Marokko, Smara nach Zag, Assa, Fask

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Radler61
Überholer
Beiträge: 295
Registriert: 2016-03-04 13:28:46
Wohnort: Unterwegs daheim

Marokko, Smara nach Zag, Assa, Fask

#1 Beitrag von Radler61 » 2019-01-15 23:34:40

Hallo,
kann mir jemand sagen ob diese Strecke offen/befahrbar ist?
Insbesondere Smara nach Zag wurden wir darauf hingewiesen das diese Strecke gesperrt und abseits der Strassen teilweise vermint sein soll.
Hinweise von Leuten die "gehört" haben und es sei schon länger so...

Macht uns halt etwas nachdenklich. Hat jemand konkrete Infos bzw ist die Strecke gerade gefahren.

Gruss aus Dakhla

Benutzeravatar
Ubelix
Überholer
Beiträge: 239
Registriert: 2012-07-03 0:51:49
Wohnort: Viersen -Lloret de Mar
Kontaktdaten:

Re: Marokko, Smara nach Zag, Assa, Fask

#2 Beitrag von Ubelix » 2019-01-16 20:35:50

Hallo

Wir sind diese Strecke gefahren aber vor einigen Jahren.
Da war dort von Minengefahr auf der Piste keine Rede.
Wir kannten einen Offizier der Dienst bei der UN-Mission in El Aaiún hatte.

Wir hatten uns dort in deren Hauptquatier erkundigt. Es hieß das man nur nicht auf Nebenpisten fahren oder die Strecke verlassen solle.
Minen könnten schon mal nach starken Regenfällen versetzt werden.
Passiert war da aber auf den Strecken noch nichts.

Frag doch mal dort nach. Die sollten Bescheid wissen.
Viele Grüsse
Peter + Conny

Motto: Lieber mit dem Unimog in die Wüste als mit dem Porsche zum Golfplatz.

http://www.Ubelix.de

Benutzeravatar
Radler61
Überholer
Beiträge: 295
Registriert: 2016-03-04 13:28:46
Wohnort: Unterwegs daheim

Re: Marokko, Smara nach Zag, Assa, Fask

#3 Beitrag von Radler61 » 2019-01-16 21:15:48

Hallo Ubelix,
danke für den Hinweis mit El Aaiun, werden wir mal ins Auge fassen.
Denke dort gibts präzise Infos.

Grüße

laforcetranquille
abgefahren
Beiträge: 2869
Registriert: 2008-01-19 17:58:52
Wohnort: Leben kann man nur im Perigord, der Rest Galliens ist für die Wildschweine

Re: Marokko, Smara nach Zag, Assa, Fask

#4 Beitrag von laforcetranquille » 2019-01-17 8:37:11

Das auf der Strecke noch nichts passiert waere ist schlicht falsch. Der letzte Vorfall war glaube ich vor drei oder vier Jahren wo ein Landy mit Bauarbeitern neben der Trasse auf eine Mine gefahren ist. Es war , ich glaube, in der naehe von El Mabeas. Grundsaetzlich ist es eher unwahrscheinlich das einen das Millidaer aus Richtung Smara kommend ab dem See nach Osten weiterfahren laesst oder man muss schon viel Glueck haben. Evt dort besser nach Norden fahren. Aus Assa kommend auf der noerddlichen Piste geht es , bzw ging es vor drei Jahren , noch. Wie das bei den aktuell ueberall verschaerften Kontrollen aussieht kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls hat die Militaerpraesenz deutlich zugenommen. Schreib doch mal ne Nachricht an Dieter, der treibt sich da ja wohl regelmaessig rum.
Gruss Wim
Gibt es ein Leben nach der Reise ?
Ja, nach der Reise ist vor der Reise !

Benutzeravatar
mveits
infiziert
Beiträge: 97
Registriert: 2017-07-26 20:25:02

Re: Marokko, Smara nach Zag, Assa, Fask

#5 Beitrag von mveits » 2019-01-17 10:48:57

Hallo,
ich habe in Zagora einen Holländer mit einem schönen MAN getroffen, der regelmäßig in der Westsahara (auf besagten und anderen Pisten) unterwegs ist, folgnede Aussage (zusammengefasst):
schöne Pisten (und im Gegensatz zu Marokko nicht mehr (so) steinig, aber es gibt eben dort Minenfelder, man sollte die Pisten so sehr genau treffen (Sand!...Verwehungen?!) und er meinte, dass es ohne GPS-Track zum Nachfahren nicht sinnvoll ist UND man die Dörfer (wegen der Polizei-/Militärkontrollen) weiträumig umfahren muss, weil die einen fix nicht durchlassen...ich habe dann darauf verzichtet nach den Tracks zu fragen (dumm von mir), da ich derartige Abenteuer (zumindest zu diesem Zeitpunkt noch) nicht brauchte.

Benutzeravatar
desertMAN
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2013-07-23 11:37:12
Wohnort: Wetterau

Re: Marokko, Smara nach Zag, Assa, Fask

#6 Beitrag von desertMAN » 2019-01-17 12:36:41

Hallo,
schicke mir Deine E-Mail Adresse, dann bekommst Du Tracks aus 2016.
Gruß Werner
Besitz macht unfrei

Antworten