6 Monate mit Kids in 2019 - Tipps, andere Familien unterwegs?

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Tommi
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2006-12-06 13:11:36

6 Monate mit Kids in 2019 - Tipps, andere Familien unterwegs?

#1 Beitrag von Tommi » 2018-11-26 7:48:41

Hallo zusammen,

wir haben uns kommendes Jahr von August bis Dezember 2019 freigenommen und wollen mit unseren Kids (dann 5 und 2) eine längere Reise machen - unsere letzte Chance bevor die Schule losgeht. :eek:
Wir sind mit unserem Kurzhauber in Afrika unterwegs gewesen, also nicht ganz unerfahren was das Reisen mit LKW angeht.

Wir sind auf der Suche nach Erfahrungen, Tipps für die Wahl der Route und des LKW (Die Kurzhauber ist mir in meinem gesetzten Alter zu laut) und vielleicht sind zu der Zeit ja noch andere Familien unterwegs, so dass man Strecken gemeinsam fahren kann und die Kids Spielkameraden haben.

Wir freuen uns über alle Infos.

Danke an Dominik und Janina für eure Tipps bisher.

LG
Anna und Tommi

Benutzeravatar
Frank H
Selbstlenker
Beiträge: 152
Registriert: 2006-10-16 9:08:38
Wohnort: 49324 Melle
Kontaktdaten:

Re: 6 Monate mit Kids in 2019 - Tipps, andere Familien unterwegs?

#2 Beitrag von Frank H » 2018-11-26 9:33:44

Mein Tipp wäre einmal rund um die Ostsee(in Ruhe).
Dafür ist allerdings Eure Reisezeit nicht ganz ideal - erst recht nicht, wenn man Afrika-Fahrer ist ;) .

Frank

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4894
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: 6 Monate mit Kids in 2019 - Tipps, andere Familien unterwegs?

#3 Beitrag von TobiasXY » 2018-11-26 10:09:33

Bei der Zeit bleibt doch nur die hinmelsrichtung Süden wegen den Temperaturen

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 1992
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: 6 Monate mit Kids in 2019 - Tipps, andere Familien unterwegs?

#4 Beitrag von joern » 2018-11-26 10:34:27

Routenempfehlung zB Türkei, Georgien, Armenien, Iran.
Der Rückweg im Dezember wird dann aber kalt.
Als Lkw Empfehlung bist Du mit Mercedes im Iran werkstattmässig ganz gut versorgt. Kurzhauber wäre ideal, NG geht auch gut.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

Benutzeravatar
Tomduly
abgefahren
Beiträge: 3299
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: 6 Monate mit Kids in 2019 - Tipps, andere Familien unterwegs?

#5 Beitrag von Tomduly » 2018-11-26 11:58:11

Moin!

Zum Zeitfenster könnte auch Nordamerika gut passen: im Sommer nach Kanada, den Spätsommer/Herbst von Utah (Yellowstone) bis Arizona (Grand Canyon) und dann durchs Death Vally an den Pazifik, die No. 1 rauf oder runter und von Kalifornien quer rüber über Texas nach Florida, da isses auch im Dezember noch ganz angenehm und Rückverschiffung sollte von FL nach D auch möglich sein (z.B. über AFL in Ft. Lauderdale & Hamburg oder LPL in Bremerhaven).

Grüsse
Tom

casparmuc
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2013-11-29 0:25:50

Re: 6 Monate mit Kids in 2019 - Tipps, andere Familien unterwegs?

