Reise Elbsandsteingebirge und dann...?

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 866
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Reise Elbsandsteingebirge und dann...?

#1 Beitrag von gunther11 » 2018-02-01 10:58:56

Moin,
erste größere Testausfahrt steht an. Es geht ins Elbsandsteingebirge zum Wandern (Malerweg) Danach bieten sich zwei Richtungen an:

- Polen bis Ukrainische Grenze (allerdings haben wir da einige eher unschöne Berichte gelesen zum Thema Wartezeiten an Straßen etc)
- Tschechien evt bis bayrischer Wald

Wir suchen Ruhe, schöne Natur frei schöne Plätze für die Nacht. Keine Städte und Musen...

Wer hat ein paar Tipps.

Gruß
Gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
Linksfahrer
infiziert
Beiträge: 74
Registriert: 2017-04-08 20:27:46

Re: Reise Elbsandsteingebirge und dann...?

#2 Beitrag von Linksfahrer » 2018-02-01 19:57:40

Der tschechische Teil der sächsischen Schweiz lohnt auf alle Fälle. Da sind wir letztes Jahr im Weihnachtskurzurlaub von Dresden aus hingefahren. Da gibt es eine kleine Strasse, die entlang der Grenze auf einem Höhenkamm langführt. Sehr einsam und idyllisch. Südpolen durch Rumänien bis zur Ukraine wollen wir erst in diesem Sommer als unsere erste Testreise machen.
Wir Rauchen und Trinken nicht, aber jeder sollte ein(en) Laster haben!

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1137
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Reise Elbsandsteingebirge und dann...?

#3 Beitrag von Sternwanderer » 2018-02-01 20:36:52

Das kommt auch ein bisschen auf den Reisemonat an. Im Februar/März würde ich die höheren Regionen meiden, da wird es Nachts oft empfindlich kalt.
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Pitmaster
Schrauber
Beiträge: 388
Registriert: 2016-10-18 8:23:40
Wohnort: Westerwald

Re: Reise Elbsandsteingebirge und dann...?

#4 Beitrag von Pitmaster » 2018-02-01 23:55:05

Hi Gunther,

Guck mal hier: http://www.oberelbe.de/tourismus/wander ... chtor.html

Immer wieder der Knaller. Auch die Preise für‘s Essen und Weizen (nicht für‘s Pferd;-)) Allerdings war ich immer im Frühjahr bis Herbst dort unterwegs, nicht das Du auf den letzten Metern die Schlittschuhe nutzen musst.

Guido
Meine Vermutung wurde bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. Walter Röhrl

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2037
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Reise Elbsandsteingebirge und dann...?

#5 Beitrag von advi » 2018-02-02 7:58:20

Wir haben von dort aus mal eine dreiwöchige Weltkulturerbe Tour gemacht z.b. Fürst-Pückler-Park das war eines unserer besten Urlaube in Deutschland . Und wir waren keine Museen
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

Benutzeravatar
Syncro
infiziert
Beiträge: 48
Registriert: 2009-03-06 20:35:04
Wohnort: b. Dresden

Re: Reise Elbsandsteingebirge und dann...?

#6 Beitrag von Syncro » 2018-02-02 14:28:48

Bad Schandau über die Grenze. In Hrensko nach links. Dann seid ihrm in der böhmischen Schweiz, faktisch die rückseite der sächsischen Schweiz. Dann fahrt ihr einfach immer im Bereich der tschechisch. polnischen Grenze in Richtung Ukraine bis in das dortige Dreiländereck (Bieszczady-Nationalpark). Ich denke das werdet ihr dann auch nicht bereuen. Dazwischen liegen das Erzegebirge, Riesengebirge, Isergebirge, Adlergebirge, Tatra und und und....

Benutzeravatar
Mongoleifan
Schrauber
Beiträge: 352
Registriert: 2011-01-05 15:23:57
Wohnort: Ulaanbaatar / und Europa nur wenn nötig
Kontaktdaten:

Re: Reise Elbsandsteingebirge und dann...?

#7 Beitrag von Mongoleifan » 2018-02-08 11:52:38

Bitte darauf achten, dass in CZ bis 31. März Winterreifenpflicht besteht.
Und es Strassen gibt mit extra Ausschilderung diesbezüglich.

Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 866
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Reise Elbsandsteingebirge und dann...?

#8 Beitrag von gunther11 » 2018-02-08 12:41:01

Mongoleifan hat geschrieben:Bitte darauf achten, dass in CZ bis 31. März Winterreifenpflicht besteht.
Und es Strassen gibt mit extra Ausschilderung diesbezüglich.
Danke für den Hinweis, wird aber Mai werden.
Gruß :joke:
gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5367
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Reise Elbsandsteingebirge und dann...?

#9 Beitrag von lura » 2018-02-08 15:33:51

In Sachsen kann man auch sehr gut Zeit verbringen, Dresden, Bautzen, Görlitz z.B. und dann Burgen, Schlösser, Gärten in ungeahnter Menge warten auf Besucher
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3103
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

Re: Reise Elbsandsteingebirge und dann...?

#10 Beitrag von Lobo » 2018-02-08 20:19:39

lura hat geschrieben:In Sachsen kann man auch sehr gut Zeit verbringen, Dresden, Bautzen, Görlitz z.B. und dann Burgen, Schlösser, Gärten in ungeahnter Menge warten auf Besucher

Und erst das kulinarische :wub:
die Turbos pfeifen die Symphonie der Vernichtung

Benutzeravatar
Bustreter
abgefahren
Beiträge: 3439
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

Re: Reise Elbsandsteingebirge und dann...?

#11 Beitrag von Bustreter » 2018-02-24 17:04:20

lura hat geschrieben:In Sachsen kann man auch sehr gut Zeit verbringen, Dresden, Bautzen, Görlitz z.B. und dann Burgen, Schlösser, Gärten in ungeahnter Menge warten auf Besucher
Wenn nur die Sprache nicht wäre :ninja:
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 14433
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Reise Elbsandsteingebirge und dann...?

#12 Beitrag von Wilmaaa » 2018-02-24 17:24:17

Bustreter hat geschrieben:
Wenn nur die Sprache nicht wäre :ninja:
Sacht aana, der in Franggn daham is... Da dad iech mei Waffl fei ned su weid aufreißn. :joke:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Pitmaster
Schrauber
Beiträge: 388
Registriert: 2016-10-18 8:23:40
Wohnort: Westerwald

Re: Reise Elbsandsteingebirge und dann...?

#13 Beitrag von Pitmaster » 2018-02-24 18:01:49

Über 60 Millionen deutsche sprechen kein Ostdeutsch!

Guckst Du hier:

https://www.youtube.com/watch?v=oqOOM4GEh40

Guido
Meine Vermutung wurde bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. Walter Röhrl

bullyschmiede
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2010-03-01 17:24:22
Wohnort: JENA

Re: Reise Elbsandsteingebirge und dann...?

#14 Beitrag von bullyschmiede » 2018-02-24 22:36:14

guten abend,
schau mal nach dem Hirschberger Tal (schlesien),
zum wandern und besuch historischer burgen und schlösser
gut geeignet
gruß aus thüringen
bullyschmiede

Antworten