Deutz Magirus 110

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Afrikaweltweit
infiziert
Beiträge: 33
Registriert: 2018-10-15 22:14:55

Deutz Magirus 110

#1 Beitrag von Afrikaweltweit » 2019-01-02 19:58:58

Ihr seid eine geniale Gemeinschaft, daher habe ich eine traurige Anfrage. Mein Mann ist heute Nacht tödlich verunglückt. So endet unser Familientrip aprupt. Wir (meine Kinder 3 und 5 und ich) werden mit dem Flieger zurück reisen.

Unser Auto bleibt hier in Mauretanien. Falls jemand gute Ideen, wie wir es wieder nach Deutschland holen können, würde ich mich freuen.

Viele Grüße Maja

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3433
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Deutz Magirus 110

#2 Beitrag von Andy » 2019-01-02 20:13:42

Hallo Maja,

Keine guten Nachrichten :(

Ich wünsche dir und den Kinden alles erdenkliche und die nötige Kraft die ihr braucht.

Mein Beileid.

Mehr kann ich leider nicht für dich tun, hoffe aber auch, dass einige Foristen irgendwie helfen können.

Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

sico
abgefahren
Beiträge: 3014
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Deutz Magirus 110

#3 Beitrag von sico » 2019-01-02 20:45:32

Hallo Maja,
Welch ein Drama.
Ich möchte dir und deinen Kindern meine herzliche Anteilnahme übermitteln.
So eine Phase im Leben braucht ungeheuer viel Kraft. Und diese Kraft muss man aufbringen, schon um der Kinder willen.
Ich wünsche dir dazu alle Kraft der Welt.
Herzliche Grüße
Sigi

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1490
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Deutz Magirus 110

#4 Beitrag von Sternwanderer » 2019-01-02 21:00:32

Mein Beileid! Wir können leider auch nicht helfen, nur viel Kraft bei der Bewältigung der kommenden Zeit wünschen.
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Afrikaweltweit
infiziert
Beiträge: 33
Registriert: 2018-10-15 22:14:55

Re: Deutz Magirus 110

#5 Beitrag von Afrikaweltweit » 2019-01-02 22:00:47

Ich danke Euch!

Benutzeravatar
Weickenm
süchtig
Beiträge: 817
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Gaggenau, Weingarten

Re: Deutz Magirus 110

#6 Beitrag von Weickenm » 2019-01-02 22:14:17

Mein herzliches Beileid,

Wie dringlich ist es mit der Abholung?
Ich habe ab 16.02.19 Semesterferien. Ich habe 2 Wochen Zeit. Wenn ich den Karren holen soll, melde dich bei mir, am besten mit einer Telefonnummer.

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

steyermeier
Selbstlenker
Beiträge: 197
Registriert: 2015-03-31 22:46:28
Wohnort: Lüchow niedersachsen

Re: Deutz Magirus 110

#7 Beitrag von steyermeier » 2019-01-02 22:27:43

Wie schrecklich!
Herzliches Beileid...was soll man da sagen...
Mitte Februar wäre ich da auch dabei...den wagen abholen.
Gruß markus

Benutzeravatar
elcalimero79
Selbstlenker
Beiträge: 171
Registriert: 2016-04-18 22:49:50
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Deutz Magirus 110

#8 Beitrag von elcalimero79 » 2019-01-02 22:39:46

Mein herzliches Beileid.Ich wünsche Dir viel Kraft und gute Freunde/Familie/Verwandte für die kommende schwere Zeit.

Mfg Patrick
Versuche nicht besser zu sein als andere,Versuche besser zu sein als du es gestern warst.

Benutzeravatar
moje 57
Schrauber
Beiträge: 376
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Deutz Magirus 110

#9 Beitrag von moje 57 » 2019-01-02 22:47:53

Beileid, .....allein es fehlen uns die Worte.

Abholen von dort habe ich keine Traute.

Aber wir würden gern 'nen Hunderter für den Hinflug der Bergemanschaft dazu tun. Ich denke, Einige würden das wohl auch gern tun wenn sie schon nicht direkt helfen können. Wie realisiert man so etwas?

@Florian @Markus, tut euch zsammen wenn es irgend geht.

