3 Monate ab Juni - wohin?

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
freki
Selbstlenker
Beiträge: 191
Registriert: 2009-03-26 10:08:47
Wohnort: Münchener Süden
Kontaktdaten:

3 Monate ab Juni - wohin?

#1 Beitrag von freki » 2018-04-11 18:28:50

Was derzeit sicher ist, dass wir am 27.5. auf der Fähre Ancona-Patras stehen, um unseren 4wöchigen Sommerurlaub anzutreten, Schwerpunkt Peloponnes.

Jetzt könnte es sich vielleicht durch Umstände ergeben, dass aus dem Urlaub vielleicht doch eher eine Art Auszeit wird. In dem Fall würden wir mal 3 Monate Reisezeit anpeilen. Ob dem dann so ist, entscheidet sich aber frühestens in der ertsen Maiwoche, also wohl zu kurzfristig, um noch ggf. ein Carnet und Visa für den Iran zu beantragen. Dann würden wir nämlich 8 Wochen in Georgien und Armenien dranhängen. Stellt sichdann nur die Frage, ob Rückweg wieder durch die Türkei, oder die Widrigkeiten in Kauf nehmen und von Georgien im Transit durch Russland Richtung ukrainische Schwarzmeerküste fahren.

Wenn jemand andere Ideen hat - bitte her damit!

Und nur für den Fall, dass man vielleicht doch noch kurzfristig an ein Carnet und Visa kommen könnte: Ende Juni noch in den Iran? Zu heiss oder einigermaßen erträglich?

Benutzeravatar
onkel_toms
infiziert
Beiträge: 47
Registriert: 2012-10-22 10:09:33

Re: 3 Monate ab Juni - wohin?

#2 Beitrag von onkel_toms » 2018-04-12 22:06:10

Moin ...

dann bin ich mal der erste mit ner "klugen Antwort" :idee: Wie wäre es mit der Fähre von Batumi aus in die Ukraine? Nur falls ihr euch den Russland Stress nicht geben wollt.
Davon ab: Ich gehe davon aus dass ich trotzdem durch die Türkei hin wollt. In Georgien Azerbaidjan und Armenien kann man die Zeit locker rum bringen. :wub: Die südliche Hälfte des Irans würde ich um diese Jahreszeit eher meiden. Im Norden gibts aber ein paar schöne flecken an denen man es auch im Juni aushält.

Alternativ könnte man ja aber über ein Russland Visum nachdenken und dieses wunderschöne Land auf die Liste setzen.

Grüße
Jörg

Benutzeravatar
freki
Selbstlenker
Beiträge: 191
Registriert: 2009-03-26 10:08:47
Wohnort: Münchener Süden
Kontaktdaten:

Re: 3 Monate ab Juni - wohin?

#3 Beitrag von freki » 2018-04-13 0:33:17

Hallo Jörg, danke erstmal.
Fähren von Georgien in die Ukraine hab ich nur nach Tschernomorsk gefunden, das ist aber schon so weit westlich in der Ukraine, dass die Route dadurch irgendwie ihren Reiz verliert.
Warst Du da im südlichen Russland schonmal unterwegs und kannst was empfehlen? Ausser Kalmückien und die Strecke am Don entlang hab ich da nicht viel gefunden, was übermäßig reizvoll klingt.

Benutzeravatar
seppr
Kampfschrauber
Beiträge: 531
Registriert: 2008-04-06 12:42:44
Wohnort: Südbayern

Re: 3 Monate ab Juni - wohin?

#4 Beitrag von seppr » 2018-04-13 20:04:05

Wenn Ihr von Georgien aus über die Heerstraße nach Russland fahrt ist der höchste Berg Europas nicht mehr weit, der 5600 Meter hohe Elbrus. Je nach körperlicher Fitness und Zeit für die Akklimation kann man den zum Teil oder ganz besteigen. Das wäre wirklich ein ganz besonderes Highlight. Auch für Nichtbergsteiger.

Benutzeravatar
2brownies
süchtig
Beiträge: 817
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Irgendwo, im Hanomag

Re: 3 Monate ab Juni - wohin?

#5 Beitrag von 2brownies » 2018-04-14 17:31:27

Falls es dir darum geht, die Türkei oder Russland zu meiden, von Batumi aus fahren die Fähren auch nach Bulgarien (120 Euro pro Nase, Fz 450 Euro?).

Grüße
2brownies

Antworten