#6 Beitrag von casparmuc » 2018-11-27 1:26:20

Hallo,

wie Tom schreibt, Nordamerika. Absolut genial zum Reisen und sehr viele Natur Highlights.
Wir waren mit 2 Kindern (3u6) für 12 Monate drüben. Super. Haben auch andere Familien getroffen
die 6 Monate mit eigenem WoMo unterwegs waren.
Ich würde versuchen den LKW nach Galveston/Texas zu verschiffen. Der Ganze Westen der USA ist einfach
wunderschön.
Zum Fahrzeug, 4x4 braucht man nicht unbedingt, aber Bodenfreiheit. Wenn man aber so schöne Orte wie
Padre Island anfährt und natürlich auch einige Strecken in den Wüsten sollte man Allrad besitzen.
Bei Fragen melde dich gerne per pn.
Viele Grüße
Rafael

Tommi
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2006-12-06 13:11:36

Re: 6 Monate mit Kids in 2019 - Tipps, andere Familien unterwegs?

#7 Beitrag von Tommi » 2018-12-05 23:26:01

Vielen Dank für eure Nachrichten und Ideen.

sunshine
LKW-Fotografierer
Beiträge: 114
Registriert: 2007-03-04 15:38:41
Wohnort: München - Windhoek

Re: 6 Monate mit Kids in 2019 - Tipps, andere Familien unterwegs?

#8 Beitrag von sunshine » 2018-12-07 10:12:11

Ihr könnt das Fahrerhaus im Rundhauber sehr gut mit Schalldämmatten auskleiden. Dann ist es nicht zu laut!
Nehmt Matten wie in den Tonstudios, die schlucken alles, nach ein paar Jahren werden sie nur bröselig, dann müsst ihr sie tauschen.

Wir sind von Januar 2018 - April 2018 mit unserem 911er Transafrika von Namibia über die Westroute gefahren und hatten 2 Kinder (1 und 2 Jahre alt) dabei. Der Wagen war eine Weltmacht :D und wir würden mit nichts tauschen!!!

In der kalten Jahreszeit hat sich bei uns ein Refleks-Ölofen bewährt, in den Tropen eine Inverter Klimaanlage. Schaut halt, dass ihr die Bude trocken haltet und auch bei Feuchtigkeit wieder trocken bekommen könnt!

Viel Spaß und gute Reise

Ras

Benutzeravatar
tomzwilling
Überholer
Beiträge: 269
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: 6 Monate mit Kids in 2019 - Tipps, andere Familien unterwegs?

#9 Beitrag von tomzwilling » 2018-12-07 11:36:22

sunshine hat geschrieben:
2018-12-07 10:12:11
... in den Tropen eine Inverter Klimaanlage. Schaut halt, dass ihr die Bude trocken haltet und auch bei Feuchtigkeit wieder trocken bekommen könnt!
Hallo Ras,
welche Klimanlage habt ihr in Verwendung?
Danke und Gruß
Tom
Denn: Viel Wissen, viel Ärger; wer das Können mehrt, der mehrt die Sorge. (Kohelet 1,18)

sunshine
LKW-Fotografierer
Beiträge: 114
Registriert: 2007-03-04 15:38:41
Wohnort: München - Windhoek

Re: 6 Monate mit Kids in 2019 - Tipps, andere Familien unterwegs?

#10 Beitrag von sunshine » 2018-12-10 12:08:44

Hi Tom,

eine Daikin, die Marke ist aber wirklich nicht wichtig. Mein Bruder hat eine LG in seinem 911er. Pass nur auf, dass es eine Inverter mit niedrigem Anlaufstrom ist, dann hast du nirgends Probleme wegen fliegender Sicherungen, nichtmal im Kongo bei mit der Hand zusammengezwirbelten Drähten :lol: :lol: :lol: .

Nimm einfach die kleinste Anlage, die reicht locker und die Platzierung des Innengeräts ist dann easy! Das Entscheidende ist nicht die Temperatur sondern die Luftentfeuchtung auch wegen der Trocknung von Wäsche, nassen Betten (Kinder :wack: ) usw.

Wir waren auf der gesamten Transafrika trocken und so gut wie insektenfrei, weil die es halt warm und feucht und nicht kühl und trocken möge.

Viel Spaß und gute Reise

Ras

Antworten