Albanien, von Corovode nach Permet

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
xttenere
LKW-Fotografierer
Beiträge: 105
Registriert: 2006-10-03 22:59:34
Wohnort: Göppingen

Albanien, von Corovode nach Permet

#1 Beitrag von xttenere » 2018-09-05 11:27:14

Hallo,
Es gibt eine Piste von etwas südlich von Corovode nach Permet. Ist die schon jemand gefahren? Wie ist der Zustand, ist die Strecke LKW tauglich? Auch von der Höhe? Gibt es etwas zu beachten, z. B. Wetterabhängig? Zeitbedarf?
Samstag geht es los.
Danke!
Grüße
Thomas

Benutzeravatar
seppr
Kampfschrauber
Beiträge: 593
Registriert: 2008-04-06 12:42:44
Wohnort: Südbayern

Re: Albanien, von Corovode nach Permet

#2 Beitrag von seppr » 2018-09-05 22:10:20

Hallo Thomas

Wir sind diese Strecke 2017 gefahren mit zwei Bremach Wohnmobilen. Ein LKW ist noch ein bisschen größer aber daran sollte es nicht scheitern. Im Gegenteil: Die schwierigsten Stellen, 2-3 steile Kurven mit Auswaschungen durch den Regen sollten die größeren Räder und breiteren Achsen des LKW noch leichter packen als unsere schmalen Bremachs. An Höhenbegrenzungen kann ich mich nicht erinnern.
Der urige Höhepunkt ist das kleine aber sehr symathische "Lokal" ober am Pass, das man unbedingt besuchen sollte. Siehe mein Reisebericht darüber:

https://www.explorermagazin.de/balkan/balkan17.htm

Albanien ist Kapitel 7. Wenn Du lesefaul bist kannst ja gleich dorthin klicken.

In der anderen Richtung, also Permet nach Corovode ist die Strecke vermutlich einfacher, da hat man die schwierigeren Passagen bergab.

Viel Spaß wünsche ich Euch

Sepp

Benutzeravatar
seppr
Kampfschrauber
Beiträge: 593
Registriert: 2008-04-06 12:42:44
Wohnort: Südbayern

Re: Albanien, von Corovode nach Permet

#3 Beitrag von seppr » 2018-09-05 22:11:14

Ach ja, regennasse Piste wäre wohl sehr sehr schlecht.

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3069
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Albanien, von Corovode nach Permet

#4 Beitrag von franz_appa » 2018-09-05 23:00:28

Hi
Das ist doch diese geniale Strecke wo du eine Zeit lang auf einem Bergkamm fährst.
Unsere Tochter sagte damals ganz trocken:
"Papa, hier darfst du weder rechts noch links vom Weg abkommen"
Zuvor war die Strecke oft je nach Tal nur auf einer Seite - ähm - stark abschüssig :D

Viel Spaß !

Bei Regen bzw nass: Aufpassen !
Die staubigen Bergpisten werden da ganz fluchs zu Rutschbahnen...

Greeets
natte
23.02. 2019 Dead Baron - Jazzyfunkymiscy Instrumentals - Bad Ems Beatles Museum
13.04. 2019 Black Rose - Thin Lizzy Tribute - Winningen, Weinkeller
22.06. 2019 Black Rose - Thin Lizzy Tribute - Höhr-Grenzhausen
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay
09.11. 2019 Black Rose - Thin Lizzy Tribute - Polch, im Alten Bahnhof

Benutzeravatar
ste
infiziert
Beiträge: 57
Registriert: 2014-11-21 15:19:45
Kontaktdaten:

Re: Albanien, von Corovode nach Permet

#5 Beitrag von ste » 2018-09-06 7:22:36

Ciao Thomas wir sind da 2016 durchgefahren, bei den Traversen habe ich mich manchmal gefragt wie schwer darf man da sein. Aber sonst eine ganz schöne Strecke.
Viel Spass und herzliche Grüsse Stefan
Dateianhänge
DSC_8332.jpg
Lieber verrückt das Leben geniessen als normal langweilen.

Benutzeravatar
stefan 1017
abgefahren
Beiträge: 1077
Registriert: 2007-09-18 20:07:28
Wohnort: 71282 hemmingen

Re: Albanien, von Corovode nach Permet

#6 Beitrag von stefan 1017 » 2018-09-06 19:06:24

Hihi, in dem "Restaurant" haben wir auch gegessen, war klasse, sehr ursprünglich.

Grundsätzlich ist die Strecke mit nem klassischen 12-Tonner gut zu fahren, manchmal extrem eng. Weil die talseitigen Räder gefühlt überstehend laufen, willst du mehr auf die Bergseite, aber da kratzt der Laster eh schon...
Und man hofft, dass der Untergrund talseitig tragfähig genug ist.
Zumindest war das bei uns so, ich denke aber, dass sich die Verhältnisse von Jahr zu Jahr unterscheiden.

Wie oben schon geschrieben, bei Nässe gefährlich,unbedingt vermeiden, sonst hast du einen Schlitten.

Aber eine schöne Querung, Schlucht und Ausläufer sehr nett zum etwas pausieren.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
egn
Forumsgeist
Beiträge: 5039
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

Re: Albanien, von Corovode nach Permet

#7 Beitrag von egn » 2018-09-07 7:28:58

Wir sind die Strecke 2016 völlig problemlos mit einem KAT 6x6 und einem KAT 4x4 gefahren.
2016-Albanien-Osun-Restaurant.jpg
Auf jeden Fall einen Halt machen, denn die Familie ist sehr gastfreundlich.

Ich würde Strecke auch nur bei Trockenheit fahren.
Gruß Emil

Antworten