Mautfrei durch Slowenien

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
814DA
süchtig
Beiträge: 610
Registriert: 2006-10-03 13:50:44
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Mautfrei durch Slowenien

#1 Beitrag von 814DA » 2018-08-21 22:01:46

Moin,

wir wollen im September auf dem Landweg nach Griechenland. Für Österreich habe ich mir jetzt tatsächlich mal, nach Empfehlungen hier im Forum,

eine Gobox über godirekt geholt. Allerdings müssen wir auch durch Slowenien und ich frage mich, ob man das kurze Stück von Triest nach Umag nicht

evtl ohne Maut auskommt. Wir fahren mit Wohnmobil unter 7.5t, die Suchfunktion habe ich bemüht, aber da gibt es nix aktuelles. Vielleicht weiß jemand

genaueres, evtl aus diesem Jahr.

Gruß und danke Thomas
...........und Bielefeld gibt es doch!!!!!!!!!!!!



http://www.australienauszeit.wordpress.com/

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10736
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Mautfrei durch Slowenien

#2 Beitrag von Pirx » 2018-08-21 22:10:49

Hallo Thomas!

Maut wird nur für Autobahnen fällig. Wenn Du also keine Autobahn fährst, gibt es kein Problem.

Slowenien hat zum 1.4.2018 eine elektronische Mautbox eingeführt, die Mauthäuschen an den Autobahnen werden nach und nach abgebaut. Für die kurze, von Dir geplante Strecke lohnt der Aufwand, eine Box zu besorgen und wieder abzugeben sicher nicht.

https://www.dars.si/DarsGo/About_DarsGo

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
maxd
abgefahren
Beiträge: 1792
Registriert: 2013-04-27 0:18:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Mautfrei durch Slowenien

#3 Beitrag von maxd » 2018-08-21 22:12:47

Hab mich grad mit der Gegenrichtung beschäftigt- es wird dringend davon abgeraten ohne Box zu fahren - im Grossen und ganzen soll die Sache so problematisch wie in Österreich sein. Doofe Mautstrecken & hohe Kontrolldichte.

Ich fahr jetzt durch Ungars, ist praktisch kein Umweg für den Rheinländer.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10736
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Mautfrei durch Slowenien

#4 Beitrag von Pirx » 2018-08-21 22:21:00

Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
814DA
süchtig
Beiträge: 610
Registriert: 2006-10-03 13:50:44
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Mautfrei durch Slowenien

#5 Beitrag von 814DA » 2018-08-21 22:49:39

maxd hat geschrieben:
2018-08-21 22:12:47
Ich fahr jetzt durch Ungarn, ist praktisch kein Umweg für den Rheinländer.
Wenn ich von Italien nach Albanien möchte aber schon.

Thomas
...........und Bielefeld gibt es doch!!!!!!!!!!!!



http://www.australienauszeit.wordpress.com/

150erGKW
Kampfschrauber
Beiträge: 546
Registriert: 2006-10-03 16:53:41

Re: Mautfrei durch Slowenien

#6 Beitrag von 150erGKW » 2018-08-21 22:58:31

Moin !

Autobahnen ist klar. Aber was ist mit den Schnellstraßen ? und auf welchen wird Maut erhoben ?
Ist vor kurzem jemand auf Nebenstrecken durch Slowenien gefahren, ohne Box ?

Hier noch die Seite auf deutsch.
www.darsgo.si

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1112
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Mautfrei durch Slowenien

#7 Beitrag von Crossi » 2018-08-22 1:04:17

hm ok immer wieder
es geht ohne Gobox und ohne Maut in Slowenien
von Deutschland aus nach über Kufstein nach Kitzbühl Richtung Lienz über die Felberntauern Str. und dann weiter über den Blöckenpass nach Italien
Richtung Tolmezzo von dort Italienische Autobahn bis Trieste und von dort Slowenien nur Landstraße nach Kroatien

kosten 11 Euronen für den Felberntauerntunnel und die Italienische Autobahn (bezahlbar vor Ort)

https://adriacamps.com/de/nachrichten/w ... g-italien/


in Kroatien ist die Autobahn auch wieder bezahlbar

vor Kufstein muß man aufpassen das man ohne Autobahn durch Kufstein kommt unter 7,5 To. kein Problem

LG

v. Crossi

der das immer wieder gerne schreibt
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10736
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Mautfrei durch Slowenien

#8 Beitrag von Pirx » 2018-08-22 7:21:30

150erGKW hat geschrieben:
2018-08-21 22:58:31
Moin !

