aktuelle Grenzformalitäten Einreise Mauretanien und Senegal

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Globi
Überholer
Beiträge: 274
Registriert: 2006-10-15 23:12:35
Wohnort: MUC

aktuelle Grenzformalitäten Einreise Mauretanien und Senegal

#1 Beitrag von Globi » 2018-01-05 19:52:48

Ausreise W-Sahara: Fahrzeugscanner, ca. 1-2 Std. Zeitbedarf, problemlos

Einreise RIM:
kein Scanner, aber Alkohol sehr gut verstecken, sonst gibts Ärger :mad: kein Schlepper nötig, führt nur zu zus. Kosten, nur single-entry-Visa für 30 Tage möglich, biometrisch, 55€ bei Einreise, Passavant 10 €, o. Quittung ( auf Nachfrage für 30 Tage bekommen), kommunale Parkgebühr ca. 1-2 € gg Quittung, es müssen keine sonstigen Zahlungen geleistet werden, falls trotzdemm verlangt, nach einer offiziellen Quittung fragen, dann hat es sich i d R erledigt! offizielles Versicherungsbüro an der Grenze ( je nach Fzg ca. 30 €/4 Wochen). Zeitbedarf, je nach Andrang ca. 2 Std

Ausreise und Wiedereinreise RIM/Senegal am besten nur über Diamma (auch mit LKW möglich) nur der Zoll darf offiziell für das Passavant (aus- bzw einstempeln) 10 € verlangen; 2 andere Stellen wollten auch je 10 €, haben aber nichts bezahlt.... Brückenzoll nach langer Diskussion für LKW 5000 Ougia/ 12,5 € gezahlt (o. Quittung, mit angebl. 10 000)

Einreise Senegal:
problemlos, 2500 cfa für Passavant (max. 72 Std.) mit Quittung, carnet muss beim Zoll in Dakar innerhalb dieser Zeit abgestempelt werden ( 3 Stationen im Hauptzoll beim Hafen, aber problemlos; unbedingt Stadtautobahn nehmen, trotzdem viel Zeit wg. Megaverkehr einrechnen)

Mauretanien allgemein: haben uns immer sicher gefühlt, problemlos, auch die vielen checkpoints, tolle Wüstenstrecken, Bevölkerung immer angenehm. Vorsicht bei Idoumo (empfohlen als Führer bzw Helfer bei Kohlbach) scheint mir eher ein Abzocker zu sein, nicht einwickeln lassen.....

wem Marokko zu wenig Sand-wüste hat..... wilkommen in RIM..........im grossen Sandkasten zum Spielen und Geniessen

viele Grüsse aus Senegal
globi

Benutzeravatar
WeltWeit
LKW-Fotografierer
Beiträge: 104
Registriert: 2014-10-06 19:43:36
Wohnort: Bad Staffelstein

Re: aktuelle Grenzformalitäten Einreise Mauretanien und Sen

#2 Beitrag von WeltWeit » 2018-01-05 22:25:56

Hallo Globi,
wo bist du zu Zeit im Senegal?
Wir waren im letzten Jahr um diese Zeit auch da.
Falls Du irgend was brauchst melde Dich wir haben sehr viele Freunde im Raum Thie`s die teilweise auch deutsch sprechen.

Gruß Karin

Benutzeravatar
Globi
Überholer
Beiträge: 274
Registriert: 2006-10-15 23:12:35
Wohnort: MUC

Re: aktuelle Grenzformalitäten Einreise Mauretanien und Sen

#3 Beitrag von Globi » 2018-01-11 22:16:47

hallo karin,
herzlichen dank. sind inzwischen in banjul und wollten weiter in die casamance und dann nach guinea bissau. allerdings sind wir etwas im grübeln wg. dem überfall vor 4 tagen in der grenzregion, bei dem 13 dorfbewohner mit maschienenpistolen kaltblütig hingerichtet wurden.
vor ort ist es schwierig, informationen zu bekommen - falls du oder jemand anderes etwas weisst, sind wir für jede info dankbar.
viele grüsse
globi

Benutzeravatar
WeltWeit
LKW-Fotografierer
Beiträge: 104
Registriert: 2014-10-06 19:43:36
Wohnort: Bad Staffelstein

Re: aktuelle Grenzformalitäten Einreise Mauretanien und Sen

#4 Beitrag von WeltWeit » 2018-01-12 14:26:46

Hallo Globi,
werd versuchen heute Abend was zu erfahren hab einen sehr guten Freund der beim Militär der zur Zeit in den Casamance ist.
Und meine anderen Bekannten fragen.
Melde mich so schnell wie möglich wieder.

Gruß Karin

atzwilling
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2017-11-09 18:39:00

Re: aktuelle Grenzformalitäten Einreise Mauretanien und Sen

#5 Beitrag von atzwilling » 2018-01-12 18:31:41

Hallo Globi,

Kumpels von mir sind gerade (09.01.) da wo ihr hinwollt, einer von denen führt einen Blog, kannst ihn ja mal fragen.
Hab dir den Link als PN geschickt.

Gruß Hannes

Benutzeravatar
WeltWeit
LKW-Fotografierer
Beiträge: 104
Registriert: 2014-10-06 19:43:36
Wohnort: Bad Staffelstein

Re: aktuelle Grenzformalitäten Einreise Mauretanien und Sen

#6 Beitrag von WeltWeit » 2018-01-12 21:25:50

Hallo Globi,
neue Infos aus dem Senegal kommen per PN.

