Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Jagger
Selbstlenker
Beiträge: 151
Registriert: 2012-01-20 17:59:53

Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#1 Beitrag von Jagger » 2018-07-01 21:42:38

Nabend,
da wir es durch unseren Umbau Zuhause dieses Jahr leider nicht in den Norden schaffen suchen wir nen schönen Platz für ca. 1Woche. Ob das ganze uns nun nach Nord- oder Süddeutschland zieht ist uns eigentlich egal. Wir hätten halt gerne was am Wasser mit ner Möglichkeit für ein eigenes Lagerfeuer. Wenn man rundherum was mit nem 18monatigen Kind erleben kann ohne groß rum zu fahren umso besser. Ich habe schon nach allen möglichen Naturcampinplätzen gegooglt aber leider nix passiges gefunden.

Evtl ist ja hier jemand dabei der was schönes, ruhiges zum abschalten kennt und empfehlen kann.

Gruß Markus

Benutzeravatar
Mister Catdriver
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2012-12-27 23:28:52
Wohnort: Wild-Westallgäu

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#2 Beitrag von Mister Catdriver » 2018-07-01 21:57:38

Hi Markus,

schau Dir mal Camping Isarhorn bei Mittenwald in Bayern an...ich glaub das wär was!

Falls ja, dann freut es mich!

Viele Grüße

Jörg
Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

Benutzeravatar
Jagger
Selbstlenker
Beiträge: 151
Registriert: 2012-01-20 17:59:53

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#3 Beitrag von Jagger » 2018-07-01 22:17:36

Hi Jörg,
danke den habe ich schon aufm Schirm, war ja neulich erst in der Zeitschrift. :D
Warst du selber schon dort?
Habe halt das Gefühl das dieser durch den Artikel momentan ziemlich viel Zulauf hat.

Gruß Markus

Benutzeravatar
FamilieJacobs
Überholer
Beiträge: 258
Registriert: 2011-08-29 0:30:41
Wohnort: Bregenstedt / Nähe Magdeburg

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#4 Beitrag von FamilieJacobs » 2018-07-02 9:14:40

Hallo, http://www.knattercamping.de/
hier ist es sehr schön. Streichelgehege, Kanu, baden, einkaufen kann man in Kyritz. Ist zwar ein Campingplatz mit ein paar Dauercampern, aber der großteil ist halbschattige Kiefernwiese. Hat uns sehr gefallen. Ob Feuer, bei dem Wetter? das kann ich leider nicht sagen.
Gruß CJ
Es grüßen Nicole, Ludwig, Ida, Freddy und Christian.

Benutzeravatar
Tomduly
abgefahren
Beiträge: 3290
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#5 Beitrag von Tomduly » 2018-07-02 10:41:05

Moin!

Noch zwei Tipps aus meiner Region:

Hofgut Hopfenburg in Münsingen auf der Schwäbischen Alb. Ist ein relativ junger Campingplatz. Man kann dort auch in Schäferkarren, Jurten und Wigwams übernachten. Womos max. 9m und max. 4 Erw. & 2 Kinder pro Fahrzeug. Münsingen ist das Zentrum des "Biosphärengebiets Schwäbische Alb" und hat sich ganz gut darauf eingestellt: vom E-Bike-Verleih bis hin zum mehrmals täglich fahrenden Schienenbus auf der alten Bahnstrecke Engstingen (Automuseum) - Gomadingen (Pferdegestüt Marbach) - Münsingen - Schelklingen - Ulm durch die Schwäbische Alb Bahn. An Wochenenden auch Dampfzugfahrten und Fahrten mit dem historischen Schienenbus "Ulmer Spatz". Das zur Stadt gehörende Lautertal ist nicht weit und mit seinen Burgruinen, Burgen, Höhlen, wirklich guten Gaststätten und Liegewiesen am Flüsschen Lauter immer einen Abstecher wert.

Camping Wagenburg in Beuron im oberen Donautal. Sehr schöne Lage direkt am Wasser. Nicht von dem Höhenbegrenzungsschild (3,10m) an der Bahnunterführung auf der Zufahrt abschrecken lassen. Die freie Durchfahrtshöhe beträgt lt. Platzbetreiber zwischen 3,33 und 3,40m.

Ansonsten ist unser "Geheimtipp" - weil wir generell nicht so auf Campingplatz-Romantik stehen (Badeschlappen-Karawanen zum Sanitärhaus, dann zum Kiosk und Schlange stehen zum Brötchen holen usw.), ist das wilde Übernachten auf öffentlichen Wanderparkplätzen. Die sind abends meistens völlig verwaist, man parkt legal, hat Feuerstellen, Brennholz und meist auch noch nen Spielplatz oder zumindest eine Spielwiese. Und man ist in der Natur. Mit kleinem Kind ist man eh Frühaufsteher und so sieht man ann auch mal morgens vor Sonnenaufgang Wild auf der Lichtung, vom Frühstückstisch aus.

