29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4877
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#1 Beitrag von TobiasXY » 2018-10-17 14:09:00

I werde noch Wahnsinnig !

Portugal oder Griechenland oder?

Wo würdet ihr hinmachen und weshalb?

Wir sind mit einer 1 jährigen Unterwegs und die "Angst" sind kalte Temps und Regentage in Griechenland...

Kurzum...wir können uns nicht entscheiden xD

Grüße von den Unentschlossenen mit 800l Diesel in den Tanks und gepackter Karre die aber bald Wahnsinnig werden

Tobias & Co

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 2904
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#2 Beitrag von franz_appa » 2018-10-17 14:21:51

Ey Luxuxproblem ey

Werft doch ne Münze?

Egal wohin, viel Spaß dabei :D

Greets
natte
07.12. 2018 Trancer Spacey - JazzRock Eigenes & more
Kulturschock Festival - Koblenz in der Genuss-Werkstatt

15.12. 2018 Dead Baron - JazzRock Gedudels & more
Bad Ems im Yellow Submarine - Hancock, Cobham, Corea, Bolin, Zappa ...

Benutzeravatar
siegerland
Schlammschipper
Beiträge: 491
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#3 Beitrag von siegerland » 2018-10-17 14:40:41

Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben
.Curd Jürgens.
---
https://ln2-forum.de/member.php?action= ... referrer=9

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1107
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#4 Beitrag von Chris_G300DT » 2018-10-17 14:42:44

Hallo Tobias,
fahr nach Portugal!
Wenn es da zu frisch wird, bist du schnell in Marokko.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Puffi
Schrauber
Beiträge: 327
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#5 Beitrag von Puffi » 2018-10-17 15:13:21

In beiden Ländern kann das Wetter entsprechend schlecht sein. Das kann man kaum voraussagen. Portugal dürfte aber etwas wärmer und stabiler sein. Was die Menge Snowbirds angeht ist Griechenland weit weniger frequentiert. Wir kennen beides und würden Kreta empfehlen. Aber auch hier ist es manchmal recht stürmisch.

Das Luxusproblem kennen wir auch, zur Zeit überlegen wir ob wir Sardinien, Sizilien und Malta mit Gozo machen oder nur Sizilien, Malta und Gozo. Das Wetter muß man halt nehmen wie es kommt.

Gruß Puffi
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Benutzeravatar
Flood
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2014-07-14 8:35:38
Kontaktdaten:

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#6 Beitrag von Flood » 2018-10-19 22:47:27

Griechenland.

An der Südküste Portugal ist es rappelvoll und viele Portugiesen haben die Nase voll von den Neo-Kolonialisten in ihren Womos, ob Allrad oder Weißware.

Im Centro und im Norden Portugal ist es auch nicht so warm.

In Griechenlands Süden, auf der Peloponnes, ist das Wetter ok. Und wenig Winterflüchtige aus Mitteleuropa.
Es ist ein verhängnisvoller Fehler, zu meinen, daß man mit dem Geist streben und den Körper dabei in Luxus und Trägheit verkommen lassen kann. ... Die ganze Pflicht eines Menschen kann in einer Zeile ausgedrückt werden: Schaffe dir einen vollkommenen Leib ‪#‎Thoreau

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1089
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#7 Beitrag von Crossi » 2018-10-20 10:38:12

Flood hat geschrieben:
2018-10-19 22:47:27
Griechenland.

An der Südküste Portugal ist es rappelvoll und viele Portugiesen haben die Nase voll von den Neo-Kolonialisten in ihren Womos, ob Allrad oder Weißware.

Im Centro und im Norden Portugal ist es auch nicht so warm.

In Griechenlands Süden, auf der Peloponnes, ist das Wetter ok. Und wenig Winterflüchtige aus Mitteleuropa.
und du verrätst das jetzt jedem damit das so wie in Portugal wird ? :motz: :motz: :joke: :joke:

LG

v. Crossi
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4877
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#8 Beitrag von TobiasXY » 2018-10-20 10:56:11

Danke also wir fahren einfach nach Schweden da wissen wir was uns erwartet :joke:

Noch Wissens wir wirklich nicht aber Samstag in ner Woche gehts los...aber so pder so...erstmal Schweiz xD

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2297
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#9 Beitrag von advi » 2018-10-20 11:07:09

Portugal wird voll im Winter ;) Übervoll....

Wenn Du auf Facebook bist, schau in die Portugal mit dem Wohnmobil Gruppe.
Portugal rüstet wohl gerade ziemlich gegen die Flut an Womos auf und will Gesetze durchsetzen.

Wetter kann in Portugal frisch werden. Habe mehrere Winter in Spanien welche getroffen, die aus Portugal wegen "zu kalt" geflohen sind.

Freunde waren schon im Balkan und Griechenland im Winter. In Griechenland sind sie irgendwann geflohen. Zu kalt, nix offen....

Ich würde eher nach Marokko fahren, fand ich persönlich am schönsten.