Gruß,

Gundi und Carsten
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

jules
infiziert
Beiträge: 33
Registriert: 2016-03-03 16:02:58
Wohnort: Hannover

Re: Deutz Magirus 110

#10 Beitrag von jules » 2019-01-03 1:27:16

Auch unser Beileid.

Leetchi.com (2,9-4%) und PayPal.me (privat kostenlos) wären wohl Möglichkeiten, Geld einzusammeln. Wobei letzteres wohl in dieser Situation die günstigen Transaktionsgebühren hätte.

Wir wären auch mit einer Spende dabei.

Sebastian

Benutzeravatar
Egli03
infiziert
Beiträge: 89
Registriert: 2017-12-11 11:00:13

Re: Deutz Magirus 110

#11 Beitrag von Egli03 » 2019-01-03 2:01:49

Wir Wünschen auch unser Beild!

Wäre auch mit einer Spende da bei.

Falls der Bergemanschaft was übergeben werden muß, würde ich das übernehmen. Wohne nicht weit von Goßlar Weg!


Marc

Afrikaweltweit
infiziert
Beiträge: 33
Registriert: 2018-10-15 22:14:55

Re: Deutz Magirus 110

#12 Beitrag von Afrikaweltweit » 2019-01-03 2:27:30

Ihr seid so toll. Habt lieben, lieben, lieben Dank für Eure Anteilnahme und Unterstützung. Die Hilfe bei der Finanzierung der Rückholung des Autos würde uns als keiner Familie sehr helfen.

Lieber Florian, lieber Markus. Es wäre toll, wenn Ihr Zeit und Traute dafür hättet!

Meine Unterstützung hier in Mauretanien in Nouadhibou ist von offizieller Seite unbeschreiblich. Der Gouverneur persönlich lässt uns alle erdenklichen Unterstützung zukommen, dass ich den Rücken frei habe. - Das Auto ist bisher bei der Marine abgestellt. Dort steht es sicher auf dem Hof.Ich denke eine übersichtliche Zahl an Monaten sollte kein Problem sein. Sie sind hier alle äußerst kooperativ und hilfsbereit um es mir in dieser schweren Zeit so einfach, wie möglich zu machen.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11315
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Deutz Magirus 110

#13 Beitrag von Pirx » 2019-01-03 8:39:45

Hallo Maja!

Auch ich möchte Dir mein Beileid für diesen großen Verlust aussprechen und wünsche Dir viel Kraft, diese Situation durchzustehen.

Bitte überstürze nichts, auch wenn das von hier aus leicht gesagt ist. Das Fahrzeug ist vermutlich bei der Einreise in den Paß Deines Mannes eingetragen worden. Bei der Ausreise ohne ihn kann das für den/die Überführer große Probleme machen. Bitte versuche, diesen Punkt möglichst vor dem Heimflug noch vor Ort zu klären. Sonst könnte die Überführung des Fahrzeugs nach hause schon an der marokkanischen Südgrenze zu Ende sein.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Afrikaweltweit
infiziert
Beiträge: 33
Registriert: 2018-10-15 22:14:55

Re: Deutz Magirus 110

#14 Beitrag von Afrikaweltweit » 2019-01-03 8:54:21

Danke Dir, Prix. Ich werde es heute gleich erfragen.

steyermeier
Selbstlenker
Beiträge: 197
Registriert: 2015-03-31 22:46:28
Wohnort: Lüchow niedersachsen

Re: Deutz Magirus 110

#15 Beitrag von steyermeier » 2019-01-03 8:54:24

Ja...da hab ich auch schon dran gedacht.
Wenn der aus MA kam , dann ist der doch wieder ausgetragen worden bei der Ausreise nach Mauretanien. ...Dann ist das bei der wiedereinreise doch neues Spiel , neues Glück. ..nur eine Vollmacht für den Fahrer. ..das wird das Problem.
Genau , dass müsste geklärt werden.