Beeindruckend fanden wir z.B. den "Lotharpfad" im Schwarzwald, einer begehbar gemachten Sturmwurffläche, die Wirbelsturm Lothar seinerzeit hinterlassen hat. Der Parkplatz ist zwar direkt an der B500, aber abends wirds da auch ruhiger, oder man fährt halt ne Ecke weg von der Bundesstrasse. Auch unser damals 7jähriger war vom Lotharpfad deutlich mehr beeindruckt, als von den überall derzeit so gehypten aber sicherheitstechnisch-sterilen Baumwipfelpfaden wie dem in Bad Wildbad.

Grüsse
Tom

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2323
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#6 Beitrag von advi » 2018-07-02 12:01:01

Die Tipps von Tom sind sicher gut, uns liegen die Plätze zu nah an der Strasse!
Sind zu hellhörig....

Wir fahren zur Zeit alle schön, sprich abseits gelegenen Wanderparkplätze ab, die wirklich ruhig gelegen sind.

Um dann dem Lärm zuhause am Stuttgarter Flughafen auch unter der Woche mal entfliehen zu können.
Wenn es dann noch Internet hat, können wir dort auch mal 2 oder 3 Nächte bleiben und bissle arbeiten.
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2323
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#7 Beitrag von advi » 2018-07-02 12:24:51

Camping Alferweiher Sàrl in Echternach Nähe Trier http://www.camping-alferweiher.lu/index.php/nl/

Hier waren wir mal eine ganze Woche, weil es so schön war direkt am Naturschutzgebiet mit ganz vielen Vögeln. Wir standen ganz hinten außerhalb der Ferienzeit alleine auf einer riesigen Wiese und fanden das nur toll.

Relativ einfache Ausstattung, wir gehen irgendwann noch mal hin weil es so schön war
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

Tellus
Schrauber
Beiträge: 353
Registriert: 2013-02-03 17:07:35

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#8 Beitrag von Tellus » 2018-07-02 13:09:02

Guckstu ma hier..Usedom
https://www.jugendherberge.de/jugendher ... /portraet/
War neulich mit T5 da, ist ńe schöne Anlage, nicht direkt im Trubel der Küste. Nette Leute sowieso..aber auch viele, nicht unbedingt nette, Mücken..

manuelaundvolker
Selbstlenker
Beiträge: 169
Registriert: 2014-08-29 18:45:43
Wohnort: Berlin

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#9 Beitrag von manuelaundvolker » 2018-07-02 18:33:18

Zwei Plätze wenige Kilometer auseinander
Campingplatz in Priepert und Campingplatz am Wangnitzsee, auf beiden Plätzen ist Lagerfeuer erlaubt, hierzu gibt es Feuerschalen und auch feste Lagerfeuerstellen. Beide Plätze liegen direkt am Wasser. In Priepert gibt Einkaufsmöglichkeiten am Wangnitzsee nicht. In Priepert kann man Kanu s mieten, am Wangnitzsee ist ein Schraubenverbot zu beachten, kümmert nicht alle Anlieger
Manuelaundvolker

Benutzeravatar
ph
Schlammschipper
Beiträge: 412
Registriert: 2010-10-11 21:16:29
Wohnort: Bamberg

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#10 Beitrag von ph » 2018-07-02 19:24:17

... in der Mitte Deutschlands:

https://www.palumpa-land.de/index.html

Benutzeravatar
Jagger
Selbstlenker
Beiträge: 151
Registriert: 2012-01-20 17:59:53

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#11 Beitrag von Jagger » 2018-07-02 21:52:22

Super, so viele Vorschläge. Danke schön!
Werden uns mal alle Tips in Ruhe durch den Kopf gehen lassen und mal im Netz ein bischen nach Bildern suchen.
Gott sei Dank müssen wir ja nicht heute entscheiden sondern haben noch 4 Wochen Zeit dafür ( wahrscheinlich ist das schöne Wetter dann vorbei und es regnet wieder).

Gruß Markus

micha77
infiziert
Beiträge: 71
Registriert: 2009-07-11 22:28:49
Wohnort: 59602 Rüthen

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#12 Beitrag von micha77 » 2018-07-02 22:20:36

Hallo Markus,

wenn es nicht unbedingt CP sein muss, schau doch mal auf "Übernachtungsangebot zur Durchreise".
Ist doch bestimmt auch etwas dabei, und die Leute die ihr besucht, ticken auch schon mal ähnlich wie ihr.

Gruß,

Micha
EMPL Pritschenaufbau zu verkaufen. Ca. 2,5 x 3,8m. Ideal für Doka.

