Hohe Tatra, Freies Stehen und Offroad

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
micha77
infiziert
Beiträge: 71
Registriert: 2009-07-11 22:28:49
Wohnort: 59602 Rüthen

Hohe Tatra, Freies Stehen und Offroad

#1 Beitrag von micha77 » 2018-06-07 22:01:33

Hallo zusammen,

wollte mal nach euren Erfahrungen bezüglich Übernachten und Fahren abseits normaler Strassen in der Hohen Tatra fragen.
Habe gelesen, das weite Bereiche Naturschutzgebiete sind, wo soetwas sicher nicht gern gesehen ist.

Ist vielleicht jemand diesen Sommer dort unterwegs? Wer kann Tips geben?

Gerne auch per PM.

Besten Gruß

Micha

karlvalp
Schrauber
Beiträge: 390
Registriert: 2009-08-24 20:44:11
Wohnort: Haag i Obb

Re: Hohe Tatra, Freies Stehen und Offroad

#2 Beitrag von karlvalp » 2018-06-07 23:38:35

Will kein Miesepeter sein,aber auf der polnischen Seite war das vor zehn Jahren schon nicht gern gesehen. Wir waren mit vier offroadfahrzeugen unterwegs und Wir sind dann brav auf die gebührenpflichtigen Stellplätze gegangen. Viele Strecken waren verboten.
War trotzdem wunderschön. Wir waren von zakopane aus südlich unterwegs
Karl

Benutzeravatar
MartinK
abgefahren
Beiträge: 2174
Registriert: 2006-10-03 12:25:05
Wohnort: Büdingen / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Hohe Tatra, Freies Stehen und Offroad

#3 Beitrag von MartinK » 2018-06-08 8:38:11

Hallo,

Ich war vor einigen Jahren mit dem Ural in der hohen Tatra. Off road ist mega-verboten und unangemessen wegen dem Naturschutz. Es gab damals sehr weitläufige Campingplätze. Wir haben auch des öfteren mal frei gestanden, aber auch nie mitten in der Prärie. Man muss respektvoll und umsichtig sein.
Martin
--
Hauptsache man ist gesund und die Frau hat Arbeit

Benutzeravatar
zappduro
LKW-Fotografierer
Beiträge: 115
Registriert: 2013-01-31 12:36:04
Wohnort: wörth

Re: Hohe Tatra, Freies Stehen und Offroad

#4 Beitrag von zappduro » 2018-06-09 23:20:49

waren vor 10-12 Jahren im Slowakischen Teil der Tatra mit 3,5t 4x4. Wunderschön, aber damals war schon fast alles verboten. Allerdings auch den saubersten Campingplatz ever dadurch kennen gelernt. Ein wenig raus aus der tatra und schon kanst fast überall wild stehen
panta rhei !

Benutzeravatar
verzahnerchris
Schlammschipper
Beiträge: 449
Registriert: 2010-03-09 13:54:25
Wohnort: Hattingen

Re: Hohe Tatra, Freies Stehen und Offroad

#5 Beitrag von verzahnerchris » 2018-06-10 22:47:36

Kann ich nur von abraten
Waren dieses Jahr dort

Chris :rock:
Wenn ich Du wäre....
Wäre ich doch lieber ich!

Alle sagten das geht nicht -
Da kam einer und wusste das nicht und
hat es einfach gemacht.

Magirus 110-17 - VW Golf Country- VW Golf 1 Cabrio - Mitglied der Blockhaus-Gang

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 2940
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Hohe Tatra, Freies Stehen und Offroad

#6 Beitrag von franz_appa » 2018-06-10 23:56:58

Hi
Weiß jetzt nicht ob du vielleicht mit Hund unterwegs sein willst:

Obacht, vorher informieren:
Zumindest in Zakopane auf polnischer Seite sind Hunde auf etlichen Bergstrecken nicht erlaubt (auch nicht angeleint).
Haben danach auch gehört auf slowakischer Seite soll es ähnlich sein.
Also, ich meine jetzt natürlich beim Wandern :angel:

Also - falls das Thema ist - vorher schlau machen.

Offroad solltest du besser woanders hinfahren, war aber nachdem wir aus dem Nationlapark draussen waren seeehr viel entspannter...

Greets
natte
07.12. 2018 Trancer Spacey - JazzRock Eigenes & more
Kulturschock Festival - Koblenz in der Genuss-Werkstatt

15.12. 2018 Dead Baron - JazzRock Gedudels & more
Bad Ems im Yellow Submarine - Hancock, Cobham, Corea, Bolin, Zappa ...

Olek 2106
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 2018-02-18 21:07:48

Re: Hohe Tatra, Freies Stehen und Offroad

#7 Beitrag von Olek 2106 » 2018-06-24 10:49:31

Wir waren an Pfingsten zwei Wochen in Polen. In der hohen Tatra ist es auch aus meiner Sicht nicht möglich. Du kommst nicht wirklich ran, zumindest mit dem Fahrzeug. Wir sind dann über die Slowakei gefahren. Dort bist Du näher dran aber Offroad ist nicht. Bei Zakapone sind wir wieder zurück nach Polen und an der Weichsel bis nach Warschau hoch. Das fanden wir wesentlich interessanter. Frei stehen an den vielen Sandbuchten oder Seen kein Problem und einfach herrlich. Von Warschau aus ging es wieder westlich und dann Richtung Görlitz zurück. Alles in allem hat uns Polen in diesem Teil sehr gut gefallen, lediglich von der Anreiseroute und der hohen Tatra hatten wir uns mehr erhofft. Trotzdem werden wir bei Gelegenheit wieder mal eine Runde drehen, dann halt ohne die hohe Tatra.😀

Paul58do
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2018-07-05 13:35:16

Re: Hohe Tatra, Freies Stehen und Offroad

#8 Beitrag von Paul58do » 2018-07-05 13:57:12

Ich kann nur für den Slowakischen Teil reden.
Fast die gesamte HT ist ein Nationalpark, die höchste Schutzstufe, alles klar? Aber die CP sind gut. Und du kannst das Auto stehen lassen, entlang der HT fährt ein Bähnchen.
Und wenn du Zeit hast hast auch das Slowakische Paradies (Slovensky Raj) mitnehmen, das ist quasi um die Ecke, aber auch Nationalpark. Den CP Podlesok kann ich empfehlen.
Mehr gerne über PM.
VG, Paul

Antworten