Tunesien wäre noch eine Alternative.... aber extrem dreckig, absolut keine Infrastruktur für Womos. Sicherheitslage...naja wo Touris sind, gibt es Unmengen an Sicherheitskräfte... schlechtes Zeichen.
Ich bin dieses Jahr zweimal von einem Bekannten um riskante Demos und Aufstände geleitet worden. Er lebt dort und hatte Angst um mich/uns!
Wetter war auch nicht so warm in Dezember, Januar diesen Winter.
Außer in die Wüste würde ich definitiv nicht mehr nach Tunesien fahren!

Ich war in den letzten Jahren immer in einer der Länder im Winter, außer Tunesien alles überlaufen und zu viele Womos.

Also Portugal ist ab März ok
Spanien an der Küste.... voll aber etwas wärmer als Portugal
Marokko auch voll, aber mehr Raum als in ES und P.
Mit kleinem Kind würde ich überall nach guten Windschutz schauen. Man hat fast immer sehr kalten Wind!

Diesen Winter muss ich mal arbeiten. Ansonsten würde ich mal Oman machen, da ist es warm.
Chefin meinte: Was schon wieder Wüste? Dieses Jahr bleiben wir Weihnachten zu Hause!

2019/20 geht es nach Südamerika, Feuerland, mir ist die iberische Halbinsel einfach zu voll geworden!!
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

Benutzeravatar
Flood
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2014-07-14 8:35:38
Kontaktdaten:

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#10 Beitrag von Flood » 2018-10-20 11:51:16

Crossi hat geschrieben:
2018-10-20 10:38:12


und du verrätst das jetzt jedem damit das so wie in Portugal wird ? :motz: :motz: :joke: :joke:

LG

v. Crossi
Ooch? Das is'n Geheimnis, was ich da jetzt verraten hab? Das wusste noch nicht "jeder"?
Und im Allrad-Lkw-Forum tummeln sich jetzt so viele Irre, dass Griechenland demnächst geflutet wird?
Es ist ein verhängnisvoller Fehler, zu meinen, daß man mit dem Geist streben und den Körper dabei in Luxus und Trägheit verkommen lassen kann. ... Die ganze Pflicht eines Menschen kann in einer Zeile ausgedrückt werden: Schaffe dir einen vollkommenen Leib ‪#‎Thoreau

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5429
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#11 Beitrag von AL28 » 2018-10-20 12:13:57

Hallo
War im letzten Winter unter andern in Protugal .
Bis Januar war es da sehr schön , dann wurde das Wetter schlecht .
Hier der Hippy standplatz :
Bild

Bild

Der Surfe Strand am Atlantik .
Bild

Bild

Wie es schlechter geworden ist bin ich wieder Richtung Spanien und weiter auf Marokko .

Die Tollen Bilder beim Hippy Strand Täuschen . Es ist im Prinzip ein riesiges Hunde Klo . Bei dem Surferstrand war ein riesiger Standplatz der gerade mal zu 20% voll war .
Aber mit Kindern wäre ich da vorsichtig , weil es da richtige Hunderudel gibt . Da sind sicher hundert Hunde herumgelaufen und nicht alle waren Freundlich . Zwar große Müll Behälter aber sie waren alle voll ( Hauptsächlich mit Hundedosen :D )
Es gibt aber viele kl. Strände mit Stellplätze mit Hunde Verbot .
Leider wurde da dann das Wetter schlechter . Auch da haben sich die Hundebesitzer nicht daran gehalten es waren aber deutlich weniger und die Besitzer haben sich um ihre Tiere auch gekümmert und unter Aufsicht .

Bild

Bild

Ich fand Portugal als sehr angenehm und die Menschen sehr nett und aufgeschlossen . Auch gibt es Problemlos Lebensmittel Waschmaschinen und Wasser .
Leider ist es der Treffpunkt der Hundebesitzer geworden . Angekommen , Tür auf , Hunde raus und alle müssen sich mit den Viechern abfinden . Ich kann verstehen das sie nun schritte dagegen unternehmen .
Wobei halt dehnen unrecht getan wird die ihren Hund unter Kontrolle haben und darauf achten das er nicht alles vollkackt . Selbst auf den Hippystellplatz sind ausreichend Müll Container .
Das ist einer der gründe weshalb ich heuer nach Griechenland will .
Gruß
Oli

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 14787
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#12 Beitrag von Wilmaaa » 2018-10-20 13:48:22

Flood hat geschrieben:
2018-10-20 11:51:16


Ooch? Das is'n Geheimnis, was ich da jetzt verraten hab? Das wusste noch nicht "jeder"?
Und im Allrad-Lkw-Forum tummeln sich jetzt so viele Irre, dass Griechenland demnächst geflutet wird?
Dieser Thread ist komplett offen lesbar, d.h. man muss kein Forenmitglied sein, es reicht, eine Suchmaschine bedienen zu können, um die hier geteilten Infos zu bekommen.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Flood
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2014-07-14 8:35:38
Kontaktdaten:

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#13 Beitrag von Flood » 2018-10-20 13:59:24

Na dann gute Nacht, Foren! Ist ja alles öffentlich lesbar, also schreibt man am besten nichts und tauscht Informationen - vor allem solch präzise und detaillierte wie "In Portugal ist s voll und in Griechenland nicht - nur noch in zulassungsbeschränkten Geheimklüngeln aus.
:wack:
Es ist ein verhängnisvoller Fehler, zu meinen, daß man mit dem Geist streben und den Körper dabei in Luxus und Trägheit verkommen lassen kann. ... Die ganze Pflicht eines Menschen kann in einer Zeile ausgedrückt werden: Schaffe dir einen vollkommenen Leib ‪#‎Thoreau

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 14787
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#14 Beitrag von Wilmaaa » 2018-10-20 14:07:22

Worüber regst Du Dich denn jetzt so auf?

