D-Baltikum-RUS-FIN-S-N morgen Start - wer dort?

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
borntorun
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2016-11-22 11:12:36

D-Baltikum-RUS-FIN-S-N morgen Start - wer dort?

#1 Beitrag von borntorun » 2018-09-05 22:10:10

Hallo Forum,
Wir starten morgen für ca 12 Wochen die o.g. Runde. Murmansk und Nordkap. Ist jemand gerade ähnlich unterwegs?
Gruß
Robert

borntorun
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2016-11-22 11:12:36

Re: D-Baltikum-RUS-FIN-S-N morgen Start - wer dort?

#2 Beitrag von borntorun » 2018-09-13 19:53:33

Wir sind derzeit in Lettland
Way up North...
Vielleicht doch noch jemand in diese Richtung unterwegs?
Beste Grüße
Robert

borntorun
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2016-11-22 11:12:36

Re: D-Baltikum-RUS-FIN-S-N morgen Start - wer dort?

#3 Beitrag von borntorun » 2018-09-14 11:30:14

Kann mir bitte jemand Hinweise zur Spritversorgung (Diesel) zwischen St. Petersburg und Murmansk geben?
Anzahl Tankstellen und grundsätzliche Verfügbarkeit.
Das wäre prima!
Herzlichen Dank
Robert

sri-lanka
Schlammschipper
Beiträge: 456
Registriert: 2015-04-01 16:05:08

Re: D-Baltikum-RUS-FIN-S-N morgen Start - wer dort?

#4 Beitrag von sri-lanka » 2018-09-14 12:00:33

War zwar noch nie in Russland, aber zwischen St. Petersburg und Murmansk hätte ich absolut keine Bedenken eine Dieseltankstelle zu finden.
Für meinem schei...Adblue ist das vermutlich anders.

Gerne habe ich für Dich folgendes im Netz gefunden: https://www.uta.com/cms/internet.nsf/tindex/de.htm

Grüsse

Werner
Zuletzt geändert von sri-lanka am 2018-09-14 21:36:32, insgesamt 1-mal geändert.

romain
infiziert
Beiträge: 37
Registriert: 2017-11-25 17:40:39

Re: D-Baltikum-RUS-FIN-S-N morgen Start - wer dort?

#5 Beitrag von romain » 2018-09-14 13:48:51

Tankstellen sollte wenigstens im Europäischen Teil Russlands kein Problem sein. Hinter dem Ural ist an den Fernstrassen auch eine genügend hohe Dichte an Tankstellen

Seit geraumer Zeit (Anfang 2017?) ist Euro 6 Diesel (<10 ppm) (und adblue) in der ganzen Russischen Föderation zu haben wenn auch nur bei den grossen Marken (Lukoil, Petronef, Gazprom) andere Marken haben wohl noch >500 - 1000 ppm Schwefel
http://www.ff-expedition.de/dieselquali ... ltweit.htm

und die Schwefelkarte vom März 2018
https://wedocs.unep.org/bitstream/handl ... sAllowed=y

Die Pistenkuh schreibt dazu: https://pistenkuh.de/reisen/asien/russl ... -russland/

Bei genügend grosser Tankkapazität (um die Ukraine und/oder Weissrussland (E5) durchqueren zu können)sollte man also von der Algarve bis Vladivostok mit Euro 6 Diesel fahren können
Zuletzt geändert von romain am 2018-09-14 13:51:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19760
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: D-Baltikum-RUS-FIN-S-N morgen Start - wer dort?

#6 Beitrag von Ulf H » 2018-09-14 13:49:11

... Diesel gibts in Russland billig und in dichter Folge ... meist wird Eurodiesel angeboten, der auch für neuere Fahrzeuge passen sollte ... AddBlue gibts an grossen Tankstellen entlang der Magistralen auch meistens ... bezahlt wird sehr überwiegend mit Kreditkarte ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

borntorun
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2016-11-22 11:12:36

Re: D-Baltikum-RUS-FIN-S-N morgen Start - wer dort?