Autobahnen ist klar. Aber was ist mit den Schnellstraßen ? und auf welchen wird Maut erhoben ?
Ist vor kurzem jemand auf Nebenstrecken durch Slowenien gefahren, ohne Box ?

Hier noch die Seite auf deutsch.
www.darsgo.si
Steht ja in dem Faltblatt, das ich oben verlinkt habe:
Mautpflicht auf allen Autobahnen und Schnellstraßen. Aber davon gibt es nicht so viele in Slowenien, schau halt mal auf die Karte im Faltblatt.

Pirx

P.S.: Eine Nord-Süd-Durchquerung von Slowenien mit 2 Achsen und schlechtester Emissionsklasse kommt auf ca. 45 EUR + 5 EUR für den Karawanken-Tunnel. Nur mal so für die Größenordnung.
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

bernd170d11
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2009-07-15 22:23:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Mautfrei durch Slowenien

#9 Beitrag von bernd170d11 » 2018-08-22 9:45:50

Hi,
Also kann nur sagen das die Slowenen den Kreisverkehr
Auf dem Weg nach Kroatien vor der Autobahn ebenfalls mautpflichtig gemacht haben! Dort stehen sie und ziehen raus, weil den Kreisel kann man nicht umfahren und Landstraße ist erst wieder danach! Stand ist hier 2015
Da waren wir das letzte mal in Kroatien! Müsste die 101 bei Ferlach gewesen sein, da ich mit dem Boot hinten dran null Lust hatte noch großartig rumzukutschieren, 30 Steine für 4 Wochen bezahlt, 10 Tage Vignette war nicht billiger! Kontrollen waren sie sehr fleißig, immer mit dem Fernglas am glotzen!
Mfg
Bernd

170D11

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, oder probieren es mit einem iPad besser zu machen...

bernd170d11
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2009-07-15 22:23:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Mautfrei durch Slowenien

#10 Beitrag von bernd170d11 » 2018-08-22 9:50:01

Mfg
Bernd

170D11

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, oder probieren es mit einem iPad besser zu machen...

150erGKW
Kampfschrauber
Beiträge: 546
Registriert: 2006-10-03 16:53:41

Re: Mautfrei durch Slowenien

#11 Beitrag von 150erGKW » 2018-08-22 17:25:46

LG

v. Crossi

der das immer wieder gerne schreibt
Danke
Mautpflicht auf allen Autobahnen und Schnellstraßen. Aber davon gibt es nicht so viele in Slowenien, schau halt mal auf die Karte im Faltblatt.
Pirx
P.S.: Eine Nord-Süd-Durchquerung von Slowenien mit 2 Achsen und schlechtester Emissionsklasse kommt auf ca. 45 EUR + 5 EUR für den Karawanken-Tunnel. Nur mal so für die Größenordnung.
Danke, ich schau mal.
Die Kosten sind übrigens nicht das Problem, das Handling mit dem Box Ding nervt mich.
Wenn es eine Pauschal-Fahr.wo.du.willst-vignette für eine Woche für 100,- euro geben würde, würde ich lieber die nehmen.

Geplante Strecke ist von Bad Radkersburg / Gornja Radgona nach Ormoz.
oder ähnliches, also kurze Landstraßenstrecke.

.

