Dieselfahrverbot Paris?

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Christian La322
Schrauber
Beiträge: 323
Registriert: 2008-05-25 9:02:27
Wohnort: Moers

Dieselfahrverbot Paris?

#1 Beitrag von Christian La322 » 2018-06-17 22:22:58

Hallo,
wir haben vor unseren Sommerurlaub in Frankreich zu verbringen, zwei Tage davon wollen wir in Paris zwischenstopp machen. Nun die Frage ,wie sieht es denn aus mit dem Hauber von 63 dort hinzukommen ohne in die Dieselfahrverbotsfalle zu tappen. Oder wurden die Gesetze gelockert und Oldtimer dürfen rein.
Gelesen habe ich das es nur am WE möglich sei. Wer weiß da was genaues und kann aus der Erfahrung was dazu sagen.
Gruß und vielen Dank im Vorraus.
Der Christian aus Moers

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19638
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: auswandernd

Re: Dieselfahrverbot Paris?

#2 Beitrag von Ulf H » 2018-06-17 23:13:16

... schon mal mit crit´ air gesucht? ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

KlausU
infiziert
Beiträge: 38
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Dieselfahrverbot Paris?

#3 Beitrag von KlausU » 2018-06-18 8:35:21

Einfahrverbot gilt nur Mo- Fr von 8.00- 20.00 Uhr. Während dieser Zeit das Fahrzeug nicht bewegen und gut ist.
Ausnahmen für Oldtimer gibts meines Wissens nicht.
Wie Ulf schon schreibt nach crit` air suchen, sehr umfangreiche Infos in deutscher Sprache über alle französischen Umweltzonen.
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2205
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Dieselfahrverbot Paris?

#4 Beitrag von advi » 2018-06-18 9:07:37

Ich bin vor kurzem durch Lyon gefahren, bedingt crit Air.
Und fand es erstaunlich wie wenig Autos eine Plakette haben. Wird wohl noch nicht mit so viel Druck umgesetzt.

Durchfahrt war nicht beabsichtigt, wollte wegen fehlender Plakette eigentlich über die Autobahn.
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

KlausU
infiziert
Beiträge: 38
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Dieselfahrverbot Paris?

#5 Beitrag von KlausU » 2018-06-18 10:45:39

Moin,
Lyon ist nur zeitweise beschränkt.
Auf crit´ air kannst du die Beschränkung tagesaktuell für jede Zone sehen. Heute z.B. darfts du ohne alles einfahren.
Kann morgen schon wieder anders sein. Wohnmobile > 3,5 t werden wie LKW behandelt. Wer keine Plakette hat
In der Fußnote der Tabelle steht das Oldtimer eine Einzelgenehmigung bekommen können, ist aber nirgends zu finden wie das geht und vermutlich nur für Anwohner etc.
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
Christian La322
Schrauber
Beiträge: 323
Registriert: 2008-05-25 9:02:27
Wohnort: Moers

Re: Dieselfahrverbot Paris?

#6 Beitrag von Christian La322 » 2018-06-18 20:55:55

Hallo, Danke für die Infos, dann wollen wir mal sehen ob alles klappt.
Gruß der Christian

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5114
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Dieselfahrverbot Paris?

#7 Beitrag von Mark86 » 2018-06-18 22:10:17

Mein Laster fährt in Paris und Lyon wie in Dresden, Leipzig und Berlin ...
Angeblich soll es in Frankreich 2 Varianten von "Oldtimern" geben, einmal die Vehicule Historique und die Vehicule Historique de collection. Letzeres soll equivalent zum deutschen H-Kennzeichen sein und von der Umweltzone ausgenommen, wie auch das deutsche H Kennzeichen.

So wurde mir das erklärt, wobei ich hier von einer Quellenangabe absehe...

Vieleicht wird daraus jemand schlau?
https://www.pastillecritair.com/critair-collection/

Ansonsten könnte man mal eine schriftliche Anfrage an den DEUVET stellen ?
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

JoSuPa
Schrauber
Beiträge: 334
Registriert: 2013-10-02 9:12:52

Re: Dieselfahrverbot Paris?

#8 Beitrag von JoSuPa » 2018-06-18 23:07:58

Hallo Mark
Ja, daraus bin ich schlau geworden. Der immer noch gültige ausnahme-status von welchem die "vèhicules de collection " zur zeit profitieren endet in 3 jahren, also ab 2020 sind oldtimer mit den anderen fahrzeugen gleichgestellt, resp. unterliegen den critàir reglementen. Diese sonderregelung trifft aber nur in Paris selbst zu, ist nicht eine nationale regelung.
Gruss John

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5114
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Dieselfahrverbot Paris?