Benutzeravatar
Apfeltom
Schrauber
Beiträge: 332
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: Deutz Magirus 110

#16 Beitrag von Apfeltom » 2019-01-03 9:15:56

Mit einem Beitrag wäre ich auch gern dabei, bitte sendet paypal e Mail per pin, wenn es so weit ist.
Meine ehrliche Anteilnahme- auch wenn unbekannterweise.
Gruß Thomas

Pitmaster
Kampfschrauber
Beiträge: 546
Registriert: 2016-10-18 8:23:40
Wohnort: Westerwald

Re: Deutz Magirus 110

#17 Beitrag von Pitmaster » 2019-01-03 9:38:36

Meine tiefste Anteilnahme.

Gerne bin ich auch mit einer Spende dabei.

Guido
Meine Vermutung wurde bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. Walter Röhrl

Benutzeravatar
tomzwilling
Schlammschipper
Beiträge: 407
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Deutz Magirus 110

#18 Beitrag von tomzwilling » 2019-01-03 11:04:25

Liebe Maja,
mein tief empfundenes Beileid und ganz viel Kraft für die Zukunft. Ein bisschen kann ich mit dir fühlen, da mein Vater am ersten Weihnachtstag unerwartet verstorben ist. Auch ich würde euch natürlich gerne mit einer Spende unterstützen.
Liebe Grüße
Tom
Denn: Viel Wissen, viel Ärger; wer das Können mehrt, der mehrt die Sorge. (Kohelet 1,18)

Benutzeravatar
valeri
Überholer
Beiträge: 225
Registriert: 2016-11-24 19:24:27
Wohnort: Wismar

Re: Deutz Magirus 110

#19 Beitrag von valeri » 2019-01-03 11:18:20

Ich teile Deiner Familie mein tiefstes Mitgefühl mit.

Ich wären auch mit einer Spende dabei.

Gruß Valeri
"Wenn du schnell ans Ziel willst, gehe langsam."

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1254
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Irgendwo, im Hanomag

Re: Deutz Magirus 110

#20 Beitrag von 2brownies » 2019-01-03 14:20:27

Liebe Maja,

danke noch für deine PN, die ich bereits beantwortet habe.
Wir werden Mitte oder Ende Januar in Mauretanien sein. Falls wir da irgendwas für Dich tun können...
Ansonsten sind wir gerne bei der Spendenaktion dabei.

Liebe Grüße
Frank
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

steyermeier
Selbstlenker
Beiträge: 197
Registriert: 2015-03-31 22:46:28
Wohnort: Lüchow niedersachsen

Re: Deutz Magirus 110

#21 Beitrag von steyermeier » 2019-01-04 14:59:21

Moin!
Habe gestern länger mit Florian telefoniert...wir würden das zusammen machen....
Das Zeitfenster , dass Florian im Februar zur Verfügung hat....Ähhh. ..macht das ganze sportlich bis unmöglich.
Das ist das eine Thema. ..das andere:
Würde sich hier im Forum jemand berufen fühlen , die Frage mit dem Zoll und Pass und Vollmacht qualifiziert und so sicher zu klären , dass wir dann auch mit dem Fahrzeug auch definitiv durch die Grenzen kommen?
Das fände ich schön...sann teilt sich die Arbeit da bisschen auf.
Gruß markus

Afrikaweltweit
infiziert
Beiträge: 33
Registriert: 2018-10-15 22:14:55

Re: Deutz Magirus 110

#22 Beitrag von Afrikaweltweit » 2019-01-04 15:05:13

Hallo Markus,

das hört sich super an. Ich bin noch hier in Nouadhibou. Heute Nachmittag kommt eine Mitarbeiterin der Botschaft und wir werden versuchen alle Formalitäten zu klären, dass alles so gut wie irgend möglich vorbereitet ist.

Viele Grüße Maja

Benutzeravatar
moje 57
Schrauber
Beiträge: 376
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Deutz Magirus 110

#23 Beitrag von moje 57 » 2019-01-04 18:42:24

steyermeier hat geschrieben:
2019-01-04 14:59:21
Moin!
Habe gestern länger mit Florian telefoniert...wir würden das zusammen machen....
Das Zeitfenster , dass Florian im Februar zur Verfügung hat....Ähhh. ..macht das ganze sportlich bis unmöglich.
Das ist das eine Thema. ..das andere:
Würde sich hier im Forum jemand berufen fühlen , die Frage mit dem Zoll und Pass und Vollmacht qualifiziert und so sicher zu klären , dass wir dann auch mit dem Fahrzeug auch definitiv durch die Grenzen kommen?
Das fände ich schön...sann teilt sich die Arbeit da bisschen auf.
Gruß markus
Wenn es hilft, ich kann mir vorstellen ab Spanien oder später zuzusteigen bzw. Florian abzulösen (ich trau mich halt nicht bis dort runter). Abhetzen bringt nichts, außer zusätzliches Risiko, schließlich wollen wir euch gesund in D wiedersehen.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
gunther11
abgefahren
Beiträge: 1299
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Deutz Magirus 110

