Hat jemand Tips für Wales?

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Magirus110
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2011-12-23 18:50:24

Hat jemand Tips für Wales?

#1 Beitrag von Magirus110 » 2018-04-02 23:35:32

Moin!
Fahre im Sommer mit meinem Magirus und Kind&Kegel nach Wales. Hat jemand Tips für tolle Strände, Stellplätze, Orte, Leute, Erstazteiladressen,....?

Gruß,
Magirus110

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2210
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Hat jemand Tips für Wales?

#2 Beitrag von advi » 2018-04-02 23:57:02

Sorry,

aber Du bist so extrem allgemein..... Kauf Dir nen Reiseführer oder 2 oder 3 oder keinen und fahr drauf los

Stellplätze bekommst Du im Internnet und Erstatzteile brauchst Du keine, weil Dein Auto perfekt für die Reise vorbereitet ist....

Im Ernst, sag was Du machen willst, wie sieht Deine geplante Route aus, werde detaillierter.

Ansonsten, nimm Dir 3 Monate Zeit und lass Dich treiben, sooo gross ist Wales ja auch wieder nicht :)
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 14653
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Hat jemand Tips für Wales?

#3 Beitrag von Wilmaaa » 2018-04-03 7:07:01

Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Magirus110
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2011-12-23 18:50:24

Re: Hat jemand Tips für Wales?

#4 Beitrag von Magirus110 » 2018-04-11 4:18:45

Also, advi,
ich hatte an echte allgemeine Tips gedacht und würde meine Rote dann so legen, daß die zu den Tips passt.
Wenn du keine Tips hast, dann mußt du auch nichts schreiben, es zwingt dich ja keiner.
Wieviele Bücher ich kaufe und ob ich Ersatzteile brauche, das überlaß mal mir.

Magirus110

Lotti989
LKW-Fotografierer
Beiträge: 101
Registriert: 2016-07-17 18:32:14

Re: Hat jemand Tips für Wales?

#5 Beitrag von Lotti989 » 2018-04-11 22:33:11

Hallo Magirus,

Wir waren vor 6 Jahren sowie im letzten Spätherbst dort, allerdings mit Zelt bzw. YH (LKW ist noch im Ausbau), daher keine Garantie zu Stellplätzen. Was uns besonders gefallen hat:

Im Nordwesten: Snowdonia und Anglesey. Der Reiz liegt in Gebirge + Meer direkt beieinander. Der Snowdon ist von mehreren Seiten aus besteigbar und der Gipfel bei kleineren Kindern mit der Bahn erreichbar (ab Llanberis). Beim Aufstieg ab Pen-Y-Pas gibt es einen (tagsüber) zahlungspflichtigen Parkplatz (10 GBP), wo häufiger Wanderer mit ihren Autos/Campern übernachten, um früh auf den Gipfel zu steigen. In der Nähe gibts auch weitere Ausflugsziele und schöne Ecken zum Wandern auch für kleinere Routen, Wasserfälle, kleinere Orte zum Bummeln ( Bets-y-Coed), Wollmühle in Trefriw nördlich davon, längere Fahrt mit Schmalspurbahn durch Snowdonia (nicht getestet), Touren durch die Gegend mit viel Natur, je nachdem, was eure Präferenz ist. Caernarfon liegt ebenfalls um die Ecke, die Burg ist sehenswert (Krönungsort des Prince of Wales). Wandertipp von Walisern, was wir leider zeitlich nicht mehr geschafft haben: Cadair Idris weiter südwestlich. Snowdonia ist eher ein regenreiches Gebiet, wir hatten beide Male aber Glück.

Anglesey als Kontrastprogramm am Meer von dort aus ebenfalls schnell erreichbar auch als Tagesausflug, schöne Strände, Küstenwanderweg für kleinere Abschnitte, u.a. Im Westen bei Holyhead. Parkplatz unterhalb South Stack Lighthouse ziemlich einsam, ggf. Für Übernachtung geeignet, aber ohne Garantie, im Sommer kann ich mir vorstellen, dass da kritischer hingeschaut wird. Beaumaris als weitere Burg zum Besichtigen.

St. Davids weiter im Südwesten wieder an der Küste mit tw. Steilklippen und Küstenwanderweg, guter Infrastruktur bzgl. Camping.

Weiter östlich Nationalpark Brecon Beacons, höchste Erhebung Pen-y-Fan gut besteigbar auch bei weniger Übung. Mehrere Aufstiege, der Parkplatz im Norden sah recht einsam aus, tagsüber zahlungspflichtig, aber überschaubar, ggf. Was zum Übernachten. Die Gegend eignet sich neben Wandern (weniger anspruchsvoll als tw. In Snowdonia) auch gut zum Fahrradfahren. Achtung, enge Sträßchen.

Zum Wandern ggf. auf die örtlichen Wanderkarten zurückgreifen.

Stellplätze für Lkw müsstest du selbst mal recherchieren.

Das mal auf die Schnelle, bei Fragen einfach melden.

Schönen Gruß Birgit

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 2866
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Hat jemand Tips für Wales?

#6 Beitrag von franz_appa » 2018-04-22 14:23:57

Magirus110 hat geschrieben:
2018-04-02 23:35:32
Moin!
Fahre im Sommer mit meinem Magirus und Kind&Kegel nach Wales. Hat jemand Tips für tolle Strände, Stellplätze, Orte, Leute, Erstazteiladressen,....?

Gruß,
Magirus110
Hi Magirus 110
Wann fahrt ihr denn genau?

Aufgrund unseres Zeitlimits sind wir auch am überlegen nach Wales zu fahren :D
(2 Erw, 1 Tochter (12) und 2 Hundis

edit: ach ja und wir fahren wenn, zwischen 26.Juni und 17.Juli - also recht früh...

Greets
natte
22.09. 2018 Battersea Powerstation - Pink Floyd Tribute
1. Miesenheimer Music Night
Andernach Miesenheim Bürgerhaus - come to get some floyd on the nose ca 21.00 Uhr

29.09 2018 Dead Baron - JazzRock Gedudels & more
Andernach im V8 - Achtung: no singer no problems

15.12 2018 Dead Baron - JazzRock Gedudels & more
Bad Ems im Yellow Submarine - Hancock, Cobham, Corea, Bolin, Zappa ...

Benutzeravatar
Jens G
neues Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 2016-07-26 22:18:18
Wohnort: Schwarzach a. Main

Re: Hat jemand Tips für Wales?

#7 Beitrag von Jens G » 2018-05-01 19:16:55

Waren vor einiger Zeit mit Zelt und Defender dort.

Besonders gut hat es mit in Beddgelert und dort auf dem Campingplatz
http://www.caeducampsite.co.uk/
gefallen. Selten so einen Sternenhimmel wie dort gesehen.
Weiß aber nicht ob die auch Lkw drauf lassen.
Von dort kommst du einigermaßen gut zum Mount Snowdon. Falls du dort mit der Bahn hoch fahren willst: es gab ein Early Bird Ticket das günstiger war als die Standard-Tickets. Musstest aber vorher reservieren, waren damals ziemlich alle Fahrten ausgebucht.
Der Black Rock Sand Beach bei Porthmadog war auch gut von dort zu erreichen . Für ein paar Pfund konnte man auch mit dem Auto auf den Strand fahren.

Conwy ist auch ganz nett gewesen. Da kann man auf der alten Stadtmauer fast komplett um die Stadt laufen.

Gruß
Jens

Antworten