#9 Beitrag von Mark86 » 2018-06-19 9:08:47

Auch wenn es leicht am Thema vorbei ist, wenn es dich in den Süden von Frankreich verschlägt, denk dran dass der Mont Blanc Tunnel für LKWs unter Euro 1 generell gesperrt ist...
Ich bin zwar trotzdem schon durchgefahren, aber nur haarscharf, an der Zahlschranke ist idr. schon vorher Schluss...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

rosner mandi
LKW-Fotografierer
Beiträge: 132
Registriert: 2006-11-24 21:50:30

Re: Dieselfahrverbot Paris?

#10 Beitrag von rosner mandi » 2018-06-20 8:45:24

Sehr gute Info beim ADAC.
https://www.adac.de/der-adac/rechtsbera ... rankreich/

und ne tolle Ausfüllhilfe:
https://www.adac.de/-/media/adac/pdf/jz ... 47EA20A516


Und nicht bei den Gebührenhaien im Web bestellen. Wollen € 25 und mehr ...

Gruß
Mandi

romain
infiziert
Beiträge: 38
Registriert: 2017-11-25 17:40:39

Re: Dieselfahrverbot Paris?

#11 Beitrag von romain » 2018-06-20 9:49:07

rosner mandi hat geschrieben:
2018-06-20 8:45:24



Und nicht bei den Gebührenhaien im Web bestellen. Wollen € 25 und mehr ...

Gruß
Mandi
:eek:

25 und mehr ? Wieviel kostet die crit'air Vignette denn so ?

So billig wie die deutsche wirds ja wohl nicht sein. (5 respektiv 10 für Auslandsversand)

Wenn man über Crit'air.fr (www.crit-air.fr ) bestellt, kostet die Vignette für in Frankreich angemeldete Autos 19,10 €uro. Für Autos aus dem EU Raum 29,65 €uro.

Bei Google Play Store gibt es eine app die einen dann über die " Green-Zones " informiert.

crit'air.fr läuft übrigens über die Green-Zones Seite (www.green-zones.eu ) die ihren Sitz in Berlin hat. :angel:

rosner mandi
LKW-Fotografierer
Beiträge: 132
Registriert: 2006-11-24 21:50:30

Re: Dieselfahrverbot Paris?

#12 Beitrag von rosner mandi » 2018-06-22 7:18:18

Le prix est fixé à 3,11 € auxquels s’ajoute le montant de l’acheminement par voie postale.

- Si vous faites partie de la zone Union Européenne + la Suisse, cela revient à 4,21€.

Also mit € 4,21 ist sie wirklich günstig.
Und dann ist sie vom franz. Ministerium und nicht von einem Vermittler zu € 25,00 aufwärts ...

https://www.certificat-air.gouv.fr/fr/demande-ext/cgu
gibt's natürlich auch auf Deutsch
https://www.certificat-air.gouv.fr/de/
und natürlich zum gleichen Preis :D :D

gruss
mandi

romain
infiziert
Beiträge: 38
Registriert: 2017-11-25 17:40:39

Re: Dieselfahrverbot Paris?

#13 Beitrag von romain » 2018-06-22 8:47:24

:motz:

Da bin ich leider voll drauf reingefallen :eek:

rosner mandi
LKW-Fotografierer
Beiträge: 132
Registriert: 2006-11-24 21:50:30

Re: Dieselfahrverbot Paris?

#14 Beitrag von rosner mandi » 2018-06-24 10:58:14

ja, so geht es anderen auch.
bin auch schon bei anderen Sachen reingefallen.
Gut daß wir das Forum haben. So kann jeder sein Wissen einbringen.
PS: gerade bestellt, ganz easy und mit € 4,21 inkl. Versand fast geschenkt!

gruss
mandi

romain
infiziert
Beiträge: 38
Registriert: 2017-11-25 17:40:39

Re: Dieselfahrverbot Paris?

#15 Beitrag von romain » 2018-06-24 13:48:21

Ich habe dem Herrn mal offensichtiche Täuschung in betrügerischer Absicht vorgeworfen mit seinen 500% Aufschlag. Hat ihm nicht so geschmeckt. Den Schriftverkehr und alles an einen RA weitergeleitet und ihm dies auch mitgeteilt. Auf seiner Seite geht ja schliesslich von offizieller Vignette die Rede. Naja, mehr werde ich allerdings nicht tun, da es die Sache nicht wert ist. Bin mal gespannt ob er mir mein Geld zurücküberweist.
Bei certificat-air. gouv habe ich sofort und anstandlos eine Rechnung erhalten die auch als Beleg gilt im Falle wo die Vignette noch nicht eingetroffen ist.

Antworten