"Netter" Kreisverkehr in England

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Garfield
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4943
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

"Netter" Kreisverkehr in England

#1 Beitrag von Garfield » 2018-12-17 20:54:00

Wer kommt bitte auf so eine Idee ??? Als nicht eingeweiter kann das nur im Chaos enden

https://www.youtube.com/watch?v=RV2U6Dmv60Y

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15445
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: "Netter" Kreisverkehr in England

#2 Beitrag von Wilmaaa » 2018-12-17 20:59:29

Wo genau in dem zweieinhalbminütigen Video ist jetzt das Chaos?
Funktioniert doch einwandfrei.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Nimrod
Schlammschipper
Beiträge: 423
Registriert: 2013-12-09 18:51:16
Wohnort: Bad Saulgau

Re: "Netter" Kreisverkehr in England

#3 Beitrag von Nimrod » 2018-12-17 21:03:03

Kreisverkehr können die Engländer, im Gegensatz zu Kreuzung mit Ampeln so wie dieses Video zeigt
LG
Harald

Benutzeravatar
mdoerr
Schrauber
Beiträge: 334
Registriert: 2014-06-17 9:00:08
Wohnort: Northampton, Breitengüßbach, Одеса

Re: "Netter" Kreisverkehr in England

#4 Beitrag von mdoerr » 2018-12-17 22:50:28

Da haben die aber schlecht recherchiert. Bei uns in Northampton gibt es einen Kreisverkehr mit 45 Ampeln. St. Peter’s way roundabout.
Da waren vor 10 Jahren noch gar keine Ampeln.

Benutzeravatar
cutcorne3
Kampfschrauber
Beiträge: 579
Registriert: 2014-02-04 22:15:21
Wohnort: Raum Frankfurt

Re: "Netter" Kreisverkehr in England

#5 Beitrag von cutcorne3 » 2018-12-17 23:39:48

Gestört hat mich am Magic Roundabout im Video des Threaderstellers nur das es nirgendwo ein Verkehrsschild gab. Wenn man also vorher weiß wo man hinwill und sich dann noch die Kreiselkombination merken kann ist doch alle ok.

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15445
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: "Netter" Kreisverkehr in England

#6 Beitrag von Wilmaaa » 2018-12-17 23:56:54

Das ist an vielen Kreisverkehren auf der Insel so üblich. Man muss sich gleich beim Reinfahren merken, wo man raus will.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2779
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: "Netter" Kreisverkehr in England

#7 Beitrag von Landei » 2018-12-18 0:09:26

Da sind schon vor Jahrzehnten die Verkehrsplaner hingepilgert...


... und haben sich nicht inspirieren lassen.

Selbstregulierender Verkehr ist genial.
Ein paar Menschen pilgern ja nach Bohmte :D . Das ist aber kein Vergleich mit den magic roundabouts.

Die Menschen wollen eigentlich Freiheit aber fühlen sich unwohl, wenn sie dabei Verantwortung tragen, mitdenken und Rücksicht lernen müssen...

Jochen

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11313
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: "Netter" Kreisverkehr in England

#8 Beitrag von Pirx » 2018-12-18 8:19:46

Landei hat geschrieben:
2018-12-18 0:09:26
Die Menschen wollen eigentlich Freiheit aber fühlen sich unwohl, wenn sie dabei Verantwortung tragen, mitdenken und Rücksicht lernen müssen...
Danke Jochen!

You made my day, wie die Franzosen sagen! :unwuerdig:

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Antworten