#24 Beitrag von gunther11 » 2019-01-04 19:18:11

Ohne Worte...

Gerne beteilige ich mich an den Rückholkosten...
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1460
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Deutz Magirus 110

#25 Beitrag von burkhard » 2019-01-04 22:07:59

Liebe Maja,

ich bin zutiefst betroffen über das was euch widerfahren. Mein aller herzlichstes Beileid.

Pirx hatte schon gesagt, dass es an der Grenze schwierig werden kann, das Fahrzeug durch einen fremden Fahrer überführen zu lassen. Ich denke, neben einer obligatorischen Vollmacht für die Fahrer ist ein zusätzlicher Brief vom dem Gouverneur in Nouadhibou sehr hilfreich. Der Gouvaneur kann in dem Brief die Situation kurz schildern und an die Grenzer appellieren, euch freies Geleit zu gewähren. Diesen Brief dann den Fahrern mitgeben.

So ein Brief hat natürlich keine Rechtsgültigkeit, kann aber in diesen Länder die Situation enorm erleichtern. Die Grenzer haben auch eine menschliche Seite.

Lieben Gruß
Burkhard

Pitmaster
Kampfschrauber
Beiträge: 546
Registriert: 2016-10-18 8:23:40
Wohnort: Westerwald

Re: Deutz Magirus 110

#26 Beitrag von Pitmaster » 2019-01-04 22:13:27

Für Maja ist ein Spendenaufruf hier

viewtopic.php?f=18&t=84482&p=795018#p795018

eingerichtet worden.

Guido
Meine Vermutung wurde bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. Walter Röhrl

roter brummer
süchtig
Beiträge: 610
Registriert: 2013-06-11 21:02:14

Re: Deutz Magirus 110

#27 Beitrag von roter brummer » 2019-01-04 22:23:04

Hallo,
scheiß Geschichte, was soll man da bloß sagen..
Eine Idee, die mir gerade kam:
viewtopic.php?f=17&t=83882
Was ist denn aus dieser "LKW in Nordafrika mieten"-Geschichte geworden? Hat sich da etwas ergeben, oder lässt sich das eventuell kombinieren?
Gruß
Daniel

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6667
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Deutz Magirus 110

#28 Beitrag von OliverM » 2019-01-04 22:29:17

roter brummer hat geschrieben:
2019-01-04 22:23:04
Hallo,
scheiß Geschichte, was soll man da bloß sagen..
Eine Idee, die mir gerade kam:
viewtopic.php?f=17&t=83882
Was ist denn aus dieser "LKW in Nordafrika mieten"-Geschichte geworden? Hat sich da etwas ergeben, oder lässt sich das eventuell kombinieren?
Gruß
Daniel
Ich denke daß Maja momentan ganz andere Sorgen und Nöte hat .

Gruß
Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5634
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Deutz Magirus 110

#29 Beitrag von AL28 » 2019-01-04 22:46:34

Hallo
Mein Beileid .
Oli

Benutzeravatar
Bruno1017A
süchtig
Beiträge: 689
Registriert: 2016-05-09 12:51:28
Wohnort: Sülbeck
Kontaktdaten:

Re: Deutz Magirus 110

#30 Beitrag von Bruno1017A » 2019-01-04 22:47:22

Es ist ja nur eine Anregung, wenn es nun gerade zufällig jemanden gibt der sogar gerne bereit wäre noch Geld dafür zu bezahlen für ein paar Wochen in einem geliehenen LKW in dieser Region unterwegs zu sein wäre das evtl eine Überlegung wert diesen jemand für die Überführung in Betracht zu ziehen ....
....und das Wohnmobil hat Räder verdammt!

Antworten