Karin

Benutzeravatar
weily
neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 2011-05-22 22:17:45

Re: aktuelle Grenzformalitäten Einreise Mauretanien und Sen

#7 Beitrag von weily » 2018-01-14 16:37:20

WeltWeit hat geschrieben:Hallo Globi,
neue Infos aus dem Senegal kommen per PN.

Karin
Hallo Karin, warum schickt ihr die Antworten denn per PN? Die würden doch sicher andere leser auch interessieren und ist ja sicher nicht geheim.

Grüße aus GG

Benutzeravatar
Globi
Überholer
Beiträge: 274
Registriert: 2006-10-15 23:12:35
Wohnort: MUC

Re: aktuelle Grenzformalitäten Einreise Mauretanien und Sen

#8 Beitrag von Globi » 2018-01-14 18:54:10

@ karin
herzlichen dank, habe dir eine PN zurückgeschickt, scheint aber irgendwie nicht rauszugehen.....

@ hannes
danke für den link, wir haben sie an der grenze senegal gambia getroffen

Benutzeravatar
WeltWeit
LKW-Fotografierer
Beiträge: 104
Registriert: 2014-10-06 19:43:36
Wohnort: Bad Staffelstein

Re: aktuelle Grenzformalitäten Einreise Mauretanien und Sen

#9 Beitrag von WeltWeit » 2018-01-14 19:46:46

Hallo weily,
bin halt ein bisschen wie Du von Dir weis ich auch nur das Du aus GG in Deutschland kommst. :eek:
Was willst Du wissen ? Schreib Dir gerne auch eine PN.
Nichts für ungut dachte nicht das noch mehr im Senegal unterwegs sind die es interesssirt.
Allso los warte auf Fragen.
Gruß aus Franken
Karin

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 14437
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

aktuelle Grenzformalitäten Einreise Mauretanien und Senegal

#10 Beitrag von Wilmaaa » 2018-01-14 21:07:49

Wenn eine PN "nicht raus geht", d.h. im Ordner "Postausgang" ist, heißt das nur, dass der Empfänger sie noch nicht abgerufen hat. Erst wenn sie gelesen ist, wandert sie in den Ordner "gesendet". Siehe auch die Häufigen Fragen und Antworten in "Fragen und Anregungen".

Ansonsten wäre es schon schön, wenn Ihr die Infos nicht per PN hin- und herschickt, sondern entsprechend teilt, es sei denn, es handelt sich tatsächlich um Privates.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
weily
neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 2011-05-22 22:17:45

Re: aktuelle Grenzformalitäten Einreise Mauretanien und Sen

#11 Beitrag von weily » 2018-01-15 14:22:28

WeltWeit hat geschrieben:Hallo weily,
bin halt ein bisschen wie Du von Dir weis ich auch nur das Du aus GG in Deutschland kommst. :eek:
Was willst Du wissen ? Schreib Dir gerne auch eine PN.
Nichts für ungut dachte nicht das noch mehr im Senegal unterwegs sind die es interesssirt.
Allso los warte auf Fragen.
Gruß aus Franken
Karin
Hallo Karin, danke fü die Antwort. Bin ab morgen "nur" im Marokko unterwegs, denke aber ein Forum lebt von Infos für alle und nicht von PN,
es sei denn, es ist sehr privat.
Ansonsten wäre es schon schön, wenn Ihr die Infos nicht per PN hin- und herschickt, sondern entsprechend teilt, es sei denn, es handelt sich tatsächlich um Privates.
Liebe Grüße aus GG Heinz

Benutzeravatar
Globi
Überholer
Beiträge: 274
Registriert: 2006-10-15 23:12:35
Wohnort: MUC

Re: aktuelle Grenzformalitäten Einreise Mauretanien und Sen

#12 Beitrag von Globi » 2018-01-15 18:59:34

hallo wilmaa, danke für den hinweis, wusste ich nicht und internet ist hier sehhhhr langsam.

was die PN betrifft, ziehe ich schon die grenze zw. privat und für alle; allerdings nicht zw privat und sehr privat. ansonsten, wenn jemand noch was zum eigentlichen thema weiss......
grüsse
globi

Benutzeravatar
WeltWeit
LKW-Fotografierer
Beiträge: 104
Registriert: 2014-10-06 19:43:36
Wohnort: Bad Staffelstein

Re: aktuelle Grenzformalitäten Einreise Mauretanien und Sen

#13 Beitrag von WeltWeit » 2018-01-25 19:09:13

ich habe von meiner Tochter diesen Bericht bekommen, die ihn von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Dakar bekommen bzw gesehen hat. Der Bericht geht über die Holzmaffia und dem Vorfall am 6.1 in der Casamance

http://www.kas.de/senegal/de/publications/51344/

Die Armee und Gendarmerie sind damit beauftragt, alle bewaffneten Banden dauerhaft zu „neutralisieren“ und die öffentliche Ordnung zu garantieren. Der Tourismussektor verzeichnet bereits erste Einbußen in der Region. Die aktuelle Lage in der Casamance bleibt derzeit ungewiss und könnte die politische Agenda Senegals 2018 stärker prägen als noch vor wenigen Wochen erwartet. "Zitat der Kas-Senefgal"

Antworten