Zur Entspannung wird ja gerne mal Urlaub im Süden empfohlen. :joke:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Radler61
Überholer
Beiträge: 243
Registriert: 2016-03-04 13:28:46
Wohnort: Unterwegs daheim

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#15 Beitrag von Radler61 » 2018-10-20 17:24:44

Wir waren die letzten beiden Jahre in Portugal. Wärmsten, s zu empfehlen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Wollten eigentlich nach Marokko, aber wegen der Wetterkapriolen letzten Winter dann in Portugal geblieben.

Gemütlich über Frankreich der Loire entlang, hier und da ein hübsches Schlösschen besuchen hat auch was für sich. Gutes Essen eh.
Dann Nordspanien und ab nach Portugal.
Dank Nachsaison absolut entspannt mit sehr viel Freiraum.

Benutzeravatar
Habakuk T.
Schlammschipper
Beiträge: 458
Registriert: 2007-02-08 21:48:02

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#16 Beitrag von Habakuk T. » 2018-10-21 18:19:13

Also, ich kann Dir Griechenland wärmstens empfehlen :angel:

Und solltest Du Dich tatsächlich für GR entscheiden, und rein zufällig in die Gegend von Asprovalta fahren, hätte ich da - rein zufällig ;) - 2 kl. Liegestühle mitzunehmen. Auf die warten Freunde schon seit einiger Zeit..... Und wenn nicht: Trotzdem gute Fahrt! Egal wohin :)
Kein Mensch ist illegal !

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4877
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#17 Beitrag von TobiasXY » 2018-10-22 8:14:04

Portugal usw war ich schon. Also es kristallisiert sich langsam heraus...

Kreta o Marokko :eek: :angel:

Nochmals danke 🙏

Griechenland u Albanien ist vll in den bawü Sommerferien (ich fahr vor u die Bande fliegt Nach) schlauer als Marokko.

Daher schaut es (aktuell) nach Marokko aus trotz der geringen Zeit

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2297
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#18 Beitrag von advi » 2018-10-22 8:34:51

In Marrakesh kannst Du super am Airport parken. Es gibt einen Riesenparkplatz, auf dem die Angestellten parken.
Da könntest Du auch gut auf die "Einflieger" warten
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5429
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#19 Beitrag von AL28 » 2018-10-22 9:07:01

Hallo
Marokko ist super .
Tipp , wen du auf Märkte Stehst , also Suk , das ist ein eigenes Stadtviertel , dann Tetuan . Von Tanger Med nicht weit weg . Aber Mittelmeer wetter , also vor Ort Entscheiden .
Es gibt platz für zwei bis drei Wohnmobile , direkt am zentralen Platz und wird über das Parkhaus abgerechnet das unter dem Platz ist .Für Marokkanische Verhältnisse Fürstlich , in Skandinavien ein Schnäppchen . :-)
Der Markt ist ca. 150m weg und es ist die grenze zwischen Altstadt und Neustadt . Fahrerisches können und Afrikanische Geduld sind bei der Zufahrt gefragt . Nichts für die Hauruck Fahrer . :lol:
Es gibt eine kleine Nebenstraße von Tanger Med nach Tetuan , sehr schön , aber sehr langsam , also nichts für Heizer oder KTM High Speed Bolzer . :D
Ein paar Bilder :
Bild Bild
Bild Bild
vom letzten Bild habe ich mir immer mein Frisches Huhn besorgt , ist aber fast schon am Ende des Markt mit Sicht über Neutetuan .
Bild
Bild
Blick auf der Altstadt , ca 30m vom Standplatz .
Bild
Gruß
Oli

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4877
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: 29.10-22.12 Portugal o. Griechenland

#20 Beitrag von TobiasXY » 2018-10-29 19:01:27

Ah ganz vergessen. Wir sind zwei Tage früher losgekommen.

Und mittlerweile bei Lyon.

Wenn wir in dem Tempo weitermachen sind wir in 10 Tagen (200km/Tag) auf der Fähre bei Gibraltar

Am 15.12 geht dann die Fähre zurück nach Sete o Genua

So haben wir zwar auch nur 5 Wochen aber für eine kleine Runde wird’s schon reichen :)

Aber vorher, schlau wie wir sind, hoffentlich erstmal ein kinderreisepass in Barcelona beantragen damit wir überhaupt in Marokko reingelassen werden xD

Aber ob es wirklich Marokko wird o ob wir lieber 4 Wochen in Portugal chillen
Weil wir ja unsere 12 monatige Tochter mit haben...lieber chillen o etwas Abenteuer xD

We will see

Antworten