TTQV 4 Karten für Afrika

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
wolferl69
Schlammschipper
Beiträge: 451
Registriert: 2006-10-07 22:49:08
Wohnort: im Amigo
Kontaktdaten:

TTQV 4 Karten für Afrika

#1 Beitrag von wolferl69 » 2018-11-28 15:20:21

Hallo,
Wir machen uns auf den Weg rund um Afrika und dazu wollte ich mir Karten von OSM runterladen, aber irgendwie scheint das nicht mehr zu funktionieren...? Nun habe ich noch Karten aus 2013 von Googleearth, die ich schon verwendet habe, selbst diese lassen sich nicht mehr ins TTQV importieren.
Nun zu meiner Frage, hat vielleicht noch jemand solche downgeloadete Karten für das TTQV 4? Wäre super hilfreich für uns!! Danke vorab!!

Schöne Grüße
Wolfi
Dort wo kein Weg ist, da machen wir uns einen.

http://www.gritschontour.com

Toyota78
infiziert
Beiträge: 46
Registriert: 2009-08-26 16:01:01
Wohnort: Berchtesgaden

Re: TTQV 4 Karten für Afrika

#2 Beitrag von Toyota78 » 2018-11-28 17:20:01

Holt Euch doch Tracks4Africa und steckt die SD Karte in ein Garmin Autonavi.
Oder wollt Ihr querfeldeinfahren? Da geht das natürlich nicht so gut.
LG Jörg

erongo
neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 2013-06-05 13:55:11

Re: TTQV 4 Karten für Afrika

#3 Beitrag von erongo » 2018-11-29 10:26:16

Hallo Wolfi,

meinst du wirklich TTQV4? Daraus ist nämlich inzwischen Quovadis 7.3 geworden. Alte LKWs haben ja manchmal ihre Vorteile, aber bei alter Software sollte man mal über ein Update nachdenken, dann klappts auch mit akutellen Karten ...

Herzliche Grüße

Ulli

Lenker
Selbstlenker
Beiträge: 177
Registriert: 2011-11-21 14:32:05

Re: TTQV 4 Karten für Afrika

#4 Beitrag von Lenker » 2018-11-29 13:47:29

Hallo Wolfi,

du machst recht wenig Angaben über dein Setup.
Ich gehe mal davon aus, dass es dir darum geht, Karten von OSM auf einem Windows-PC darzustellen.
Dafür ist TTQV 4 nicht mehr das Mittel der Wahl; es ist zu alt, zu komplex und teils inkompatibel.

Es gibt mittlerweile eine einfachere und kostenlose/kostengünstige Lösung:
Lade die die Software PC Navigator Free von MapFactor herunter: http://navigatorfree.mapfactor.com/de/download/
Nach der Installation kannst du die benötigten Karten über das Programm herunterladen. Sie basieren auf OSM.

Kostenlose OSM-Karten für Garmin bekommst du bei: http://www.raumbezug.eu/ag/internet/osmGarmin.htm
Diese kopierst du einfach in den Kartenordner auf der SD-Karte des Garmingerätes (NT).
Diese Karten enthalten mehr Straßen als die Tracks4Africa. Die Abdeckung ist im Norden Afrikas geringer, im Süden besser.

Benutzeravatar
wolferl69
Schlammschipper
Beiträge: 451
Registriert: 2006-10-07 22:49:08
Wohnort: im Amigo
Kontaktdaten:

Re: TTQV 4 Karten für Afrika

#5 Beitrag von wolferl69 » 2018-11-29 21:03:06

Hallo,

Dankeschön für die Tipps!
Am Telefon habe ich Osmand+, aber das Teil ist zum navigieren etwas zu klein.
Dafür würde ich das Notebook nehmen, da ist Windows 7 drauf. Ich wusste nicht, dass Mapfactor auch unter W7 läuft, habe es auf Windows 10 installiert und eigentlich noch nie richtig verwendet...
Danke für den Tipp!!!

Schönen Gruß
Wolfi
Dort wo kein Weg ist, da machen wir uns einen.

http://www.gritschontour.com

Benutzeravatar
Globi
Überholer
Beiträge: 292
Registriert: 2006-10-15 23:12:35
Wohnort: MUC

Re: TTQV 4 Karten für Afrika

#6 Beitrag von Globi » 2018-12-13 21:59:37

hi wolfi,
hatte auf der letzten w-afrika tour qv 7 und meine, etwas über kompatibilitätsprobleme von qv 4 gelesen zuhaben....
ich denke, qv hat schon noch eine gewisse berechtigung, wenngleich eher ein nischenprodukt. mich hat es oft ganz schön genervt....., aber wenn man sich eingearbeitet hat, macht`s schon auch spaß, mit den vielen möglichkeiten. speziell für RIM und senegal ist es schon toll, wenn man satelitenkarten, osm, russ. karten und alte franz. karten gleichzeitig benutzen kann.
aber im grunde kommt man mit einem osm programm wie oruxmaps zusammen mit mapsme oder anderen ähnlichen programmen auch zurecht. v. a. sind diese wesentlich einfacher in der bedienung.
lg
wolfgang

Antworten