Benutzeravatar
Sandrian
neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 2016-11-02 11:21:09
Kontaktdaten:

Re: Mautfrei durch Slowenien

#12 Beitrag von Sandrian » 2018-08-22 21:19:41

Ich hab mich heute erfolgreich, aber erst mit der zweiten E-Mail Adresse bei darsgo registriert. Hätte sicher wieder eine paar graue Haare mehr bekommen, aber da ich kaum mehr Haare habe...
Wir waren auf dem Pamir Highway, aber die grösste Hürde auf der Rückfahrt scheint Slowenien mit der "no go" Box zu sein. Nachfolgend ein Zitat von ADAC.de:


Wichtig: Wer aus dem Ausland kommt und ohne "DarsGo unit" direkt auf einer slowenischen Autobahn weiterfährt, darf ohne das Gerät bis zur ersten DARS Servicestation ("DarsGO servis") fahren. Dort muss er anhalten und den Transponder erwerben, ansonsten drohen Geldstrafen zwischen 300 und 800 Euro. Die slowenischen Polizeibehörden sind bei ausländischen Kraftfahrern befugt, die Geldbuße an Ort und Stelle einzuziehen. Bei Sofortzahlung wird ein Rabatt von 50 Prozent gewährt.


300 Euro mit 50 Prozent, da wären wir schon fast bei der Pauschalvignette für Transit-Reisende.
Wir werden berichten wie wir's geschafft haben.
Gruss noch aus der Türkei
Tobias

Benutzeravatar
DerDicke
LKW-Fotografierer
Beiträge: 119
Registriert: 2017-02-05 11:15:21
Wohnort: Landshut
Kontaktdaten:

Re: Mautfrei durch Slowenien

#13 Beitrag von DerDicke » 2018-09-05 23:48:45

Wir haben uns die darsgo in diesem Internetz am Montag bestellt - bereits gestern war das erfreulich kleine Kästchen im Briefkasten mit ausführlicher Bedienungsanleitung. Finden wir mal sehr lobens- und damit erwähnenswert.
Viele Grüße,
Michaela
https://exploring509.de
seit 14.06.17 im Laster :-)

Benutzeravatar
Sandrian
neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 2016-11-02 11:21:09
Kontaktdaten:

Re: Mautfrei durch Slowenien

#14 Beitrag von Sandrian » 2018-09-15 17:23:24

Wir sind ganz im Westen bei Dragonja nach Slowenien eingereist und haben die darsgo-Box kurz vor Koper bei eine PETROL Tankstelle erwerben können. Die freundliche Dame teilte uns mit, dass 5 Euro Guthaben reichen würden für eine einmalige Fahrt direkt nach Triest. Bei der Durchfahrt durch die Kontroll-Stationen piepste es allerdings und eine rote Leuchte blinkte.

Da ich mich schon zuvor registriert hatte, habe ich die Box dem Konto hinzugefügt. Nun sind auf der Box noch 3 Euro. Minimal sollten aber 25 drauf sein. Ich hoffe, dass nicht noch eine Aufforderung kommt, den Minimalbetrag auf die Box zu laden.
Somit hat der Autobahn-Betreiber von uns 2 Euro Maut kassiert :joke: .

Gruss
Tobias

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10736
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Mautfrei durch Slowenien

#15 Beitrag von Pirx » 2018-11-07 20:01:46

Ich kann jezt auch mit Erfahrungen zur slowenischen Maut-Box DARSgo dienen:

Einreise auf Autobahn von Zagreb kommend. Die Box konnte ich direkt am Grenzübergang bekommen. Der junge Mann am Schalter sprach Deutsch. 10 Euro Kaution für die Box und er meinte, daß ich mit einer Aufladung von 15 Euro problemlos bis zur Grenze (Weiterreise nach Graz) komme.

Die Box selbst ist genauso zu bedienen wie die österreichische GoBox. Ist allerdings nur so groß wie ein Feuerzeug.

Was mir der Kollege nicht gesagt hat: bei einem Guthaben von weniger als 25 Euro piepst das Gerät beim Durchfahren einer Mautbrücke zweimal (normal ist einmal), außerdem leuchtet die Kontrolleuchte beim Check nicht grün, sondern rot! Da ich das nicht wußte, habe ich an der nächsten DARS-Servicestelle angehalten. Dort wurde mir das dann erklärt.

Abgabe der Box am Grenzübergang zu Österreich. Völlig problemlos. Das Restguthaben und die Kaution wird auf mein Konto überwiesen.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Antworten