung vor den Kontrollen ist eindeutig.
Alles über 3,5t raus auf den Kontrollplatz.
Dazu noch mobile einsammler und eine Streife an der Auffahrt zur Autobahn um die zu bekommen die vorbeifahren.

Deshalb ja meine ungläubige Frage. Ich bin mir sehr sicher dass das auch für Wohnmobile gilt.

Gruß
Chris

Nelson
süchtig
Beiträge: 743
Registriert: 2007-06-03 20:20:03
Wohnort: Vorpommern

Re: Gotthard - Andermatt CH - Schneeketten?

#30 Beitrag von Nelson » 2019-01-30 20:50:05

Ah, das beschriebene Ausladen bei der Kontrolle hatte ich nicht mit Gewicht in Verbindung gebracht, sondern mit einer Durchsuchung... In Ordnung, dann gibt es wohl konkrete Beispiele. Danke!

Nils

Antworten