Navigationsprobleme in Mexiko

Reisen, Camping, Fernweh, Navigation, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
seebaer
Überholer
Beiträge: 237
Registriert: 2010-01-14 10:51:02
Wohnort: Unterwegs in Nordamerika

Navigationsprobleme in Mexiko

#1 Beitrag von seebaer » 2017-12-19 23:57:52

Servus aus Mexiko,
heute brauche ich Hilfe von den Garmin Experten, bzw. Navi-Fachleuten.
Ich habe mir in den USA einen Englisch- Sprachigen Reiseführer für Mexiko gekauft.
Leider kann mein Garmin-Camper 760, Version 5.40 mit den GPS-Daten nichts anfangen.
Schon die Schreibweise erscheint mir suspekt:18.43083 N / 93.09139 W.
Da ich nicht weiss, welches System das ist, habe ich bei meine-Berge.de versucht das Rätsel erfolglos zu entschlüsseln.
Auch die im Garmin System aufgeführten Koordinationsformate haben mir nicht weitergeholfen.
Wenn mir Jemand weiterhelfen kann wäre ich sehr Dankbar.
Leider ist es hier in Mexiko sehr schwierig WIFI zu bekommen.
Ich bin diesbezüglich auf einen Campingplatz gegangen, um dran zu bleiben.

Viele liebe Grüße vom Tor zum Jukatan
auch vom Rest des schneckerlteams

Werner
MB-Vario Selbstausbauer

Benutzeravatar
reo-fahrer
Forenteam
Beiträge: 2902
Registriert: 2006-10-01 9:03:18
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Navigationsprobleme in Mexiko

#2 Beitrag von reo-fahrer » 2017-12-20 0:09:12

"18.43083 N 93.09139 W" in google maps eingegeben sagt, das das am Golf von Mexico direkt bei einem Ort namens Chiltepec ist.

letztlich kann man Längen- und Breitengrad sowohl in Grad (Winkel-)Minuten Sekunden angeben oder als Dezimal-Bruch, wenn ich google maps glaube:

18°25'51.0"N 93°05'29.0"W
18.430830, -93.091390

sprich 18 Grad, 25 Minuten 51,0 Sekunden sind 18.430830 Grad nördliche Breite.
Tankwart zum LKW-Fahrer: Du tankst Super!
LKW-Fahrer zum Tankwart: danke, ich ich mach das ja schon ne ganze Weile.

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1079
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Navigationsprobleme in Mexiko

#3 Beitrag von RandyHandy » 2017-12-20 0:26:19

Hi Werner,
im Garmin hast Du normalerweise 3 Koordinateneingabeversionen
- Grad
- Grad Minute
- Grad Minute Sekunde

Das mit dem Minus vor der Gradzahl am besten auch mal probieren

viel Erfolg
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

Benutzeravatar
Tomduly
abgefahren
Beiträge: 3073
Registriert: 2006-10-04 10:33:54
Wohnort: Donnstetten, Schwäbische Alb

Re: Navigationsprobleme in Mexiko

#4 Beitrag von Tomduly » 2017-12-20 0:32:26

Moin!

Die Koordinaten sind in Dezimalgrad angegeben, das ist durchaus üblich. Normalerweise sollte ein Garmin-GPS in den Einstellungen die Wahl zwischen Dezimalgrad und Grad-Minuten-Sekunden-Format ermöglichen. Provisorisch kann man das auch grob im Kopf umrechnen: 80.5° entsprechen in GMS 80°30'00.0'' oder 80.75° entsprechen 80°45'00.0''
Denn 60' (Minuten) ergeben ein Grad, 30' sind 0,5°, 15' sind 0,25°

Hier gibts einen kleinen Koordinaten-Umrechner zum Download für Windows

Und hier wird beschrieben, wie man das Koordinatenformat im Garmin Camper 760 ändert:

"Gehen Siezuerst auf Zieleingabe
>hier auf POIs
>nun auf Koordinaten

Wählen Sie bei Bedarf die Option, und ändern Sie das Koordinatenformat oder das Kartenbezugssystem, je nachdem welche Art von Koordinaten Sie vorliegen haben.

Wählen Sie dann zuerst "Breitenkoordinate"

Geben Sie die neue Koordinate ein, und wählen Sie Fertig.

Wählen Sie dann "Längenkoordinate"

Geben Sie die neue Koordinate ein, und wählen Sie

Fertig

Jetzt noch "Auf Karte zeigen", dann sollte der zugehörige Kartenausschnitt angezeigt werden."


Grüsse
Tom

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6339
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z.Nicaragua
Kontaktdaten:

Re: Navigationsprobleme in Mexiko

#5 Beitrag von Wombi » 2017-12-20 0:43:21

Hallo Werner,

zum Problem ist eigentlich schon alles erklärt ....

Und zum Thema WiFi .... hier ist fast kein Fleck OHNE WiFi !!!!!!!!!!!
Jeder Zucalo landesweit hat WiFi, selbst in dem kleinsten Nest.
Jeder Starbucks, MC Doof, Wendy, jede Fressbude, jeder Supermarkt, jede Einkausmall ......

War für uns nach nun 14 Monaten hier, noch nie ein Problem .... und erst 4 X auf nem Camping.

Gruß aus Cancun und Morgen Playa, in irgend einer Cenote im Nirvana
( obwohl Campings auch welche haben ;) )

Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
seebaer
Überholer
Beiträge: 237
Registriert: 2010-01-14 10:51:02
Wohnort: Unterwegs in Nordamerika

Re: Navigationsprobleme in Mexiko

#6 Beitrag von seebaer » 2017-12-21 17:43:58

Servus aus Mexiko,
vielen Dank für die guten Tipps.
Ich habs zwar nicht kappiert, aber es funktionier jetzt.
Ich wünsche Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute fürs neue Jahr.
Wir feiern mit Glühwein on the rocks!!!!

Viele liebe Grüße aus Mexiko
Werner und das schneckerlteam

hier unser Reiseblock:www.schneckerl-unterwegs.de
MB-Vario Selbstausbauer

Antworten