Benutzeravatar
Romenthaler
Schlammschipper
Beiträge: 468
Registriert: 2012-12-11 19:07:19

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#13 Beitrag von Romenthaler » 2018-07-02 22:42:40

Sehe mal in das Buch „Cool Camping - Deutschland“ rein. Das Buch richtet sich zwar an Urlauber die Zeltplätze suchen.....viele der 75 Campingplätze sind aber für Womos offen und einige sind tatsächlich „cool“

Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1806
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#14 Beitrag von akkuflex » 2018-07-03 7:05:24

manuelaundvolker hat geschrieben:
2018-07-02 18:33:18
Zwei Plätze wenige Kilometer auseinander
Campingplatz in Priepert und Campingplatz am Wangnitzsee, auf beiden Plätzen ist Lagerfeuer erlaubt, hierzu gibt es Feuerschalen und auch feste Lagerfeuerstellen. Beide Plätze liegen direkt am Wasser. In Priepert gibt Einkaufsmöglichkeiten am Wangnitzsee nicht. In Priepert kann man Kanu s mieten, am Wangnitzsee ist ein Schraubenverbot zu beachten, kümmert nicht alle Anlieger
Manuelaundvolker
Hallo,

was ist denn ein Schraubenverbot?

Gruß

Martin

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 14842
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#15 Beitrag von Wilmaaa » 2018-07-03 8:11:34

Boote mit Motor (Schraube) dürfen da nicht fahren.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1806
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#16 Beitrag von akkuflex » 2018-07-03 8:34:51

ok danke.

Benutzeravatar
Jagger
Selbstlenker
Beiträge: 151
Registriert: 2012-01-20 17:59:53

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#17 Beitrag von Jagger » 2018-08-25 7:19:27

Guten morgen,
so um mal kurz Rückmeldung zu geben. Wir hatten uns für den Süden entschieden, sind also ans Isarhorn gefahren. Der Platz ist ganz ok, leider durften wir wegen der Waldbrandgefahr kein Feuer machen. Die Umgebung ist landschaftlich sehr schön aber auch dementsprechend voll mit Touristen. Da dort aber das schlechte Wetter eingesetzt hat, sind wir nun gestern nach Münsingen zur Hopfenburg. Werden uns heute hier mal umschauen.
Mal gucken wie lange wir hier bleiben, werden uns dann spätestens Montag auf den Weg nach Enkirch machen.

Gruß Markus

Bahnhof
Überholer
Beiträge: 206
Registriert: 2014-07-28 8:44:53

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#18 Beitrag von Bahnhof » 2018-08-25 12:27:39

Netter unkomplizierter kleiner Campingplatz ist der Hammerschlagsee

Stellplätze direkt am Wasser
Für 5€ bekommst eine Geuerschale mit nem Speiskübel Holz
Für den nächsten Tag kannst dir Forellen bestellen

Dürfte nicht allzuweit weg von euch sein

Verrücktes privates Technikmuseum ist auch in der Nähe
Museum Kiemele Seifertshofen


Gruß

Benutzeravatar
Jagger
Selbstlenker
Beiträge: 151
Registriert: 2012-01-20 17:59:53

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#19 Beitrag von Jagger » 2018-08-25 14:23:10

Danke,
das Technikmuseum finde ich, den Campingplatz bzw. den Hammerschlagsee leider nicht. Hast du da evtl ne genauere Ortsbezeichnung?

Gruß Markus

Bahnhof
Überholer
Beiträge: 206
Registriert: 2014-07-28 8:44:53

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#20 Beitrag von Bahnhof » 2018-08-25 15:20:10

Sorry mein Fehler
hammerschmiede in abtsgmün

Gruß

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2323
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#21 Beitrag von advi » 2018-08-26 18:26:34

Campingplatz Dennenloher See
Dennenloher See 1, 91743 Unterschwaningen
09836 970666

https://goo.gl/maps/z2Z52G1k1dB2

Stehen wir gerade direkt am See, fast alleine
15353039799560.jpg
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

Benutzeravatar
Jagger
Selbstlenker
Beiträge: 151
Registriert: 2012-01-20 17:59:53

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#22 Beitrag von Jagger » 2018-08-26 19:25:51

Vielen Dank für die ganzen Tips.
@ advi: Wenn wir noch ein bischen in der Gegend geblieben wären, hätten wir uns gerne zu euch gesellt.
Sind heute aber weiter nach Landau gefahren da wir ja nach Enkirch wollen. :rock:

Gruß Markus

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2323
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Naturcampingplatz in Deutschland gesucht

#23 Beitrag von advi » 2018-08-26 19:32:23

Viel Spaß dort, Markus
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

Antworten