#7 Beitrag von borntorun » 2018-09-14 14:06:48

Danke euch!!
Mir geht es explizit um die Strecke St Petersburg - Murmansk.
Möchte dort ungern im Schneesturm stehen, ohne Sprit...
Nochmals vielen Dank!
Beste Grüße
Robert

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19760
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: D-Baltikum-RUS-FIN-S-N morgen Start - wer dort?

#8 Beitrag von Ulf H » 2018-09-14 14:24:11

... auch dort sollte es spätestens alle 300 km eine Tankstelle geben ... eher deutlich dichter ... nach meiner Erinnerung (bin die Strecke südgehend gefahren) in Murmansk mindestens 3 und in Kola eine ... lediglich von Norwegen her kommend dauerte es fast zu lange bis zur ersten Tanke kurz vor Murmansk, wer also zu sehr mit dem sauteuren norwegischen Sprit knausert und meint, kurz nach der Grenze billigen russischen Sprit zu tanken, der ist gekniffen ... kurz vor Petersburg, also am Ladogasee entlang auch eher alle 50 km eine ... wenn Schnee möglich ist, fährt man nur mit ausreichend Sprit an Bord los ... russischer Winterdienst ist gut, schnell, laut und dreckig ... als ich einmal gegenüber der Auffahrt von einer Strassenmeisterei zur Magistrale übernachtet habe, haben die gefühlt jede Schneeflocke einzeln mitm Kamazdreiachser von der Strasse geschoben ... um den Schnee weiter von der Strasse weg zu bekommen und um Platz für neuen Schnee zu haben, kommen Traktoren, Grader und manchmal auch Planierraupen zum Einsatz ... dazwischen tummeln sich viele Arbeitstrupps, die von Hand schippen und kehren ... beeindruckender Aufwand mit ebensolchem Ergebnis ... die Russen können Winter ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
nunu
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2013-08-21 19:11:40
Kontaktdaten:

Re: D-Baltikum-RUS-FIN-S-N morgen Start - wer dort?

#9 Beitrag von nunu » 2018-09-14 16:21:14

Wir stehen gerade an der Memel und dann weiter Richtung Lettland....
Viel Spaß Euch
Olaf

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 5690
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: D-Baltikum-RUS-FIN-S-N morgen Start - wer dort?

#10 Beitrag von LutzB » 2018-09-14 16:32:37

Ulf H hat geschrieben:
2018-09-14 14:24:11
... die Russen können Winter ...
Wenn nicht die, wer dann? :D

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1354
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: D-Baltikum-RUS-FIN-S-N morgen Start - wer dort?

#11 Beitrag von Donnerlaster » 2018-09-14 17:18:42

LutzB hat geschrieben:
2018-09-14 16:32:37
Ulf H hat geschrieben:
2018-09-14 14:24:11
... die Russen können Winter ...
Wenn nicht die, wer dann? :D

Lutz
Die Kanadier z. B.

borntorun
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2016-11-22 11:12:36

Re: D-Baltikum-RUS-FIN-S-N morgen Start - wer dort?

#12 Beitrag von borntorun » 2018-09-26 17:41:04

Um das abzuschließen … falls es jemand interessiert.
Wir sind nun in Murmansk.
Dieselversorgung von St. Petersburg nach Murmansk: erstes Drittel gut, ca mindestens alle 50km, zweites Drittel etwas aufpassen, kann schon mal >200km sein, letztes Drittel wieder etwas dichter.
Sind gesamt knapp 1400km. Kreditkarte geht meistens.
Beste Grüße
Robert

Benutzeravatar
Lasterlos
abgefahren
Beiträge: 3390
Registriert: 2009-02-22 0:13:22

Re: D-Baltikum-RUS-FIN-S-N morgen Start - wer dort?

#13 Beitrag von Lasterlos » 2018-09-26 17:48:16

Moin,
lt. Überschrift fährst du doch erst morgen :eek:

Markus

Antworten